Sollte Cybernet gestern nicht berichten? o.T.

Beiträge: 5
Zugriffe: 308 / Heute: 1
CYBERNET INTE. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Sollte Cybernet gestern nicht berichten? o.T. Mucky
Mucky:

Sollte Cybernet gestern nicht berichten? o.T.

 
16.11.99 07:29
#1
?
Sollte Cybernet gestern nicht berichten? o.T. Multihull
Multihull:

Re: Sollte Cybernet gestern nicht berichten?

 
16.11.99 07:55
#2
Na klar sollten Sie, aber wahrscheinlich wollte man nicht nochmehr
Benzin ins Feuer werfen. Siehe gestrigen Kursverlauf.
Ich hoffe nur daß ich irgendwann mal wieder mit 18,-- rauskomme.
Sollte Cybernet gestern nicht berichten? o.T. Mucky
Mucky:

Hi Multihull

 
16.11.99 09:29
#3
Ich bin zum Glück nicht so hoch bei Cybernet drin (15 €), aber ich hatte mir von der Aktie mehr erwartet.
Was denkst Du, wie soll man sich weiter bei C. verhalten? Irgendwelche Tips?
Das Problem bei Cybernet ist wohl, daß es noch eine Weile dauern wird, bis sie in die Gewinnzone eintreten werden. Ich schätze mal, daß das so ab 2001 sein wird. Was meinst Du?
Sollte Cybernet gestern nicht berichten? o.T. check_b
check_b:

Bericht Cybernet....

 
16.11.99 09:34
#4
Ad hoc-Service:  Cybernet Internet Services


Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

                   Cybernet 3. Quartalsbericht:                        Umsatzzuwachs um 174% München, 16. November 1999 - Cybernet Internet Services (CYN.FSE) International, Inc. (NASDAQ: ZNET / FSE: 906623) erwirtschaftete einen Umsatzzuwachs von 174% auf US$ 14,744 Millionen in den ersten neun Monaten 1999 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum von US$ 5,379 Millionen. Unter Einbeziehung der Ergebnisse des ersten Halbjahres von Flashnet S.p.A. ergeben sich Umsätze von US$ 19, 051 Millionen pro forma. Der Verlust nach Steuern betrug US$ 17.902 Millionen, im entsprechenden Vorjahreszeitraum US$ 2.778 Millionen. Cybernet Inc. erzielte in den ersten neun Monaten Umsätze von pro forma $ 19.051 Millionen. Netzwerk Dienstleistungen hatten mit ca. Dreiviertel den größten Anteil am Gesamtumsatz und verzeichneten ein Wachstum von +400% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Umsatzzuwächse im Bereich Netzwerk Dienstleistungen basieren überwiegend auf dem Ausbau des Kundenstammes und einem breiteren Portfolio an Netzwerk- basierenden Dienstleistungen, wodurch Cybernet zusätzliche, wiederkehrende Umsätze gewinnt. Die Umsatzkosten nahmen in den ersten neun Monaten 1999 um 214% auf $ 16.313 Millionen zu. Diese Zunahme der Kosten beruht auf der massiven Stärkung des technischen und operativen Teams, welches für den Ausbau und die Verwaltung des Cybernet-eigenen Netzwerkes notwendig ist. Weitere Kosten entstanden überwiegend durch die Anmietung von zusätzlichen Übertragungskapazitäten, die Cybernet bei seiner zunehmenden Geschäftstätigkeit benötigt. Die jüngsten Schritte, die Cybernet im Rahmen des Wachstums unternommen hat, sind die Akquisition der Novento Telecom AG und die Übernahme der restlichen 34% der ausstehenden Aktien der Eclipse S.p.A., Italien, von denen Cybernet bereits 66% hält. Andreas Eder, CEO: "Die ersten neun Monate 1999 waren durch die Integration der jüngsten Akquisitionen von Open:Net, Sunweb und Flashnet und durch den Ausbau unserer Netzwerk-Infrastruktur geprägt. Wir haben in ein neues Abrechnungssystem (Billing System) investiert, haben für unsere POPs neue technische Ausstattung gekauft und installiert und haben den weiteren Ausbau unserer Data Center vorangetrieben. Cybernet plant bis zum Ende des Jahres noch weitere Investitionen vor allem in die Switche, den weiteren Ausbau der Data Center und in die räumliche Infrastruktur der Übertragungseinrichtungen." "Durch diese Investitionen und die Verstärkung durch mehr als 200 neue Mitarbeiter seit Jahresbeginn, ist die Kostenstruktur von Cybernet erheblich belastet worden. Obwohl die Investitionen zum größten Teil bis Ende 2000 abgeschlossen sein werden (wie z.B. die Implementierung des Abrechnungssystems oder die Installation von sieben Switchen im europäischen Netzwerk der Cybernet), werden wir jetzt wichtige Schritte zur Steigerung der Produktivität und zur Reduzierung der Betriebskosten unternommen werden", so Andreas Eder. Das Unternehmen hat sein Vertriebs- und Marketingteam von ca. 80 Mitarbeitern zum Jahresbeginn auf 140 Mitarbeiter Ende September ausgebaut. Dabei sind allein über 80 Direktvertriebsmitarbeiter, die von 19 Vertriebsbüros in vier Ländern aus agieren.

(Tue, 16.Nov.1999 / 09:26)

Sollte Cybernet gestern nicht berichten? o.T. TommyD

Eigentlich ist doch schon lange klar.....

 
#5
daß CN in diesem und Anfang nächstes Jahres, aufgrund hoher
Investitionen große Verluste einfährt. Die Gewinnschwelle
steht schon lange auf 2001. Für mich macht das
einen Unterschied, ob hohe Verluste aufgrund von Investitionen,
oder wegen schlechten Geschäften eingefahren werden.
Ich versteh nicht, warum sich so viele jetzt in die Hose machen,
das Ganze ist doch schon seit langem bekannt.
Ich denk längerfristig wird CN wieder kommen, kurzfristig wird
aufgrund der hohen Investitionen/Verluste CN ziemlich unatraktiv
erscheinen.

Was meint ihr?

Gruß
TommyD


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CYBERNET INTERNT SVC Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  2 CYBERNET+++CYBERNET: DIE ERLÖSENDE AD-HOC!!! DIE BÖRSENWAHRHEIT Stein16aba 09.02.07 20:17
  6 906623 bilal61191 meidericher 08.11.04 17:28
  242 CYBERNET 906623: SEHR POSITIVE AD-HOC!!! DIE BÖRSENWAHRHEIT bilal61191 04.07.03 23:43
  32 Die beste Aktie am Neuen Markt Lt. Neue Markt Inside Kursziel 1000.- Euro !!!!! fupi brokergold 16.01.03 10:43
    Cybernet: Ring frei zur letzten Runde funkyday   08.01.03 08:25