Rhein Biotech strebt 33% Marktanteil bei Hepatitis-B-Impfstoffen an!

Beitrag: 1
Zugriffe: 330 / Heute: 1
RHEIN BIOTECH . kein aktueller Kurs verfügbar
 
Rhein Biotech strebt 33% Marktanteil bei Hepatitis-B-Impfstoffen an! Trendsetter

Rhein Biotech strebt 33% Marktanteil bei Hepatitis-B-Impfstoffen a.

 
#1
Die Aktien von Rhein Biotech, seit dem 21. April 1999 am Neuen Markt notiert, machten mit rasanten Kursbewegungen auf sich aufmerksam. Bei einer Bookbuildingspanne von 26 bis 30 Euro und einer Erstnotiz von 32,40 Euro fiel der Kurs bis Mitte Mai auf 20,50 Euro. Ihren Höchsstand erreichte die Aktie Mitte November bei 34,95 Euro. Rhein Biotech befasst sich mit der gentechnischen Entwicklung von Pharmazeutika und Enzymen auf der Grundlage von Hefen. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet entsprechende Produktionsprozesse bis hin zu schlüselfertigen Produktionsanlagen.
Über die Entwicklung von Rhein Biotech nach dem IPO sprach Interstoxx mit dem Finanz-Vorstand Frank Jean Louis Ubags.  

Interstoxx:
Wie erklären Sie sich die starken Kursschwankungen Ihrer Aktien?  

Ubags:
Am Neuen Markt hat sich lange Zeit das Interesse der Anleger auf Internet-Anbieter und ähnliche Unternehmen fokussiert. Biotechnologie-Werte waren nicht interessant. Wir haben gezeigt, dass genau diese Werte langfristig ein gutes Business haben. Die Anleger haben erkannt, daß sie auf Dauer an unserer Aktie viel Spaß haben werden.  

Interstoxx:
Wie sehen Ihre konkreten Pläne aus?  

Ubags:
Wir sind ein Unternehmen, das die eigenen Forschungsergebnisse bis zur Produktionsreife bringt. Wir testen diese in eigenen Produktionseinrichtungen. Erst dann läuft die Produktion in eigenen Werken oder bei Lizenznehmern an. All das macht unser relativ kleines Unternehmen zu einem Global Player. Bei dieser Ausrichtung müssen wir immer ein oder mehrere Schritte voraus sein. Wir werden jährlich drei bis vier neue Produkte auf den Markt bringen. Mittelfristig streben wir einen Marktanteil von 33 Prozent allein bei der Produktion von Hepatitis-B-Impfstoffen an.  

Gegenüber MWG ist Rhein Biotech ziemlich im Hintertreffen. Allerdings hat MWG ein tödliches KGV. Wird aber Rhein von der allgemeinen Euphorie bei Biotech-aktien profitieren?? Was meint ihr??



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem RHEIN BIOTECH NV EO-,48 Forum