Telesens vor Durchstart....

Beiträge: 51
Zugriffe: 3.906 / Heute: 1
TELESENSKSCL .
kein aktueller Kurs verfügbar
 
ADVA Optical N. 7,399 € +2,48%
Perf. seit Threadbeginn:   -91,76%
 
Telesens vor Durchstart.... maxchart
maxchart:

Telesens vor Durchstart....

 
20.04.00 12:57
#1
Wer eine Anlage mit großem Potential und vergleichbar kleinem Risiko sucht, sollte sich über die vor wenigen Wochen emitierte Telesens (529970) informieren!
Der aktuelle Kurs ist noch immer ("dank" der negativen Startbedingungen) sehr nahe dem Emissionspreis.

mfg maxchart


(eine der aktuellen, durchwegs positiven Bewertungen)

Die Telesens AG mit gerechtfertigtem Kursplus

Der seit 21. März den Neuen Markt bereichernde Hersteller von Abrechungssoftware für Telekommunikationsfirmen Telesens AG, kann seinen Erholungstrend heute erfolgreich fortsetzen. Nach denkbar schlechten Emissionsbedingungen aufgrund der Gesamtmarktlage und einer daraus resultierenden etwas holprigen Kursperformance, scheint sich der attraktive Wert nun gefangen zu haben und nimmt die Herausforderung, künftig seinem Potential entsprechende Kurse ausweisen zu wollen an.

Das Unternehmen befaßt sich satzungsgemäß mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Software und Hardware für Abrechnungssysteme aller Art, insbesondere auf dem Gebiet der Telekommunikation, der Energieversorgung und der Wasserwirtschaft, sowie dem Erwerb von und Handel mit dazugehörigen Handelsgütern. Die von Telesens entwickelten Billing-Lösungen, sollen dem Kunden die Sicherheit geben, auch in der Zukunft die Dienste, Techniken und Tarife erfassen und abrechnen zu können, unabhängig davon, ob es sich dabei um eine hochkomplexe Anwendung eines international operierenden Carriers, das ausgefeilte Corporate Network eines multinationalen Konzerns, oder um ein System zum Empfang von elektronischen Rechnungen für kleinere und mittelständische Unternehmen handelt.

Das Unternehmen blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Abrechnung von Breitbanddiensten, Corporate Networks, Interconnectverbindungen und Internetanwendungen. Das Produkt-, sowie Projektportfolio der Telesens AG reicht von konvergenten und innovativen Billing-Systemen für Breitbanddienste, IP, und Voice, bis hin zu Systememen für Interconnect Settlement und mündet in Lösungen für Gebührenmanagement, sowie den Empfang und die Verarbeitung elektronischer Rechnungen, was in Produkten des E-Mail-Bereichs und der ATM-Verschlüsselung Abrundung erfährt. Telesens Billing Lösungen zählen zu den modernsten und innovativsten, die es weltweit gibt.

Durch den liberalisierten Telekommunikationsmarkt, die daraus resultierenden neuen Dimensionen und die damit verbundene Notwendigkeit flexibel mit Tarifen und Diensten umgehen zu können, gelang es Telesens, sich als einer der wenigen europäischen Key-Player am internationalen Billingmarkt und als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Billing-Branche zu etablieren. Die unumgängliche Tatsache, sich bereits in naher Zukunft mit der präzisen Darstellung der Struktur der Telekommunikationskosten, bis hin zur kleinsten Einheit, befassen zu müssen, wird laut Telesens Unternehmen jeder Größe treffen

. "Als führendes Unternehmen im Billingmarkt haben wir unsere langjährigen Erfahrungen in der Abrechnung von Breitbanddiensten, Corporate Networks, Interconnectverbindungen und Internetanwendungen genutzt, um uns zunächst auf diese mit extrem hohen Marktpotential versehenen Marktsegmente zu konzentrieren. Wer die Themen beherrscht, kann auch zukünftig jede Herausforderung meistern“, so Telesens .
25 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Telesens vor Durchstart.... Kleiner_Zwerg
Kleiner_Zwerg:

Re: Telesens vor Durchstart....

 
16.05.00 11:58
#27


so langsam tut sich hier ja mal wieder was ....

nexte Woche wird telesens in aller Munde sein ....

KZ 62 bis Ende nexter Woche
Telesens vor Durchstart.... Peet
Peet:

News zu Telesens

 
20.05.00 12:40
#28
Auch wenn diese News bei dieser Börsenphase einfach verpuffen veröffentliche ich sie mal :

Platow": Telesens erzielt Umsatz von rund 5,9 Mio DEM im 1. Qu.

2000-05-19 um 21:05:42


Frankfurt (vwd) - Die Kölner Telesens AG hat nach Angaben der "Platow Börse" (Montagausgabe) unter Berufung auf gewöhnlich gut unterrichtete Quellen im ersten Quartal 2000 einen Umsatz von rund 5,9 Mio DEM erzielt. Als Vergleichswert werde der Pro-forma-Umsatz 1999 zu Grunde gelegt, da das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr noch keine Quartalsergebnisse ausweisen musste, schreibt der Börsenbrief. Dieser mache die Hälfte der Gesamterlöse von 10,7 Mio DEM aus. Somit ergebe sich eine Steigerung von über 120 Prozent. Für 2000 rechnet der Hersteller von Abrechnungssoftware laut "Platow" mit einem Umsatz von gut 52 Mio DEM. +++ Birgit Jaretz

vwd/12/19.5.2000/bj


Telesens vor Durchstart.... Peet
Peet:

Keiner mehr in Telesens ????????????? o.T.

 
21.05.00 19:38
#29
Telesens vor Durchstart.... Schtonk
Schtonk:

Doch Peet

 
21.05.00 21:35
#30
aber durch dauernde Wiederholung werden Argumente nicht besser.
Ich habe Telesens hier schon Monate vor dem IPO empfohlen, weil ich die Produktplattform und die Mannschaft kenne. Das Management gehört zum besten, das ich je erlebt habe. Dennoch muss man dem Wert 1-2 Jahre Zeit geben, weil die eigentlich interessanten Absatzmöglichkeiten erst mit der nächsten Generation des Internet und Breitband/MM-Technologie kommen (QoS-Abrechnungen; das kann bisher keiner ausser Telesens).

Gruss,
Schtonk
Telesens vor Durchstart.... Peet
Peet:

Das ist schön !!

 
21.05.00 22:10
#31
Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben, dass mir jemand antwortet. Ich wundere mich trotzdem, dass viele ihren Rücktriit erklären mit der Begründung, dass kaum noch über Aktien gesprochen wird aber wenn keiner eine Antwort gibt, habe ich auch keine Lust Selbstgespräche zu führen.
Am Dienstag kommen die Quartalszahlen von Telesens, mal sehen was die so bewegen werden. Falls sie, wovon ich ausgehe, gut aussehen wird der Euro am Sonntag die Telesens im Musterdepot haben bestimmt einen sehr possitiven Bericht bringen. Momentan besteht um die 44 eine sehr gute Einstiegschance.

bye Peet

P.S. Wenn wieder mehr Leute anfangen über Aktien anstatt über BigBrother zu schreiben, wird das Board zu seinem alten Qualitätsstil zurückfinden.
Telesens vor Durchstart.... n1608
n1608:

An Peet

 
22.05.00 09:42
#32
auch ich werde mich hüten auch nur eine einzige meiner telesens rauszuwerfen, wie du meinen optimistischen postings weiter oben entnehmen kannst. würde bei diesen kursen eher noch mal nachkaufen. muß allerdings schtonk recht geben, daß dieser titel ein bißchen geduld braucht. aber in dieser börsensituation gilt das ja scließlich für alle werte.
Telesens vor Durchstart.... Alpet
Alpet:

hi peet,

 
22.05.00 11:16
#33
das problem, keine antwort zu bekommen auf seine postings ist nicht neu. aber was willst du denn erwarten, es gibt tage, da werden bei ariva gerade mal 400 postings geschrieben, wenn du berücksichtigst, dass es über 250 NM-Werte gibt, reicht das gerade, um z jedem wert eine frage zu stellen. die meist gelesenen postings sind sowieso solch interessanten dinge, wie "meine frau wird immer mehr zur..." usw. !

