Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Research

Beiträge: 6
Zugriffe: 832 / Heute: 1
Valor Computerize.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
IBM 150,0605 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   +32,21%
 
Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Research Tigertrader
Tigertrader:

Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Resear.

 
13.05.00 11:04
#1
Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Research

Emissionsdetails
BB-Spanne: 11,00 bis 14,00
Konsortium: Dresdner Kleinwort Benson,
Hauck & Aufhäuser
Plazierte Aktien: 6.037.500 Stück
Plazierung
- Altaktionäre
- Kapitalerhöhung
1.750.000 Stück
3.500.000 Stück
Greenshoe 787.500 Stück (Altbesitz)
WKN: 928 731
Zeichnungsfrist: 08.05. bis 12.05.2000
Preisfestsetzung: 14.05.2000
Erste Notiz 15.05.2000
Börse Neuer Markt, FFM
Freiverkehr DDF

Kurse
Erste Kurstaxen: 15,00 zu 17,00
Ausgabepreis: n.a.
Erster Kurs: n.a.
Homepage: www.valor.com
Design. Sponsor: Dresdner Kleinwort Benson,
Hauck & Aufhäuser

Tätigkeitsgebiet
Valor optimiert als einer der weltweit führenden Software-Anbieter
der globalen Leiterplattenindustrie mit seinen
Produkten den Entwicklungs- und Herstellungsprozess
neuer Geräte in der Elektronikindustrie (z.B. Mobiltelefo-ne
oder PCs). Dabei bietet das Unternehmen Software-Lösungen
für die gesamte Wertschöpfungskette der Lei-terplattenindustrie
an, die u.a. von Apple, Dell, Nokia,
Motorola, IBM oder Siemens genutzt werden.

Besitzverhältnisse (gerundet)
Vor IPO Nach IPO
Schmil Dolberg 15% 10%
Schlomo Almog 15% 10%
Ofer Shofman 6% 4%
Chuck Feingold 11% 8%
Leigh Eichel 2% 1%
Ayal Bahary 1% 1%
Julian Coates 2% 1%
Moshik Kovarsky 20% 14%
Courses Ltd. 25% 17%
Mitarbeiter 3% 2%
Streubesitz 0% 31%

Kennzahlen
Alle Angaben in Euro 2000e 2001e 2002e
Umsatz in Mio 31,2 41,5 57,9
Gewinn/Aktie 0,13 0,18 0,49
Cash Flow/Aktie 0,20 0,30 0,71

Anlagekriterien
Das israelische High Tech-Unternehmen Valor Computeri-zed
Systems ist eine der weltweit führenden Software-Gesellschaften
im Bereich „Electronic Design Automation“
(EDA).
Positiv zu werten ist die forcierte Ausrichtung auf die Opti-mierung
der Entwicklung und Herstellung von Leiterplatten.
Dadurch konnte das Unternehmen ein hohes anwendungs-spezifisches
Know-how aufbauen, das sich in Form einer
gut diversifizierten Kundenstruktur sowie einem hohen Re-nommee
innerhalb der Branche auszahlt. Hinzu kommt,
dass die prognostizierten Wachstumsraten für EDA-Lösungen
im Bereich der Leiterplatten-Industrie besonders
hoch ausfallen. Angesichts hoher Entwicklungskosten gibt
es bereits seit einigen Jahren einen klar beobachtbaren
Trend zum Outsourcing bestimmter Arbeitsbereiche. Mit
Hilfe der Valor-Software fällt die kostentreibende Produktion
von Prototypen weg, da das Leiterplatten-Design direkt im
Anschluss an die Entwicklungsphase via Computer auf sei-ne
Herstellbarkeit und Funktionsfähigkeit getestet werden
kann. Dadurch lassen sich die Entwicklungskosten drastisch
reduzieren. Gleichzeitig kann die Entwicklungszeit deutlich
verringert werden, was angesichts kürzer werdender Pro-duktlebenszyklen
einen enormen Wettbewerbsvorteil für die
Valor-Kunden darstellt. Durch die weltweite Präsenz mit
zumeist direkten Vertriebskanälen ist das Unternehmen
zudem in der Lage, Wünsche und veränderte Anforderun-gen
der Kunden sehr frühzeitig zu eruieren und in die eigene
Produktpalette einzubeziehen. Ein zweites Standbein haben
sich die Israelis im eCommerce-Geschäft aufgebaut. Über
die Internet-Plattform "e4exchange.com“ beispielsweise wird
das B2B-Geschäft zwischen Leiterplattenherstellern, Ein-zelteillieferanten
und Outsourcing-Gesellschaften ermög-licht.
Auf der Risikoseite sehen wir zum einen die Tatsache, dass
das Leiterplattengeschäft sehr zyklisch verläuft. Zwar ist
Valor hiervon nicht unmittelbar betroffen, da die Entwick-lungsarbeit
üblicherweise auch in schwachen Marktphasen
weiterverfolgt wird. Dennoch könnte es zu zeitlichen Ver-schiebungen
bei größeren Projekten kommen, die sich dann
auch bei Valor negativ bei Umsatz und Ertrag bemerkbar
machen würden. Zum anderen wird – wie international üb-lich
– fast ausschließlich in US-Dollar fakturiert, was eine
nicht unerhebliche Abhängigkeit von der Entwicklung des
Greenback mit sich bringt. Ferner ist zu beachten, dass die
eCommerce-Aktivitäten des Unternehmens noch sehr jung
sind, weswegen ein langfristiger Erfolg sowie die Akzeptanz
bei den Kunden noch nicht garantiert werden kann.
Unsere Einschätzung
Hoppenstedt Research vertritt die Auffassung, dass die
Valor-Aktie auf Basis der gewählten Bookbuilding-Spanne
attraktiv gepreist ist. Angesichts des hohen technologischen
Know-hows und der erwarteten Wachstumsraten kann der
langfristig orientierte Anleger auch noch bei Kursen bis 17
Euro an der Börse zugreifen.

Darmstadt, den 12. Mai 2000
Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Research Tigertrader
Tigertrader:

Valor hat Kurspotenzial - Börse Online

 
13.05.00 11:38
#2
Valor Systems: Ein schneller Spürhund

von Eva-Maria Mann [04.05.00, 10:58]

Der Neuer-Markt-Kandidat aus Israel ist Garant, dass Handy- und PC-Produzenten wie Nokia oder Apple im harten Wettbewerb ihre Produkte noch rascher auf den Markt bringen können.
Da die Zeit für das Auffinden und Testen der Schwachstellen kostspielig ist und zudem immer knapper wird, ist hier eine Spezialsoftware gefragt. Diese Lücke füllt Valor Systems seit der Gründung 1992 mit seiner Checksoftware. Valor-Gründer Schmil Dolberg gelang mittlerweile der Aufstieg zum weltgrößten Anbieter. Enormer Vorteil der Spürsoftware: Sie findet die Macken bereits im Stadium der Entwicklung, also des Designs der Leiterplatten - Herzstücke elektronischer Anwendungen. Das spart den Herstellern der Trägerelemente hohe Kosten. Um die Zusammenarbeit mit wichtigen Produzenten in Echtzeit zu ermöglichen, baut Valor für seine Produkte das Business-to-Business-Webforum e4Net. com auf. Hierfür wird ein Teil des Börsenerlöses eingesetzt.

Die hohe Nachfrage nach dem Valor-Produkt spiegelt sich im Erlöswachstum wider. Es beträgt durchschnittlich 30 Prozent. Bis 2001 dürfte der Umsatz auf rund 45 Millionen Euro steigen; 1999 waren es 28 Millionen Euro. Erfreulich ist, dass Valor Systems profitabel ist. Der ‘99er-Gewinn betrug 3,8 Millionen Euro. Bis 2001 soll ein Ergebnis von etwa 5,5 Millionen Euro erzielt werden. Das sind umgerechnet 0,28 Euro je Aktie.

Den Unternehmenswert minus Risikoabschlag setzen wir bei 275 Millionen Euro an. Daraus errechnet sich eine Preisspanne von 14 bis 16 Euro. Der Titel ist auch spekulativ interessant und besitzt Kurspotenzial.

Fazit: ZEICHNEN.
Emissionsdaten
Börsensegment: Neuer Markt
WPKN: 928731
Emissionsvolumen: bis zu 6,0375 Mio. Aktien
Aktienzahl insgesamt: 19,5 Mio. Stück
Zeichnungsfrist: 8. bis 12. Mai
Erste Notiz: 15. Mai
Erwartete Preisspanne: 14 bis 16 Euro
Emissionsbanken: Dresdner Kleinwort Benson, Hauck & Aufhäuser
www.IPO-Norm.de .

Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Research Tigertrader
Tigertrader:

Re: Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Re.

 
15.05.00 18:17
#3
Valor waren heute sehr günstig für Kurse um die 12,5 € zu haben. Das sind klare Kaufkurse, der faire Wert der Aktie liegt in meinen Augen deutlich über 20 €.
Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Research Tigertrader
Tigertrader:

Re: Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Re.

 
16.05.00 00:49
#4
Kurse um 12.5 € sind ganz klar Kaufkurse!
Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Research Tigertrader
Tigertrader:

Re: Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Re.

 
16.05.00 17:47
#5
Nach der Empfehlung im n-tv Videotext ging es heute mit den Kursen steil nach oben, ein Anstieg um 15% ist wirklich nicht schlecht.
Weiter so, Valor!
Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Research Tigertrader

Re: Valor Computerized Systems unterbewertet - Hoppenstedt Re.

 
#6
Nach einem Tageshoch von 15.70 € waren Valor zu Börsenschluss zu 13.50 € zu haben. Diese günstigen Kurse sollten zum Einstieg genützt werden, bald wird sich der Kurs wieder Richtung 20 € bewegen.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Valor Computerized Systems Forum