UPDATE.COM ---- TOLLE NEWS ----- SUPER KOOPERATION -----

Beiträge: 5
Zugriffe: 1.179 / Heute: 1
Update Software kein aktueller Kurs verfügbar
 
UPDATE.COM ---- TOLLE NEWS ----- SUPER KOOPERATION ----- Postman
Postman:

UPDATE.COM ---- TOLLE NEWS ----- SUPER KOOPERATION -----

 
04.05.00 10:31
#1
CMG und update.com vereinbaren strategische Zusammenarbeit fuer WAP Services
Eschborn (ots) -
CMG, eine der größten europäischen Informations- und
Kommunikationstechnologie Servicegruppe, und update.com software AG,
der führende europäische Softwareanbieter für Customer Relationship
Management (CRM), vereinbaren eine strategische Zusammenarbeit.
Gemeinsames Ziel von CMG und update.com ist es, Unternehmen bei der
Realisierung von WAP Services zu unterstützen.
Im Jahr 2003 werden laut Gartner Group rund 1Mrd. Menschen über
ein Handy verfügen. Vergleichsweise dazu sind zur Zeit über 150 Mio.
Menschen via Internet erreichbar. Um das wachsende Gebiet des
Mobile-Commerce zu adressieren, haben CMG und update.com eine
strategische Zusammenarbeit vereinbart. Hierbei wird CMG den WAP
Service Broker und Know-How für neue WAP-Technologien (Wireless
Application Protocol) einbringen und update.com die e-CRM Software
"marketing.manager". Dadurch werden Unternehmen in die Lage versetzt,
ihre Marketing-, Vertriebs- und Kundenservice Aktivitäten auf die
neue Handy-Generation mit Internetzugang auszudehnen.
CMG ist heute schon Marktführer bei Systemsoftware für SMS (Short
Message Service) und baut derzeit eine ähnlich dominante Position im
WAP-Markt auf. Im Mittelpunkt steht der WAP Service Broker, der unter
anderem auch die Nutzung von WAP-Diensten mit herkömmlichen
Mobiltelefonen erlaubt. update.com hat eine voll webfähige
CRM-Software und bietet eine Online-Verbindung zwischen Server und
WAP-Handy. Darüber hinaus wird CMG CRM-Anwendungen für update.com im
Geschäftsmodell Application Service Providing anbieten. Hierbei
verbleibt das System auf CMG-Servern und wird vom Kunden bedarfsweise
genutzt.

CMG und update.com adressieren in der Partnerschaft den boomenden
CRM-Markt. Nach Analysen der Marktforschungsgesellschaft Giga
Information Group ist CRM mit 54 Prozent jährlicher Zuwachsrate das
am schnellsten wachsende Segment des Marktes für Anwendungssoftware
und wird im Jahr 2001 Enterprise Resource Planing (ERP) als größtes
Segment im Markt für Firmensoftware ablösen. Marktstudien zufolge
soll der CRM-Softwaremarkt in diesem Jahr ein Marktvolumen von weit
über 6 Mrd DM erreichen (Umsätze durch den Verkauf von
Softwarelizenzen ohne Wartungs- und Serviceumsatz).
CMG hat sich für update.com als Partner entschieden, weil der 1988
gegründete Anbieter zu den führenden CRM-Softwareanbietern weltweit
zählt. Auf der Referenzliste von update.com stehen namhafte Kunden
wie Philips Medical, Reemstma, AUA, DuPont und Siemens. Das
Anwendungspaket Marketing Manager lässt sich zu niedrigeren Kosten
schneller und erfolgreicher in einem Unternehmen einführen als
konkurrierende Programme, erklärt CMG. Die aktuelle Version zeichnet
sich unter anderem durch eine nahtlose Integration in Office- und
Internetumgebungen aus.
Für update.com ist CMG ein wichtiger Kooperationspartner bei der
Verstärkung der M-Business-Aktivitäten. "Im Vertrieb gewinnt der
mobile Internetzugang schnell an Bedeutung," sagt Gilbert Hödl,
Vorstand von update.com. "Gemeinsam mit CMG sind wir in der Lage, dem
Vertrieb mobile Dienste anzubieten, die ihn von Routinetätigkeiten
entlasten und ihm ermöglichen, sich auf seine Kernaufgaben der
Kundenbetreuung zu konzentrieren."
Systematische Kundenpflege ist "Erfolgsfaktor Nummer 1"
Heribert Püllen, Bereichsleiter bei CMG und zuständig für das
Geschäftsfeld CRM, erklärt die stark wachsende Nachfrage nach
Lösungen für Customer Relationship Management: "Der Aufbau und die
Pflege von Kundenbeziehungen steht heute an erster Stelle bei den
Erfolgsfaktoren der Unternehmen. Während die 80er Jahre durch den
Massenmarkt und die 90er Jahre durch die Zielmärkte gekennzeichnet
waren, wird der unternehmerische Erfolg in diesem Jahrzehnt durch
Beziehungsmarketing bestimmt. Durch die systematische Pflege von
Beziehungen werden die Vertriebsaktivitäten quantitativ und
qualitativ erhöht, während gleichzeitig die Länge des Vertriebszyklus
drastisch verkürzt wird."
Nach Erfahrungen der Consultants verwenden die
Vertriebsmitarbeiter in den Unternehmen im Durchschnitt weniger als
die Hälfte ihrer Zeit auf vertriebliche Kernaufgaben. Der Grund liegt
in der übermäßigen Belastung durch firmeninterne
Verwaltungstätigkeiten. Durch CRM lässt sich Untersuchungen zufolge
der Anteil der vertrieblichen Kernfunktionen auf immerhin 60 Prozent
erhöhen. Dies umfasst sowohl die Akquisition neuer Kunden wie auch
die kontinuierliche Pflege bestehender Kundenbeziehungen.
CMG verweist auf Untersuchungen, denen zufolge 82 Prozent aller
Kunden einem Hersteller treu bleiben, sofern dieser ihre
Anforderungen erfüllt. Umgekehrt wechseln 45 Prozent der Kunden zu
einem anderen Anbieter, wenn der Kundendienst schlecht ist. Besonders
fatal: Nur 4 Prozent der unzufriedenen Kunden beschweren sich, die
anderen laufen einfach zur Konkurrenz über. Ohne den Einsatz von
CRM-Software für Marketing, Vertrieb und Kundenservice fallen diese
Kundenströme oftmals zu spät auf, um der Abwanderung effizient
