Technotrans stellt Weichen für beschleunigtes Wachstum

Beitrag: 1
Zugriffe: 135 / Heute: 1
Technotrans stellt Weichen für beschleunigtes Wachstum stockpanel

Technotrans stellt Weichen für beschleunigtes Wachstum

 
#1
Die Technotrans AG, führender Systemanbieter von Anlagen für die Herstellung von Print- und optischen Speicher-Medien, steigerte den Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 16,1 Prozent auf 73,4 Millionen Euro, während der Periodenüberschuss um 28,3 Prozent auf 4,25 Millionen Euro stieg. Das DVFA-Ergebnis, worin die Kosten des Börsenganges eliminiert werden, stieg um 6,2 Prozent, das Ergebnis je Aktie erreichte 2,12 Euro. Die Aktionäre sollen an der Ertragskraft des Unternehmens partizipieren und eine Dividende von 1,15 Euro (VJ: 1,02) je Aktie erhalten. Zum Stichtag 31.12.1999 waren 439 Personen in der Gruppe beschäftigt.


Investitionen in die Zukunft

In besonderem Maße wurde im Jahr vor der größten Branchenmesse, der DRUPA, in die Zukunft investiert. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung stiegen 1999 um rund ein Drittel und zwei neue Tochtergesellschaften in Singapur und Italien wurden gegründet. Neue Produkte, die beispielsweise für Feldtests noch in kleinen Stückzahlen produziert werden, ließen die Herstellkosten um 21 Prozent steigen. Aus diesen Gründen sank das operative Betriebsergebnis (EBIT) gegenüber dem Vorjahr um 12,6 Prozent und erreichte 8,2 Millionen Euro, dies entspricht einer Marge von 11,2 Prozent.



Wachstum aus eigener Kraft und durch Akquisitionen

"Wir haben 1999 eine Innovationsoffensive gestartet, die Technotrans in den kommenden Jahren in ganz neue Dimensionen führen wird," erläutert Vorstandsvorsitzender Heinz Harling auf der Bilanzpressekonferenz Ende Februar. Historische Wachstumsraten von durchschnittlich über 25 Prozent jährlich will das Unternehmen zukünftig noch übertreffen. "Technotrans befindet sich in einer ausgezeichneten Position, um ihre Rolle als Systemanbieter noch gezielt auszubauen. Den derzeit zu beobachtenden Konsolidierungsprozess in der grafischen Industrie werden wir aktiv nutzen." Harling stellte in Aussicht, geeignete Unternehmen noch im Vorfeld der DRUPA zu akquirieren.

Neben dem Wachstum im Kerngeschäft "Print" wird der Ausbau der dynamischen Geschäftsbereiche "CD/DVD" und "Services" energisch vorangetrieben.



CD/DVD verdoppelt Umsatz und strebt nach Marktführerschaft

Der Umsatz im Segment CD/DVD verdoppelte sich 1999 und das Ergebnis stieg nach einem Fehlbetrag im Vorjahr nunmehr auf eine zweistellige Rendite. Angesichts dieses turnarounds und der randvollen Auftragsbücher will Technotrans 2000 dem Ziel Marktführerschaft näher kommen. Neben dem boomenden DVD-Geschäft werden neue Absatzpotenziale im Bereich Microstrukturtechnik erschlossen. Mittelfristig soll der Umsatz dieses Segments sich vervierfachen. Passende Gelegenheiten vorausgesetzt, will das Management dies auch deutlich früher erreichen.



Internet-Tochter wird Aktiengesellschaft

Durch die Akquisition einer britischen Internet-Firma wurde das Segment Services im vergangenen Jahr erweitert. Das Unternehmen Globalprint wird jetzt eine deutsche Aktiengesellschaft. Anschließend übernimmt die Fachzeitschrift Deutscher Drucker einen 10 prozentigen Anteil und stellt zukünftig mit Beiträgen aus der Branche den News-Content für Globalprint ...

DER GANZE ARTIKEL IST WIE IMMER ABRUFBAR UNTER: www.investorsplace.de


Viele Grüße und Happy Trading!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen