Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht
... 142 143 144 1 2 3 4 ...

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Beiträge: 3.579
Zugriffe: 273.745 / Heute: 63
Borussia Dortmun. 3,947 € -1,33% Perf. seit Threadbeginn:   +12,87%
 
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion cyrus_own
cyrus_own:

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

10
25.08.13 11:43
#1

So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

Link: Forumregeln  

3.553 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 142 143 144 1 2 3 4 ...

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion vincida1
vincida1:

Wie viel plus bleibt denn jetzt eigentlich übrig

 
26.07.16 22:47
Bei den ganzen Transfers.
Mir kommst so vor das sah mal richtig gut aus, bevor man sich besann und bei der derzeigen Negativ-Zinslage auf Überschüsse nochmals kräftig ins Plus kommen wollte.
Ist jetzt mal fernab der Sportlichkeit gedacht.
Das mit Schürle, Götze, Reus kann funktionieren.
Aber anderst hätte auch funktionieren können.
Wenn da nur nicht die Gewinne wären.
Ist das hier falscher Thread? Na vielleicht geht's auch um sportliche Gewinne.  
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Mr.Turtle
Mr.Turtle:

ein langer Text macht es nicht besser

2
27.07.16 10:09
es mangelt immer noch am verstehen wollen. Ich mache es mal gaaanz einfach:
Zorc kann sich nicht aufteilen. Er kann zu einer Zeit nur ENTWEDER Dembele eintüten ODER Leitner verkaufen. Mal von dem Detail abgesehen, dass man für einen Verkauf einen Käufer benötigt. Ob und wen es an Interessenten gibt, wissen wir von aussen eh nicht. Daher braucht man da auch in keinster Weise rummeckern.
Und wie kommt man auf die 200k bei Leitner? Ganz logisch, sie dir seinen Marktwert an und hör mal auf das nicht existente wettbieten. Also um welche Beträge soll es denn da so gehen? Das ist auch wieder (bestenfalls) nicht verstehen wollen.

Dann ist der Trainer für das sportliche verantwortlich, aber der  sportliche Leiter für den Trainer. Und der kann dem Trainer tatsächlich sagen "dieses Spiel ist wichtig, wir machen  hier Werbung. Das geht nunmal nicht, wenn wir an die Wand geklatscht werden!". Dieses Spiel wird daher bitte nicht für ein Ausdauertraining am Morgen abgeschenkt. Und das wäre auch noch sinnvoll obendrein...
Was haben wir noch: das Tor von Dembele: Das Mittelfeld ist bei dem Tor völlig nebensächlich. Klar, man hätte ihm da schon den Ball abnehmen können, bzw. ihn zu einem Pass zwingen können, dann wäre der Lauf weniger spektakulär. Aber um den Lauf geht es doch gar nicht. Es geht darum, dass er einen Innenverteidiger - oder auch mehrere - sehr locker austanzen und zum Abschluß kommen kann. Das Stellungsspiel dabei und im Test davor war bemerkenswert, weil er die Abwehr so postiert hat, dass ihn nur einer angehen konnte. Der Abwehrverbund ist nutzlos, wenn er so ausgehebelt wird.

Nächster Halt: Forumsgranden. Dazu zähle ich mich nicht, aber das ein Halbgott, Katjuscha und auch Crunchtime hier ein gewisses Standing haben kann man schnell entnehmen, wenn man erstmal ein paar Seiten mitliest, bevor man rumpoltert und alles besser weiß. Und es wurde nunmal rumgepoltert und besser gewusst. Das habe ich mir nicht ausgesucht, deshalb habe ich sogar dagegen angeschrieben.
Inhaltlich sollte in deisem Thread eigentlich gar ncihts los sein, Neven hat ne Rippe raus und morgen um 13.30 ist das nächste Spiel, da wäre in normalen Foren heute nichts los.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Nikolas_
Nikolas_:

"Gaaanz einfach"

2
27.07.16 10:31
passt schon recht gut als Beschreibung des Beitrags, wobei ich mir nicht sicher bin, inwiefern Du das inhaltlich Ernst meinst.

Ein Unternehmen kann also nicht mehrere Geschäftsentscheidungen gleichzeitig treffen? Ist mir neu.
Und man stand zu einem bestimmten Moment vor der Wahl: Entweder Dembele kaufen oder Leitner verkaufen, nur eins geht? Ok.
Die 200.000-Berechnung versteh ich in der Tat ebensowenig, weder die Art noch den Sinn.

Und wenn Deine Analyse des Tors dazu kommt, dass dabei weder Mittelfeldordnung noch Abwehrabstimmung eine Rolle spielten, sind wir wirklich bei den gaaanz einfachen Dingen....

Zum Forumstraffic:
Es ist Transfer- und Vorbereitungszeit, das könnte ein Grund dafür sein, hier etwas zu schreiben.
Aber nachdem Du schon die Bestimmung der "richtigen Aktionäre" im Griff hast und nun auch regulieren möchtest, wer wann und wie viel schreibt, wäre ich Dir für einen Hinweis verbunden, wann wieder der richtige Zeitpunkt ist. Klappt vielleicht besser als das Argumentieren.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion David Yuan
David Yuan:

@ Mr.Turtle #3556

2
27.07.16 11:07
Bei deiner Überschrift hast du es voll auf den Punkt gebracht. Dies war es dann aber schon ....

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion David Yuan
David Yuan:

Watzke möchte 10% .....

3
27.07.16 11:26

..... des Umsatzes im asiatischen Raum erzielen.
30 Millionen erhofft sich der BVB im nächsten Jahr in China umsetzen zu können.


Quelle: RP ONLINE - Echte Liebe auf Reisen

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion halbgottt
halbgottt:

Nikolas_

 
27.07.16 12:01
Du schreibst hier ewig lange Beiträge, die aber keine neuen Erkenntnisse bringen, für mich zumindest.

Das Testspiel gegen den größten Klub der Welt war ein Fest. Richtig, es war nicht wichtig, wurde aber von allen Seiten schon tausendmal bestätigt. Demgegenüber die Aussage von Watzke, die angeblich einen Verkauf von Leitner billiger machen würde. Ebenso überhaupt nicht wichtig.

Worüber diskutieren wir hier aber? In diesen beiden Fällen zu 99% natürlich nur über das negative. Warum hältst Du den Optimisten ständig irgendwelche Fehler vor, sei es nun in der Argumentation oder der Diskussionskultur? Die andere Seite ist nicht kritisierbar?

Die Kritik der Optimisten kurz und knapp auf den Punkt gebracht: Ständig einen negativen Ausgangspunkt für eine Diskussion zu suchen, ob nun bei Transfers oder bei den jetzigen Nichtigkeiten des vergangenen Wochenendes ist extrem daneben. Denn es passiert nun mittlerweile seit 3 Jahren nichts anderes. Daß dann Leute hier irgendwann gereizt sind, weil sie dem Ganzen nur noch überdrüssig sind, kann ich gut verstehen. Ich werde vom Tschechen seit 3 Jahren durchgehend persönlich attackiert, ich bin ihm mit großer Geduld begegnet, er nennt mich psychisch gestört, einen Stalker, einen Geisteskranken und einen BVB Aktien ULTRA. Nie habe ich ihm adäquat geantwortet, aber jetzt reicht es ein für allemal: Der Tscheche ist für mich ein Fanboy, der sich eine fette Position der Deutschen Bank Aktie zulegt, aber NUR hier permanent das negative raussucht und dabei persönlich wird.

Wenn dann die Diskussion völlig aus dem Ruder gerät und Leute einfach keinen Bock mehr haben, das Ganze auf irgendein Niveau zu heben, also pseudointellektuell zu argumentieren, dann kann ich das sehr gut verstehen.

Leitner wird ganz eventuell für weniger verkauft, weil Watzke irgendwas gesagt hat und es gab ein Testspiel. Es geht also um NICHTS.

Du solltest einfach mal die Befindlichkeiten dieses Thread der letzten Jahre mitberücksichtigen. Hier hat ein Tscheche jedes Wochenende geschrieben, Bayern verliert und Dortmund könnte noch Meister werden, bzw. in anderen Threads halbgott ist doof.