Ariva ist einfach zu klein um genug leute zu jeder akie zusmmenzuführen !

Telesens vor Durchstart.... Peet
Peet:

Ich finde die Entwicklung sehr schade !!

 
22.05.00 11:26
#34
Alle beschweren sich, aber keiner tut etwas dagegen. Manche erklären sogar ihren Rücktritt, mit der Begründung, dass nur noch wenig über Aktien gesprochen wird. Es werden dann Vorwände gesucht, um sich aus dem Board zu verabschieden. Sieger eignet sich dazu sehr gut, ist mir aufgefallen. Wenn einer kein Bock mehr hat hier zu schreiben, ist das O.K., aber solche absurden Stellungnahmen für den Rücktritt anzufügen, halte ich nicht für richtig. Jeder sollte sich selber erstmal fragen, was man getan hat um das Niveau wieder zu erhöhen.

bye
Telesens vor Durchstart.... Alpet
Alpet:

Da hast du schon recht,

 
22.05.00 11:32
#35
aber du kannst eben von niemanden erwarten, sich mit allen NM-Werten zu befassen und somit zu jedem Wert eine sachliche Stellungnahme zu machen !
Man bräuchte einfach mehr Leute auf diesem Board (siehe WO)aber das ist ein Teufelskreis !
Telesens vor Durchstart.... Yannick
Yannick:

Re: Telesens vor Durchstart....

 
22.05.00 14:06
#36
@alpet


bei dem Börsenumfeld könnte Telesens 1000% mehr Gewinn erwirtschaften und der Kurs würde trotzdem fallen ....

also viel bessere kann es doch gar nicht geben ...

gebe denen noch 4 Wochen, dann ich draussen ...

ist kein KA ausgeführt worden .... ??


KNM --> unter 30€€€€€
Telesens vor Durchstart.... Peet
Peet:

Telesens steigt trotz des schlechen Umfeldes !!!

 
23.05.00 17:09
#37
Es wurde auch Zeit, ich dachte schon die guten Ergebnisse sind völlig untergegangen. Aber Qualität scheint sich durchzusetzen.

bye
Telesens vor Durchstart.... maxchart
maxchart:

Telesens vor Durchstart....jetzt wieder aktuell! -> Ariva

 
28.07.00 12:10
#38
Ohne jemand nahe treten zu wollen: Was bin ich froh, daß Telesens nicht zum Spielball von Zockern und Kurzzeittradern geworden ist!
Nachdem ich am 17. April bei knapp 37 € eingestiegen bin hätte ich auch schon mit knapp 40-50 % Gewinn aussteigen können, habe es aber nicht getan. Telesens ist für mich nach wir vor eine hervorragende Perle am NM!
Die moderate Konsoldierung hat bei ca. 40 € einen recht soliden Boden gebildet und seit Tagen ist Telesens bei nicht unerheblichem Interesse gegen den Markttrend am Steigen.
Heute könnte die 38Tage-Linie nachhaltig durchbrochen werden. die Kooperationen und Übernahmen waren glänzend und sprechen für die seriöse Strategie des Vorstandes, alle News der letzten Wochen waren hervorragend.

