T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!!

Beiträge: 16
Zugriffe: 779 / Heute: 1
T ONLINE Int. A. kein aktueller Kurs verfügbar
 
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! Nase
Nase:

T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!!

 
29.03.00 11:49
#1
Eine Bookbuilding-Spanne von 35 - 50 € ist für eine Neuemission und dann
gerade für so eine grosse viel zu hoch und völlig übertrieben.
T-Online ist zwar Europas grösster Provider, aber das bevollmächtigt diesen
nicht, eine Aktie zu einem Preis auszugeben, der völlig indiskutabel
und kundenunfreundlich ist. Typisch Telekom eben...
Ich würde daher nicht zeichnen, denn Gewinne wie bei Infineon kann man
bei T-online nicht erwarten. Infineon schreibt desweiteren schon tief-
schwarze Zahlen, während T-Online ein dickes Minus aufweist. Schon
deshalb hätte man den Preis einer Aktie etwas bescheidener wählen können.
Noch hat die Telekom Zeit...Zeit etwas bescheidener zu sein...

Gruss
Nase
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! KAUFMANN
KAUFMANN:

Hast recht Nase.Ich werde auch nicht zeichnen. o.T.

 
29.03.00 12:02
#2
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! mex1
mex1:

würde bei 20-25 zeichnen, aber so auch nicht!!! o.T.

 
29.03.00 12:23
#3
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! BPaul
BPaul:

Muss Dir zustimmen, Nase. Eigentlich muesste die Telekom an einer g.

 
29.03.00 12:23
#4
Kursentwicklung mehr interessiert sein als an einem möglichst hohen Ausgabekurs. Läge der Ausgabekurs bei unter 30 Euro, wäre das Erreichen von 50 Euro vieleicht wahrscheinlicher als das Halten von 50 Euro als Ausgabekurs sein wird.
Sollte sich diese Bookbuildingspanne bewahrheiten, kommt es auf keinen Fall zu einer mit Infineon vergleichbaren Überzeichnung. Dann ist es schon sinnvoller, die ersten Kurse abzuwarten und ein paar Anteile enttäuschter Anleger günstig einzusammeln (falls man denn welche besitzen möchte).
Die Telekom geht damit einen gefährlichen Weg: Sollte der Börsengang von T-Online nicht ähnlich erfolgreich sein wie der von Infineon - was ich befürchte - färbt das auch auf die Telekom-Kurse ab. Diese beeinflussen maßgeblich die DAX-Performence. Letztlich könnte die letzte Euphorie verfliegen, die zur Zeit noch einige Kleinanleger veranlaßt, Geld in den Markt zu pumpen. Somit könnte dieser Börsengang die Gesamtentwicklung an den deutschen Märkten in den nächsten Wochen erheblich mitbeeinflussen. Wir wollen hoffen, dass diese Beeinflussung in die richtige Richtung geht.

Fazit: Sollte die angekündigte Spanne so kommen, werde ich mich bei der Zeichnung zurückhalten.

Gruss
bpaul
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! Schweinchen
Schweinchen:

Re: T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN.

 
29.03.00 12:26
#5
Woher habt Ihr Spanne von 35 - 50 € ?. Ich dachte die Spanne liegt zwischen 25 und 35 €. Andere Leute haben behauptet die Aktie kostet max. 29.

Bitte um Informationen, da ich ziemlich verunsichert bin.

Vielen Dank
Schweinchen
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! Alpet
Alpet:

Werde garantiert nicht zeichnen ! o.T.

 
29.03.00 12:27
#6
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! splitter
splitter:

Hallo Nase,

 
29.03.00 12:27
#7
Denke, Sommer ist nicht dumm,

1) Der endgültige Ausgabepreis wird zwischen KF-Bank und T-Online festgesetzt, alles andere ist Makulatur

2)Sommer hat dieses Jahr noch mehrere Börsengänge vor, und er ist bis jetzt wegen des Erfolges der Telekom ein Garant für einen Erfolg in den Augen der Anleger. Dies bedeutet aber:

  - Er darf es sich mit der Masse der Anleger nicht verderben
  - Er muß eine Mindestzuteilung an so viele Aktionäre wie möglich    
    anstreben(z.B. 10 Stück), um sich nicht die Wut der Anleger zuzuziehen
  - Er wird (Hoffentlich)keine Staffelung vornehmen, also braucht man  
    nicht überzeichnen
  - Er will Institutionelle Anleger nicht bedienen, was bedeutet, das sich
    Fonds etc. am Eröffnungstag eindecken müssen.

Aus der INFINEON-Geschichte hat wohl auch der Dümmste gelernt, das der Markt ein ähnliches Vorgehen nicht verkraften würde

Ich gehe davon aus, daß T-Online mindestens 50% Zeichnungsgewinn bringt  
Ein Verzicht auf eine Zeichnung bedeutet daher Geld zu verschenken, und damit bestrafe ich letztendlich nur mich.

Gruß

Splitter
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! Edelmax
Edelmax:

Noch ist das alles Spekulation und möglicherweise auch so gewollt,

 
29.03.00 12:46
#8
denn dann kann man sagen, ja, eigentlich sind wir 50 € wert, aber wegen unserer Anleger kommen wir nur zu  xx €.
Ich werde auf jeden Fall nur bis 29 Euro zeichnen, ich gehe sogar noch einen Schritt weiter, wenn man über 35 kommt, werde ich niemals über T-Online ins Netz gehenn, eine solche Firma würde ich boychottieren.

Edelmax
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! KAWAMAN
KAWAMAN:

Re: T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!!

 
29.03.00 12:51
#9
Grundsätzlich hast Du ja recht, aber wer läßt sich schon Gewinne entgehen.
Sicher niemand hier, sonst würden wir ja nicht traden, oder ??

Wenn es jeder Börsinaner machen würde, bin ich einer der ersten, der auch nicht Zeichnen würde.
Aber vielleicht kommen viele Anleger dem Zeichnungsboykott nach, dann bleibt mir mehr !!!

Good trades.
KAWAMAN
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! edg18
edg18:

Re: T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!!

 
29.03.00 13:39
#10
Hi KAWAMAN,

da hast Du aber nicht zu Ende gedacht, es sei denn, Du meinst dann bleiben Dir mehr Verluste! Wenn nämlich die Anleger dem Zeichnungsboykott nachkämen, warum sollten sie Dir dann die Aktie hinterher mit Gewinn für Dich abkaufen ... dann hätten sie ja gleich zeichnen können !!!

mfg edg18

T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! cubiak
cubiak:

Wieso eigentlich nicht zeichnen? Es ist doch ganz einfach. Wenn ich ze.

 
29.03.00 14:01
#11
falls es zu einem Zeichnungsgewinn kommt, meine Aktien sofort wieder mit Gewinn verkaufen. Sollte kein Zeichnungsgewinn vorhanden sein, ebenfalls sofort verkaufen. Wo ist das Problem? Stellt man sich einigermaßen vernünftig an, kann man doch nur gewinnen (es müssen ja nicht immer Zeichnungsgewinne von 100% oder mehr sein, mir reichen auch schon 15 oder 20%). Trotzdem glaube auch ich, daß die Telekom ein Saftladen ist, der lediglich den normalen Konsumenten verarschen will. Ic h glaube die Emission wird deswegen ein - wenn auch kleiner - Erfolg, da die Werbetrommel und die Marketing-Maschine bei der Telekom PERFEKT funktioniert. Alle die wo bei Infineon nichts bekommen haben stecken nun ihr Geld in diese Emission.  
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! Stockbroker
Stockbroker:

Ach was, Nase, kaufen!!! Es macht den meisten hier doch auch n.

 
29.03.00 14:18
#12
die Nasdaq und der NEMAX hoffnungslos überbewertet sind...
Ich habe seit Monaten noch nichts gehört, daß Amazon und .com Konsorten unfair bewertet wären.
Wieso denn dann bei T-ONLINE so zögerlich? 50 - 100 € sollten die kosten!!
Hast Du als alter Bulle etwa Angst, daß T-Online dem Nemax den Todesstoß verstetzen könnte?
Ein guter Gedanke, der nicht zu realitätsfremd erscheint...
Immer her mit den Neuemissionen, der Markt läuft schon nicht mehr so gut und auf neue Nachrichten gibt es nur noch ein minimales Kursplus...

NEMAX50 3500... denk an meine Worte...

Weiterhin

Good trades. Stockbroker.

Wenn der gute alte Kostolany noch leben würde, hätte er vielleicht gesagt: Denken Sie einmal über Goldminenaktien nach...
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! börse1
börse1:

Erst mal Graumarktkurse abwarten und dann....

 
29.03.00 14:45
#13
werde ich entscheiden ob ich zeichne oder nicht......wenn Graumarktkurs
am letzten Tag der Zeichnungsfrist etwas im plus liegt werde ich auf alle fälle zeichnen und die Dinger bei einer eventl. Zuteilung sofort wieder verscherbeln.
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! Nase
Nase:

HI FREUNDE...lassen wir uns einfach überraschen...

 
29.03.00 14:56
#14
...aber ich werde auf keinen Fall zeichnen. Ehrlich gesagt, ich habe noch
nie irgendeine Aktie gezeichnet, weil ich nie auf den schnellen Gewinn
aus bin.
Zuerst beobachten und dann kaufen...dann kann man auch nichts falsch machen...

Gruss
Nase
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! Kalahari
Kalahari:

Unser Stockbroker,

 
29.03.00 15:18
#15
wat isser wieder mal sarkastisch. Wat ham wer jelacht......
Der gute alte Freud hätte seine reine Freude (Wortspiel) an ihm.

Gruß,
kalahari
T- ONLINE NICHT ZEICHNEN UND DAMIT PROTESTIEREN !!! friedl

World-online sollte ein warnendes Beispiel für Ron Sommer sein! o.T.

 
#16


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem T ONLINE International AG ORD Forum