Steuererklärung / würg / Wer eilt mir zur Hilfe ???

Beiträge: 4
Zugriffe: 312 / Heute: 1
Steuererklärung / würg / Wer eilt mir zur Hilfe ??? Blechi
Blechi:

Steuererklärung / würg / Wer eilt mir zur Hilfe ???

 
30.01.00 21:25
#1
Wäre nett, wenn mir einer diese Materie näher bringen könnte. Spontan drängen sich mir folgende Fragen auf:

Kann ich folgende Aufwendungen absetzen??

a) Depotführungskosten
b) Portobeteiligung
c) GTS Gebühren (bin u.a. bei Fimatex)

Ansonsten wüßt´ ich gern, ob ich Verluste aus Geschäften mit OS und auch aus Geschäften mit Aktien vom Gesamtgewinn abziehen kann. Oder ausschließlich die Verluste aus OS Geschäften?

Kann man vielleicht auch die unter Punkt a) bis c) aufgeführten Aufwendungen vom zu versteuernden Gewinn abziehen??

Was gibts sonst noch für Tips?

Dies ist meine erste Steuererklärung in dieser Sache.

Danke für die Hilfe im voraus. MfG Blechi
Steuererklärung / würg / Wer eilt mir zur Hilfe ??? MisterX
MisterX:

Steuererklärung - würg?! Nein, denn ich verdiene mein Geld damit!

 
31.01.00 13:47
#2
Hi Blechi!
Kurz zu Deinen Fragen:
a) Depotgebühren sind bei ertragsbringenden Wertpapieren als Verwaltungskosten Werbungskosten bei den Einkünften auf Kapitalvermögen. Als Werbungskosten aus Spekulationsgeschäften sind sie nicht abzugsfähig!
b) Portobeteiligung, sind Werbungskosten, wenn Du es dem Finanzamt glaubhaft machen kannst. Wenn nicht, versuch es halt mit einer angemessenen Pauschale. Wobei, Portokosten eher weniger anfallen. Vielmehr entstehen Telefon- bzw. Internetgebühren.
c) GTS ? (Mit dem Begriff kann ich nichts anfangen)

Soweit Spekulationsgeschäfte vorliegen, egal welche (also OS, Aktien, Immobilien, Pkw etc.) die sich innerhalb des Spekulationszeitraumes abspielen, sind sie verrechenbar. Verbleibende Verluste können 1 Jahr zurück bzw. unbeschränkt (bis zur Verrechnung) vorgetragen werden. Beachte aber, eine Verrechnung ist nicht mit anderen Einkunftsarten möglich, sondern nur mit anderen Spekulationsgeschäften.
Bei meiner Steuererklärung habe ich neben Zeichnungsgebühren für Neuemissionen, auch Gebühren für Limitaufträge, Schuldzinsen, Fachliteratur und pauschale Telefonkosten angesetzt und auch berücksichtigt bekommen.
Ich hoffe, daß diese Informationen für Dich hilfreich sind.
Gruß MisterX

Steuererklärung / würg / Wer eilt mir zur Hilfe ??? boersenhai
boersenhai:

Re: Steuererklärung / würg / Wer eilt mir zur Hilfe ???

 
31.01.00 14:37
#3
Die GTS Gebühren kannst Du voll abziehen, da sie seperat ausgewiesen sind.
Steuererklärung / würg / Wer eilt mir zur Hilfe ??? Blechi

Vielen Dank an MisterX und boersenhai... o.T.

 
#4


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen