Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht
... 363 364 365 1 2 3 4 ...

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Beiträge: 9.124
Zugriffe: 793.605 / Heute: 1.893
Borussia Dortmun. 6,205 € -3,05% Perf. seit Threadbeginn:   +77,44%
 
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion cyrus_own
cyrus_own:

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

15
25.08.13 11:43
#1

So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

Link: Forumregeln  

9.098 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 363 364 365 1 2 3 4 ...


Spieltaganalyse und Kaderdiskussion aramed
aramed:

Ein guter Tag für den BVB

 
12.12.17 22:58
Es kam wie wir es uns alle erhofft haben. Körpersprache war von Anfang an besser als zuletzt. Gegner war ideal. Zu null auch. Torschützen auch.
Natürlich lag es am Trainer, da man ihn entlassen hat. Der Nachfolger hat damit wenig zu tun; die Aufstellung hätten wir auch noch geschafft. Trotzdem freut es mich für den ösi und ich hoffe, dass die Wende eingeleitet wird. Nächstes Spiel wird enorm wichtig. Da wird man schon ein wenig Taktik brauchen.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Katjuscha
Katjuscha:

ich finds irgendwo so geil Jörg Heinrich

 
12.12.17 23:05
auf der Bank zu sehen.

So als Brandenburger irgendwie immer noch was besonderes, weil Heinrich in verschiedenen Vereinen als Spieler und Trainer hier tätig war. Und dann noch seine BVB-Vergangenheit.
the harder we fight the higher the wall
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion nba1232
nba1232:

Die Taktik

 
12.12.17 23:06
War auch bei diesem Spiel erkennbar, stöger lässt deutlich devensiver spielen.

Bin auf Samstag gespannt, nun aber ein wenig Hoffnung vorhanden. Nur noch maximal 4 Punkte von Platz 2 entfernt (wenn Schalke morgen gewinnt)

Am Samstag einenen Sieg und man ist unter den ersten 4 zur winterpause.

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Diskussionskultur
Diskussionsk.:

es ist völlig

4
12.12.17 23:29
egal, ob heute auch ein bisschen glück dabei war oder nicht. ich denke, man hat lange gesehen, wie verunsichert die mannschaft derzeit ist. vieles war unglaublich schwach und zerfahren, aber: es ging heute nur um die 3 punkte. psychologisch ganz wichtig, dass man am ende endlich mal wieder einen vorsprung ausbauen konnte, anstatt ein gegentor zu kassieren.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Arni1981
Arni1981:

richtig

2
12.12.17 23:52
Hauptsache wir haben die 3 Punkte und der Start mit Peter Stöger ist geglückt.
Die Mannschaft hat richtig stark gekämpft.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion seitzmann
seitzmann:

Alles wird gut !

 
13.12.17 07:47
Jetzt noch zwei Siege unterm Weihnachtsbaum und das Fest kann kommen....................
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion MisterTurtle
MisterTurtle:

something completely different

 
13.12.17 08:23
aber echt schön zu lesen:

spielverlagerung.de/2017/12/12/tuerchen-12-christian-pulisic/
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion nba1232
nba1232:

Auba muss bleiben

 
13.12.17 10:46
sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/...ot-54165412.sport.html

Krasse Sache , bin gespannt ob das nur dazu da ist um den Preis nach oben zu drücken oder wirklich ernstgemeint ist

Man stelle sich vor nun kommt ein 75 mio Angebot für Auba .... da kann ich mir es eigebtlich nicht vorstellen das man da abwinkt.

Zu Auba noch was , er hat im Spiel gegen Mainz gezeigt das er auch ein Team Player sein kein.

Ich glaube was Stöger für den BvB so wichtig macht ist das er die Spieler viel miteinander reden lässt.

Kann mir gut vorstellen das dafür viele Sitzungen drauf gehen , einfach immer ma durchroutieren und jeder spricht mal mit jedem über das was ihn alles so ankotzt oder was man besser machen kann.

Hatte wirklich das Gefühl das solche Gespräche schon vor dem Mainz Spiel stattgefunden haben.

Bin sehr gespannt auf Samstag , wird natürlich viel schwerer gegen Hoffenheim
und insgesammt war mir das umschaltspiel von defensive zur offensive viel zu langsam und man hat da auch viele Fehler gemacht , dennoch fand ich es nicht ansatzweise so schlimm wie die Spiele zuvor.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Freggae
Freggae:

Auba bleibt - hoffentlich

 
13.12.17 11:30
Ich finde es essentiell, dass Auba bleibt.

Was passiert, wenn man seinen Top-Torjäger verscherbelt ohne ihn adäquat zu ersetzen, hat Stöger diese Saison bereits leidvoll erfahren müssen.

Von daher würde es mich nicht überraschen, wenn Stöger nun darauf besteht, dass Auba in jedem Fall bleibt. Auba hat für den BVB eine ähnliche Bedeutung wie Modeste es für den FC hatte: die Lebensversicherung in der Offensive.

Auba's Statistiken der letzten Jahre sprechen für sich: 25 Saisontore, dann 31 und aktuell schon 12, bzw. 97 Tore in 142 Spielen. Wer soll sonst in der Rückrunde die Tore schießen? Reus, Schürrle und Götze?
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion HamBurch
HamBurch:

Die Abhängigkeit von Aubameyang...

 
13.12.17 11:47
ist aber auch nachwievor die Achillesferse von Dortmund...
In der momentanen Situation, auch wenn man sich die engen Punkteabstände in der Tabelle
vor Augen hält, wäre es hochriskant Aubameyang in der Winterpause gehen zu lassen...

Hoffe aber, dass  in der Winterpause in der Defensive nachgebesssert wird...

Jetzt noch ein gutes Spiel gegen Hoffenheim...und eine ordentliche Leistung gegen
Bayern, dass dann auch verloren werden "darf" und es wäre eine einigermasen
versöhnliche  Hinrunde mit positiver Perspektive für die Rückrunden-Spiele.....
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion nba1232
nba1232:

Auba

 
13.12.17 11:51
also wenn Auba gehen sollte wird zu 100% jemand als Ersatz geholt , die Frage ist nur ob man da jemand findet der ihn so ersetzen kann.

Aber momentan soll er ja nicht gehen

und wenn ich denke das Everton für ihn bieten will ... da soll er sich das doch noch mal  überlegen ob es ihm das wert ist  
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion MisterTurtle
MisterTurtle:

Tor ist aber nicht gleich Tor

 
13.12.17 13:25
Das erste und zweite Tor sind die wichtigen, das Tor zum 5:1 dagegen ist irrelevant. Ich halte Auba letztlich eher für einen Indikator wie es läuft, nicht für den lieben Gott in Schwarzgelb. Letzte Saison hatte der BVB in der Hinrunde dei meisten verschiedenen Torschützen der Liga. Daher sehe ich diese Abhängigkeit bei weitem nicht so arg wie bei Modeste, der praktisch sämtliche Kölner Tore geschossen hat. Wenn Auba nicht spielt, bedeutet dass ja nicht, dass man mit einem Spieler weniger startet, der Nachfolger trifft ja auch.
Wenn Auba nicht trifft liegt es oft daran, dass die gefährlichen Bälle nicht kamen. Das ist dann eher eine Sache der Zuspieler. Den Fuß hinhalten können andere auch. Vielleicht sogar besser. Auba ist ein merkwürdiger Spieler, einerseits macht er teilweise unmögliche Tore, andererseits lässt er auch gerne mal mehrere  "100%ige" hintereinander sausen.
Da er ein recht eigentümlicher Spielertyp ist, müsste das Spiel auf einen Nachfolger anders zugeschnitten werden, aber das ist ja prinzipiell machbar. Wenn man den Spieler schon abgibt, sollte man das machen, solange es Geld dafür gibt. Die Rückrunde in der EL ist vieleicht schon de richtige Zeitpunkt für den Nachfolger, dann muss er nicht nächste Saison in der Gruppenphase direkt gegen Real (wen sollte man auch sonst in einer Gruppenphase ziehen?) funktionieren.

Allgemein muss ein Kaderumbruch her, das hatte ein gewisser Jürgen Klopp bereits vor zwei Jahren gefordert. Seitdem ist aber immer noch einiges an Spielern im Kader, die ihren Zenit lng überschritten haben.

Auba (will seit Jahren gehen)
Reus (Sportinvalide)
Kagawa kann man durchschleppen, der hat ja diesen Werbepartner im Schlepptau.

Castro (kann spielen, kann man auch lassen, dafür sollte es Optionen geben)
Sahin
Durm (Jung aber dauerverletzt)
Pische
Schmelle
Sokratis
Subotic

Das sind 10 Personalien, die den Kaderetat teilweise erheblich belasten, spielerisch aber gleichwertig ersetzt werden könnten. Zorcs Problem ist wohl, dass ständig irgendwelche akuten Baustellen wie Hummels oder Dembele aufbrechen, die Priorität haben müssen. Trotzdem muss dieser ganze Kram möglichst bald abgearbeitet werden. Zum einen aus monetären Gründen, teilweise liegen einem diese Leute ja nur auf der Tasche, ohne zu spielen. Aber auch weil man die Gefahr, die vom erneuten aufbrechen des Traumas ausgehen abwenden muss. Und zum dritten für die Teamchemie.
Man benötigt auch Spieler, die Erfahrung haben um die Jungen weitergeben, aber die sollten auch auf dem Platz mithalten können, um auch Autorität ausstrahlen zu können. Sonst kommen die Grüppchen zustande, die wir jetzt haben:
Die alten Hasen, die die Fehler sehen, aber sie nicht verhindern können.
Die Überflieger, die sich nur zeigen und zu den Kohlevereinen wechseln wollen, denen der BVB egal ist.
Die Invaliden, die sich einen gutbezahlten Lenz machen können.
Die Bankspieler, die wie immer unzufrieden sind.

Ich denke, wenn man da endlich mal alte Zöpfe abschneidet und dafür sorgt, dass die Spieler alle der gleichen Kategorie angehören, dass man da vielleicht wieder eine verschworene Gruppe zustande bringen kann. Oder man wird eben zur Übertalenteschmiede und scheffelt richtig Asche, soll mir auch recht sein.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Mr-Diamond
Mr-Diamond:

Mister turtle

2
13.12.17 14:22
2 Anmerkungen:

1) bei den Streichkandidaten bitte noch Weidenfeller aufnehmen. Und Pische müsste aber adäquat ersetzt werden. Im Endeffekt läuft es schlecht, seit er weg ist.
2) Falls wir uns für die CL qualifizieren, werden wir ziemlich sicher endlich mal nicht gegen Real spielen. In Spanien wird Barca Meister und wenn Real nicht die CL gewinnt, dann landen sie wie wir in Topf 2 :-)
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion MisterTurtle
MisterTurtle:

Diamond

 
13.12.17 16:56
Weide geht in "Rente", das Thema ist also selbstständig geklärt. Mal abwechslungshalber nicht gegen Real wäre schon toll. Zum Ausgleich wäre mal eine Gruppe mit so Kandidaten wie Leipzig sie hatte ganz angenehm, die man auch solide als erster schaffen kann. Ständig die Hammergruppe vor der Nase ist nicht das gelbe vom Ei. Die Vorrunde darf in meinen Augen gerne totlangweilig sein, die Kracher kommen dann in der KO-Phase automatisch. Dann hätte mana uch mal ein paar Körner mehr für die Liga.