Ich meine, dass für längerfristig orientierte Anleger jetzt ein idealer Einstiegszeitpunkt sein könnte - der Billingmarkt ist einer der zukunftsträchtigsten und sichersten Wachstumsmärkte der nächsten Jahre.

mfg maxchart
Telesens vor Durchstart.... Schtonk
Schtonk:

Volle Zustimmung maxchart

 
28.07.00 15:18
#39
man muss bei dem Wert aber noch 1-2 Jahre Geduld haben, weil der Bereich, in dem man tätig ist, erst dann richtig ans Laufen kommt. Hoffen wir, dass sich bis dahin QoS- und diensteabhängige Abrechnung wirklich etablieren und Netzdienste nicht sozialisiert werden wie die bundesdeutschen Autobahen...

Ein Konzept wie die Flatrate ist vor diesem Hintergrund natürlich auch extrem kontraproduktiv - und in den USA bieten derzeit praktisch alle DSL und Kabelanbieter Flatrates an.

Neben dem Massengeschäft gibt es natürlich im Businessbereich eine Menge spezieller Anforderungen, und in dem Geschäft ist Telesens mit seinen Komponenten hervorragend positioniert, aber Telesens zusätzlich als UMTS/DSL/Cable-Abrechner wäre eine explosive Mischung (ist aber derzeit völlig haltloses Wunschdenken!).

Gruss,
Schtonk
Telesens vor Durchstart.... informata
informata:

TELESENS - kaufen (Focus Money, 15:14 28.07)

 
28.07.00 15:59
#40
Focus Money empfiehlt die Aktie der Telesens AG auf Grund der zukünftigen Abrechnungsmethoden bei der neuen UMTS-Technik zum Kauf. Die Abrechnung erfolgt dann nach Datenvolumen statt der bisherigen Online-Zeit. Telesens soll aus der Umrüstung der Telefonkonzerne profitieren.

 
15:14 28.07, Tanja Framke
© wallstreet-online GmbH
Telesens vor Durchstart.... maxchart
maxchart:

der konsequente Weg von Telesens..

 
01.08.00 12:44
#41
Die soeeben publizierte Zusammenarbeit mit der NetEye Corp stellt einen weiteren Schritt der Telesens AG dar, der zeigt, wie konsequent der Weg zur Marktführerschaft im milliardenschweren Billingmarkt gegangen wird.

mfg maxchart

Telesens vor Durchstart.... AlexW
AlexW:

Telesens interessant...

 
09.08.00 11:46
#42
09.08.2000
Telesens interessant
Platow Brief  


Die Börsenexperten vom Platow Brief halten die Aktie der Telesens AG (WKN 529970) für ein interessantes Investment, wenn die ambitionierte Ziele erreicht werden.

Der Anbieter von Billing-Lösungen habe im ersten Halbjahr 2000 Umsätze von gut 16 Millionen DM eingefahren. Wie exklusiv aus informierten Branchenkreisen zu erfahren sei, belaufe sich das EBIT in diesem Zeitraum auf minus 28 Millionen DM.

Damit bleibe Telesens innerhalb der zum IPO publizierten Planungen, die im Gesamtjahr einen Verlust von knapp 60 Millionen DM vorsehen würden. Ein Großteil sei dabei für Marketing- und Personalaufwendungen reserviert. Per 30. Juni habe die Mitarbeiterzahl immerhin über 400 gelegen, nach 274 zum Jahresende 1999.

In puncto Erlöse müssten die Kölner aber weiterhin die Wachstumsraten beibehalten, um das Ziel von rund 52 Millionen DM einzutüten. Erfreulich gestalte sich die Akzeptanz der neuen Produkte. Über 80% des Umsatzes im zweiten Quartal wäre aus Innovationen generiert worden.

Wie weiter zu erfahren sei, sollen die Lösungen „Bill-Force“ und „EXA-Bill“ sehr gut am Markt ankommen. Auch im Auftragseingang, der sich vom ersten zum zweiten Quartal nahezu verdreifacht habe, sei dies abzulesen.