Irgendwann ist ein Punkt erreicht, wo einem gänzlich die Geduld fehlt, auch wenn andere Leute dazukommen und durchaus sinnvolle Beiträge schreiben, also so wie Du. Es nervt dann einfach nur noch, wenn dabei auf den Blödsinn der Optimisten seitenlang reagiert wird und die Einlassungen der Skeptiker nur mit einem Satz goutiert werden. Die Optimisten haben einfach keinen Bock mehr, auf dümmliche Einlassungen besonnen und gepflegt zu reagieren. Die Optimisten werden als geisteskrank beleidigt, ich beleidige nicht zurück und sage einfach nur noch FANBOY. Dabei differenziere ich auch nicht mehr großartig.

Dieser Thread hier ist eine reine Fanboy Diskussion, die könnte man viel besser bei schwatzgelb.de oder transfermarkt.de abhalten. Dort ist es schlicht nicht möglich permanent zu beleidigen, wer dort andere beleidigt wird lebenslänglich gesperrt. Niemand muss sich da 3 Jahre lang beleidigen lassen um dann irgendwann mal mit FANBOY zu entgegnen. Die rein sportlichen Diskussionen sind da ganz generell auf einem viel viel höheren Niveau.

Und wenn es um die BVB Aktie geht, kommt hier seit ewig langer Zeit einfach gar nichts mehr, kein Research, keine Analyse, kein gar nichts. Die Diskussion ist mausetod. Das wird nicht besser, wenn man Testspiele und Transfers von Ersatzspielern diskutiert.  
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Der Tscheche
Der Tscheche:

Einer der Denkfehler von Halbgott

 
27.07.16 12:31
"Die Kritik der Optimisten kurz und knapp auf den Punkt gebracht: Ständig einen negativen Ausgangspunkt für eine Diskussion zu suchen, ob nun bei Transfers oder bei den jetzigen Nichtigkeiten des vergangenen Wochenendes ist extrem daneben."

Der Denkfehler dabei: es sind die von Halbgott sogenannten "Optimisten", die "ständig einen negativen Ausgangspunkt für eine Diskussion" hernehmen!!!!!!!!

Die Kritik von David Yuan an einer Aussage von Watzke ist ein wunderschönes Beispiel dafür.
Sie war weder an sich wichtig, noch von ihm als wichtig betrachtet und so gebar sie sich auch: als ein kurzer Kommentar zu einem Kommentar von Watzke.

Doch was geschah dann? Es stürzten sich geradezu Mr. Turtle und CrunchTime darauf und entfesselten mit einem völlig unangemessenem David-Yuan-Bashing eine schiere endlose Diskussion, deren Ausläufer wir noch heute bestaunen dürfen.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Nikolas_
Nikolas_:

Halbgott

 
27.07.16 12:40
Der Thread heißt 'Spieltagsanalyse und Kaderdiskussion' und Du bemängelst, dass hier über Testspiele und Transfers von Ersatzspielern diskutiert wird??

Ja, wir haben den sportlichen Wert des Testspiels besprochen, wobei mir immer noch unklar ist, inwiefern die Beschreibung "größter Club der Welt" da relevant ist.

Die Leitner-Diskussion ist doch eine Scheindiskussion. Da herrscht doch inhaltlich weitgehend Einigkeit, warum bringst Du das Thema immer wieder auf?

Was soll weiter die Unterteilung in die Lager der Optimisten und Skeptiker? Ich will in kein Lager gehören. Manches find ich toll, anderes nicht. Ist das nicht möglich sich hier darüber auszutauschen?

Wenn Du mit Der Tscheche eine persönliche Fehde hast, kannst Du ihn meinetwegen Fanboy nennen, das ist mir relativ egal. Solche persönliche Steitigkeiten können ja nachvollziehbar sein, dann sollten sie aber auch auf die Betroffenen begrenzt bleiben. Mir missfällt es deswegen, Spiegel-Redakteure so bezeichnen. Und neue User zu beschimpfen ist in Ordnung?
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion halbgottt
halbgottt:

Nicolas_

 
27.07.16 21:21
Mein letztes posting hierzu, ich habe nirgends bemängelt, daß hier über Testspiele und Transfers diskutiert wird, sondern daß für egal was, stets und immer der negative Ansatzpunkt gesucht wird.
Das sagte ich aber bereits mehrmals, wenn ich jetzt auch noch auf die anderen Punkte eingehe, wird es immer noch mehr Wiederholung.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Nikolas_
Nikolas_:

Diskussionskultur

 
27.07.16 22:28
Zu den letzten beiden Beiträgen von Dir:

Wenn das Niveau von tm.de schon erstrebenswert ist, sagt das Einiges aus. Und es sollte auch vor dem Hintergrund zu denken geben, dass es doch offensichtlich sehr überschaubaren Kreis von Usern gibt, die es hier dauerhaft überhaupt Lust hat zu schreiben.

Mal kurz als Einordnung, Dein letzter Absatz im Beitrag hier:
"Und wenn es um die BVB Aktie geht, kommt hier seit ewig langer Zeit einfach gar nichts mehr, kein Research, keine Analyse, kein gar nichts. Die Diskussion ist mausetod. Das wird nicht besser, wenn man Testspiele und Transfers von Ersatzspielern diskutiert."
Im anderen als Erwiderung auf eine Beschwerde, über die Diskussion über Transfers:
"Finde ich auch nervig. Denn eines sollte klar sein: Wenn man ernsthaft eine Diskussion vollkommen unabhängig von der BVB Aktie führen wollen würde, dafür gäbe es deutlich bessere Foren als bei ariva, wo der Schwerpunkt nun mal woanders liegt."

Und dann schreibst Du hier,
"ich habe nirgends bemängelt, daß hier über Testspiele und Transfers diskutiert wird"
(sondern es gehe Dir nur darum nicht zu negativ zu schreiben? Das verstehst Du also unter einer interessanten und niveauvollen Diskussion, dass man ja nichts Negatives schreibt)??

Dazu fällt mir wirklich nicht mehr viel ein...

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Der Tscheche
Der Tscheche:

So ist es, Nikolas_ - schön entlarvt den Kern:

 
27.07.16 22:43
"dass man ja nichts Negatives schreibt" - der Vorsitzende des BVB-Aktien-Fanclubs himself.

Auswärtsspiele in allen Medien wo man kommentieren darf inbegriffen.

Ein dauertrommelnder BVB-Manolo, der jeden kleinen Pfiff, egal woher er kommt, als Verrat an der eigenen Mannschaft empfindet.

Aber gut, dass er endlich geantwortet hat, so dass wir hier mit der Kaderdiskussion weitermachen können.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Der Tscheche
Der Tscheche:

Und um gleich mal das Niveau in Richtung Gerüchte-

 
27.07.16 23:15
Küche abzusenken: mag sein, dass Auba wegen der kommenden Vaterschaft abgereist ist. Das Spiel gegen ManCity behält trotzdem durch die Gerüchte um das starke Interesse von Guardiola an ihm (Link) aus meiner ihm mangels ernsthaftem Kickfutter entgegenfiebernder Sicht schon eine besondere Brisanz.

Weiß gar nicht, ob Gündogan mitgereist ist, beim schnellgoogeln finde ich nichts dazu und auch nichts zu seinem aktuellen Gesundheitszustand.

Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf morgen - Frau und Tochter bekommen Toast Hawai zum Mittagessen, damit ich ab 13:30 ungestört gucken kann. Mal schauen, ob Dembele und Mor so weiterzaubern wie gegen Manchester United.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion 21693111
Mit Nolito und Ilkay Gündogan konnte Pep Guardiola bereits zwei seiner Wunschspieler zu Manchester City holen. Nicht genug, denn anscheinend sieht der Spanier in der Offensive noch Verbesserungspotenzial und hofft auf einen weiteren Transfer: Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion halbgottt
halbgottt:

Nikolas_

 
27.07.16 23:34
"dass es doch offensichtlich sehr überschaubaren Kreis von Usern gibt, die es hier dauerhaft überhaupt Lust hat zu schreiben"

Normalerweise würde ich hier auch nicht mehr schreiben, weil ich hier andauernd beleidigt werde. Der Tscheche gleich wieder im posting #3565. In der Saison schrieb er vor jedem Wochenende, daß Bayern verliert und Dortmund noch Meister werden könne. Da hat dann keiner mehr geantwortet, das Niveau war hier vorgegeben. Da er in anderen Threads nur beleidigt, kommt es irgendwann zum Begriff Fanboy. Gibt es für Dich irgendeinen Diskussionsstrang hier, den Du jemals interessant fandest?

Ich habe den Eindruck, alle sind einfach nur genervt. Bringt eh alles nichts.

Im jeweiligen Spieltagsthread bei tm geht es natürlich auch Stammtischmäßig zu, es gibt aber genügend weitere Threads die man sehr gut selektieren kann, weil man da die jeweiligen Protagonisten schon kennt und deren Einträge man schätzt. Die lassen sich durch Beleidigungen nicht wegekeln, eben weil sowas sofort sanktioniert werden würde. Man kann auch einfach nur die lesenswerten Beiträge lesen, die mehrere Sterne bekommen haben. Zum Beispiel ellenlange Auseinandersetzungen zwischen Nikolas_  und halbgott würden natürlich nicht fünf Sterne bekommen und das wars.

Und zum gegenüberliegenden Thread: Na klar ist es bezeichnend, wenn man sich im Kaderthread stundenlang aufhält ohne daß irgendwas interessantes bei rumkommt und man eben nicht mehr über die wirklich interessanten Dinge diskutiert.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Nikolas_
Nikolas_:

halbgott

3
28.07.16 00:07
Warum fängst Du jetzt wieder mit Geschichten von Der Tscheche an und wiederholst Deine Ausführungen zu irgendwelchen Bayernprognosen von ihm??
Ich habe schon mal geschrieben, dass mich Eure persönliche Fehde nicht interessiert und ich hier außerdem keine Lust auf irgendwelche Lagereinteilungen habe.
Du schreibst die ganze Zeit, Dir wird die inhaltliche Diskussion (zu Testpielen und Transfers) zu langweilig und wiederholend, schreibst in Wirklichkeit aber immer wieder das Gleiche am Inhalt vobei über irgendwelche anderen User und alten Geschichten.  

Und solange Du Beiträge von Mr.Turtle als "gut analysiert" bewertest, in denen er zu meinen Posts u.a. "nur den richtigen Aktionären auf den Sack gehen zu wollen", "dämlich von der Seite belabern" und "ganz schlechte Erziehung" und was weiß ich nicht, schreibt,
solange höre doch mit bitte diesem weinerlichen
'Tscheche hat mich in #3565 als BVB-Manolo und Vorsitzenden des BVB-Aktien-Fanclubs bezeichnet', für diese "Beleidigung" würde man bei tm.de sanktioniert werden, deswegen ist das Niveau dort höher und ich habs hier ganz schwer' auf.
Danke.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion halbgottt
halbgottt:

Nikolas_

4
28.07.16 12:02
Bzgl. Tschechen war es nun mal so, daß er wieder mitten in unserer Diskussion einen rausgehauen hatte, was keinerlei konstruktive Ansätze hatte. Dir scheint es vollkommen egal zu sein, wenn sich die FANBOY These jeden Tag erhärtet, mir aber nicht.

Man befindet sich in einer Raucherkneipe, wo ständig gepöbelt und beleidigt wird, an einem Tisch haben aber zwei eine konstruktive Diskussion, die kontrovers ist. Einer der Beiden wird aber immer vom Nebentisch aus beleidigt. Hm, was soll das bedeuten? Ich denke mal, es gäbe andere Orte wo man besser diskutieren könnte.

Ich habe mal mit einem Investoren gesprochen, der ca. 60.000 Euro in BVB Aktien investiert hat und die Diskussionen hier verfolgt, ohne sich wirklich daran zu beteiligen. Diese ganzen Fanboy Pöbeleien wären total daneben und der Sache nicht dienlich. Er würde eine Party machen, wenn der Tscheche hier irgendwann nicht mehr schreiben würde.

Ich habe mehrmals mit dem Leiter der IR Abteilung, Dr. Robin Steden gesprochen, 2x mit dem CFO Thomas Treß, sowie mehrmals mit dem BVB Analysten Marcus Silbe von Oddo Seydler. Dabei wurde auch die Situation in den Diskussionsforen angesprochen, nicht von mir aus, sondern von der Gegenseite. Es war vollkommen eindeutig. Ich kann diesen Leuten nicht "erklären" was sie diesbezüglich anders machen sollen. Jetzt ist das Thema Götze ist zu teuer, außerdem war sein Abgang bei den Dortmundern völlig würdelos. Da kann man von BVB Seite nicht konstruktiv gegenhalten, das ist die Situation. Wenn BVB gegen Eintracht Trier in der ersten Hauptrunde des Pokals ausscheiden und Götze/Schürrle schlecht gespielt haben, wird es sehr ähnlich sein.

Zwar würde sich nichts wesentliches an den Umsatz- und Gewinnschätzungen ändern, auch nichts wesentliches an der sportlichen Situation, der Tenor hier in den Foren wird aber etwas gaaaanz anderes vermuten lassen.

Die Diskussion und die BVB Aktie selbst wird von Fanboys geprägt, das ist das Kernproblem.

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Nikolas_
Nikolas_:

...

 
28.07.16 13:01
1)
Wenn Dir das Niveau am Herzen liegt, ist es sicherlich nicht förderlich beschimpfende Beiträge als 'gut analysiert' zu bewerten.

2)
Ich verstehe immer noch nicht die Schlussfolgerung, warum es mir persönlich (!) nicht erlaubt sein soll, in diesem (!) Thread über die Bewertung von Spielen und Transfers zu schreiben und das sowohl positiv als auch negativ.

3)
Ich schreibe jetzt zum dritten Mal (!), dass mich Deine persönliche Fehde mit der Tscheche nicht interessiert (Gleiches dürfte für hier mitlesende Investoren und Entscheider gelten). Ich bin auch nicht der Tscheche.
Gleichwohl schreibst Du mir in jeder Antwort ellenlange alte Geschichten über ihn und wenig inhaltliches zum Threadtopic oder meinen Beiträgen beizutragen.
Wenn Dich das Thema des Threads nicht interessiert, dann unterlasse doch bitte einfach die Beiträge hier.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha
Katjuscha:

Startelf gegen ManCity

3
28.07.16 13:30
Bürki - Ginter, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Rode, Sahin, Mor, Leitner - Dembélé, Ramos.

Es fehlen

Weidenfeller, Castro, Kagawa, Reus, Götze, Schürrle, Merino, Aubameyang, Guerreiro, Bender, Pulisic, ...

:))


Bin immernoch begeistert über die Breite dieses Kaders.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha
Katjuscha:

ach, und den Weigl hab ich ganz vergessen

 
28.07.16 13:33
auch kein ganz unwichtiger Spieler. :)

na dann bin ich mal gespannt wie sich die "B Elf mit A-Innenverteidigung" heute schlagen wird.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion sportsstar
sportsstar:

Bin vom Kader auch extrem begeistert...

 
28.07.16 14:21
..als Chinese wäre ich allerdings ziemlich enttäuscht, ob der Spieler, die alle nicht mit auf der Reise sind.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion halbgottt
halbgottt:

Nikolas_

 
28.07.16 14:40
zu Deinen 3 Punkten

1. Mr. Turtle findet Deine Beiträge pseudointellektuell und das Forum generell hier völlig daneben, was er sonst noch so alles schreibt, ist für mich nicht wichtig. Daher gut analysiert

2. Es gab nie eine Schlussfolgerung, daß hier irgendjemand nicht schreiben darf, Du selber schreibst doch sehr viel. Ich finde das Forum daneben, weil ständig nach einem negativen Ansatzpunkt gesucht wird. Werden Topspieler mit extrem hohen Gewinn verkauft, wird das negative daran gesucht, passiert es nicht, sowieso. Man könnte auch einen Diskussionsstrang auch mal aus der positiven Seite beginnen. Das passiert aber nicht und zwar mit Inbrunst

3. Du hast gefragt, warum hier wiederholt der Begriff Fanboy genannt wird, darauf gab es klare Antworten. Wenn der Thread Fanboy mäßig dominiert wird, dann sehe ich das als negativ. Die Geschichten rund um den Tschechen sind nicht ewig alt, sondern finden JEDEN Tag eine Fortsetzung, sonst würde dies nicht benannt.
Das interessiert Dich nicht, Deine Thesen interessieren mich aber mittlerweile auch nicht mehr, ist alles off topic Wiederholung von beiden Seiten.
Daher schlage ich vor, daß wir die Auseinandersetzung per Boardmail fortsetzen, falls Bedarf besteht.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Devilnightgogo
Devilnightgogo:

geil in der 96 sten Minute der Ausgleich

 
28.07.16 15:45
Als man muss wirklich sagen das diese Mennschaft biss hat....man wann geht endlich Bundesliga los:-)
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion MisterTurtle
MisterTurtle:

Gute Werbung

2
28.07.16 16:10
man bekam hochklassigen, spannenden Fußball geboten und das mit einer halben Jugendmannschaft in Hälfte zwei. Das Unentschieden geht voll in Ordnung, dass das Elferschießen dann verloren gegangen ist - sei es drum!
Wie bereits erwähnt wurde, wenn man dann bedenkt, wer alles nicht auf dem Feld stand, der aber nochmal eine Ecke stärker sein sollte - Hammer!

Und wir haben hier endlich mal wieder mehrere Beiträge zum Threadthema in Folge geschafft, das ist doch mal was!
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Der Tscheche
Der Tscheche:

Also wenn das "hochklassiger Fußball" war, dann...

 
28.07.16 16:44
...hat auch Halbgott bei seinem Dialog mit Niklas eine gute Figur gemacht.

Aber war vermutlich beides so.

ALLES TOLL!!!

Ich ziehe mich hier bis zum Buli-Anfang zurück.
Wird sicher das Niveau heben und letztlich auch der Aktie helfen. *Ironie*
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Wasserbüffel
Wasserbüffel:

BVB Sieger des ICC

 
29.07.16 09:31
Der BVB ist der Sieger des ICC (International Champions Cup (China)) und hat damit 2 namhafte Mannschaften hinter sich gelassen.
Manchester City und Manchester United.
Allerdings gab es auch nur 2 Spiele, das dritte Spiel Manchester City - Manchester United ist ausgefallen (vermutlich wegen Starkregen).

www.internationalchampionscup.com/...es/cn#tCcgFRR4R4rfwbUJ.97
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion crunch time

auf der einen Seite hat Tuchel natürlich recht,

 

auf der anderen Seite ist der doch auch genauso jemand der diesen Irrsinn für sich ohne Schuldgefühle gerne ausnützt. Daher fast schon aus der Kategorie Stein/Glashaus.

BVB-Trainer Tuchel: "Der Markt ist verrückt" - www.spiegel.de/sport/fussball/...-ist-verrueckt-a-1105284.html

Denn es ist ja auffällig, daß er (bewußt?) hier nur von den hohen Ablösesummen reden und nicht auch von den gleichzeitig exposionsartig in den letzten Jahren gestiegenen Gehältern, die ja die Spieler in erster Linie dazu bringen den Verein zu wechseln. (..und Trainer sicher auch). Laut Watzke nähert man sich beim BVB nun nach und nach den 120 Mio. an Kadergehältern an ( www.transfermarkt.de/...alter-fliessen-lassen/view/news/209830 "...Borussia Dortmund will einem Bericht zufolge mehr Geld für Gehälter ausgeben. Auf Basis eines bis 2018 angepeilten Umsatzes von 300 Millionen Euro, könnten die Gehaltskosten von aktuell knapp 90 Millionen auf jährlich 120 Millionen Euro steigen...."). Als der BVB vor wenigen Jahren Meister wurde da waren es kaum 40 Mio.an Gehältern. Und selbst 120 Mio. werden nicht reichen, um den Bayern dann ernsthaft näher zu kommen, da die schon die 200 Mio. von Augen haben an jährlichen Gehälterkosten. Natürlich steigen die Gehälter der Trainer genauso explosionsartig mit. Was hätte denn ein Tuchel von 10 Jahren beim BVB als Trainer bekommen und was heute? Also wenn er es für verückt hält und er befürchtet es entfremdet die normalen Fußballfans immer weiter vom Profifußball, dann hält er ja als gutes Beispiel voran gehen können und beim Gehalt nicht das fordern müssen was heute in der "Kohle-ohne-Ende" Profifußballwelt blind rausgehauen wird, sondern er hätte ja auch sagen können ich will nur die Hälfte oder ein Drittel davon (was auch noch pervers hoch ist, gemessen an dem was Leute verdienen die ständig Hochleistung in "normalen" Berufen erbringen).


Seite: Übersicht ... 142 143 144 1 2 3 4 ...

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen