Stockbrocker: GOLD!

Beiträge: 7
Zugriffe: 224 / Heute: 1
Stockbrocker: GOLD! nippon
nippon:

Stockbrocker: GOLD!

 
11.01.00 23:19
#1
hi stockbrocker,
ich habe im thread  von gestern (crash ....) gelesen, dass du damit rechnest, dass die goldpreise wieder ansteigen könnten. ausserdem hattest du einen artikel eingefügt.
gold finde ich immer interessant. besonders in krisenzeiten. :-)
ich habe einen call mit einer laufzeit bis 2003 gefunden, darüber werde ich mal nachdenken. wkn 835889

was meinst du?
Stockbrocker: GOLD! nippon
nippon:

Re: Stockbrocker: GOLD! o.T.

 
12.01.00 00:05
#2
Stockbrocker: GOLD! Stockbroker
Stockbroker:

Für Optionsscheine ist EDELMAX zuständig ;) aber Gold wird wie.

 
12.01.00 00:14
#3
Akt. Schwankungsbreite: 280 bis 283 $/oz.
Wenn Du vom Gold wirklich etwas haben willst, dann leg Dir ein paar Münzen und Barren in das Schließfach. Dort liegt es am besten und man kann sich hin und wieder an der satten Farbe erfreuen.

Good trades. Stockbroker.

PS: Die Laufzeit hört sich nicht schlecht an, bis 2003 ein sicheres Spiel.
Aber wie gesagt, ich handle nicht mit Optionen.
Die Goldaktien sind aber auch wieder schön zurückgekommen, ein Einstieg ist bei mancher Aktie anzuraten. Hierzu empfehle ich die Berichte von Siegel, im wallstreet-online Board, da gibt es die aktuellen Empfehlungen.
Stockbrocker: GOLD! Guru Brauni
Guru Brauni:

Stockbrocker, wie hoch siehst Du Gold in den nächsten 12 Monat.

 
12.01.00 00:18
#4
kurzfristig?
Der Opti wird sehr interessant, wenn Gold Richtung 350/400 gehen sollte.
Danke und viele Grüße
Guru Brauni
Stockbrocker: GOLD! nippon
nippon:

danke für die einschätzungen..

 
12.01.00 00:24
#5
ich werde mich wahrscheinlich in den nächsten tagen eingehend mit thema gold beschäftigen. der einstieg ist langfristig bestimmt nicht uninteressant.
Stockbrocker: GOLD! Stockbroker
Stockbroker:

Guru Brauni

 
12.01.00 00:50
#6
Hi Brauni,

Gold sehe ich innerhalb der nächsten 12 Monate bei über 350 $/oz.
Dank Manipulation sollte der Preis aber nicht schlagartig, sondern langsam steigen. Nur eine Panik an den Aktienmärkten durch einen richtigen Crash sollte den Preis explodieren lassen. Ein solches Szenario ist dann denkbar, wenn die Internetbubble von heute auf morgen platzen sollte.  

Gibt es andere Analysten, die auf Gold setzen? Ja.
Die Goldliebhaber stehen mit ihrer Meinung nicht alleine da.
Man kann von Bernecker halten, was man will, aber er hat für dieses Jahr einen Goldkurs von mind. 360 $/oz vorausgesagt.
Mit dem steigenden Ölpreis hatte er auch Recht, so auch mit dem Euro, den im letzten Jahr stark fallen sah und auch für dieses Jahr weiter schwächeln sieht.
Die Rohstoffpreise ziehen wieder an, das kann man jeden Tag auf CNBC hören.

Mag sein, daß der alte Mann beim Neuen Markt nicht den Durchblick hat, weil ihn die KGVs dem Kopf schütteln lassen und er sich der Spielhölle verweigert und damit eine schlechtere Performance erzielt; aber bei Währungen und Rohstoffen hatte er soweit ich weiß, in letzter Zeit immer ein gutes Händchen.

Die größte Goldpreismanipulation in der Geschichte wird irgendwann sein Ende finden, soviel steht fest. Wann dies sein wird, kann ich auch nicht sagen, denn ich hatte noch nicht die Ehre, Greenspan persönlich zu dem Thema zu befragen.
Warum wohl wird der alte Mann nochmals für vier Jahre in das Amt berufen, wenn er schon fast 80 ist?? Ein sehr komischer Zufall.

Ich empfehle Dir, den 20-Jahreschart von Gold zu betrachten, dann siehst Du, daß ein Preis pro Unze unter 300 $ eigentlich geschenkt ist, manche Minen können zu dem akt. Marktpreis gar nicht wirtschaftlich arbeiten.

Im Falle eines Crashs hilft Dir allerdings kein Optionsschein, denn nur reales Gold wird dann entscheidend sein.
Zum Zocken allerdings hört sich der Optionsschein bei einem langsamen Goldpreisanstieg gar nicht verkehrt an...
Denke selbst darüber nach.

Good trades. Stockbroker.
Stockbrocker: GOLD! Guru Brauni

Danke für Deine Einschätzung Stockbroker! o.T.

 
#7


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen