Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

=> Unglaublich!! mT

Beitrag: 1
Zugriffe: 635 / Heute: 1
PLAMBECK N.EN. kein aktueller Kurs verfügbar
 
=> Unglaublich!! mT newsman

=> Unglaublich!! mT

 
#1
Der einzige Strombroker am Neuen Markt beginnt in wenigen Tagen mit der Marketingoffensive. Strombezug wird erstmal ab der letzten Oktoberwoche möglich sein.

Fakten:
- Marktführer bei Windparkprojekten
- Europaweite Expansion
- 2001 kgv 8,1 OHNE Berücksichtigung sämtlicher Expansionen und getätigter Akquisitionen
- Dreistellige Wachstumsraten über Jahre hinweg
- bisher wurden alle Prognosen deutlich übertroffen

Der Stromhandel ist in den Gewinnprognosen für nächstes Jahr noch nicht enthalten. Ebensowenig der wesentlich frühere Einstieg als geplant in den Stromhandel.

Plambeck will sauberen Strom zu günstigeren Konditionen anbieten, als zur Zeit dreckiger Strom der Exmonopolisten (berücksichtigt bei den Angeboten von Yello etc, die Monats- und Jahresgrundgebühren!!)

Auf Dauer wird man mit den Preissenkungen natürlich nicht mithalten können, aber andere Mitkonkurrenten bieten sauberen Strom bisher nur mit hohen Aufschlägen an. Plambeck hat als Strombroker den großen Vorteil strukturschlank und somit extrem kostengünstig arbeiten zu können.

Stromzukäufe am Markt sind durch die Überkapazitäten der Exmonopolisten zudem sehr günstig.

Die Überkapazitäten sind so hoch, dass man alle Atomkraftwerke sofort stilllegen könnte, und noch immer 10% mehr Strom zur Verfügung hätte, als im bisher Stromintensivsten Tag Mitte Dezember 1997 benötigt wurde.

Eine Windturbine der 2 Megawattklasse kann 1500 Haushalte mit Strom versorgen. Windschwankungen werden technisch durch die Pitchregelung (Anpassung der Rotorblätter) und durch das deutschlandweite Zusammenspiel aller Windkraftturbinen zu 95% relativiert.

Die windstärksten Monate sind im Herbst und Januar bis Februar, also die energieintensivsten Monate.

Vorteil zur Sonnenenergie: Wind gibt es Tag und Nacht, besonders zu kalten Jahreszeiten und kostet nur ein zehntel soviel!

Ausführliche Fakten (wurden hier schon öfter gepostet):

Der Projektierer Plambeck Neue Energien AG ist schon nach kurzer Zeit der Marktführer in dem dynamisch wachsenden Markt der Windenergiebranche.

Warum wächst diese Branche so dynamisch?

- Die EU hat im neuen Weißbuch beschlossen, den Anteil der Windenergie von 2,5 auf 40 Gigawatt zu versechzehnfachen (Sonnenenergieziel z.B. nur 3 Gigawatt)

- Windenergie (Kosten 12Pf/kwh, in naher Zukunft unter 10Pf) ist im Gegensatz zu Solarenenergie 1,5 DM/kwh) wirtschaftlich und läßt sich im Gegensatz zur Wasserkraft noch stark ausbauen

- Bahnbrechende technische Innovationen: Innerhalb von 3 Jahren Verzehnfachung der Turbinenleistung von 200KW auf 2 MW (Präsentation auf der "Hüsum Wind 99"), Vervielfachung der Höhe von 40m auf 140m ermöglicht auch wirtschaftlichen Einsatz im Binnenland

- Vorteil aus der neuen Steuerreform (§2b EStG), wonach nur noch Windkraftfonds, sowie Venture Capital- und Medienfonds steuerlich begünstigt bleiben (In die jetzt witzlosen Schiff- und Flugzeugfonds wurden bisher Milliarden investiert)

- Die Projektplanungen sind durch das neue Bundesbaugesetz (seit 1.1.1999) gesichert und garantieren die prognostizierten sehr dynamischen Umsatz- und Gewinnsprünge

Auch kurzfristig ist PNE interessant:
- Der Einstieg in den lukrativen Stromhandel im liberalisierten Energiemarkt steht im Laufe des Oktober an.
- Zweistellige Millionensumme für Werbekampagne.
- Große Firmenübernahme geplant (dieses Unternehmen ist bereits im Ausland tätig)
- Das laufende dritte Quartal wird das mit Abstand ertragsreichste in diesem Jahr (siehe Emissionsprospekt)
- Plambeck hatte einen Stand direkt am Eingang der internationale Windenergiemesse "Hüsum Wind 99", die Ende September zuende ging. Dabei wurde die Expansion ins Ausland bekannt gegeben (Irland).

Plambecks Umsatz-Prognosen im August 1998 VOR dem Börsengang in Millionen DM: ___97____98____99____00____01___ ___10,2__52,9__177___459___658__

Plambecks Gewinn-Prognosen im August 1998 VOR dem Börsengang in Euro pro Aktie: ___97____98____99____00____01___ ___0,14__0,34__1,16___2,33___3,7___
Allein die Steuerreform erhöht den Gewinn im Jahre 2001 dabei auf 4,66 Euro/Aktie

Dabei nicht berücksichtigt:

- Ausdehnung der Marktführerschaft in Deutschland auf ganz Europa: 3 Geschäftsabschlüße in Irland mit einem Volumen von 60 Mio DM (120% des Vorjahresumsatzes)

- In Kürze soll es auch in Spanien zu Geschäftsabschlüssen kommen. Weithin geplant sind Expansionen in die Türkei, Portugal und Griechenland

- Drei neue Projektakquisitionen in Deutschland im Mai, die laut Plambeck einen zusätzlichen Umsatz von 60 Mio DM (120%des Vorjahres-Umsatzes) generieren werden

- Ein neuer Vertrag mit dem Anlagenhersteller De- Wind, der laut Plambeck ein Volumen von "weit über 100 Mio DM Umsatz" umfasst (mehr als das doppelte des Vorjahresumsatzes). Weitere Verträge bahnen sich an.

- Acht neue Projektakquisitionen in Deutschland am 31. August mit einem Volumen von über 100 Mio DM Umsatz

- Die geplante Übernahme eines deutschen Konkurrenten, der auch im Ausland tätig ist, mit dem Großteil der Mitarbeiter (Erlöse aus dem Börsengang noch nahezu unangetastet)

- Vorgezogener Beginn des Stromhandels im vierten Quartal 1999 statt im erstem Quartal 2000

- Geschäftsfelderweiterung auf Biomasse und Wasserkraftenergieerzeugung, wobei bei beiden schon konkrete Projektplanungen für das Jahr 2000 bestehen

- im Offshorebereich öffnet sich ein neuer Millardenmarkt, an dem sich Plambeck maßgeblich beteiligen will. Man hat bewirbt sich bereits für konkrete Standorte.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PLAMBECK N.ENERG.AG NA Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
5 285 Sanochemia: 50% charttechn. Kurspotential ulrich14 sard.Oristaner 29.07.11 07:27
2 43 Die regenerativen EnergieAktien Strotz M.Minninger 06.06.11 22:33
11 2.003 Plambeck klarer Kauf für mich, News News.. TamerB hoomer 31.08.10 15:08
  75 ZUm 100. mal Markus Frick- news Hit o. Flopp d007007007 29.04.10 14:57
  53 ARIVA-Depotwettbewerb EUROPA (24) Happy End pups 05.02.10 21:40