Teles - Strato - und Prof. Schindler

Beiträge: 6
Zugriffe: 997 / Heute: 1
Teles 0,179 € +9,82% Perf. seit Threadbeginn:   -99,41%
 
Teles - Strato - und Prof. Schindler diabolo
diabolo:

Teles - Strato - und Prof. Schindler

 
12.10.99 14:45
#1
Meine Worte an dieser Stelle schon seit Monaten...Prof. Schind(l)er ist als Vorstandsvorsitzender und Mensch untragbar....

Aus dem WO-Board:


IngoKnito 08.10.99 20:20
Hier die Ernüchterung für Euch - Schindler scheint jetzt völlig abzudrehen:


AUS DEM AKTUELLEN PLATOW:
Teles bestätigt Gespräche über Strato - Kündigungswelle im Management

Die Lage bei der Teles-Tochter Strato spitzt sich zu. Teles-Chef Prof. Sigram Schindler bestätigte jetzt erstmals gegenüber Platow, dass Verhandlungen über Strato geführt werden. Im Gespräch soll dabei der Einstieg eines großen Partners in Verbindung mit einem möglichen Börsengang sein, hören wir. Schindler sagte uns, es gebe Kontakte mit insgesamt 6 renommierten Interessenten. Aus dem Markt hören wir, dass sich darunter neben Bertelsmann auch die Telekom und 1&1 befinden sollen.

1&1 Vorstands-Chef Ralph Dommermuth erklärte uns auf Anfrage, es habe Kontakte gegeben. Seines Wissens nach sei das erste Bieterverfahren allerdings ergebnislos abgebrochen worden. Branchenkenner berichten, mehrere Adressen hätten inzwischen das Interesse verloren und machten dafür Teles verantwortlich. Die Fristen für die Abgabe von Angeboten würden ständig verändert, zudem würden die Berliner laufend mit neuen Forderungen aufwarten. Schindler rechnet damit, dass eine Entscheidung innerhalb einiger Wochen fallen werde.

Tief zerrüttet ist offenbar das Verhältnis von Teles zu den Strato-Gründern Marc Alexander Ullrich und Norbert Stangl. Die beiden Vorstände sollen nach unseren guten Informationen inzwi-

schen abberufen sein. Neuer Alleinvorstand ist demnach Mario Ahlberg, der vorher bei Teles in verantwortlicher Position beschäftigt war. Schindler sprach gegenüber Platow allerdings nur von einer andauernden Beurlaubung der früheren Strato-Lenker. Stangl und Ullrich sollen unabhängig voneinander bereits Angebote für den Rückkauf der Strato gemacht haben, bislang allerdings sind sie nicht zum Zuge gekommen.

Mit einer Kündigungswelle haben Ende vergangener Woche offenbar leitende Strato-Mitarbeiter auf die derzeitige Situation reagiert. Aus sehr guter Quelle erfahren wir, dass mindestens 10 Mitarbeiter aus der zweiten Führungsebene aus dem Unternehmen ausscheiden werden, darunter diverse hochrangige Bereichsleiter. Schindler bezeichnete diese Zahl gegenüber Platow als nicht richtig. Er bestätigte hingegen, dass 2 Manager unterhalb des Vorstandes beurlaubt sind. Nach unserer Kenntnis sollen nur noch die Leiter der Sparten Internet und Vertrieb nicht gekündigt haben. Die Führungsriege sieht sich Marc Alexander Ullrich verbunden und steht einem anderen Vorstand oder Mehrheitsaktionär nicht zur Verfügung, so unsere Recherchen.

Technische Probleme häufen sich. Immer lauter macht sich bei den Kunden der Unmut über zunnehmende Störungen bei Strato-Domains bemerkbar. Bei der Xlink GmbH, Karlsruhe, die als führender deutscher Domainverwalter sämtliche Strato-Kunden betreut, stehen umfangreiche Investitionen an, um die technische Leistungsfähigkeit zu verbessern. Wie wir hören, macht Xlink die Ausgaben in Millionenhöhe von der Klärung der Situation bei Strato abhängig.

Im Gespräch mit Platow bezeichnete Prof. Sigram Schindler den September als den operativ bislang besten Monaten sowohl bei Strato als auch bei Teles. Wir raten aufgrund der prekären Lage bei der bisherigen Vorzeige-Tochter Strato allerdings zu extremer Vorsicht.

 
Teles - Strato - und Prof. Schindler chf1
chf1:

Schindler sollte endlich den Hut nehmen!

 
12.10.99 14:51
#2
Er ist doch völlig überfordert. Er ist nicht mehr in der Lage zu agieren, er reagiert nur noch. Mit einer verjüngten Spitze hätte Teles sicher bessere Chancen als mit Schindler.

Gruss, CHF
Teles - Strato - und Prof. Schindler diabolo
diabolo:

CHF: Was denkst Du? Hätte ein Rücktritt von Prof. Schindler eine

 
12.10.99 14:59
#3
positive oder eher negative Auswirkung auf den Kurs der Aktie?

Ich denke, es würde eher helfen...

diabolo  
Teles - Strato - und Prof. Schindler chf1
chf1:

Für mich wäre das eine gute Nachricht.

 
12.10.99 15:07
#4
Schindler kommt mir vor, wie jemand, der in einem dunklen Raum herumtappt. Völlig orientierunglos irrt er umher und ab und zu schlägt er den Kopf irgendwo an.

Sein Rücktritt könnte kurzfristig zu einem weiteren Kursrückgang führen. Ich erinnere mich an andere Postings, in denen gesagt wurde, Teles sei eine One-Man-Show; wenn Schindler ausfällt, steht alles still.

Allerdings glaube ich, würde so eine Nachricht den Kurs sehr bald stimulieren. Es ist doch ganz offensichtlich, dass Schindler jetzt mehr schadet als er nützt.

Gruss, CHF
Teles - Strato - und Prof. Schindler DerPraemiensparer
DerPraemiens.:

Re: Teles - Strato - und Prof. Schindler

 
12.10.99 20:43
#5
Ja, ich glaube auch, dass der gute Herr Schindler überfordert ist. Aber ich fürchte, dass dies in der Struktur solcher Firmen liegt. Es gibt viele Beispiele von Firmen (und ich rede nicht nur von Aktien Gesellschaften), die viel zu schnell viel zu stark gewachsen sind.

Die Leiter dieser Firmen habe sicherlich hervorragende Arbeit geleistet - solange der Laden klein und überschaubar war.
Aber ab einer gewissen Grösse kann man einen solchen Laden nicht ohne Hilfe von leitenden Angestellten (ich versuche das Wort Manager zu vermeiden), die in der Leitung groesserer Erfahrung mitbringen weiterleiten. Die Leute (und hier spreche ich von Schindler) sind dann Tag für Tag mit viel zu wichtigen Entscheidungen des Alltags konfrontiert, dass sie den Blick fuer die langfristige Strategie verlieren. Das Rumgehampel mit Strato ist da nur die Spitze des Eiswürfels. Möglicherweise kommt auch eine Portion Sturrheit oder Stolz dazu, dass man meint, die richtigen Entscheidungen von selbst zu treffen, da die Firma ja über Jahre gewachsen ist.

Ich denke, dass Teles von Herrn Schindler gut geführt wurde. Bis jetzt. Der Vergleich mit dem Herumirren im dunklen Raum trifft es sehr gut. Nur, freiwillig wird er wohl kaum gehen. Wer hat schon soviel einsicht.

Fazit: Meiden.

Der Prämiensparer.
Teles - Strato - und Prof. Schindler DerPraemiensparer

Mensch, welch ein Satzbau. Tschuldigung. o.T.

 
#6


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Teles Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 382 Teles AG 1000%+X ! 011178E Arielito 28.10.16 10:34
2 83 Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals M.Minninger RichyBerlin 17.05.16 12:32
  16 Löschung Viola tomschneider123 08.12.14 11:54
  9 TELES AG 1. 400.000 eur jackpot News realtime xelleon heischo 20.05.14 14:48
4 202 10 Gründe für die TELES Aktie - WKN: 745490 DER SPEKULANT Luxury-Gap 01.11.12 18:47