RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT

Beiträge: 10
Zugriffe: 4.623 / Heute: 1
Rational 419,85 € +1,17% Perf. seit Threadbeginn:   +1099,57%
 
RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT tgk1
tgk1:

RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT

 
20.03.00 18:05
#1
Anläßlich dem allgemeinen Trend, weg von Nemax-Werten und hin zu Smax-Werten, stelle ich Euch das Landsberger Unternehmen Rational (WKN 701080) vor, das erst Anfang März in den geregelten Markt kam. Der Emissionspreis lag bei 23 Euro, Erstnotiz 35 Euro, aktuell
(Fr 17.3.2000) notierte der Wert bei 38 Euro (ein Plus von 5,5% zum Vortag).

Ausgegebene Aktien (inkl. ausgeübter Greenshoe) : 2,458 Mio

Umsatz 1999: 256 Mio DM / 130,9 Mio Euro

Gewinn: 48 Mio DM (ohne Kosten des Börsengangs 2 Mio DM) / 24,5 Mio Euro

Geplante Dividende: Hälfte des Jahresüberschusses

Marktkapitalisierung (38 Euro): 93,4 Mio Euro / 182,7 Mio DM

Weltmarktführer mit ca. 40%

Wie unschwer zu erkennen ist, wird Rational an der Börse nicht einmal mit seinem Umsatz bewertet, was ich als eindeutige Chance sehe, dass sich der Aktienkurs, und somit die Marktkapitalisierung, zumindest auf das Niveau des Umsatzes einpendelt. Also ca. bei 53 Euro, vom Freitagskurs ausgehend, eine 40 Prozentchance. Für das laufende Jahr bin ich noch optimistischer, da das Geld vom Börsengang zur Kapazitätserweiterung der Produktionsanlagen im In- wie Ausland, speziell den USA, verwendet wird.

Was Rational herstellt und die Technologieführerschaft steht in den folgenden Pressemitteilungen, die man auch auf deren wirklich gut gemachten Homepage www.rational-online.de
nachlesen kann.

Wie denkt ihr über den Wert ?

Grüße von
TGK

RATIONAL AG erhält 1. Preis im Wettbewerb
"Fabrik des Jahres"

Deutschlands bester Kleinserienfertiger - durch konsequentes Reengineering "Best of Best" in Kundenzufriedenheit, Qualität, Wirtschaftlichkeit, Agilität und Innovation.

Die RATIONAL AG, Landsberg am Lech, wurde am Dienstag beim Wettbewerb "Die Fabrik des Jahres/Deutscher GEO Award" als bester Kleinserienfertiger ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird von der Zeitschrift "Produktion" und der Unternehmensberatung A.T. Kearney verliehen. Die Jury lobte bei RATIONAL insbesondere die konsequente Nutzung von Zielvorgaben und Leistungsmanagement, eine hervorragende Integration von Lieferanten und Kunden, optimale Produktionsprozesse sowie das ausgezeichnete Ressourcenmanagement. "Wir freuen uns besonders über diesen Preis, weil damit erstmals nicht nur unsere führenden Produkte, sondern unser konsequent reengineerter Produktionsprozess ausgezeichnet wurde", so Vorstandsvorsitzender Dr. Günter Blaschke. RATIONAL AG ist weltweiter Markt- und Innovationsführer bei Combi-Dämpfern für Groß - und Gewerbeküchen sowie die Haute Cuisine mit einem Weltmarktanteil von rund 40 Prozent und plant für das erste Halbjahr 2000 den Gang an die Börse.

Das auf die Bedürfnisse von Profi-Köchen spezialisierte Unternehmen hat in den vergangenen Jahren den Produktions- und Lieferprozess grundlegend neu gestaltet. Durch das Reengineering wurde der Lagerbestand im Verhältnis zum Umsatz gegenüber 1995 um 70 Prozent gesenkt, die Produktivität um 20 Prozent gesteigert und die Durchlaufzeiten um 50 Prozent reduziert. Produziert wird in zwei Werken in Landsberg am Lech auf einer Fläche von 48.000 Quadratmetern. 1999 werden insgesamt rund 18.000 Gargeräte das Werk verlassen.

Die Produktion gliedert sich heute in ganzheitliche Prozesse, überflüssige Schnittstellen wurden eliminiert. Noch 1994 gab es betriebsintern 17 Schnittstellen im Produktionsablauf vom Auftragseingang bis zum Versand an den Kunden. Durch den Reengineeringprozess wurde die Zahl der Schnittstellen auf vier reduziert: Customer Service; Montage (One piece flow); Endkontrolle und Versand. Die Produktion der Geräte erfolgt heute ausschließlich auftragsbezogen zum Kundenwunschtermin.

Die rund 200 Mitarbeiter im Produktions- und Lieferprozess bekamen im Rahmen des Lean Managements hohe Eigenverantwortung und betreiben die einzelnen Produktionsprozesse als selbstverantwortliche Unternehmer im Unternehmen. Sie tragen die Verantwortung für die Disposition aller Teile, für Montage, Qualität der Geräte und die Termineinhaltung. Durch flexible Arbeitszeiten und Jahreszeitkonten mit einer Toleranz von minus 80 bis plus 120 Stunden passt sich das Unternehmen Schwankungen im Auftragseingang an. "Unsere Mitarbeiter können selbst bestimmen, wann sie arbeiten. Hauptsache, am Ende steht ein qualitativ hochwertiges Produkt zum Kundenwunschtermin", so Technikvorstand Peter Wiedemann. Das Prozessteam disponiert neben der Arbeitszeit auch das Material selbst. Die Materialversorgung geschieht praktisch ausschließlich im Kanban-System (just-in-time-Produktion).

Die RATIONAL AG erzielte 1998 mit weltweit 550 Mitarbeitern einen Umsatz von 222 Mio. DM. Der Auslandsanteil am Gesamtumsatz betrug 71 Prozent. Täglich werden in über 80 Ländern rund 80 Millionen Speisen in insgesamt 150.000 RATIONAL-Dämpfern produziert. Diese von RATIONAL 1976 erfundenen Geräte für die Profi-Küche ersetzen die traditionellen Herde, Backöfen, Heißluftgeräte und Kessel durch die Kombination von trockener Hitze (Heißluft) und feuchter Hitze (Dampf) in einem einzigen Gerät auf einer Stellfläche von rund einem Quadratmeter. Die Markteinführung des ClimaPlus Combi® sorgte 1997 für einen Quantensprung in der Profiküchentechnik: Das Gerät steuert den Garprozess mittels einer intelligenten und lernfähigen Regelungssoftware. Jedes beliebige Garraumklima kann produktspezifisch vorgewählt und punktgenau während des gesamten Garprozesses überwacht und geregelt werden. Über Sensoren erkennt die patentierte IQT®-Technologie (vorausschauende Intelligenz) beispielsweise den Bräunungsgrad, die Grösse der Bratenstücke, sowie die Füllmenge des Garraumes, errechnet die genaue Restlaufzeit und trifft aufgrund dieser Informationen eigenständig Entscheidungen über den optimalen Garverlauf. Der Koch wird dadurch von Routinearbeiten entlastet. Das gewünschte Garergebnis wird immer punktgenau erreicht.

Landsberg, den 28.02.00:

Der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg Erwin Teufel verlieh erstmals den Gastro-Innovationspreis im Rahmen der INTERGASTRA 2000, der internationalen Fachmesse für das Hotel- und Gaststättengewerbe und Konditorenhandwerk in Stuttgart an die RATIONAL AG, Landsberg.

Der Preis wurde auf der Eröffnungsfeier an den Vorstandsvorsitzenden der RATIONAL AG, Herrn Dr. Günter Blaschke für die revolutionäre RATIONAL IQT®-Technologie, übergeben. Mit diesem Preis wurde erneut die besondere Innovationskraft des Weltmarktführers für High-Tech-Geräte zur thermischen Speisenzubereitung honoriert.

RATIONAL geht an die Börse. Voraussichtlich am 3. März wird die RATIONAL Aktie (WKN 701 080) zum ersten Mal im Geregelten Markt (Smax) an der Frankfurter Wertpapierpapierbörse notiert. Die bis zu 2,5 Mio. Stückaktien können bei allen Banken und Sparkassen gezeichnet werden. Im Konsortium sind unter der Führung von Schroders die HypoVereinsbank, Landesbank Baden-Württemberg und Sal. Oppenheim. Die RATIONAL AG ist weltweiter Markt- und Innovationsführer bei Combi-Dämpfern für Groß- und Gewerbeküchen sowie die Haute Cuisine mit einem Weltmarktanteil von rund 40 Prozent.

Der GASTRO-INNOVATIONS-PREIS 2000 wird für Innovationen für das Hotel- und Gaststättengewerbe verliehen. Die Auslobung dieses Innovationspreises soll dazu beitragen beispielhafte Innovationen der Branche gegenüber der Fachwelt besonders herauszustellen. So wurde von der Jury unter Vorsitz von Herrn Prof. Schaetzing aus München die revolutionäre IQT®-Technologie des Landsberger Unternehmens gewürdigt.

Die IQT®-Technologie setzt einen revolutionären Meilenstein in der Gartechnologie. So erkennt die neue und einzigartige IQT®-Sensortechnologie die Art, Größe und Menge der Bratenstücke und regelt nach Vorgabe von nur zwei Parametern, Bräunungsgrad und Kerntemperatur, vollautomatisch den Garprozess, so dass punktgenau das gewünschte Ergebnis erreicht wird. Zeitaufwendige, komplizierte Programmierung des mehrstufigen Garprozesses entfällt genauso wie andere hektische Routinearbeiten.

Landsberg, den 16.03.00:

Unter dem Motto "intelligence inside" präsentiert die RATIONAL AG, anläßlich der Internorga ihre Alleinstellung durch patentierten Vorsprung bei der ClimaPlus Combi-Technologie.
Dazu gehören insbesondere:

         *§ClimaPlus Control® - die Revolution in der Klimaregelung:
Jede beliebige Garraumfeuchte kann produktspezifisch vorgewählt werden. ClimaPlus Control® übernimmt die punktgenaue Überwachung und Regelung während des gesamten Garprozesses.
         *§IQT®-Technologie - Vorausschauende Intelligenz:
IQT®-Logic: Die vorausschauende Intelligenz "IQT-Logic" erkennt selbstständig die Art und Größe des Gargutes sowie die Be-schickungsmenge im Garraum. Darüber hinaus "managt" IQT® auf der Basis von ClimaPlus Control® und der Vorgabe von nur 2 Parametern (Bräunungsgrad und Kerntemperatur), kontinuierlich den kompletten Garablauf - vollautomatisch.
IQT®-Sensor: Der IQT®-Sensor regelt in Verbindung mit der IQT®-Technologie den Bräunungsgrad, berechnet die exakte Kern-temperatur auch bei "Fehlstechung" und ermittelt die genaue Restlaufzeit, die laufend aktualisiert und angezeigt wird.
         *§CleanJet®: Feierabend - Ihr CPC reinigt sich von selbst: Der CleanJet ® reinigt den Garraum hygienisch rein und spiegelblank, vollautomatisch und ohne Betreuungs- und Arbeitsaufwand. Das intelligente Reinigungssystem spart bis zu 90 % Zeit beim Reinigen und löst durch eine patentierte Verwirbelungstechnik selbst stärkste Verschmutzungen im Garraum.
         *§CalcDiagnose System® Schluß mit dem Risikofaktor Kalk: Nur der CPC hat das zum Patent angemeldete CalcDiagnose System®, mit dem der Verkalkungszustand unter Berücksichtigung der lokalen Wasserqualität und der individuellen Nutzung des ClimaPlus Combi® permanent und vollautomatisch geprüft wird und jederzeit angezeigt werden kann. Das intelligente CalcDiagnose System® meldet sich rechtzeitig vor einem notwendigen Service-Einsatz. Das garantiert höchste Betriebssicherheit.