Adäquat ersetzt werden müssen die genannten praktisch alle, abgesehen von der geplanten Kaderschrumpfung. Nur halt mit Leuten, die ihren Zenit noch vor sich haben und gerne auch wieder mit "Unterschiedmachern". Das geht in letzter Zeit ja etwas ab, ist aber der Punkt, der den Unterschied zu den Mannschaften ausmachen sollte, die vom Etat hinter einem stehen.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion nba1232
nba1232:

man muss

 
13.12.17 17:12
nun erstmal die Cl qualifikatio schaffen :)
dann kann man sich wieder über die Auslosung für die kommende Cl Saision beschäftigen :)
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion SzeneAlternativ
SzeneAlternat.:

Watzke erteilt Verkaufsverbot

 
13.12.17 18:52
Das war zu 99 % klar.
Auba ist der einzige Torgarant beim BVB. Gerade in dieser Phase, in der man um die CL kämpft, kann man ihn gar nicht verkaufen. Selbst für 80 Mio Euro nicht.
Die kommende CL-Saison bringt immense Mehreinnahmen im Vergleich zu den Vorjahren, so dass diese absolut Vorrang hat vor realisiertem Cash durch Auba-Verkauf. Dazu kommt, dass aus Marketing-technischen Gründen ein internationaler Auftritt in der Königsklasse schon wichtig wäre.
Im Sommer muss man ihn verkaufen, selbst wenn er dann nur 50 Mio Euro einbringen würde. Übernächstes Jahr wäre er ablösefrei. Bei meinetwegen dann 30 Mio Euro Mindereinnahmen stünden dann die heftigen Zusatzeinnahmen durch die Cl im nächsten Jahr an, die diese Mindereinnahmen mehr als auffangen würden.
Ohne Auba wäre die CL Quali aber wohl nur sehr schwer zu zu schaffen.
Insofern konnte Watzke gar nicht anders.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion keysersoze
keysersoze:

das generelle Problem mit Auba sind ja

 
13.12.17 19:31
die Absprachen mit Spielern, die von der Geschäftsführung ohne Not getätigt werden.

Seit dem Götze Abgang hat man nur noch Verträge ohne Ausstiegsklauseln abgeschlossen.
Warum gibt es dann diese Absprachen?
Es werden die Leistungsträger auf dem Silbertablett angeboten ..... dann braucht man sich nicht zu wundern, dass irgendwann nur noch ein mittelmäßiger Rest übrig bleibt ...

Unter den Top10 in Europa fällt mir kein anderer Verein ein, der seine Spieler so explizit ins Schaufenster stellt.


Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Der Tscheche
Der Tscheche:

Ich kann zwar nur die Zusammenfassungen in der ARD

 
09:35
gucken, aber darauf basierend fühle ich mich in meiner Einschätzung, dass Leverkusen auf 1-4 landen wird, vollauf bestätigt. Der Vorteil einer fehlenden internationalen Belastung bei Leverkusen und Schalke lässt mich weiter daran glauben, dass diese vor dem BVB landen werden.
Zu knacken könnte wider Erwarten Leipzig sein. Wenn sie denn so weiterschwächeln sollten.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Freggae
Freggae:

Trainer & Manager

 
09:48
Wenn ich als Aktionär zwei Wünsche hätte für die neue Saison, dann wäre das Manuel Baum und Stefan Reuter vom FC Augsburg als neuer Trainer und Manager zu verpflichten.

Was diese beiden aus ihrem Mini-Etat machen ist sensationell und verdient höchsten Respekt. Ein Stefan Reuter (über 300 Spiele in Schwarz/Geld) als BVB-Manager hätte in den letzten beiden Jahren wohl kaum für Spieler wie Schürrle, Götze, Rode, Toprak, Dahoud, Sancho und Toljan insgesamt mehr als 100 Millionen an Ablöse gezahlt.

Ähnlich wie schon beim BVB, gab es auch für Schalke nur einen sehr glücklichen Sieg gegen die Augsburger. In der zweiten Halbzeit war jeweils der FCA die bessere Mannschaft.

Als Fan des FCA würde mir bei einem Verlust von Baum und Reuter natürlich das Herz bluten.

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion HamBurch
HamBurch:

Augsburg und BVB...

 
10:01
Es ist halt immer die große Unbekannte, ob ein Manager oder Trainer, der erfolgreich bei einem
kleinen Verein gearbeitet hat, diese Erfolge bei einem großen Verein, mit anderen finanziellen
Möglichkeiten und Strukturen, so wiederholen kann...
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion HamBurch
HamBurch:

Watzke...

2
10:12
und sein Nachtreten gegen ehemalige Trainer finde ich komplett daneben...
Seine Aussage über Bosz "...Ich hatte nie ein sicheres Gefühl "
ist einfach nur heuchlerisch...

Da stellt sich dann die Frage wiso nicht sofort nach Nikosia die Entlassung verkündet worden ist...
Etwas mehr Zurückhaltung würde Watzke gut stehen...aber das scheint nicht zu seinen
Eigenschaften zu zählen.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion Meister2012
Meister2012:

14:30 Uhr

 
10:32
Spieltags-PK mit Peter Stöger zum letzten Heimspiel  im Kalenderjahr 2017 gegen Hoffenheim.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion BSLehmann
BSLehmann:

Aussage Watzke

3
11:31
Die Aussage von Herr Watzke zum "ich hatte nie ein sicheres Gefühl" war meiner Meinung nicht nicht auf den Trainer, sondern auf die Spielweise der Mannschaft bezogen. Und mal ehrlich, die ersten Spiele wurden zwar auf dem Papier suverän gewonnen. Jedoch lag dies daran, dass die Gegner einfach ihre 100%igen, zu denen sie massenweise eingeladen worden waren, nicht gemacht haben.

Ich finde nicht, dass die Mannschaft seit Anfang der Pleitenserie viel anders spielt. Die Gegner haben einfach mehr Glück und wir etwas mehr Pech. Aber die unsichere Defensive ist seit dem ersten Tag Bosz vorhanden gewesen.
Spieltaganalyse und Kaderdiskussion H. Bosch
H. Bosch:

Denke auch...

 
12:13
... dass Watzke ein unsicheres Gefühl mit der offensiven Spielweise hatte.
Das wurde natürlich in den Medien eher contra Bosz ausgelegt.
Immer wieder gegen Tuchel als "Mensch" nachzutreten, scheint er aber noch nicht abgelegt zu haben.
Er spricht auch die Grüppchenbildung innerhalb der Mannschaft an, auch unter Tuchel.
Hier scheint noch ein Problem zu liegen, was man dringend ausschalten muss um dauerhaft als
eingeschworenes Team zu fungieren.
An der Grüppchenbildung trägt auch die Einkaufspolitik erhebliche Schuld.
Ich frage mich, ob es die richtige Lösung ist, dauerhaft ausländische Talente zu verpflichten und diese dann wieder ins Schaufenster zu stellen. Es gibt genug hungrige deutsche Talente á la Weigl und Co. die man hochziehen kann. Das ist der richtige Weg m.M.n.

Der größte Transfer- Schmarrn war der Wechsel von Bender und den Kauf von Toprak.
Beide 28 und alle Vorteile liegen bei Bender.
Warum dann nicht Jonathan Tah, mit 21 top IV Talent. Eine richtige Kante in der IV.



Spieltaganalyse und Kaderdiskussion trefrt

Also ich

 
bin ganz sicher kein Watzke FN..das wird hier jeder bestätigen können..aber da muss ich ihn leider in Schutz nehmen...es würde klar kommuniziert dass man Bender nicht verkaufen wollte aber es von seiner Seite aus sehr massiv war( wechselwunsch) und man wollte sich da nicht völlig querstellen.
Aber ansonsten immer drauf auf Watzke.. kann den absolut nicht leiden.. hochnäsige Besserwisser..hält seine Fratze  in jede Kamera die nicht schnell genug weg kann..

Seite: Übersicht ... 363 364 365 1 2 3 4 ...

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen