Schon wieder eine OTI ad hoc:

Beiträge: 6
Zugriffe: 392 / Heute: 1
On Track Innovat. 0,967 € -2,52% Perf. seit Threadbeginn:   -99,61%
 
Schon wieder eine OTI ad hoc: Al Bundy
Al Bundy:

Schon wieder eine OTI ad hoc:

 
07.03.00 11:52
#1
www.vwd.de/adhoc/final/90610.html

Al grüßt
Schon wieder eine OTI ad hoc: Schtonk
Schtonk:

Re: Schon wieder eine OTI ad hoc:

 
07.03.00 12:03
#2
Bei OTI interessiert eigentlich nur, ob man wirklich den Durchbruch schafft im Bereich der Parkgebührensysteme. Eine Traumallianz wäre daher für mich Apcoa -> OTI, aber von dort her hält man sich sehr bedeckt. Die in den USA durchgeführten Piloprojekte waren zwar technisch erfolgreich, aber mit der Akzeptanz hat man noch grosse Probleme. Erst wenn ein grosser hier einsteigt und möglicherweise ein paar öffentliche Verwaltungen mitziehen, dann könnte es einen Durchbruch für OTI geben. Ansonsten ist der Markt derzeit von tiefer Verunsicherung geprägt, weil keiner weiss, wie es mit den Smartcards weitergeht. Was man eigentlich vermeiden will, ist, dass jeder -zig Smartcards mit sich herumschleppen muss, wie bisher - aber die Standardisierung auf dem Application-Layer dauert eben.

Es gibt wirklich zig Konkurrenten in diesem Markt, alle haben in ihren angedachten Anwendungsfeldern Vorteile, aber die Universal-Card gibt es noch nicht. Auf der CeBIT war deshalb überall gedämpfte Stimmung in der Halle 7. Ausnahme: Mühlbauer. Jetzt frage aber bitte keiner wieso!

Gruss,
Schtonk
Schon wieder eine OTI ad hoc: rabbit
rabbit:

ON TRACK INNOVATIONS (OTI): SEHR SMART! - aus Zocker-Online

 
07.03.00 12:35
#3



Seite 7   -   ON TRACK INNOVATIONS (OTI): SEHR SMART!
__________________________________________________

Viel Bewegung war in den letzten Wochen im Kurs der am Neuen Markt in
Frankfurt notierten On Track Innovations Inc. (OTI) (WKN 924.895, Code
OT5.FSE) festzustellen. Grund dafuer ist, dass der Wert nach einem
sehr ruhigen Kursverlauf seit dem Boersengang im August 1999 nun
offenbar von vielen Anlegern entdeckt wurde, die auf der Suche nach
zurueckgebliebenen High-Tech-Werten waren.

OTI, ein 1990 in Israel gegruendetes, innovatives Unternehmen, ist im
rasch wachsenden Markt der Entwicklung und Forschung der
mikroprozessorgestuetzten, kontaktlosen SmartCard-Technologien,
weltweit fuehrend. Zu den Kunden von OTI zaehlen u.a. Grosskonzerne
wie British Petroleum, Shell, Petrobas oder die Hewlett
Packard-Tochter Veri Fone.

Was sind eigentlich "kontaktlose SmartCards"? Hierzu ein Beispiel:

Stellen Sie sich vor, Sie fahren an eine Tankstelle, geben den
Zapfhahn in die Tankoeffnung, ziehen ihn wieder heraus und fahren
weiter. Eine utopische Vision? Nein! Die eingebauten SmartCards in der
Tankoeffnung und im Zapfhahn erkennen automatisch den Kreditstatus,
die Identitaet des Fahrers, die Fahrzeugart, die erforderliche Art und
Menge des Treibstoffes, usw. Die Pumpe wird in Kraft gesetzt und die
Treibstoffzufuhr blitzartig unterbrochen, sobald der Zapfhahn wieder
entfernt wird. Keine Frage, auch der Gang zur Kasse nicht mehr
vonnoeten, da die Bezahlung und das Erstellen der Rechnung bereits
ueber die SmartCard erfolgt ist.

Die Anwendungsmoeglichkeiten fuer kontaktlose e-Cards sind geradezu
unbegrenzt und stellen ein enormes Potenzial fuer Firmen in diesem

Sektor dar. Mit der Entwicklung des auf der CeBIT vorgestellten
"Kombi-Moduls" ist OTI auf dem besten Weg, diese Position weiter
auszubauen

Weltweit erfolgreiche Kooperationen wurden bereits eingegangen,
zuletzt mit Cubic Transportation Systems Inc., einem fuehrenden
Hersteller und Anbieter von Fahrscheinautomaten. Im Jahr 2000
konzentriert man sich in erster Linie auf die Eroberung des
europaeischen Marktes. Ein Ziel ist nach zwei bis drei Jahren in
Deutschland Marktfuehrer zu sein.

Ein Investment in OTI erscheint uns aus aktueller Sicht
hochinteressant. Wir schaetzen, dass sich die Gesellschaft zunehmend
auch im europaeischen Markt etablieren kann. Die Aktie wurde kuerzlich
von der Berenberg Bank mit Kursziel 65 Euro auf Sicht von zwoelf
Monaten zum Kauf empfohlen. Dieser Meinung schliessen wir uns an,
Kaulimits müssen bei der aeusserst volatilen Aktie allerdings streng
limitiert werden!

Chart - On Track Innovations (924.895, OT5.FSE):
Akt. 25,90 Euro, Ziel 6-12 Monate: 65 Euro
Der NM-High-Flyer ist trotz des bisherigen fulminanten Kursanstieges
noch interessant.

Schon wieder eine OTI ad hoc: Edelmax
Edelmax:

Ich glaube, OTI auf die Parksysteme zu reduzieren, wäre zu wenig!

 
07.03.00 13:02
#4
Die Parksysteme sind nur ein Punkt in einer riesigen Palette von Anwendungsmöglichkeiten. OTI geht aber auch in ganz andere Richtungen, Tanksysteme, Sicherheitslösungen (isrealisches Verteidigungsministerium!), Ausweise, Fahrausweise und vieles andere mehr.
Das Problem der vielen Smartcards ist nicht leicht zu lösen. OTI ist bereits in der Lage, bis zu 16 verschiedene Smart-Cards auf einer zu vereinigen, dies ist jedoch nicht unproblematisch, wenn zu Beispiel die üblichen Smartcards, die viele Leute besitzen (Bank, Krankenkasse, Fahrerlaubnis, Betriebsausweis usw.) auf einer Karte liegen, ist es der Bank u.U. möglich, Deine Krankheiten auszuspionieren usw. Und das will ja wohl keiner.
Aber als Ausweis eignet sich die OTI-Technik hervorragend. Nicht umsonst wird das schon in Israel/Palästina eingesetzt, man kann neben dem Daumenabdruck mittlerweise auch schon Gesichtzüge scannen, um zu identizieren (das trägt zur Sicherheit der Daumen bei Überfällen bei, da diese von nicht so netten Zeitgenossen sonst "mitgenommen" werden könnten...).
Es ist allerdings auch richtig, dass OTI nicht die einzige Firma ist, die sich auf diesem Marktsegment tummelt. In der Technologie der kontaktlosen Smartcards dürften sie aber technologieführend sein.
Was Mühlbauer angeht, deren Hauptbeschäftigung ist meiner Meinung nach die Herstellung von Maschinen zur Smartcardproduktion. Und damit nicht in Konkurrenz zu OTI zu sehen, ähnlich wie ACG, die das Zeug nur verkaufen. Auch SCMM forscht in eine ganz andere Richtung.

OTI besitzt eine riesige Phantasie, als ich im Dezember OTI kaufte, schrieb ich mal, wenn die ihre Zahlen nur zur Hälfte schaffen, ist das ein klarer Verdoppler. Ich stocke mal auf und sage, wenn sich die OTI-Technik wirklich so durchsetzt, wie ich schätze, ist dies auf 2 Jare von der jetzigen Basis ein Verzehnfacher, wenn man nicht übernommen wird (bisherige Umsatzschätzung für 2002 65 Mio $!).
Die heutige Ad hoc vermag ich nicht einzuschätzen frage mich aber, warum man das nicht bis zur CeBIT geschafft hat?!

Edelmax
Schon wieder eine OTI ad hoc: Al Bundy
Al Bundy:

Schtonk: Das Parkgebührensystem ist doch nur eine

 
07.03.00 13:05
#5
von vielen Möglichkeiten beim Einsatz von Smartcards.
Diese neue Allianz im Bereich Internet - Commerce könnte auch vielversprechend sein. Über kurz oder lang muß endlich EINE ID - Karte kommen, mit der ich meinen Stapel an Karten ablösen kann. Diese Karte identifiziert mich und erledigt auch sämtlichen Zahlungsverkehr.
Ob OTI der Big Player wird, kann ich noch nicht abschätzen, die Technik und die Projekte gibt es aber. Für mich ein Wert mit viel Musik.
OTI hat dazu noch bewiesen, daß sie Planzahlen einhalten können. Steigert mein Vertrauen in diesen Wert. Anfangs wollte ich nur ein wenig Zocken, jetzt bleiben sie erstmal liegen, werden jedes Quartal betrachtet und die Perspektiven abgeschätzt. Gibts da keine Verschlechterung, bleibe ich sehr lange dabei.


Al grüßt
Schon wieder eine OTI ad hoc: Al Bundy

Edelmax war schneller :-) o.T.

 
#6


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem On Track Innovations Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 4.011 On Track Innovations Ltd.: erhält Folgeauftrag sir charles Googlehupf 05.12.16 19:32
4 27 Hände weg von Fonds ? short-seller März 02.07.09 14:41
  237 Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine Glavine 15.02.07 21:56
  31 Versant-neue oti-rakete? soros soros 21.12.05 17:45
  60 Die neue Kursrakete OTI 924895 Alfred2210 Sacha 13.04.05 19:45