Senator: Europäische Produktionsallianz gegründet

Beiträge: 3
Zugriffe: 198 / Heute: 1
Senator kein aktueller Kurs verfügbar
 
Senator: Europäische Produktionsallianz gegründet Buckmaster
Buckmaster:

Senator: Europäische Produktionsallianz gegründet

 
31.01.00 08:16
#1
Europäische Produktionsallianz gegründet

Berlin / London, 31. Januar 2000 - Die Senator Film AG hat mit
FilmFour, Großbritannien, eine Produktionsallianz geschlossen,
die die Koproduktion von mindestens 14 internationalen
Kinospielfilmen umfasst

Nach dem Amberlon Deal ist dies ein weiterer Schritt für
Senator, sich weltweit und für unbegrenzte Zeit die
Koproduzenten- und Auswertungsrechte an attraktiven Spielfilmen
zu sichern. Zusätzlich erhält Senator die deutschsprachigen
Rechte für alle Medien. Das Produktionsbudget der Filme beträgt
insgesamt rund 400 Mio. US-Dollar.
Durch die Koproduktion englischsprachiger Spielfilme erschließt
sich Senator Film ein enormes Markt- und Zukunftspotenzial.
Internationale Koprodukionen vereinbart
Eines der ersten Projekte wird "Our Lucky Break", die neue
Komödie von Peter Cattaneo, Regisseur des Erfolgsfilms Full
Monty ("Ganz oder gar nicht"), sein.
FilmFour ist eine 100%ige Tochter von Channel Four und eine der
renommiertesten und innovativsten Produktionsgesellschaften
Europas. Sie waren federführend an Filmen wie "Vier Hochzeiten
und ein Todesfall" und "Trainspotting" beteiligt.
Senator Film ist eines der führenden Produktions- und
Distributions-unternehmen von Spielfilmen in Deutschland und
baut seine Marktstellung konsequent in Europa aus.
"FilmFour war und ist unser Wunschpartner für solch eine umfang
reiche Produktionsallianz", meint Hanno Huth,
Vorstandsvorsitzender der Senator Film AG. "Unser gemeinsames
Potenzial ist enorm, zumal FilmFour über beträchtliche
finanzielle und kreative Ressourcen verfügt", so Huth weiter.
"Das Tempo der Zusammenarbeit ist rasant, wenn zwei so erfolg

reiche Produzenten miteinander kooperieren. Senator Film hat
internationale Produktionserfahrung, kreative Talente und steht
für einen exzellenten Verleih und Vertrieb", so Paul Webster,
Chief Executive von FilmFour.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Senator Film AG Unternehmenssprecherin
Christiane Schroiff
Tel.: 030/88091-611
Investorrelations@senatorfilm.de

FilmFour Ltd
Head of Corporate Marketing
and Publicity
Kate Hughes
Tel. 0044/171/8687708
khughes@film4.co.uk
Senator: Europäische Produktionsallianz gegründet horstpaul
horstpaul:

Re: Senator: Europäische Produktionsallianz gegründet

 
01.02.00 13:55
#2
Und heute die Kaufempfehlungen:01.02.2000
Senator Film Kursziel 220 Euro
AC Research  


Die Anlageexperten von AC Research empfehlen die Aktien der Senator Film AG (WKN 722440) weiterhin zum Kauf.

Das bereits zum zweiten Mal in Folge angehobene Kursziel betrage nun 220 Euro. Grund für die weiterhin optimistische Einschätzung des Medienwertes sei die hervorragende Ausstattung der Gesellschaft mit Eigenproduktionen. Dies unterscheide Senator erheblich von der Mehrzahl der ebenfalls am Neuen Markt notierten Konkurrenten, die sich mit ihrer prall gefüllten Kasse beim Poker um hochwertige Filmlizenzen mittlerweile gegenseitig das Leben schwer machen würden. Als entscheidenden Faktor sehen die Experten dabei das Joint-Venture Amberlon Pictures, an dem die Senator Film AG mit 51 Prozent beteiligt sei. Das in London ansässige Unternehmen solle zum größten, unabhängige Filmstudio für die Produktion und Distribution englischsprachiger Spielfilme in Europa ausgebaut werden. Die notwendige Hollywood-Erfahrung bringe dabei der Partner Eric Pleskow, ehemaliger Präsident von United Artists und Gründer von Orion Pictures, mit, der an der Produktion von 18 der 100 besten Filme aller Zeiten beteiligt gewesen sei. Derzeit befänden sich mehr als 40 Projekte in Planung, das daraus resultierende Umsatzvolumen werde auf rund 1,2 Milliarden Mark in den nächsten 10 Jahren geschätzt. Senator werde dabei an den Weltvertriebserlösen der gemeinsamen Produktionen beteiligt sowie an den Weltrechten für eine unbegrenzte Laufzeit für alle Auswertungsarten. Zusätzlich erhalte Senator die deutschsprachigen Rechte der internationalen Produktionen ohne Garantie-Zahlung mit unbegrenzter Laufzeit. Auch dies gelte für alle Auswertungsarten.

Vielversprechend sei auch der am Montag bekannt gegebene Output-Deal mit der britischen FilmFour, einer 100%igen Tochter des Fernsehsenders Channel Four.  Senator sei dabei als Koproduzent und Distributor an mindestens 14 internationalen Kinospielfilmen beteiligt, zudem erhalte das Unternehmen sämtliche deutschsprachigen Rechte für alle Medien. Das erwartete Produktionsbudget liege bei rund 400 Millionen Euro.

Beim Ergebnis je Aktie erwarten die Analysten folgende Entwicklung:

2000: 2,35 Euro
2001: 5,50 Euro

Auch für die Folgejahre sei mit einem anhaltend starken Wachstum zu rechnen, so AC Research. Angesichts der positiven Aussichten sei ein 2001er KGV von 40 nicht zu teuer, das 12-Monatskursziel betrage demnach 220 Euro.

Und Nummer 2:

01.02.2000
Senator ist kaufenswert
Sal. Oppenheim  


Die Analysten des Bankhauses Sal. Oppenheim empfehlen die Aktie des Filmproduzenten Senator Film (WKN 722440) nach wie vor zu kaufen.

Das Unternehmen habe verkündet, dass man als Co-Produzent bei mindestens 14 Filmen der FilmFour einstiegen würde. Dies stelle mit einem Gesamtbudget von 400 Mio. US-$ nach dem Vertragsabschluß mit Amberlon die zweite wichtige US-Allianz dar. FilmFour sei mit mehreren Kinohits international erfolgreich gewesen.

Für diese Jahr prognostizieren die Analysten einen Gewinnanstieg von 1,17 auf 1,87 Euro je Aktie.

Nach Bekanntgabe der neuen Kooperation verfüge der NEMAX-50-Titel weiterhin über vielversprechendes Kurspotential.





Senator: Europäische Produktionsallianz gegründet horstpaul

Top News, zwei Empfehlungen und -2,15 %. ??????????????????.

 
#3
?????????????????????????????????????????????.
?????????????????????????????????????????????.
?????????????????????????????????????????????.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Senator Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  82 Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Edelmax PrivateEquity 16.01.06 22:06
3 70 Erinnerung an den 19. Oktober 1987 CHF cassiopaia 07.09.05 20:56
  5 Senator: ein heißes Papier klecks1 0815trader 04.10.04 19:02
  10 Kapitalerhöhung The Brain vollgas 15.09.04 17:20
  18 SENATOR: Vorsicht Robin bammie 15.09.04 17:19