SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG

Beiträge: 31
Zugriffe: 1.980 / Heute: 2
Singulus 4,396 € -0,02%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,95%
 
Aixtron 3,878 € -0,05%
Perf. seit Threadbeginn:   -94,69%
 
Brokat
kein aktueller Kurs verfügbar
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUF.

 
04.07.00 15:34
#1

     04.07.2000
     Singulus kaufen
     Mainvestor


     Die Experten von Mainvestor empfehlen die Singulus-Aktie (WKN 723890) zum
     Kauf.

     Während die Konkurrenten Steag Hamatech und 4M den Markt mit
     Gewinnwarnungen schocken würden, brumme bei Singulus das Geschäft. Die
     Experten hätten exklusiv aus sehr guter Branchenquelle erfahren, dass die
     Planzahlen im Halbjahr spürbar übertroffen worden seien. Zudem sei die für das
     Gesamtjahr geplante Wachstumsraten von 73 Prozent beim Umsatz nach 6
     Monaten merklich übertroffen worden. Im ersten Halbjahr 1999 seien bei Singulus
     120,7 Mio. DM durch die Bücher gegangen. Für das Gesamtjahr 2000 seien
     bislang 600 Mio. DM in Aussicht gestellt.

     Unternehmensintern denke man aber derzeit darüber nach, die Prognosen bis
     spätestens Ende Juli auf rund 660 Mio. DM hochzusetzen. Der Marktführer im
     DVD-Bereich bleibe damit auf beeindruckendem Wachstumskurs, so Mainvestor.

     Kursziel zunächst 90 E.

     (Das Anheben der Planzahlen auf 660 Mio würde eine Umsatz-Verdopplung für 2000
     bedeuten, mit einem überproportionalen Gewinnwachstum verbunden!!!
     Remember: KGV 30 !!!! extrem günstig !! )

     Mainvestor stellt STEAG auf MEIDEN !!!

SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

Kurs zieht bereits an

 
04.07.00 16:30
#2
Only invest in the best !!!
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Al Bundy
Al Bundy:

Mal ne Frage, optima:

 
04.07.00 17:00
#3
Seit wann bist Du Singulus Aktionär und wie lange gedenkst Du die Aktien zu halten?

Al grüßt
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Al Bundy
Al Bundy:

Morgen wissen wir mehr:

 
04.07.00 17:08
#4
Kreise: Singulus erhöht Umsatz 1. Hj auf über 300 (120) Mio DEM

2000-07-04 um 13:35:14


Frankfurt (vwd) - Die Singulus Technologies AG, Alzenau, hat nach Informationen aus gut unterrichteten Kreisen den Umsatz im ersten Halbjahr 2000 im Vergleich zu den ersten sechs Vorjahresmonaten um mehr als das 2-1/2-fache auf 300 (120) Mio DEM gesteigert. Wie vwd am Dienstag erfuhr, dürfte das Unternehmen mit Bekanntgabe der vollständigen Zahlen zur Halbjahresentwicklung am 28. Juli 2000 die Umsatzprognose für das Gesamtjahr deutlich erhöhen. Zuletzt hatte Singulus am 25. Mai von einem Umsatzziel von 600 Mio DEM gesprochen. Am Mittwoch soll die Umsatzentwicklung im ersten Halbjahr auf der Grundlage vorläufiger Zahlen vor Beginn des Börsenhandels ad hoc bekannt gegeben werden. +++ Carsten Steevens

vwd/4.7.2000/ste/zwi



SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

Re: Only invest in the best!

 
04.07.00 17:11
#5
bin schon lange dabei und voll überzeugt, die Firma hat noch nie enttäuscht, ständig müssen die Planzahlen angehoben werden, im Gegensatz zur Konkurrenz.
SINGULUS hängt alle ab aufgrund ihrer technologischen Stärke.

Auf der letzten Replitech in Miami vorletzte Woche gigen die Produktionslinien ab wie heiße Semmel, 25 Stück in 3 Tagen!!

Ich werde noch einige Jahre dabei bleiben, denn kein Wert am NM ist so grundsolide geführt und derart unterbewertet. Weitere Vervielfachung steht an!

Aixtron hat bei einem Umsatz-Wachstum von 55% und Gewinnwachstum von nur noch 25% in 2000 ein KGV von 200 !!
SINGULUS bei einem Umsatzwachstum von 100% und Gewinnwachstum weit darüber nur ein KGV von 30 !!

SINGULUS wird den 3-fachen Umsatz von AIXTRON generieren, Aixtron hat aber die doppelte Marktkapitalisierung, d.h. Aixtron hat eine 6-fach höhere Bewertung !!
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

SINGULUS : am 28.7. wird d.neue Werk in Betrieb genommen, verbun.

 
04.07.00 17:39
#6
Kreise: Singulus erhöht Umsatz 1. Hj auf über 300 (120) Mio DEM

2000-07-04 um 13:35:14


Frankfurt (vwd) - Die Singulus Technologies AG, Alzenau, hat nach Informationen aus gut unterrichteten Kreisen den Umsatz im ersten Halbjahr
2000 im Vergleich zu den ersten sechs Vorjahresmonaten um mehr als das 2-1/2-fache auf 300 (120) Mio DEM gesteigert. Wie vwd am Dienstag erfuhr,
dürfte das Unternehmen mit Bekanntgabe der vollständigen Zahlen zur Halbjahresentwicklung am 28. Juli 2000 die Umsatzprognose für das
Gesamtjahr deutlich erhöhen. Zuletzt hatte Singulus am 25. Mai von einem Umsatzziel von 600 Mio DEM gesprochen. Am Mittwoch soll die
Umsatzentwicklung im ersten Halbjahr auf der Grundlage vorläufiger Zahlen vor Beginn des Börsenhandels ad hoc bekannt gegeben werden. +++
Carsten Steevens

vwd/4.7.2000/ste/zwi  
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

Morgen Ausbruch über altes High

 
04.07.00 18:31
#7
woraus ein neues Kaufsignal folgt
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG furby
furby:

Karlchen wo bist Du?

 
04.07.00 18:56
#8
Soweit ich Dich aus Deinen vielen Postings zu diesem Thema richtig verstanden habe bist Du für Singulus ähnlich pessimistisch wie für STEAG. Bei Steag ist's mir egal. Kannst Du gegen diese kontinuierliche Singulus Performance noch etwas zynisches oder pessimistisches zu Singulus loswerden?

Gruß furby
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Al Bundy
Al Bundy:

Ich habe noch was gefunden:

 
04.07.00 19:01
#9
Auf der Singulus Homepage gibt es eine Zusammenfassung der Rede von Herrn Lacher auf der HV.

www.singulus.de/start/indexg.htm

Schauen wir mal in die Zukunft (Auszug):
5. Ausblick auf 2000

Die Aussichten für das Jahr 2000 erscheinen günstig: die hohe Geschäftsdynamik aus dem Jahr 1999 setzte sich zum Jahresanfang 2000 fort. In unserem Aktionärsbrief hatten wir in der vergangenen Woche über das I. Quartal 2000 wie folgt berichtet:

- Mit Umsatzerlösen in Höhe von 107 Mio. DM wurde das erste Quartal des Vorjahres um 78,3 % übertroffen

- Der Quartalsüberschuß hat sich im Vorjahresvergleich mehr als verdoppelt und betrug in den ersten drei Monaten dieses Jahres 14,4 Mio. DM (+ 140 %)

- Mit Auftragseingängen in Höhe von 201,1 Mio. DM im ersten Quartal 2000 hat sich der Auftragsbestand auf 489,4 Mio. DM zum 31. März 2000 weiter erhöht (31.03.1999 = 64,7 Mio. DM)

Deshalb haben wir unsere Erwartungen für das Gesamtjahr 2000 auf eine Umsatzsteigerung von ca. 70 % bei einer weiterhin überpro-portionalen Ergebnisverbesserung angehoben. Ein Umsatzziel von 650 Mio. DM erscheint mir erreichbar. Denn das Geschäft für CD-Produktionslinien zeigt nochmals eine weitere Steigerung. Nahezu stürmisch entwickelt sich das Geschäft für DVD-Produktionslinien, da die Akzeptanz der DVD in allen wichtigen Märkten der Welt jetzt gesichert ist und für die mittlere Zukunft ein jährliches Wachstum von 100 % prognostiziert wird.

Die neu entwickelte Sony Playstation II mit der Markteinführung im März 2000 in Japan und im Herbst 2000 in USA wird den bisher noch kleinen DVD-ROM-Markt vermutlich deutlich beflügeln. Microsoft hat bekanntlich ein Konkurrenzprodukt annonciert, in welchem die DVD- ROM ebenfalls Verwendung finden soll.

Lediglich die Nachfrage nach CD-R-Produktionslinien zeigte zum Jahresanfang 2000 Schwächen wegen eines erheblichen Preisverfalls für einmal beschreibbare Discs und Überkapazitäten im Weltmarkt. Davon war insbesondere Taiwan betroffen, das Land mit der bisher höchsten Anzahl installierter CD-R Anlagen und einem Anteil an der heutigen Weltproduktion von etwa 80 %.

Sobald die gegenwärtig dort vorhandenen Überkapazitäten durch wachsende Marktnachfrage wieder ausgelastet werden können, wird sich auch das Anlagengeschäft wahrscheinlich wieder beleben.

Unser Multikathoden-Metallizer für mehrfach wiederbeschreibbare Discs wird im Sommer 2000 fertiggestellt sein und die vielversprechenden Märkte für CD-RW, DVD-RW/RAM bedienen können. Ein erster Player für diese neuen Formate wurde in jüngster Zeit von PIONEER vorgestellt und in den Märkten eingeführt. Wir erwarten, mit unserer Neuentwicklung unseren Kunden innovative Lösungen anbieten zu können, die uns aufgrund überlegener Technologien und besonderer Produktivität eine schnelle Marktakzeptanz bringen sollten.

In dieser Woche beginnen wir mit dem schrittweisen Umzug in das neue Werk in Kahl am Main, der ohne Unterbrechung unserer Produktion bis Ende Juni vollständig abgeschlossen sein wird. Die festliche Werkseröffnung unter Anwesenheit des bayerischen Staatsministers Dr. Erwin Huber findet am 27. Juli 2000 statt. Die Presse wird darüber sicherlich im einzelnen berichten.

Al grüßt
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

Hi furby

 
04.07.00 22:54
#10
das einzig Zynische, das ich zu Singulus loswerden kann ist, daß die Aktie noch sehr weit von ihrem fairen Kurs entfernt ist, die rasante Entwicklung wurde von manchen Analysten und Börsianern unterschätzt, und der Hype in Verlust-Werten war gefragt, bis zum bitteren Erwachen nach den ersten Unternehmenszahlen.....die wahre Perle wurde oft übersehen. Das sollte sich endlich einmal ändern !

Pessimistisches zum Unternehmen fällt mir nun wirklich nicht ein, hier stimmt einfach alles, progressives explosives Wachstum aus eigener Kraft ohne Umsatz zukaufende Übernahmen im hoch 3-stelligen Mio Bereich, keine Schulden, hoher Cash-flow, ein dynamisches, schnell sich den Marktanforderungen anpassendes Management.....
technologisch führend und an der Konkurrenz vorbeiziehend. Als einzige besitzen sie die Holographie-Datenkopierschutz Technik und aus diesem Gebiet dürften sich noch interessante Entwicklungen ergeben.

Fazit: ein ganz tolles Unternehmen das massiv unterbewertet ist !!!
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Karlchen_I
Karlchen_I:

Hier bin ich. Die Zahlen sehen ja super aus - auf den ersten Blick.

 
05.07.00 09:09
#11
So, dann schauen wir uns die Sache mal genauer an. Singulus meldet, daß im ersten Halbjahr 2000 die Umsätze zweieinhalbmal so hoch wie im ersten Halbjahr 1999 gewesen sind. Das sagt mir erst einmal recht wenig. Ein Vorjahresvergleich ist die einfachste Form einer Saisonbereinigung; andere, komplexere Verfahren sind etwa BV4. Aber darum geht es gar nicht.

In der Maschinenbausparte, in der Singulus tätig ist, wird der Wirtschaftsverlauf kaum von saisonalen Effekten beeinflußt. Deshalb kommt es auf die Betrachtung der tatsächlichen Zeitreihe an - also etwa auf Vergleiche mit den Vorquartalen.

Danach ergibt sich folgende Reihe bei den Umsätzen:

4. Qu. 1999      1. Qu. 2000     2. Qu. 2000

 129 Mio.          107 Mio.        201 Mio.

Das ist eine sehr schöne Reihe, bloß die sagt natürlich nichts über die künftige Entwicklung - und auf die kommt es in der Branche an. Dafür müssen wir die Aufträge nehmen.


Im ersten Qu. 2000 hatte Singulus Auftragseingänge in Höhe von 201 Mio. und Ende März einen Auftragsbestand von 490 Mio. Im zweiten Quartal wurde ein Umsatz erzielt, der genau den Auftragseingängen des ersten Quartals entspricht. Nun meldet Singulus etwas von "anhaltend hohen Auftragsbeständen". Genaue Zahlen gibt es noch nicht. Ich verstehe das so, daß die Auftragsbestände nicht höher als Ende des 1. Quartals sind. Daraus folgt ebenfalls, daß die Auftragseingänge nicht mehr zugenommen haben. Ergo:
Stagnation auf hohem Niveau. Vielleicht kann Singulus im dritten Quartal wegen seiner Kapazitätsausweitung die Umsätze noch etwas steigern. Insgesamt scheint sich aber wie bei Steag auch eine Wachstumsdelle zu zeigen.

Was ich überhaupt nicht verstehe ist, daß sog. Wachstumsunternehmen in Deutschland oft mit Vorjahresvergleichen an die Öffentlichkeit gehen. In Amiland ist das unüblich. Zu recht, denn Saisoneinflüsse spielen in der Regel kaum eine Rolle ( von Ausnahmen abgesehen). In Deutschland ist man es offensichtlich noch nicht so recht gewohnt, mit Zeitreihen richtig umzugehen.

Deshalb kann es zu Fehldeutungen kommen. Erst die Euphorie, dann die Rage.


 
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Cheyenne
Cheyenne:

zur Zeit sehen wir offensichtlich die Euphorie-nicht zu Unrecht, wie i.

 
05.07.00 09:29
#12
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

Die Zahlen: das Zweieinhalbfache des Vorjahreszeitraumes, Verdoppl.

 
05.07.00 09:55
#13
Singulus Umsatz 1. Hj auf 308 Mio DEM mehr als verdoppelt

                        2000-07-05 um 07:59:16

                        Alzenau (vwd) - Die Singulus Technologies AG, Alzenau, verzeichnet im laufenden Geschäftsjahr 2000 eine weltweit
                        stürmische Nachfrage nach DVD und CD/CD-ROM-Produktionsanlagen, berichtet die Gesellschaft am Mittwoch ad
                        hoc. Dadurch stieg der Umsatz allein im 1. Halbjahr 2000 auf 308 Mio DEM (ungeprüft). Das ist das Zweieinhalbfache
                        des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes. Der nach wie vor unverändert hohe Auftragsbestand berechtige zu der
                        Erwartung, dass die bisherige Umsatzprognose von 600 Mio DEM für das Gesamtjahr 2000 noch deutlich übertroffen
                        werde. Die Veröffentlichung der konsolidierten Halbjahreszahlen erfolgt zum 28. Juli. vwd/12/5.7.2000/sa  
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG short-seller
short-seller:

Hi Karlchen !

 
05.07.00 09:55
#14
Mag sein, daß die Amis Deine Darstellungsweise bevorzugen. Ich halte davon allerdings weniger.

In den meisten Branchen gibt es gewisse innerjährlich Zyklen. Im Bereich Medizintechnik ist in den Wintermonaten Hochsaison, daher haben auch viele ein verschobenes Geschäftsjahr das in einem Sommermonat endet. Bei den Medienwerten (insbes. Merchandising) sind i.d.R. September bis Dezember die besten Monaten. Die unterschiedlichen Zykliken können durch viele Faktoren beeinflußt werden, so z.B. Wetter, Urlaub und letztendlich Gratifikations- und Sonderzahlungen. Gerdade dieser letzte Punkt hat schon einen großen Einfluß, wenn man berücksichtigt daß den Konsumenten in letzten Monaten eines Jahres mehr Geld als üblich zur Verfügung steht.

Fazit: Ein Vergleich der einzelnen Quartale ist weitaus fairer !

Grüße
Shorty
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Karlchen_I
Karlchen_I:

Shorty: Es kommt drauf an.....

 
05.07.00 10:09
#15
Manche Branchen sind stark saisonabhängig - etwa Handel, Bauwirtschaft, Energiewirtschaft, Teile des Ernährungsgewerbes, Gaststätten, Bekleidungsindustrie, Landwirtschaft usw.

In anderen Branche spielen Saisoneinflüsse keine Rolle - und dazu gehören eben große Teile des Maschinenbaus wie die Produktion von CD- und DVD-Pressen. Der Zyklus wird hier vor allem von einer saisonunabhängigen Nachfrage bestimmt.

Langsam wird mir das mit dieser Branche zuviel. Gestern habe ich nochmal einen Anruf erhalten, und der gute Mann fragte, wie sich die Produktion dieser Scheiben entwickeln wird. Purer Zufall, daß der auf mich kam. Nun weiß ich, das dieses Zeig zu einem großen Teil in China und Taiwan hergestellt wird, und die deutschen Produzenten insbesondere wegen hoher Rohstoffpreise im Nachteil sind.
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

Karlchen 1

 
05.07.00 10:23
#16
Deine Auftragsbestands-Rechnung hinkt mächtig, nach dem Auftragsbestand Ende März wurden bis Mai 70 Mio neuer Aufträge verbucht, im Juni kamen 25 Produktionslinien hinzu.
Das abgearbeitete Umsatzvolumen war zudem beschränkt durch die Kapazitätsauslastung, das ändert sich ab Juli durch die Inbetriebnahme der neuen Fertigungsstätte.
Daß sich der Quartalsumsatz vom ersten zum zweiten Quartal verdoppelte, ist schon grandios, man beachte auch die absolute Größenordnung.
Hier verdoppelt nicht eine Firma von 10 auf 20 Mio ........Zudem wächst regelmäßig der Gewinn dazu überproportional.
Was kann eine Firma denn nur irgendwo besser machen??
Ob eine Intershop o.ä. jemals in ihrer Firmengeschichte zu solch einer Bilanz gelangen wird?

Die Bewertungen am NM sind oft schon mehr als dubios. Würde SNG noch Verluste schreiben, die Bewertung würde wohl nicht anders sein.
Die hohe Verluste schreibende Brokat mit etwa 180 Mio DM Umsatz in 2000 hat übrigens die gleiche Marktkapitalisierung wie SNG. Das ist doch einfach lachhaft !!!
Eine Aixtron mit etwa 260 Mio DM Umsatz in 2000, bei 55% Umsatzwachstum und 25% Gewinnwachstum hat die doppelte Marktkapitalisierung wie SNG, die den doppelten Umsatz generieren werden!!!

Man sollte schon einmal richtig vergleichen ..........
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

nochmal Karlchen I

 
05.07.00 10:35
#17
Sag mal, weißt Du eigentlich wirklich, was SNG herstellt??
Was soll der Unfug mit den "Scheiben", SNG liefert Maschinen zur Herstellung der  Datenträger in alle Welt, sehr stark nach USA, nach Japan , natürlich auf den großen asiatischen Markt und auch der europäische ist nicht zu vernachlässigen.
Der DVD-Markt boomt derart, daß die Firmen, die Produktionslinien nachfragen, gar nicht schnell genug beliefert werden können.
Du scheinst irgendwie nicht richtig informiert und Deine lässige Schreibe sagt mir nicht besonders zu, sorry.
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG furby
furby:

Hi Karlchen: Steag ist nicht mit Singulus vergleichbar

 
05.07.00 10:50
#18
Danke für Deines und für shorty's und optima's Statement in dieser Sache.

1. Eine Wachstumsdelle wie bei Steag für Singulus kann ich wirklich nicht erkennen. Singulus übertrifft auf höchstem Niveau von Quartal zu Quartal regelmäßig die eigenen Schätzungen und Du siehst eine Wachstumsdelle. Ich gebe zu, daß Deine Argumentation logisch erscheint, sie ist jedoch sehr theoretisch und klebt zu sehr am Wortlaut der offiziellen Statements. Ein persönliches telefonisches Hinterfragen bei den Company's bringt da vielmehr Klarheit, - wenn Du mir diesen Tip erlaubst.

2. Steag hat nun ein größeres Problem, weil sie Ihre Hauptkompetenz auf den CD-R Bereich gelegt haben. Taiwan hat 1999 extrem CD-R Anlagen von Steag eingekauft, und zwar in einem solchen Ausmaß, daß einerseits die Steag Zahlen für 1999 fantastisch waren und andereseits eine vorübergehende Marktsättigung für CD-R eingetreten ist.

3. Singulus hat seine Hauptkompetenz im Bereich herkömmlicher CD Anlagen und vor allem im Bereich DVD Anlagen. CD-R Anlagen spielen bei Singulus auch eine Rolle, aber eine geringe. CD's und DVD's unterscheiden sich bekanntlich von CD-R's dadurch, daß sie nicht beschreibbar sind und lediglich Daten wiedergeben. Das heißt es handelt sich um erstaunlich unterschiedliche Märkte. DVD's (und CD's) boomen insbesondere deshalb so sehr, weil Software, nicht zuletzt auch die der Spielekonsolen auf diesen Datenträgern am geeignesten unterzubringen ist. Die Datenmengen gerade bei den Spielen steigen so an, daß hier die DVD eine immer größere Rolle spielt. Und welchen Boom wir gerade bei den Spielkonsolen erleben brauche ich Dir ja nicht zu sagen. Von diesem Geschäft jedoch profitiert in erster Linie Singulus, deren Technologie auf dem DVD Anlagen Gebiet offenbar die ausgereifteste ist. Der schärfste Singulus Wettbewerber ist übrigens in Japan beheimatet und nicht börsennotiert.

4. Singulus hat die eigenen CD-R Aktivitäten von Anfang an sehr defensiv kalkuliert, so daß sich die Wachstumsdelle im CD-R Bereich nicht negativ in den Singulus Zahlen niederschlägt (Details hierzu erfährst Du, wenn Du dich mal mit den Singulus Leuten unterhältst).

5. Singulus profitiert bereits jetzt und in Zukunft noch mehr von der Zusammenarbeit mit Microsoft. Singulus hat eine exklusive Lizenz zur Herstellung von Anlagen die erkennbar machen, ob es sich um eine Raubkopie handelt oder nicht (Details hierzu findet man unter den Singulus News zum letzten Jahreswechsel). Nach Aussagen von Singulus ist Microsoft mit der Wirksamkeit dieses "Kopierschutzes" sehr zufrieden.

6. Daneben gibt's noch einige weitere Unterschiede zwischen Singulus und Steag hinsichtlich des Managements, des eingesetzten Personals und der Herstellweise (es gab hier ebenfalls zum Jahreswechsel eine ausführliche Analyse in der Steag mit Singulus verglichen wurde), die sich in der Rentabilität niederschlagen.

Aus diesem Grunde stimme ich mit Al und optima ganz überein und kann nicht verstehen, wieso man Dich Karlchen telefonisch in dieser Sache immer um Deine Einschätzung bittet.

Gruß furby
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Karlchen_I
Karlchen_I:

Optima: Natürlich weiß ich, daß....

 
05.07.00 10:52
#19
Singulus wie Steag keine Scheiben, sondern Pressen zur Herstellung der Scheiben herstellen.

Um nicht nißverstanden zu werden: Ich meine, daß es sich bei beiden um sehr gute Unternehmen handelt. Was ich nur in Frage stelle ist die Höhe des Aktienkurses. Für einen Maschinenbauer ist ein KGV von 60 gewaltig. Das erklärt sich nur dadurch, daß angenommen wird, daß das Wachstum dieser Unternehmen mit dem aktuell hohen Tempo weitergeht. Und genau das bezweifele ich. Belege dafür finde ich bei der Auftragsentwicklung von Steag und nun auch bei Singulus.

Um auf den Boden zu kommen: Sieh Dir doch mal die KGV von anderen Unternehmen der "old economy" an: Beispielsweise von WKN 647600, die haben ebenfalls ein sehr hohes Wachstum, aber nur ein 2000er KGV von 8,5. Sind eben nicht am NM. Oder nimm WKN 721063 oder Sachsenring oder Conti oder usw.  
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Karlchen_I
Karlchen_I:

Furby: Ich sehe auch, daß man zwischen Singulus und Steag......

 
05.07.00 11:06
#20
differenzieren muß. Das zeigen auch die Zahlen. Bei Steag zeigt sich ein regelrechtes Auftragsloch, bei Singulus sehe ich eben Stagnation auf hohem Niveau. Anrufen möchte ich da aber nun nicht, angekündigt ist ja nun mal, daß demnächst die Zahlen für das 2. Quartal veröffentlicht werden. Dann kann man anhand der Auftragseingänge sehen, was los ist.

PS.: Die Nachfragen bezogen sich auf den Gesamtmarkt, nicht auf Unternehmen.
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

Karlchen 1

 
05.07.00 11:14
#21
Erstens hat nach noch zurückliegenden Schätzungen SNG ein KGV 2001 von 32 aktuell.
Zweitens ist auch Aixtron ein Anlagenbauer, gleiche Branche, bei beiden handelt es sich um Hochtechnologie, nicht einfacher Maschinenbau.

ABER: eine Aixtron hat aktuell ein KGV von 200 !!!, wie soll man das denn rechtfertigen bei 55% Umsatzwachstum und 25% Gewinnwachstum????

Von Deinen old economy Beispiele zeigt kein einziges ein Wachstum dieser Größenordnung, dazu noch ständig progressiv.

Tut mir leid, Du redest tüchtig an der Sache vorbei.  
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Schtonk
Schtonk:

Stagnation?

 
05.07.00 11:22
#22
Ich habe gerade eine Studie von Forrester Research (07.1999) in der Hand zur Marktentwicklung der DVD. Hier wird völlig zu Recht davon ausgegangen, dass analog anderer Breitentechnologien (und um eine solche handelt es sich hier zweifellos) der eigentliche Boom erst in 2002/03 einsetzen wird, und zwar mit einer ca. Verzwanzigfachung der Produktion von DVDs gegenüber 2000!

Von daher erscheint die Theorie einer Delle zum aktuellen Zeitpunkt als ganz normale Entwicklung beim ÜBergang von einer Technologie zur anderen (CD->DVD). Wir sind derzeit noch nicht mal im exponentiellen Bereich, dieser sollte Ende des Jahres einsetzen. Dann kommt bekanntlich überexponentielles Wachstum, bevor die Sättigung eintritt.

Gruss,
Schtonk
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Tamer
Tamer:

Wenn ich etwas dazu sagen darf. Singulus besitzt eine Holographen Te.

 
05.07.00 11:26
#23
die das kopieren unmöglich macht. Die neuen DVD sowie auch CD-R Maschienen werden im Jahre 2002 nur noch mit dieser Technologie ausgeliefert.


Gruß Tamer
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Karlchen_I
Karlchen_I:

Ein letztes Wort.............

 
05.07.00 12:16
#24
Tamer: Sicherlich - holografische Speichermedien werden die Zukunft sein. Es fragt sich aber nur: Welche? Vielleicht sind es nicht einmal mehr welche in Scheibenform.

Schtonk: Zweifellos wird die Produktion von DVD anziehen - bloß in welchem Maße? Und gehört der DVD wirklich die Zukunft in dieser schnelllebigen Zeit?
Schau Dir doch das mal an:
www.constellation3d.com/product.htm

Optima: Singulus agiert in einem extrem zyklischen Geschäft. Ein 2001er KGV kann daher niemand auch nur annähernd voraussagen. Wer es trotzdem macht, ist in meinen Augen ein Scharlatan.

Meinst Du wirklich, daß DVD-Pressen hinsichtlich ihrer Technologieintensität weit aus dem Maschinenbau herausragen? Hast Du mal eine Anlage zur Fertigung von Zigaretten gesehen? Oder eine Presse bei der Autoproduktion oder eine Anlage zur Herstellung von Tageszeitungen?
Sehr technologieintensiv müßten auch Druckmaschinen zur Produktion von Geldscheinen sein. Wer kennt hier die Hersteller? Wenn ich bedenke, daß ich in eineinhalb Jahren Euros in der Tasche habe, muß deren Geschäft doch brummen. Aber wahrscheinlich ist der Zug schon abgefahren.
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Kaiser Sosá
Kaiser Sosá:

DVD-Boom steht noch bevor ...

 
05.07.00 12:27
#25
Ich denke dass der grosse DVD-Boom noch bevorsteht. Allein die Tatsache, dass Sony in der neuen Playstation ein DVD-Laufwerk eingesetzt hat, sollte für sich sprechen. In meinem Bekanntenkreis befinden sich drei Kameramänner, die inzwischen voll auf DVD und DVD-Produktion (also Menuesteuerung, Programmierung etc, nicht machinelle Produktion wie Singulus ;-) ) setzen und prompt Aufträge von diversen grossen Firmen wie Sony, Universal etc. bekommen haben ...
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

Karlchen 1

 
05.07.00 15:41
#26
Es ist schon erstaunlich, wie Du Dich immer um die Tatsachen herumwindest, erst stellst Du falsche Auftragbestands-Zahlen in den Raum, dann handelt es sich um einfache Pressen ( die Metallizer Technik hat nur Singulus, die Konkurrenz muß dort zukaufen. Die Technik zur Holographie-CDRom hat nur Singulus), was ist schon der DVD-Boom, obwohl unübersehbar DAS Speichermedium unterschiedlicher Kapazität der nächsten Jahre ( selbst Aixtron hat sich in Schweden einen DVD-Hersteller zugekauft, in Japan werden neue Fabriken errichtet, um die enorme Nachfrage bedienen zu können) und wegen der Geldscheindruckerei würde ich mal bei der Bundesdruckerei anfragen......vielleicht gehen die ja Dir zuliebe an die Börse....

Apropos c3D: die sind in der Entwickelung ein neues Speichermediums und sollte dies vom Markt akzeptiert werden, so brauchen sie wieder einen Produktlinien-Hersteller wie Singulus, um die Dinger zu fabrizieren, schau mal bei C3D nach.

Singulus selbst sagte mir auf Nachfrage wegen solcher Neuentwicklungen, daß man, sobald der Markt es verlange, entsprechnde Produktionsmaschinen bereitstellen könne. Singulus wäre genau die Adresse für ultradünne Schichten.
Aber wohl gemerkt, alles noch Zukunftsmusik-. zZt wird erst einmal alles auf DVD umgestellt, und das dauert........
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Karlchen_I
Karlchen_I:

Optima: Krieg Dich ein.....

 
05.07.00 15:51
#27
1. Wo sind die von mir genannten Zahlen falsch?

2. C3d kann selbst produzieren bzw. sich selbst irgendwo einen Produzenten
  suchen.

3. Auch habe zum Spaß Geldscheindruckmaschinen angesprochen.


Vielleicht wirfst Du mir auch noch vor, den Kurs von Singulus zu drücken.
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG optima
optima:

DG-Bank plant Gewinnreihe anzuheben und bekräftigt ihr Kaufurteil

 
05.07.00 21:16
#28
DG Bank plant Anhebung der Gewinnreihe von Singulus

    WKN: 723890 SINGULUS TECHNOL.
    DG Bank 05.07.2000

    Die DG Bank plant, die Gewinnreihe von Singulus anzuheben und bekräftigt zudem ihr Kaufurteil
    für den Wert. Die am Mittwoch von Singulus vorgelegten Umsatzzahlen seien "sehr gut". Das
    Unternehmen hebe sich positiv von seinen Mitbewerbern ab.

    Quelle : www.ariva.de
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Al Bundy
Al Bundy:

Habt Ihr das schon gelesen?

 
06.07.00 13:16
#29
HSBC Trinkaus&Burkhardt sieht Singulus weiter als Kauf
 WKN: 723890  SINGULUS TECHNOL.  HSBC Trinkaus & Burkhardt 06.07.2000  

Das Bankhaus HSBC Trinkaus&Burkhardt empfiehlt die Aktie der Singulus Technologies AG nach wie vor zum Kauf und sieht das Papier bei 78 Euro fair bewertet. «Die guten Umsatzzahlen zum ersten Halbjahr haben uns nicht überrascht, da wir bereits seit längerem einen Gesamtjahresumsatz von 660 Millionen DM prognostizieren,» sagte Analyst Dirk Lohmann im Gespräch mit ADX. Der Alzenauer Hersteller von CD-Audio/ROM CD-R und DVD-Fertigungsanlagen erwartet derzeit noch einen Jahresumsatz von 600 Millionen DM, erwägt aber eine Anhebung Ende Juli.


Mit den drei Produktionslinien von Herstellungsanlagen für CD-Audio/ROM (55 Prozent Umsatzanteil), für CD-R (13 Prozent Umsatzanteil) und DVD (17 Prozent Umsatzanteil) sei das Unternehmen breit aufgestellt. Die derzeitige Flaute im CD-R-Bereich, die beispielsweise die Steag Hamatech AG - mit einem Umsatzanteil von 81 Prozent Weltmarktführer für Produktionsanlagen für CD-R -zu spüren

bekomme, könne Singulus allein durch den erhöhten Verkauf von Produktionsanlagen für CD-R überkompensieren. Hier sei das Unternehmen nach wie vor Weltmarktführer. Allerdings sei zu erwarten, dass die Nachfrage nach CD-Audio/ROM in den nächsten Jahren abebben werde und durch die DVD, die derzeit noch in den Kinderschuhen stecke, ersetzt werde. Die EPS-Zahlen für das laufende Geschäftsjahr liegen bei 2,78 Euro und für 2001 bei 3,81 Euro pro Aktie.


Irgendwie stimmen deren Gewinnreihen nicht. Wäre ja ein 2001 KGV von 17,3!!!
Haben die das Splitten vergessen?

Al grüßt verblüfft

SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Logain
Logain:

Hi Al

 
06.07.00 13:31
#30
ist mir auch schon aufgefallen. Ich denke die haben den Split vergessen.
Aber auch sonst stimmt nicht alles in dem Text: Die Umsaetze ergeben zusammen 85% und die Flaute im CD-R-Bereich soll durch den erhöhten Verkauf von Produktionsanlagen für CD-R überkompensiert werden.

Wird so ein Text vor einer Veroeffentlichung nicht einmal durchgelesen?

viele Gruesse,

Logain
SINGULUS : erneute Anhebung der Planzahlen________NEUE KAUFEMPFEHLUNG Karlchen_I

Damit mir nicht nachgesagt wird, daß ich den Wert downpushen wi.

 
#31
Eine kleine Info, die die Mitinhaber von Steag und Singulus freuen dürfte:

Tokio/Japan (ots-PRNewswire) - Die Sony Corporation plant die
    Entwicklung von "Double Density"-Formaten (vorläufiger Name) für
    CD-ROM-, CD-R- und CD-RW-Medien, die bis zu 1,3 GByte
    Speicherkapazität bieten werden. Die neuen Formate werden nicht nur
    für den Verbraucher kostengünstige Speicherlösungen darstellen, sie
    eröffnen auch Herstellern die problemlose Weiterentwicklung
    bestehender Standards. So können z.B. heutige Fertigungsanlagen für
    die Herstellung der zukünftigen Double Density CDs genutzt werden.

       Die Entwicklung immer schnellerer Prozessoren und immens steigende
    Festplattenkapazitäten ermöglichen es dem Anwender, große Audio-,
    Video- und Bilddateien auf seinem PC zu bearbeiten. Dies hat wiederum
    einen Bedarf an CDs mit höherer Kapazität geschaffen, um solche
    Dateien mit möglichst geringem Kostenaufwand zu speichern und mit
    anderen austauschen zu können. Sony hat sich darum entschlossen, die
    Double Density CD-Formate zu entwickeln.

       Die hohe Kapazität der Double Density CD-Formate wird durch einige
    einfache Veränderungen am CD-Format erreicht: Um die Datendichte zu
    vergrößern, werden Spurabstand und Mindest-Pit-Länge auf ein Minimum
    reduziert - die Datenkapazität erhöht sich so von 650 MByte auf 1,3
    GByte. Entsprechend der gestiegenen physikalischen Bit-Dichte wird

    ein Parameter der Fehlerkorrektur-Funktion (CIRC) verändert und das
    Adressierungsformat (ATIP) erweitert. Darüber hinaus soll das neue
    Format durch einen speziellen Kopierschutz den steigenden Ansprüchen
    im Bereich des Urheberschutzes gerecht werden. Im übrigen entsprechen
    die technischen Daten herkömmlichen CD-Formaten, um die Nutzung der
    existierenden CD-Plattform zu ermöglichen.

       Royal Philips Electronics und Sony werden die Double Density
    CD-Formate gemeinsam lizenzieren. Philips wird dabei als
    Lizenzkontakt fungieren (siehe Website
    www.licensing.philips.com). Die Formate werden bis zum
    September zur Lizenzerteilung vorbereitet. Um die Kompatibilität mit
    der entsprechenden Hardware zu gewährleisten, ist ein Prüfungsdienst
    in Vorbereitung.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Singulus Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
27 7.739 Analysten Treffen bei Singulus ....... DieWahrheit cesar 24.11.16 11:56
  102 Singulus Technologies AG Unternehmensanleihe flipp magmarot 31.07.16 19:06
    Löschung teMan   01.06.16 00:26
27 3.014 Singulus, wird der Turnaround geschafft ? Hirschmann WasWäreWenn 09.03.16 13:27
  6 Löschung Staatszerfall Staatszerfall 28.12.15 15:19