Mit dem Einstieg in den Abrechnungsmarkt für Internet-Telephonie wolle Telesens zudem das Produktportfolio ausbauen. Können die ambitionierten Ziele erreicht werden, bestehe weiteres Potenzial, so das Platowteam.
Telesens vor Durchstart.... Wulfman Jack
Wulfman Jack:

Wenn man das ganze nicht durch die technikbrille sieht

 
09.08.00 20:09
#43
gibts jede menge gute gründe hier nicht einzusteigen.
ich fürchte das gibt ne dauertalfahrt.

so long

Wulfman Jack
Telesens vor Durchstart.... Diplomat
Diplomat:

Wulfman, warum?

 
09.08.00 22:56
#44
Warum sollten die nun ausgerechnet jetzt eine Dauertalfahrt beginnen, nachdem sie seit März ungeachtet des allgemeinen Ärgers am NM relativ stabil geblieben sind? Wäre für eine weitergehende Begründung sehr dankbar.
Grüße
Diplomat
Telesens vor Durchstart.... Wulfman Jack
Wulfman Jack:

Re: diplomat

 
10.08.00 10:23
#45
als erstes wäre hier die hohe marktkapitalisierung zu nennen.
ca. 1000 Mio. € waren es mal, jetz sinds übern daumen gepeilt 800 Mio. €
wenn man bei diesen preisen von langfristig großen chancen spricht,
sollten  in 2-3 jahren etwa 4 mrd. € zusammenkommen. wie realistisch ist soch eine
annahme ?? wenn ich mich recht entsinne lag oxtoners LHS in der endausbaustufe
von der marktkapitalisierung her in der gleichen größenordnung wie telesens jetzt.
das war aber eine richtig große weltweit agierende firma.

womit wir beim zweiten punkt der konkurrenzsituation wären.
um auch nur den jetzigen bewertungsstand zu rechtfertigen müsste telesens
innerhalb kurzer zeit firmen vom kaliber einer LHS aus dem markt schmeißen.
der vergleich mag zwar nicht gerade gerechtfertigt sein, aber als langfristiger
investor kann man nicht die zahlen von gestern und heute einfach bis zum st.
nimmerleinstag hochrechnen. gefragt ist hier auch eine interpolation in die zukunft.
oder anders rum, wie warscheinlich ist es das hier nocht neue kapitalkräftige firmen
in den markt von telesens eintreten ?
und da stellt sich einfach die frage warum jetzt schon die ungelegten eier
von 2005 zu bezahlen ? von zusätzlicher fantasie mal ganz abgesehen.

konzentrationsprozess in der TK- branche
wie mit kleinen lieferanten im allgemeinen verfahren wird sollte eigendlich aus
dem automobilbau bekannt sein.

marktumfehlt
es werden noch auf absehbare zeit rote zahlen geschrieben. das die börse momentan
auf cashburner nicht besonders gut zu sprechen ist sollte sich eigendlich mitlerweile rumgesprochen
haben. eigendlich ist hierzu auch garnichts einzuwenden, würde man denn auch die "frittenbude" zum

fritten preis kaufen können, um das mal etwas salopp zu sagen.

meiner meinung nach handelt es sich hier um reines venturekapital. und dem recht hohen risiko sollten
wenigstens entsprechende gewinnchancen gegenüberstehen. aber bei 800 Mio€ marktkapitalisierung
wo sind denn da die chancen ?? in dem kurs sind doch schon sämliche guten nachrichten der nächsten 10 jahre enthalten.
unter langristigen gesichtspunkten würde ich hier auf jedenfall nicht einsteigen, so verführerrisch
die ganze sache auch "technisch"  sein mag.

