TelDaFax MUSS übernommen werden (mT)

Beiträge: 3
Zugriffe: 231 / Heute: 1
Mobilcom kein aktueller Kurs verfügbar
 
TelDaFax MUSS übernommen werden (mT) SteffenM
SteffenM:

TelDaFax MUSS übernommen werden (mT)

 
02.03.00 09:50
#1
Eine Firma mit 70.000 Geschäftskunden hat
* keine Chance auf dem TK-Markt
* ist hochinteressant für jeden Mitbewerber

Auf dem aktuellen Kurs hat TelDaFax somit ein Risiko von max. 10% und eine Chance von 200% bis 300%

TelDaFax MUSS übernommen werden (mT) furby
furby:

TFX ist ein minor player

 
02.03.00 10:08
#2
und wird daher sicher nicht von den größenwahnsinnigen M&A aussschau haltenden Telekom Unternehmen erste Wahl sein. Das einzige was für TFX spricht ist der stabil geringe Börsenkurs. Ansonsten muß TFX im Mobilbereich und Internetbereich erst mal von innen wachsen bis sie von anderen wahrgenommen werden.

M.E. ist TFX fast genauso interessant wie Baan...

Gruß furby
TelDaFax MUSS übernommen werden (mT) SteffenM

Und die Minor-Player werden als erstes gefressen - les mal das hier.

 
#3
Optimistisch zeigt sich Holger Struck, technischer Analyst des Bankhauses M.M. Warburg, derzeit hinsichtlich der künftigen Kursaussichten der Aktien der TelDaFax AG (WKN 745510).

Die am Neuen Markt notierten Telekommunikationsgesellschaften würden offenbar gerade von den Anlegern neu entdeckt. Neben der bereits im Februar kommentierten Ausbruchssituation prozyklischer Natur (Neubewertung) bei Mobilcom, zeigten sich nun auch Drillisch und vor allem die oben gezeigte Teldafax-Aktie mit sehr anspruchsvollen markttechnischen Verlaufsmustern. Im Falle eines nun gelingenden Ausbruchs aus dem seit Januar 1999 herrschenden Abwärtstrends bei Teldafax dürfe sich der Anleger dann aus technischer Sicht einstweilen auf ein simples „buy and hold“ verlassen, dem auch die kurzfristig als „eindeutig überkauft“ zu bezeichnende Verfassung des Wilder-RSI (Indexstand 84) nicht entgegenstehe. Im Gegenteil erhöhe die frühindikative Funktion (beider) Relative-Stärke-Studien in dieser Break-Out-Situationen die Wahrscheinlichkeit für mittelfristig deutlich steigende Kurse. Vor allem aber die mit dem Durchbruchversuch durch die bei 14,17 verlaufende Abwärtstrendlinie am heutigen Tage entstandene „Eröffnungsgapsituation“ (Kurslücke sei bereits wieder geschlossen) und das mit dem Ausbruch sehr schön ansteigende Handelsvolumen würden für den Abschluss der Bodenbildung nach oben hin sprechen.

Somit rückten – weitgehend unabhängig von einer kurzfristigen Konsolidierung – die horizontalen Widerstände um 20 Euro und die gleitende 200-T-Linie bei 20,92 wieder in Reichweite. Das mittelfristige Kursziel laute aber ab dem ersten Wochenschlusskurs oberhalb der angesprochenen Trendlinie durchaus auf 30 Euro, wo dann die „ernsthafteren“ Widerstände im Chart auftauchten. Man sollte bei diesem 100 %-Kursziel nicht außer Acht lassen, dass Teldafax von 61,1 Euro heruntergelaufen sei.

Die aktuellen Signale antizyklischer Natur müssten per Definition für diejenigen Investoren geradezu ideal sein, die den derzeitigen prozyklischen Ausbruchssignalen einer Mobilcom nicht folgen mögen.  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Mobilcom Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  25 TELDAFAX unter 25 EUR ist ein WITZ !!!! analyzer hippeland 27.12.11 19:14
  1 TELDAFAX- Wer weiß Bescheid ? Romeo brunneta 01.09.11 20:38
  4 Mobilcom-Freenet-Hochzeit 011178E utimacoSecuritie 02.03.07 21:27
    Übernahme Teunico felix333   17.02.07 22:17
  2 Mobilcom-Superdividende tatsächlich 7,30€ ? o. T. 011178E Jorgos 16.02.07 19:33