Landsberg, den 16.03.00:

Mit dem CalcDiagnose System® (CDS) präsentiert RATIONAL als weltweiter Marktführer in Sachen Combi-Dämpfer eine weitere Innovation im Rahmen der Internorga.
Das CalcDiagnose System® (CDS) ermittelt laufend den aktuellen Verkalkungszustand des Dampfgenerators unter Berücksichtigung der lokalen Wasserqualität und der individuellen Nutzung des ClimaPlus Combi. Mögliche Kalkablagerungen werden gelöst und ausgespült. Damit wird die Verkalkung des Dampfgenerators erheblich verringert und die Entkalkungsintervalle wesentlich verlängert.
Um auch bei einer extremen Beanspruchung, z. B. bei sehr hoher Wasserhärte die permanente Betriebssicherheit zu garantieren, meldet sich das CalcDiagnose System® (CDS) rechtzeitig vor einer notwendigen Grundreinigung des Dampfgenerators. Ein Betriebsstillstand und evtl. teure Folgeschäden werden somit vermieden.
Das CalcDiagnose System® (CDS) von RATIONAL übernimmt vollautomatisch die Kontrolle des Kalkzustandes im Dampfgenerator. Für einen zeitgerechten Serviceeinsatz sorgt eine Kalkcheckanzeige im Display.
Höchste Betriebssicherheit und stets sauberer Frischdampf werden garantiert. Das sichert unbeschwertes Garvergnügen und nicht zuletzt zufriedene Gäste.
Der Nutzen auf einen Blick:

         *§Die Verkalkung des Dampfgenerators wird erheblich verringert
         *§Die Entkalkungsintervalle werden wesentlich verlängert
         *§Information über den aktuellen Verkalkungszustand - auf Knopfdruck abrufbar
         *§Zeitliche Planbarkeit der Entkalkung durch aktive Ankündigung
         *§Minimierung der Kosten durch bedarfsgerechtes Entkalken zum spätestmöglichen Zeitpunkt
         *§Vermeidung teurer Folgeschäden
         *§Erhalt der Investition durch rechtzeitiges und regelmäßiges Entkalken
         *§Jederzeit maximale Betriebssicherheit Das CalcDiagnose System® (CDS) ist ab sofort serienmäßig in jedem ClimaPlus Combi integriert.


Landsberg, den 16.03.00:

Anläßlich der Internorga präsentiert der weltweite Marktführer in Sachen Combi-Dämpfer seine neuesten Innovationen.
Neben der IQT®-Technologie, die seit Herbst letzten Jahres serienmäßig in alle ClimaPlus Combi® integriert wurde, revolutioniert das Landsberger High Tech-Unternehmen jetzt mit dem weltweit einzigartigen, patentierten CleanJet® den Reinigungsprozeß im Garraum des ClimaPlus Combi®.
So wird nach "Feierabend" einfach der CleanJet® in den Garraum eingesetzt. Der ClimaPlus Combi® startet vollautomatisch das Reinigungsprogramm - der Kunde wählt nur noch die Reinigungsstufe - fertig. Kein Nachspülen, kein aufwendiges Nachreinigen, kein lästiges Schrubben. Der CleanJet® übernimmt diese Aufgaben vollautomatisch. Mit CleanJet® entfällt bis zu 90 % des normalen Zeit-aufwandes für Reinigung.
Das intelligente CleanJet®-Konzept dosiert exakt - je nach gewähltem Verschmutzungsgrad - die benötigte Wasser- und Reinigungsmenge. Der unkontrollierte Verbrauch wertvoller Rohstoffe wird somit verhindert.
Durch den kombinierten Einsatz von Reiniger und Klarspüler und einem intelligenten Reinigungsprogramm erzielt der Anwender "Glanzhygiene" auf der ganzen Linie. So reinigt der CleanJet® vollautomatisch spiegelblank durch patentierte atmosphärische Verwirbelungs-Technologie. Die hygienisch einwandfreie Reinigung des Garraumes nach HACCP wird durch die intelligente Kombination von Einwirkzeiten und hohen Temperaturen garantiert. Die vier Standard-Reinigungsstufen erlauben die individuelle Anpassung an den jeweiligen Verschmutzungsgrad.
Der Nutzen auf einen Blick:

          §Kein Arbeits- und Betreuungsaufwand
          §Reinigung einfach auf Tastendruck - vollautomatisch und kinderleicht §  
Unbeaufsichtigte Reinigung auch über Nacht
Glanzhygiene jederzeit reproduzierbar durch Einsatz der patentierten  
Verwirbelungs-Technologie
          §Hygienisch einwandfreie Reinigung gemäß LMHV/HACCP durch vollautomatischen    
mehrstufigen Programmablauf.
          §Optimale Werterhaltung des ClimaPlus Combi®

Der CleanJet® gehört ab sofort zur Serienausstattung des ClimaPlus Combi® und wird mit einem umfangreichen Zubehör sowohl für Tisch- als auch für Standgeräte ausgeliefert.  
RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT tgk1
tgk1:

NASE, was hältst du von Rational ? o.T.

 
22.03.00 10:01
#2
RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT Nase
Nase:

HI TGK...

 
22.03.00 10:10
#3
Rational ist wirklich kein schlechter Wert. Auch 40 % Marktanteil ist ein
überzeugender Grund zum Kaufen. Besonders interessant ist das niedrige
KGV, das aber am Smax nichts besagt oder zählt, weil fast alle Werte völlig
unterbewertet sind (waren). Aber Rational ist ein klarer Kauf...werde
intensiv analysieren und beobachten...

Gruss
Nase
RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT tgk1
tgk1:

Klarer Kauf

 
22.03.00 19:51
#4
Bin über Emission zu 23 rein...& stay long

Besinne mich gerade auf nicht so volatile Werte und habe (glaub ich) den richtigen Riecher gehabt. Wäre jedoch nie auf die Idee gekommen sie zu zeichnen (oder vorab gar zur Kenntnis genommen), wenn es nicht eine Firma aus meiner Heimatstadt wäre und mein Vater einen Vorstandsvorsitzenden kennen würde.

Freue mich, dass Du Dich Rational annimmst.

Grüße von
TGK

(Umsatz heute 4200, 37.90)
RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT tgk1
tgk1:

Heute +10,2% (KGV 2001 von 20) o.T.

 
30.03.00 13:55
#5
RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT tgk1
tgk1:

Musterbeispiel für die konsequente Umsetzung der totalen Kundennutzen.

 
07.04.00 14:57
#6
Musterbeispiel für die konsequente Umsetzung
der totalen Kundennutzenausrichtung des Unternehmens – zusätzlicher Wachstumstreiber bei weltweiter Expansion.

Landsberg, 29.03.00:
Die seit 03.03.2000 sehr erfolgreich im SMAX notierte RATIONAL AG integriert ab sofort in alle ClimaPlus Combi®-Geräte serienmäßig ein weltweit einzigartiges Selbstreinigungssystem mit Hygienegarantie. Das patentierte CleanJet®-System übernimmt eigenständig nach jedem erfolgreichen Küchen-?Alltag? die notwendigen Reinigungsarbeiten. Der CleanJet® reinigt dabei den Garraum hygienisch rein und spiegelblank. Der sonst übliche erhebliche Arbeitsaufwand entfällt und die unbeaufsichtigte Reinigung über Nacht wird möglich.

?Damit ist uns erneut ein Quantensprung bei der Erfüllung unseres obersten Unternehmenszieles gelungen, den Menschen, die weltweit in den Profi-Küchen Speisen thermisch zubereiten, den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Die Attraktivität der CleanJet®-Technologie verstärkt aber gleichzeitig unsere Ausgangsbasis für den konsequenten Ausbau unserer weltweiten Marktführerposition und für die Erschließung neuer regionaler Märkte, insbesondere der USA,?
sagt RATIONAL-Vorstandsvorsitzender Dr. Günter Blaschke.

Mit CleanJet® entfällt der erhebliche Arbeitsaufwand für die Gerätereinigung. Der Kunde wählt nur noch die Reinigungsstufe; das Programm startet dann automatisch zum gewünschten Zeitpunkt und erzielt durch den kombinierten Einsatz von Reiniger und Klarspüler und einer intelligenten Software optimale Reinigungsergebnisse. Die patentierte Verwirbelungs-Technologie sorgt jeweils für einen spiegelblanken Garraum. Die intelligente Kombination von Einwirkzeiten und hohen Temperaturen garantiert die hygienisch einwandfreie Reinigung des Garraumes nach modernstem LMHV/HACCP-Standard. Gleichzeitig dosiert das intelligente CleanJet®-Konzept exakt – je nach gewähltem Verschmutzungsgrad – die benötigte Wasser- und Reinigungsmenge. Der unkontrollierte Verbrauch wertvoller Rohstoffe wird somit verhindert.