so long

Wulfman Jack
Telesens vor Durchstart.... Wulfman Jack
Wulfman Jack:

teil 2

 
10.08.00 15:42
#46
so intuitiv kommt mir das ganze so wie bei ision vor.
die positive berichterstattung in den medien, der kurs in luftiger höh, die vielen kleinanleger die drin, die
übernahme ein paar tage nach IPO und dann das "kleingedruckte".
bei ision wars der margenschwache bereich in dem man tätig ist, bei telesens die flatrate.
bleibt eigendlich nur die hoffnung, daß ein großzocker als zuteilung fast den ganzen
freefloat erhalten hat und den kurs in absurde höhen treibt ( ADVA, Biodata ?).
eigendlich kanns hier nur noch bergab gehen.

so long

Wulfman Jack
Telesens vor Durchstart.... maxchart
maxchart:

Telesens macht Riesensprung zur Marktfürherschaft!

 
14.08.00 14:38
#47
Das Tempo, mit der Telesens expandiert bleibt atemberaubend!!

Kaum 2 Wochen nach dem Abkommen mit der NetEye nun wieder ein gewaltiger Schritt nach vorne:
Durch den (vergleichsweise) günstigen Kauf der KSLC mit ihren 800 Mitarbeitern, dringt Telesens in ganz neue, gewinnträchtige Märkte vor.

Meine Einschätzung festigt sich immer mehr: Eine der interessantesten und vielversprechendsten Firmen am NM, der Billingmarkt als solcher muss ja in den nächsten Jahren förmlich explodieren.

Ich bin schon gespannt auf die Entwicklung in den nächtsten Jahren...

mfg maxchart


Telesens AG - Kaufen

WKN: 529970  TELESENS AG  WestLB Panmure 14.08.2000  

Meldung: Das Unternehmen gab bekannt, den schottischen Billing – Software - Anbieter für 225 Mio EUR zu übernehmen. Die Übernahme erfolgt etwa zu gleichen Teilen in Cash und Aktien. KSLC beschäftigt ca. 800 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in u.a. Edinburgh, Leeds, München, Paris und Neu - Dehli. Das Kundenportfolio umfaßt ca. 40 Telekomunternehmen, darunter BT Cellnet, France Telecom, Radiolinja (Finnland), Telsim (Türkei) und Panafon (Griechenland). Der Schwerpunkt von KSCL liegt auf GSM-Mobilfunkanbietern, zählt aber mit der deutschen TSS bereits einen Kabelnetzbetreiber zu seinen Kunden.

* Kommentar: Der Preis entspricht einem Preis / Umsatz-Verhältnis von ca. 2,8 und liegt damit deutlich unter dem anderer Übernahmen in diesem Markt. Durch diese Übernahme katapultiert sich Telesens mit einem riesigen Schritt in den Markt für Billinglösungen für UMTS - Netze. Der sog. „Strategic Fit“ ist u.E. bei dieser Übernahme gegeben: KSCL steuert langjährige Erfahrung aus GSM-Billing bei, während Telesens mit seinem IP – Know - How mit in den neuen Konzern einbringt. Darüber hinaus gibt es Cross – Selling - Potenzial für die Corporate Billing - Produkte über die Kunden von KSCL. Zudem reduziert sich die Abhängigkeit von der DTAG. Der größte Risikofaktor ist in der erfolgreichen Umsetzung der Übernahme zu sehen. Weiterhin könnte France Telecom angesichts der Nähe von Telesens zur DTAG negativ auf die Übernahme reagieren und zukünftige Aufträge an andere Anbieter vergeben. Hierfür sehen wir allerdings noch keine Anzeichen. Heute Nachmittag findet um 13.30 Uhr eine Analystenpräsentation statt, von der wir weitere Informationen erwarten – unser vorläufiges Kursziel lautet 60-65 EUR.

Telesens vor Durchstart.... n1608
n1608:

Telesens die Rally geht weiter

 
24.08.00 09:31
#48
vor einem halben Jahr hatte ich Telesens mal als die neue Adva bezeichnet, gäbe heute wahrscheinlich direkt ein Pushersternchen, aber ich glaube ich werde recht behalten. An diesem Wert ist wirklich alles gesund:
1. Superprodukt
2. fähiges Management
3. perfekte Aquisitionen
4. Aussicht auf Marktführerschaft
5. mitlerweile auch das Marktumfeld nach UMTS-Versteigerungen
6. gesunde Kursentwicklung, ohne Förtsch & Co. gepushe
7. gesund steigendes Handelsvolumen
Also, da kann ich Euch weiterhin nur GOOD TRADES wünschen
PS: aktuell wieder 6,5% im Plus
Telesens vor Durchstart.... Schtonk
Schtonk:

meine Rede...

 
24.08.00 11:38
#49
...nur bitte keine zu hohen Erwartungen! Ständiges Schönreden macht solche Werte auf Dauer kaputt. Der Kurs ist ohnehin in den letzten Wochen stark angesprungen. Telesens muss jetzt sehr geschickt daran arbeiten, seine Vertriebsbasis durch Kooperationen mit geeigneten Multiplikatoren zu verbreitern, sonst droht ihnen das gleiche Schicksal wie LHS! Diese konnten ja bekanntlich grössere (Auslands)Auftrage nicht stemmen, da sie mangels Kooperationen alles aus eigener Kraft bestellen mussten.

Übrigens ist die Stimmung bei LHS/SEMA zur Zeit mehr als schlecht, da SEMA ja bekanntlich sein Abrechnungsprodukt einstampfen musste und LHS derzeit zusätzlich grosse Probleme mit der (internen) Schulung wenig motivierter SEMA-MAs hat. Drücken wir die Daumen, dass man es schafft...

Ein Problem, was ich mittelfristig bei Telesens sehe, ist, dass man derzeit praktisch nur den europäischen Markt erreicht, aber der sollte für die nächsten 2-3 Jahre ausreichend Potential bieten. Dennoch: Telesens benötigt noch viele gute Projektpartner in den einzelnen Ländern!

Gruss,
Schtonk
Telesens vor Durchstart.... Peet
Peet:

Hallo !!

 
24.08.00 12:12
#50
Der Ausbruch ist aber erstmal geschafft. Die letzten Wochen pendelten wir trotz guter Nachrichten immer zwischen 40-45 Euro. Ich dachte schon der Wert wird nie von den Fonbds entdeckt. Aber in den letzten Tagen waren große Kauforders zu sehen. Es wird natürlich jetzt erstmal Gewinnmitnahmen geben, bis der Kurs weiter Richtung Norden marschieren wird. Telesens wird sich, meiner Ansicht nach, in der nächsten Zeit zwischen 52 und 58 bewgen, bevor ein neuer Ausbruch kommt. Schaut unten mal auf das Handelsvolumen, ich hoffe das es mit der Grafik einfügen noch klappt.

bye Peet


Telesens vor Durchstart.... 177232cdpixel6.teledata.de/informer2/...ype1=0&indtype2=0&volumen=2" style="max-width:560px" vspace=0 hspace=0 align=top border=0>



Telesens vor Durchstart.... Peet

Das sieht doch gut aus !!!

 
#51
Allein heute gab es drei davon.  

Telesens kaufen - WestLB Panmure (AC)  10:42 24.08.00  
Telesens mit Kurspotential - Wirtschaftswoche heute (AC)  09:52 24.08.00  
Telesens bleibt empfehlenswert - Sal. Oppenheim (AC)  09:27 24.08.00  

Die Empfehlungen sind unter News bei Ariva nachzulesen.

bye Peet


Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem TELESENSKSCL AG NA Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  2 Telesens - kommt jetzt neue Konkurrenz? Diplomat Terrorschwein 13.07.11 23:40
    Achtung Dellisting stefan2607   08.08.03 11:54
  4 Telesens ! Annan Annan 27.05.03 20:10
    TELESENS Gustav Gans   20.05.03 11:07
  1 Telesens bald weg? soros first-henri 20.05.03 01:52