Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

TELES: Persönliches Gespräch mit Schindler !!!

Beiträge: 5
Zugriffe: 930 / Heute: 1
Teles 0,362 € +9,70% Perf. seit Threadbeginn:   -98,91%
 
TELES: Persönliches Gespräch mit Schindler !!! Rosemarie
Rosemarie:

TELES: Persönliches Gespräch mit Schindler !!!

 
05.02.00 22:49
#1
!!!Dieses ist ein Tatsachenbericht!!!

Ich hatte auf der Online2000 (31.1. bis 3.2.), einem Fachkongreß über
Zukunftstechnologien, bei dem ich als Vertreter meiner Firma als
Zuhörer anwesend war, das Glück, Herrn Schindler von Teles persönlich
kennenzulernen und ihm Fragen stellen zu können.

Er hielt dort eine ca. 45 minütige Präsentation über den SKY-DSL Dienst.
Anschließend habe ich die Gelegenheit beim Schopf gegriffen und den
Teles-Vorstandsvorsitzenden auf die (Schief)lage der Telesaktie
angesprochen.

Zum Hintergrund: Ich selbst habe Teles im Juni letzten Jahres für ca.
70 Euro gekauft und dummerweise keinen Stop-Loss gesetzt und sitze nun
mit über 50% Minus seit Monaten auf dem Trockenen.

Im folgenden möchte ich meinen persönlichen Eindruck von Herrn Schindler
während der Präsentation und während unseres ca. 5-10 minütigen Gesprächs
schildern:

Präsentation:
-------------
Im großen und ganzen hat Herr Schindler einen recht souveränen Eindruck
während seiner (Slide-) Präsentation gemacht. Ich hatte nicht das Gefühl,
hier einem Fast-Rentner oder Ausbeuter gegenüberzusitzen (wie man es ja
oft in den Newsgroups gelesen hat). Ich weiß, natürlich ist eine Präsentation vor wichtiger Clientel (u.a. Chef von Eutelsat, Presse, andere Geschäftsführer) eine besondere Situation, bei der man sich möglicherweise anders verhält als gegenüber seinen "Untergebenen".

Aufgefallen sind mir 3 Punkte:
1. Er hat seine Mitarbeiter während der Präsentation vor versammelter
Zuhörerschaft geduzt. (Patriachalischer Führungsstil?)
2. Unprofessionell fand ich die 2-fache Anweisung an seinen Mitarbeiter,

der als Folienassistent mitgeholfen hat, Folien zum nächsten Thema aufzulegen. Er sagte wörtlich "Zeig mal irgendwas!"
3. Der Foliensatz schien mir vom Layout her ziemlich altbacken und einfallslos.

Ansonsten erschien mir Herr Schindler recht souverän und auch locker!

Inhaltlich sind mir vor allem 2 Punkte hängengeblieben:

1. Der bisher wohl eher ausschließlich privat betriebene sky-DSL Dienst soll ab Mitte des Jahres professioneller Kundschaft mit GARANTIERTER Bandbreite geöffnet werden. Davon erwarte man sich einen immensen Gewinn.

2. Die Bandbreite wird ab der CEBIT2000 von jetzt max. 4 MB/sec auf 8 MB/sec
erhöht.

Persönliches Gespräch:
----------------------
Abgefangen beim Verlassen des Raumes habe ich Herrn Schindler mit den Worten:
"Herr Schindler, ich muß Ihnen sagen, daß ich mit Teles einige Tausend Mark
buchhalterischen Verlust gemacht habe!"

Daraufhin hat er äußerst aufgeschlossen reagiert und mir versichert, daß es
in diesem Jahr deutlich bergauf gehen würde und er und seine Kollegen zum
jetzigen Zeitpunkt kräftig nachgekauft hätten.

Dann sprach ich ihn auf die Stratovorkommnisse und auf das allgemein doch
recht negative Echo in den einschlägigen Newsgroups (Ariva, Consors, etc.)
an. Er gab zu, daß es mit Strato einen Riesenärger gegeben habe, der aber nun vom Tisch sei, und seit November 99 wieder nach vorne geschaut werde.

Schließlich habe ich ihn auf das schlechte Investor-Relationship und generell die mangelhafte Öffentlichkeitsarbeit angesprochen und auch erwähnt, daß ein Mail von mir an Teles erst nach ca. 3 Wochen beantwortet wurde. Auch hier gab er mir Recht und sagte, daß die damals Verantwortlichen einen schlechten Job gemacht hätten. Deswegen habe er einen Top-Mann/Frau engagiert, der/die ab März 2000 anfängt, klar Schiff zu machen.

Fazit:
------
Abgesehen von den oben beschriebenen Eigentümlichkeiten hat Herr Schindler einen netten, lockeren und interessierten Eindruck auf mich gemacht. Welcher Vorstandsvorsitzende nimmt sich sonst für einen vergleichsweise sehr unbedeutenden Kleinaktionär die Zeit (zumal er auf seinen Flieger mußte)?

Auch die angekündigte Marschrichtung zum Business Customer erscheint mir (der sich auf dem Gebiet allerdings nicht sehr auskennt) recht verheißungsvoll.

Nun ja, nach allem Leid, das mir die Teles-Aktie bisher gebracht hat, bin ich nun doch zumindest etwas positiver gestimmt.

Rosemarie
TELES: Persönliches Gespräch mit Schindler !!! Amateur
Amateur:

Re: TELES: Persönliches Gespräch mit Schindler !!!

 
05.02.00 23:33
#2
hallo rosemarie!da kommt ja richtig neid auf bei mir.ich hätte herrn schindler auch gern persönlich kennengelernt und ein paar konstruktive fragen beantworten lassen.den erfolg oder nicht erfolg,der teles ag, mache ich jedoch nicht vom alleinigen auftreten des herrn schindler aus.das er aber nicht in der lage ist personalprobleme rechtzeitig zu lösen spricht nicht gerade für ein exelentes management.jedoch denke ich das die cebit 2000 einen leichten schwung in das unternehmen bringen wird.ich selber habe mit viel verlust alle teles aktien verkauft,und bin bei ca 25 euro tiefststand in teles os-call eingestiegen.bei einem kz im juni von angenommenen 50 euro bin ich mehr als quit.  gott zum gruß amatezr
TELES: Persönliches Gespräch mit Schindler !!! John Franklin
John Franklin:

Gespräch mit Schindler

 
06.02.00 14:15
#3
Hallo Rosemarie!
Sag mal! Hat Schindler nur über Strato und Sky-DSL gerdet oder ging es irgendwo auch mal um´s eigentliche Kerngeschäft?
Was machen die Switches und die angekündigten Grossaufträge der Telkos?
So wie es scheint, wendet man sich bei Teles um 180 Grad in der Geschäftsausrichtung und wird mehr oder weniger zum reinen Internetdienstleister. Oder wie war da Dein Eindruck?
Gruss!
TELES: Persönliches Gespräch mit Schindler !!! Rosemarie
Rosemarie:

Re: TELES: Persönliches Gespräch mit Schindler !!!

 
06.02.00 16:48
#4
Hi John,

Schindler hat ausschließlich über sky-DSL gesprochen. Das ist aber auch
nicht weiter verwunderlich, da der gesamte Veranstaltungstag für diesen
Congress das Thema "Next Generation Internet" hatte. Es ging also weniger
um eine Darstellung der Firmen oder deren Gesamtproduktpalette, sondern
in erster Linie um Fachvorträge zu einem eng eingegrenzten Thema.

Natürlich haben die Referenten (auch Schindler) diese Plattform genutzt,
um fachbezogen Werbung für ihre Firma zu machen. Der Name "Strato" ist
meines Wissens während des ganzen Vortrags übrigens nicht gefallen.

Neben dem Congress gab es noch eine Fachmesse, auf der Teles auch einen
Stand hatte und ihre Switches vorgestellt hat. Das Standpersonal habe ich
natürlich auch auf die Teles Aktienmisere angesprochen, worauf man sich
sehr einsilbig verhielt (fast maulkorbmäßig) und mich auf Herrn Schindler
verwies.

Rosemarie
TELES: Persönliches Gespräch mit Schindler !!! Jobl

TELES braucht erst mal Ruhe !!

 
#5
meines Erachtens muss erstmals Ruhe um Teles einkehren.
Technische Probleme (Strato) gibt es überall mal. Im Gegenteil Strato wurde heute Nachmittag von ARD-Ratgeber Geld empfohlen. preisgünstig und schnell.

Zudem startet bald die Cebit - ich denke wir können uns beruhigt zurücklehnen und harren, den Dingen da kommen werden.

Fundamental ist alles in Ordnung. Schindler hält sich mit seinen ad-Hocs zurück, das muss seine Fan-Gemeinde erst mal verdauen.
Also schlafen und liegen lassen.

Gruß

jobl

 


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Teles Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 394 Teles AG 1000%+X ! 011178E kiumbi 11.09.17 19:20
  54 Teles ???????? Romeo FD2012 14.02.17 17:04
2 83 Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals M.Minninger RichyBerlin 17.05.16 12:32
  16 Löschung Viola tomschneider123 08.12.14 11:54
  9 TELES AG 1. 400.000 eur jackpot News realtime xelleon heischo 20.05.14 14:48