Ansprechpartner:
Beatrix Melis
RATIONAL AG
Iglinger Straße 62
86899 Landsberg am Lech
Tel: 08191/327525
Fax: 08191/327272
E-mail: b.melis@rational-online.de


Gruß
TGK
RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT tgk1
tgk1:

RATIONAL zum ersten Mal über 40 Euro o.T.

 
10.04.00 10:17
#7
RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT tgk1
tgk1:

Fonds scheinen sich nun einzudecken

 
03.05.00 18:05
#8
...........eine SMAX-Perle

Über Xetra heute zwei Käufe a 1000 Stck, das ist ne Menge Holz !
+20,5 %  bei 49,50 Euro

Rational langfristig aussichtsreich Datum : 25.04.2000
Zeit :07:51
Die Analysten von EURO am Sonntag sehen in der Rational-Aktie (WKN 701080)
ein langfristig aussichtsreiches Investment.

Unbeeindruckt von den Stürmen an den Technologiebörsen NASDAQ und Neuer
Markt zeige sich die Aktie sehr stabil. Rational sei seit dem 2. März im
Smax, dem Börsensegment für Mittelständler, notiert. Mit 41 Prozent
Marktanteil seien die Oberbayern Weltmarktführer bei Combi-Dämpfern. Die
komfortable Marktposition sichere satte Gewinnmargen von 18 Prozent.
Combi-Dämpfer dienten Großküchen als Allzweckwaffe. Die Schränke würden
dünsten, braten und kochen. Dabei werde Energie gespart sowie der
Küchenchef alarmiert, wenn der Braten gar sei. Für 2000 peile Rational
einen Umsatzanstieg von 15 Prozent auf 293 Millionen Mark an, so EURO am
Sonntag.

TGK
RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT tgk1
tgk1:

SCHADE

 
16.05.00 19:33
#9
Als Rational auf den Markt kam habe ich, und das konnte nun mal ein jeder erkennen, ein mittelfristiges Kursziel von 54 Euro genannt, was lediglich einer Marktkapitalisierung=Umsatz ´99 entspricht.
Dieses Ziel wurde heute erreicht.

Nur schade, dass sich NIEMAND dafür interessiert hat und irgendwelche "Rattenfänger-Threads" mit denen man zu 50% auch in die ScheiXXe langen kann sich einer utopischen Resonanz erfreuen.

Bis denno
TGK
RATIONAL 701080 EIN JUNGER SMAX-WERT tgk1

Zukaufen, von 54 auf 44

 
#10

 Platow Brief
 Rational zukaufen Datum : 13.06.2000
Zeit :13:11
Der Platow Brief rät dazu bei Rational (WKN 701080) an schwachen Tagen
Positionen aufzubauen.

Der große Absatz von dem Innovativen Cleanjet sorge auch in dem zweiten
Quartal für ein über den Erwartungen liegendem Ergebnis bei Rational.

Der Gartentechnik-Spezialist, der im SMAX notiert werde, habe in den
ersten fünf Monaten dieses Jahres rund 16% inländischen Absatz erreicht.
Das sei mehr als beim Börsengang versprochen.

Die Rational-Aktie habe in den letzten zwei Monaten in der Spitze im 35%
zugelegt, ehe eine kleine Konsolidierung gefolgt sei. Der Titel bleibe
jedoch dennoch weiter interessant.


Agentur : Aktiencheck.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Rational Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
5 128 Küchenausstatter Rational meldet Rekordjahr,Kurs + Peddy78 Robin 08.11.16 09:02
4 55 Enttäuschende Zahlen k5ey00 AD ONE 05.12.13 14:41
  4 RATIONAL - Wer versteckt die Hidden Champions? entrepreneuriality Cullario 09.08.11 16:48
3 12 Alder, bau dein zelt ab! Gruenspan Pliscon 24.11.07 09:03
  3 Rational AG -suuuper zahlen !!!! Zick-Zock Radelfan 11.11.06 12:01