entgegenwirken zu können, nennt CMG einen wichtigen Vorteil von
CRM-Lösungen.
Umgekehrt schlagen sich höhre Kundenzufriedenheit und
Kundenloyalität unmittelbar in profitablerem Umsatz nieder, weil
einerseits die operativen Kosten für bestehende Kunden viel geringer
sind als bei Neukunden und andererseits das Umsatzvolumen aus dem
Kundenstamm heraus steigt. Erfahrungen haben gezeigt, dass sich ein
Umsatzzuwachs von nur 15 Prozent dank CRM-Software in einer
Profitabilitätssteigerung von bis 60 Prozent niederschlagen kann.
Um den wachsenden Markt zu adressieren, haben CMG und update.com
die gemeinsame Entwicklung weiterer Anwendungen für Customer
Relationship Management vereinbart. Im Vordergrund steht dabei der
Internetzugang unterwegs für M-Commerce. Experten gehen davon aus,
dass schon in zwei Jahren mehr Menschen über ein mobiles "Terminal",
etwa ein WAP-Handy oder einen WAP-Organizer, auf das Internet
zugreifen als über einen herkömmlichen PC oder Server.
CMG ist mit über 8650 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz 1999 von
rund 1,8 Mrd DM eines der führenden europäischen Unternehmen auf dem
Gebiet der Informationstechnologie. Schwerpunkte bilden die
Managementberatung, die Software-und Systementwicklung sowie
Integration und Dienstleistungen für Electronic Commerce, Intranet,
Extranet, Multimedia-Netze, Call Center, Embedded-Systeme und weitere
"Advanced Technologies!. Darüber hinaus bietet CMG ausgewählte
Outsourcing-Dienstleistungen an. Die Aktien des 1964 gegründeten
Unternehmens werden an den Börsen in London und Amsterdam sowie im
Frankfurter und Berliner Freiverkehr gehandelt. CMG ist mit eigenen
Niederlassungen in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien,
den Niederlanden, den USA, Singapur und China präsent. Projekte
werden weltweit derzeit in über 40 Ländern durchgeführt.
update.com in Kürze
update.com software AG ist der führende europäische Anbieter von
Standardsoftware für electronic Customer Relationship Management
(eCRM, Kundenbeziehungsmanagement) mit Sitz in Wien. Das
Softwareprodukt marketing.manager deckt alle Kernfunktionen in
Marketing, Vertrieb, Management und Kundenservice ab und ist
vollkommen webbasiert. Die Lösungen von update.com sind weltweit bei
über 400 Unternehmen mit mehr als 35.000 Endanwendern im Einsatz. Mit
11 Niederlassungen in Europa, Asien, Australien und den USA ist das
Unternehmen international vetreten.
ots Originaltext: CMG Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: recherche.newsaktuell.de
Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne zur Verfügung
Sascha Stahl Heidrun Haug
PR update.com software AG hH Communication
Meytengasse 27 Fürststr. 7
A-1130 Wien D-72072 Tübingen
Tel. +43 1 87855 123 Tel. +49 (0) 7071 975 951
Fax +43 1 87855 505 Fax +49 (0) 7071 72446
E-Mail sascha.stahl@update.com
E-Mail info@storymaker-online.de
www.storymaker.de
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage
www.update.com
Weitere Informationen:
CMG Deutschland GmbH, Philipp-A. Diebenbusch,
Kölner Straße 6, 65760 Eschborn,
Tel. 0 61 96 / 96 36 00, Fax 0 61 96 /96 37 00, E-Mail: info@cmg.de,
Web: www.cmg.de
PR-Agentur: Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH,
Tel. 0611/973150, Fax. 0611/719290, E-Mail: andreas@dripke.de



geschäftsbereich und -umfang sowie der derzeitigrn marktstellung und planung von cmg:
PRESSEMELDUNG vom 28.3.2000
CMG mit W@P Service Center
Frankfurt, 28. März 2000
Die Beratungs-, Softwareentwicklungs- und Systemintegrationsgesellschaft CMG Deutschland hat ein neues WAP-Kompetenzzentrum in Frankfurt am Main in Betrieb genommen. Im Mittelpunkt steht die mobile Internetnutzung am Handy oder Organizer über das Wireless Application Protocol (WAP). CMG ist heute schon Marktführer in Europa bei Systemsoftware für Kurznachrichtendienste (Short Message Service, SMS) in Mobilfunknetzen und will künftig eine ähnlich dominierende Stellung im WAP-Markt aufbauen. Zielgruppe sind sowohl Netzbetreiber und Diensteanbieter als auch E-Commerce-Unternehmen, die mit WAP-Angeboten ein Millionenpublikum ansprechen wollen - vom Wertpapierhandel bis zur Reisebuchung per Handy.
Intelligente Verknüpfung von WAP und SMS
Einen Schwerpunkt legt CMG auf die ,,intelligente" Verknüpfung von SMS und WAP. Das Unternehmen hat hierzu einen sog. WAP Service Broker entwickelt, der die Nutzung von WAP-Diensten auch mit herkömmlichen Mobiltelefonen erlaubt. Die Übertragung der Internetdaten erfolgt dabei über den in praktisch jedem Handy verfügbaren SMS-Dienst. Zum CMG-Paket gehören alle Programme sowie die dazugehörigen Entwicklungs- und Implementierungsdienste, damit die Betreiber ihren Kunden schnell die gesamte Reichweite und Möglichkeiten des Wireless Internet anbieten können, betont Uwe Herchenhahn, Leiter des W@P Service Centers bei CMG. Der Lieferumfang beinhaltet zudem alle notwendigen Softwaretools einer umfassenden WAP-Service-Infrastruktur. Diese reicht von Sicherheitsbelangen über die Abrechnung und die Verschlüsselung bis hin zur Nutzerverwaltung und zur Anbindung an das Intranet bzw. an das öffentliche Internet. Dabei wird auch das Konzept personalisierbarer WAP-Portale unterstützt, bei denen sich der Nutzer eine persönliche WAP-Homepage zusammenstellt. Die service-abhängige Tarifierung ist ebenfalls möglich.
Erhöhte Sicherheit für M-Commerce
Für M-Commerce, als mobilen E-Commerce, besonders wichtig: Die CMG-Systemsoftware arbeitet mit dem WAP Wireless Transaction Layer Security Protocol (WTLS), das um eigene Sicherheitsmechanismen erweitert wurde. Damit können Netzbetreiber künftig Sicherheitsverfahren wie digitale Unterschriften und Verschlüsselung gemäß Public Key Infrastructure (PKI) anbieten.
Schon heute bietet der CMG WAP Service Broker die Nutzeridentifizierung mittels Calling Line Identity (CLI) in Verbindung mit der Eingabe des Benutzernamens und eines Passwortes an. Die CLI gilt unter Experten als praktisch fälschungssicher. Zudem führt die CMG-Systemsoftware Protokoll über alle Transaktionen, die über den Service Broker zum M-Commerce-Anbieter laufen. Dadurch wird die Sicherheit weiter erhöht, weil die Systemsoftware Transaktionen derart vollständig abschließen kann, dass sie nicht zu einem späteren Zeitpunkt fälschlicherweise duplizierbar sind.
Vodafone und andere Netzbetreiber sind schon dabei
Der WAP Service Broker von CMG beginnt sich weltweit durchzusetzen. In Großbritannien, den Niederlanden, Schweden und in Fernost haben die ersten Netzbetreiber, darunter Vodafone, diAx und MobilOne, bereits mit der Installation der CMG-Software begonnen.In Deutschland erwarten die Berater eine ähnlich zügige Nachfrage vor allem von Seiten der Netzbetreiber und der Informationsanbieter, die ihre Kunden mit Handy-Diensten versorgen wollen. Statt den Kunden ein neues Mobiltelefon aufzudrängen, können die Anbieter mit der CMG-Lösung auch alle Nutzer eines herkömmlichen SMS-Handys bedienen. Als typische Beispiele nennen die Berater den interaktiven Rund-um-die-Uhr-Zugriff auf personalisierte Nachrichten, Aktienmarktberichte, Kursabfragen, Orders und andere Finanzdienste.
Wesentliche Impulse für den WAP-Markt erwartet CMG zudem von sog. space2go-Diensten: Hierbei legt der Nutzer persönliche Daten im Internet ab, so dass er mit jedem WAP-Endgerät darauf zugreifen kann. Die Termin- und Adressverwaltung findet also weitgehend im ,,Raum zum mitnehmen" (= ,,space to go") statt.
Mittelfristig erwartet CMG zudem eine enorme Nachfrage nach sog. Location-based Services, bei denen der Standort des Nutzers Eingang findet in die M-Commerce-Anwendungen. Die Berater haben hierzu bereits angekündigt, ihren WAP Service Broker künftig mit der Lokations-Software ,,Location Manager" und local-info von SignalSoft zu verknüpfen. Hierbei kann der Standort über die Funkzelle erkannt werden, in der sich das Handy aufhält, oder über spezielle Positionsbestimmungsdienste wie beispielsweise GPS (Global Positioning System). Im Handy-Display könnte dann zum Beispiel der Weg zum nächsten Geldautomaten oder die staufreieste Strecke zu einem individuell festgelegten Ziel grafisch dargestellt werden. Location-based Services gelten unter Experten als ,,Turbolader" für den Boom mit M-Commerce, erklärt CMG die hohe Bedeutung.
Langjährige Erfahrung auf dem Mobilfunksektor
CMG blickt auf eine langjährige Erfahrung im Mobilfunkbereich zurück. Das Unternehmen etablierte bereits zahlreiche SMS-Zentralen, mobile E-Mail-Systeme, Cell Broadcast-Systeme und Informationsdienstesysteme für Mobilkommunikationsnetze. CMG hat bis heute mehr als 100 Systeme an 60 Mobilfunkbetreiber in mehr als 50 Ländern geliefert und ist unumstrittener Europa-Marktführer im Bereich Messaging und Gateways für Mobilfunknetze. Vom WAP Service Broker erwartet die Beratungs-, Softwareentwicklungs- und Systemintegrationsgesellschaft einen weiteren Ausbau dieser marktführenden Stellung.
Im neuen Kompetenzzentrum hat CMG Spezialisten aus den Gebieten Mobilkommunikation und Electronic Commerce sowie aus den wichtigsten Branchen wie beispielsweise Finanzdienstleistungen zusammengezogen. Durch das konzentrierte Expertenwissen werden Netzbetreiber, Diensteanbieter und E-Commerce-Unternehmen in der Lage versetzt, in besonders kurzer Zeit sichere und zuverlässige M-Commerce-Services auf den Markt zu bringen. Die ,,time to market" spielt eine Schlüsselrolle bei der Wettbewerbsfähigkeit im Online-Geschäft, betont CMG.
CMG plc ist mit über 8.600 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz 1999 von rund 1.8 Mrd DM eines der führenden europäischen Unternehmen auf dem Gebiet der Informationstechnologie. Schwerpunkte bilden die Managementberatung, die Software- und Systementwicklung sowie Integration und Dienstleistungen für Electronic Commerce, Intranet, Extranet, Multimedia-Netze, Call Center, Embedded-Systeme und weitere ,,Advanced Technologies". Darüber hinaus bietet CMG ausgewählte Outsourcing-Dienstleistungen an. Die Aktien des 1964 gegründeten Unternehmens werden an den Börsen in London und Amsterdam sowie im Frankfurter und Berliner Freiverkehr gehandelt. CMG ist mit eigenen Niederlassungen in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, den USA, Singapur und China präsent. Projekte werden weltweit derzeit in über 40 Ländern durchgeführt. Die CMG ist in Deutschland an den Standorten Berlin, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart vertreten.
Weitere Informationen:
CMG Deutschland GmbH
Philipp-A. Diebenbusch
PR/ Marketing Germany
Kölner Straße 6
65760 Eschborn
Tel: 0 61 96 - 96 36 00
Fax: 0 61 96 - 96 37 02
r.
quelle: cmg homepage
vorstand update:
Für update.com ist CMG ein wichtiger Kooperationspartner bei der
Verstärkung der M-Business-Aktivitäten. "Im Vertrieb gewinnt der
mobile Internetzugang schnell an Bedeutung," sagt Gilbert Hödl,
Vorstand von update.com. "Gemeinsam mit CMG sind wir in der Lage, dem
Vertrieb mobile Dienste anzubieten, die ihn von Routinetätigkeiten
entlasten und ihm ermöglichen, sich auf seine Kernaufgaben der
Kundenbetreuung zu konzentrieren."
CMG hat sich für update.com als Partner entschieden, weil der 1988
gegründete Anbieter zu den führenden CRM-Softwareanbietern weltweit
zählt. Auf der Referenzliste von update.com stehen namhafte Kunden
wie Philips Medical, Reemstma, AUA, DuPont und Siemens. Das
Anwendungspaket Marketing Manager lässt sich zu niedrigeren Kosten
schneller und erfolgreicher in einem Unternehmen einführen als
konkurrierende Programme, erklärt CMG. Die aktuelle Version zeichnet
sich unter anderem durch eine nahtlose Integration in Office- und
Internetumgebungen aus.
UPDATE.COM ---- TOLLE NEWS ----- SUPER KOOPERATION ----- Postman
Postman:

Re: vor den Quartalszahlen sollte man unbedingt einsteigen, die

 
04.05.00 11:08
#2
Q Zahlen kommen am 12.5.00 .
09.05. - 11.05. - e`Trade 2000 3. Europäische Energiehandelstage CCD.
Congress Center Düsseldorf CCD.Stadthalle/Pavilon
10.05. - Praxis-Seminar Customer Relationship Management (CRM) für die Bauzulieferbranche
Ort: "Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt"
17.05. - Cognos Branchentag in Dresden, Vortrag und Ausstellungsstand von update.com
23.05. - 24.05. - 7. Deutsches Anwendertreffen von Hyperion Solutions Deutschland GmbH .Partner: update.com software Germany GmbH
Ort: Dresden
24.05. und 25.05. - SalesTech 2000 - Die Messe für den Vertrieb plus Fachkongress "mit CRM Kunden binden und gewinnen" CRM + eBusiness + Mobile Computing + Training
Rhein-Main-Hallen Wiesbaden update.com als Aussteller, Halle 1, Stand 100
21.06. - CRM Forum für Kundenbindung Finanzdienstleistungsbranche
Marriott Hotel HamburgerAllee 2-10, Frankfurt
Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an: Uta Florstedt
Österreich-Events
03.05. - 04.05. - Marken Management Tag 2000
Studio 44 der österreichischen Lotterien/Wien
16.05. - 17.05. - IIR - Konferenz "Neue Herausforderungen für das Kundenmanagement im öffentlichen Bereich"
Wien
21.05. - 22.05. - Hyperion Anwendertreffen
Schloss Weikersdorf/Baden bei Wien
24.05. - updating customer relations - Konferenz & Ausstellung
EVN-Forum/Ma. Enzersdorf bei Wien
07.06 - 3. Telekommunikationsforum
Neue Möglichkeiten für Marketing und Vertrieb durch den Einsatz von Customer Relationship Managemen (CRM) und WAP
Innsbruck, Congress
08.06. - 3. Telekommunikationsforum
Congress/Innsbruck
27.06. - 28.06. - IDC Konferenz "web mobil & business"
Studio 44 der österreichischen Lotterien/Wien

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an: Katharina Popek
Schweiz Events
02.05. - 03.05. - ZfU CRM-Seminar: Customer Relationship Management verstehen und nutzen. Vortrag update.com: Optimierung von e-CRM unter Verwendung aller Kanäle zum Kunden (Telefon, Internet, Verkauf)
09.05. - 10.05. Sponsor und Aussteller für Euroforum
Energie Schweiz im Dolder Grand Hotel Zürich
29.08. - 30.08. - 1. European Customer Relationship Management Symposium: crm-connect - The CRM expert`s Conference - Exhibition of some 80 Exhibitors of all over Europe
26.09. - 30.09. - Orbit 2000 - grösste Schweizer Messe der IT-Branche
Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an: Roman Freitag
Denmark Events
24.08. - PricewaterhouseCooper`s CRM Software Seminar 2000
Copenhagen
For further informationen please contact: Janne Jensen
Tschechien Events
03.05. - CRM & Internet - Seminar in der Zeit Computermesse COFAX
Bratislava - Slovakei
13.06. - Markterfolg in Industrie - Seminar in der Zeit
Internationale Messe AUTOTEC Brno
20.09. - Markterfolg in Maschienenbau - Seminar in der Zeit
Internationale Maschinenbaumesse Brno
For further informationen please contact: Jiri Jelinek
Australien Events
10.07. - CRM 2000
Melbourne
14.07. - CRM 2000
Sydney
For further informationen please contact: Renate Wanek
Netherlands Events
30.05. - 31.05. - Data Intelligence Utrecht
For further informationen please contact:Janne Jensen
UK Events
28.06. - 29.06. - Customer Relationship Management 2000 28th - 29th June 2000 Olympia II, London
For further informationen please contact: Louise Bowers
UPDATE.COM ---- TOLLE NEWS ----- SUPER KOOPERATION ----- Postman
Postman:

Re: Update.com Kursziel 70 Euro

 
04.05.00 11:44
#3
und das war VOR dieser tollen Kooperation mit CMG!


02.05.2000
Update.com Kursziel 70 Euro
Brokerworld-Online
Die Analysten von BROKERWORLD-online empfehlen Update.com (WKN 934523) zum Kauf.
Update.com gelte als einer der führenden Anbieter von CRM-Software (CRM=Kunden-beziehungsmanagement) im mittelständischen Kundensegment. Mit Hilfe des CRM könnten Arbeitsabläufe zwischen Marketing, Vertrieb und Kundenunterstützung vollständig und über den gesamten Zyklus der Kundenakquisition und Betreuung integriert werden. Die Reaktionszeit für die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden über die ganze Kette werde so kurz wie möglich gestaltet und durch die Integration klassischer Kanäle wie Call Center und Direct Mail sowie moderner elektronischer Kanäle wie Internet, mobiles Telefon und Spracherkennung werde die gewünschte Geschwindigkeit erreicht. Der Kunde könne somit über den Kanal seiner Wahl mit dem Unternehmen in Kontakt treten und Waren per Selbstbedienung bestellen.
Mit seinem Produkt, dem marketing.manager biete das Unternehmen seinen Kunden eine flexible Standardlösung, mit dem die Produktivität von Marketing, Vertrieb und Kundendienst schnell, einfach und mit geringem Risiko gesteigert werden könne. Die Software sei in den letzten drei Ausgaben (1997, 1999, 2000) der ISM-Liste der 15 weltweit führenden CRM-Lösungen aufgenommen worden.

Eine signifikante Steigerung der Marktanteile und schnelle Penetration des Marktes bei innovativen elektronischen Kanälen ständen im Zentrum der Strategie von update.com. Die klare Positionierung von update.com als führender paneuropäischer Hersteller für dieses Segment werde durch mehrere internationale Kampagnen unterstützt. Im Rahmen von Kooperationen und Allianceprogrammen mit weltweit führenden Technologie- und Beratungsunternehmen (z.B. Microsoft, Ericsson und andere) werde diese Strategie noch wesentlich verstärkt.
Die Gesellschaft plane eine jährliche Umsatzsteigerung von ca. 50%, von 18,3 Mio. im Jahr 1999 auf 27,6 Mio. in 2000 und weiter auf 42,2 Mio. Euro in 2001. Die Gewinnzone werde für 2002 angestrebt. Auf 01er Basis ergebe sich ein im Branchenvergleich günstiges Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) von 6,58 bei einem Kurs von 30,- Euro.
Aufgrund des allgemeinen schwachen und nervösen Marktumfeldes notiere update.com aktuell erst ca. 30% über dem Emissionspreis von 23,- Euro. Mit einem Kursziel von 70,- Euro sei der Softwaretitel auf dem derzeitigen Niveau ein klarer Kauf.
Quelle: Aktiencheck.de
UPDATE.COM ---- TOLLE NEWS ----- SUPER KOOPERATION ----- chaloc
chaloc:

Deine tolle Nachricht ist schon gestern 16:00 Uhr über den Reuters Tic.

 
04.05.00 11:59
#4
UPDATE.COM ---- TOLLE NEWS ----- SUPER KOOPERATION ----- Robyna

UPDATE VOR DEN QUARTALSZAHLEN

 
#5
UPDATE WIRD VOR DEN ZAHLEN NOCH MAL ANZIEHEN; GGF: 35-38 EURO. WENN DANN AM
NÄCHSTEN FREITAG DIE GUTEN ZAHLEN KOMMEN GILT DIE DERVISE: SELL ON GOOD NEWS. DESHALB HABE ICH MICH SCHON BEI 29 EURO POSITIONIERT.  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Update Software Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
5 117 Update Software - gekauft ! Fundamental youmake222 04.05.15 21:04
5 68 Update Software Cloudsoftwarewert vor Turnaround? Scansoft tschoess 30.07.14 10:40
6 73 Update: Heißer Tip für nächste Woche. Peddy78 stockburger 03.12.13 16:43
  14 Aktuelle Adhocs und meldepflichtige News jack303 Don carlos 05.09.06 20:10
  13 Update Software wkn 934523 SCHNAPSI biergott 21.04.06 07:58