Ricardo.de

Beiträge: 9
Zugriffe: 207 / Heute: 1
Ricardo.de RalphGawlick
RalphGawlick:

Ricardo.de

 
03.07.00 22:54
#1
Wann steigen meine Ricardo-Aktien endlich wieder ?
Ich habe das Gefühl, daß Sie seit der bekanntgegebenen Fusion nicht mehr auf einen grünen Zweig kommen.
Ricardo.de Buckmaster
Buckmaster:

ich würde ricardo immer noch halten

 
04.07.00 10:26
#2
schließlich dürfte QXL um 45 % fallen, ohne dass man mit Fusion auch nur einen Pfennig Verlust macht. Diese Unterbewertung wird spätestens bis zum August, wenn die Übernahme abgeschlossen ist abgebaut werden. Ich kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass QXL vom aktuellen Niveau noch 45 % runterkommt. ricardo dürfte deswegem mit hinblick auf die Fusion, die sicherste Aktie am Neuen Markt sein.


Ricardo.de metaman
metaman:

Re: Ricardo.de

 
04.07.00 10:39
#3
wenn man die Kurs-Umsatzralation der QXL der letzten Wochen genauer beobachtet hat, kann man nur zu dem Schluß kommen, daß hier Institutionelle den Kurs maßgeblich gedrückt haben. Dies macht im Rahmen der Übernahme auch Sinn da das Umtauschverhältnis ja bereits mit Bekanntgabe der Fusionabsicht feststand. Nun denke man sich, daß die für den Umtausch benötigten QXL-Aktien beschafft werden müssen. Diese lassen sich jedoch bei Durchschnittskursen von 100-110 pence günstig einsammeln....

gruß metakog
Ricardo.de Buckmaster
Buckmaster:

ricardo ist aber um 45% unterbewertet!

 
04.07.00 10:52
#4
Ich denke, dass daher eher die Aktie in Deutschland gedrückt wird. Nur weshalb? Ich könnte mir vorstellen, dass das auch mit der Herausnahme von ricardo aus dem Nemax 50 und dem Neuen Markt zu tun hat. Alle Fonds, die nur in dieses Segment investieren dürfen, sind meiner Meinung nach bereits raus. Dadurch erkläre ich mir auch die sehr geringen Umsätze bei der ricardo-Aktie.

So oder so. Entweder muss ricardo um 45% steigen, bis sie mit QXL fusionieren werden, oder QXL muss um 45% fallen. Wahrscheinlich treffen sie sich auf irgendwo in der Mitte.

Richtig durchstarten wir die neue QXLricardo aber erst nachdem das gemeinsame Auftreten erkennbar wird. So sollen die internationalen Webseiten von QXLricardo bis zum September komplett neu überarbeitet werden. Mit Eckhard Pfeiffer (EX-CEO von Compaq) im Aufsichtsrat, hat die QXLricardo auf jeden Fall einen Mann mit sehr guten Kontakten an ihrer Seite. Wenn man berücksichtigt in wieweit sich Herr Pfeiffer für Intershop einsetzt, läßt das doch auch auf die Zusammenarbeit mit QXLricardo hoffen.
Ricardo.de Skippi
Skippi:

Ricardo fällt noch bis auf 35 Euro !

 
04.07.00 12:28
#5
Der Kurs der Ricardoaktie könnte durchaus noch bis auf 35 Euro zurück gehen.
Ricardo ist an dem Kurs von QXL gebunden.
Die QXL-Aktie sehe ich bei 1,00 Euro, macht bei einem Umtausch zu 42,6
42,60 Euro.
Die Haltefrist für Altaktionäre läuft am 21.07.00 ab.


Gruß
Skippi
Ricardo.de Buckmaster
Buckmaster:

Hi Skippi,

 
04.07.00 12:41
#6
bist du auch noch in ricardo drin?

Soweit ich weiss haben die Altaktionäre bei ricardo freiwillig die Haltefrist um ein Jahr verlängert. Der Vorstandsvorsitzende von ricardo hat das in einem Interview auf n-tv kurz nach den Fusionsnachrichten gesagt. Der Vorstand behält seine Aktien also auf jeden Fall noch für ein Jahr.

Egal ob, 42 oder 70 EUR, ricardo hat weiterhin meiner Meinung noch gute Aussichten auf einen großen Erfolg. Schließich kommt die Entwicklungs- und Marketing-Abteilung nach Hamburg. Die Leute von QXL können dabei also schonmal nicht viel verkehrt machen ;-). Eckhard Pfeiffer und ein Vorstandsmitglied wandern in den Aufsichtsrat von QXLricardo, außerdem erhalten die beiden übrigen Vorstände Sitze im neuen Vorstand von QXLricardo. Langfristig dürfte sich die Fusion auf jeden Fall auszahlen. Dann müßte noch eine Fusion mit der franz. iBazar her, dann hätte eBay in Europa überhaupt keine Chance mehr.

Das größte Problem, dass die ricardo-Aktie momentan hat, dürfte das Label "Internet" sein. Den meisten anderen Internetwerten geht es momentan schließlich auch nicht viel besser.

mfg
Buckmaster
Ricardo.de RalphGawlick
RalphGawlick:

Re: Ricardo.de

 
04.07.00 12:54
#7
Ich danke für die Informationen. Ich hätte die Aktie wahrscheinlich sowieso gehalten, weil ich keinen Bock habe mit Verlust zu verkaufen. Ich hbae mich nur tierisch geärgert, daß ich nicht direkt nach Bekanntgabe der Fusion bei 127 Euro verkauft habe.

Was glaubt Ihr, welchen Kurs die Aktie bis Jahresende wieder erreicht. Schließlich gehen ja auch einige Analysten mit ihren Schätzungen nach und nach zurück (z. B. von Kursziel 220 auf 150). Ich finde, das beunruhigt schon irgendwie, oder ?
Ricardo.de Slash
Slash:

Re: Ricardo.de

 
04.07.00 13:54
#8
Kursziel von 150 freut mich. Habe Ricardo.de bei 118 E ins Depot gelegt  
Ricardo.de RalphGawlick

Re: Ricardo.de

 
#9
Ich habe auch bei 118 Euro nachgekauft, weil ich damals dachte, die wären günstig. Günstiger wäre aber eindeutig ein jetztiger Zeitpunkt gewesen. Gut, daß ich bei 200 Euro ein paar abgestoßen habe. Jedoch hätte ich niemals bei 170 nachkaufen dürfen. Mein Durchschnittspreis liegt bei 150 Euro. Habe nach dem heutigen Stand also nur noch 1/3 meines Kapitals.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen