QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread

Beiträge: 27.204
Zugriffe: 2.320.491 / Heute: 1.597
DAX 10.634 +0,43% Perf. seit Threadbeginn:   +13,08%
 
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Maxxim54
Maxxim54:

Öl

2
24.01.16 16:10
Was macht Öl?

Auch hier kann man über Ecken auf Ölpreisentwicklung schliessen. Undzwar über ein Derivat...

Hier mal DWTI Velocity Shares 3x Inverse Oil...bedeutet, fällt Öl um -1%, steigt DWTI um +3%...

DWTI ist einfach zu sehr gestiegen...siehe MACD...der dreht gerade wie im September letzten Jahres. Auch RSI hat schon Verkaufssignal geliefert...Es scheint, dass dieser Richtung 120 geht. Momentan notiert dieser bei 287....das sind -58% des DWTI...bedeutet etwa Pi mal Daumen +20% für Ölpreis...

Daher....Ölpreis hat jetzt erstmal eine Rally vor sich...36-40....und damit sollten die Energiewerte auch die Indizes mit anziehen. Da die Energiewerte viel Aufholpotential haben, kann dieser Ölpreisanstieg von 20% sogar überproportial in den Energiekursen und den Indizes niederschlagen....

Wichtig wäre, dass DWTI nächste Woche die Supportlinie, an der die jetzt notiert, durchbricht....danach sieht es aber nach den Signalen zu urteilen, schon aus.

Falls die untere Supportlinie bei 120 auch durchbrochen wird, dann steht für Ölpreis eine ziemliche, riesige Rally bevor....

(Verkleinert auf 80%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 887868
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread tuorT
tuorT:

@MM41

4
24.01.16 16:15
Was du nicht beachtest,ist die Tatsache,dass sich die von dir angesprochenen Chinesen im Wandel von einem Entwicklungsland zu einer Wirtschaftsnation befinden....da werden dann nun mal kleinere Brötchen gebacken.Deutschland hatte während des Wiederaufbaues auch andere Wachstumszahlen.....und die Japaner leben uns mittlerweile schon 20 Jahre Deflation vor.....so what?
Das es irgendwann mal knallt,DAS ist klar....ob es dann ein Weltkrieg bzw ein Crash oder eine Naturkatastrophe richten muss....we will see.
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MM41
MM41:

tom77

 
24.01.16 16:18
auch im jahr 2008 haben sich trader nach charts gerichtet und wir wissen was passierte. Alle haben alles verloren. Ich wollte nicht sagen DAX wird fallen oder steigen oder seitwärts etc. egal, habe nur erinnerungen erweckt, weil herdentrieb kann auch fatale folgen nach sich ziehen :)

Ein warnendes Signal für mich sind milliarden verluste bei DB und Billionen an risikoreichen papieren. Es könnte dort wie bei Lehman kollabieren. Egal ob Morgan Stanley, Deustche bank oder JPM Chase alle sind ausnahmslos von eine mögliche pleite betroffen.

Casino funktioniert immer noch reibungslos. Wenn aber Liquidität austrocknet dann wird blase mit lauter knall platzen.

Was DAX angeht, keine frage es kann weiter nach oben laufen, habe nicht dagegen weil ich LONG positioniert bin, sage aber es kann auch "plötzlich" kräftig wieder runter fallen. Deswegen bin äußerst vorsichtig und baue nach wie vor CASH-Posi, weil ein richtigen Bodenbildung ist erst abzuwarten.

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread tom77
tom77:

@MM41

2
24.01.16 16:34
dein Problem ist das bei deinen Entscheidungen und Meinungen viel zu viele Enflüssen vorhanden sind.

- Medien
- Newsticker
- Charts
- Forenbeiträge

ich würde mal grob sagen du handelst aus dem Bauch heraus und bist deshalb unsicher...

Du bist Long, erzählst aber zugleich von nem Riesencrash. Zweifelst aber zugleich andere an die Long sind und andere Ziele haben...

In dem Öl Thread machst du die bösen " Bankster " verantwortlich , weil du zu früh Long warst, auf die Idee zu kommen und mal die Fehler bei Dir zu suchen kommst du nicht...


 
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MM41
MM41:

einen richtigen timing

 
24.01.16 16:45
erwischt man fast nie. Also handeln an der börse ist zu 99% glückssache. Charttechnik ist zwar als grundlage für geldanlagen hilfreich, trotzdem von 10 Trades 9 sind falsch.

Die Börse ist unberechenbar. Wäre es so, laut Deinem Schreiben denkt man, wow der mann hat wirklich stets börsenglück  und wissen, dann meine frage an Dich: Ich will Dir 10 Tsd €uro anvertrauen und bitte handle nur so wie Du hier schreibst, also nach Charttechnik, weil es sagt wir werden weiter GRÜN bis Dunkelgrün laufen. LONG bin trotzdem, weil ich wie vielen anderen Herdentrieb folge. Natürlich wie immer Faktorschein12 mit wenig geld. Top or Flop. Freue mich, dass Eure charttechniken prophezeien weiterhion ein rasanten anstieg!

Liebe Grüße und besondere Dankeschön an Unseren Charttechniker
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread tom77
tom77:

ich

 
24.01.16 16:51

- ich handel nicht nach Charts
- ich beteilige mich ebensowenig an "kurzfrisitgen Zockerein ", weil schnell "reich" wird man an der Börse nicht

Da musst du andere um Hilfe bitten...
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread constantin1
constantin1:

spx

4
24.01.16 17:58
fällt der spx mehr als 5% in zwei wochen kommt es oft (nicht immer) zu einem re-test des tiefs (close) auch wenn dieser auch erst einigen wochen auftreten kann.
(Verkleinert auf 29%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 887897
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 123456a
123456a:

@tom77

 
24.01.16 18:41
Du bist scheinbar mittel bis langfristig orientiert.
Sind es für Dich derzeit eher Kaufkurse, oder wartest Du eher auf eine nachhaltige Bodenbildung?
Die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt stelle ich mir immer ;-)
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread natrix
natrix:

jetzt kann´s wieder hoch gehen

2
24.01.16 18:57
Immer dann, wenn solche Meldungen kommen, fangen die Hintermänner dieser Schreiberlinge an, zu kaufen.

www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...eideweg/12866430.html

www.handelsblatt.com/my/finanzen/...-oder-tiefer/12866140.html

www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...sbeginn/12859934.html

www.handelsblatt.com/politik/international/...en/12865568.html

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread natrix
natrix:

mm41

4
24.01.16 18:59
wenn 9 von 10 Trades falsch sind, solltest du das ganz schnell lassen.

Und @ypsilon: auch der herbeigesehnte Weltuntergang kommt nicht mit Ansage.

Was sollte global jetzt, wo wir unter 10.000 stehen, wirklich schlechteer sein als damals am ATH?
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread simba0477
simba0477:

Stimme natrix zu

 
24.01.16 20:14
Was hat sich gegenüber den 12400 geändert!?
Ich finde nicht viel  - ok öl ist eingebrochen aber die Unternehmen stehen trotzdem ganz gut da! Ja und die Notenbanken stehen immer parat!

Alles spricht nur noch von crash - die Medien sind voll davon - - wenn man sich aber den crash Thread zu offt gibt, dann glaubt man es wäre besser sich eine kugel zu geben ;)  unglaublich was die da alles posten!

Ich verkaufe erst wenn die Medien wieder euphorisch genug sind !



QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MM41
MM41:

wenn charttechnik

 
24.01.16 22:28
nicht lügt, sind morgen alle Longies im Plus. Nun eins darf man nicht vergessen; es brennt in drittgrößte VolksWirtschaft im EU - ITALIEN!

Handelszeitung: Die italienische Zeitbombe für Europas Finanzsystem

Im November vorigen Jahres erhängte sich der Mann in einer Küstenstadt nahe Rom, nachdem er bei der staatlichen Rettung der kleinen Banca Popolare dell'Etruia seine Ersparnisse verloren hatte. Wie 130'000 Aktieninhaber und Besitzer nachrangiger Anleihen traf es ihn unvorbereitet, dass auch sie an der von Renzis Regierung durchgepeitschten Rettung des Geldhauses und drei weiterer Institute beteiligt wurden.
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MM41
MM41:

jetzt kann nicht

 
24.01.16 22:42
mehr schief gehen. Solange Zentralbanken bereit sind die Märkte mit Geldschwemme zu unterstützen, jeder der LONG-Zerti kaufen kann einfach "logisch" das geld nur gewinnen. Oder NICHT? Keine Ahnung. Nun eins darf man nicht vergessen, es ist alles Gesamtsystem aus der Ruder geraten dass ich ehrlich gesagt ziemlich angst habe, es könnte alles in einem Big Crash enden. Einen totallen Kollaps ist näher als man denkt. Tonnenweise wird ungedeckte geld gedrückt, der sofort im markt fließt. So kann man kein einziger firma verhelfen positive Absatzzahlen zu haben. Wenn sie trotzdem das vermelden, ist mit sicherheit freierfunden. Es kann nicht stimmen, weil Gesamtwelt mit enormen Überkapazitäten zu kämpfen hat. Alle Branchen sind gesättigt, egal ob autoindustrie, elektrotehnik oder dienstleistungen. Die preisen für allen waren fallen ungebremmst weiter. So ein Deflationsdruck kann wirtschaft nicht langer aushalten. Bin zwar immernoch positiv gestimmt und hoffe ich liege mit meine prognose falsch. ABER viele Anzeichen sagen einen baldige Zusammenbruch..

DIE SCHULDEN SIND VON 60 auf über 200 Trillionen angewachsen. So ein Last kann nie unter aktuellen bedieengugen bedient werden. Die zinsen sind zwar sehr niedrig, die können nich t ewig niedrig bleiben, gleichzeitg steigt verschuldung rasant. Wenn die zinsen steigen, während kaufkraft zusamenbricht, dann ist ein totalen kollaps nicht mehr zu bremsen. Ich bin daher nur mit eine kleine LONGposi drin und hoffe damit ab morgen Geld zu machen.

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MHurding
MHurding:

mm

5
25.01.16 02:31
bitte beim Thema bleiben - es geht hier im thread um handelsansätze nicht doom and gloom  

darüber hinaus ist das was du schilderst gar nicht das grösste momentane Problem - das Hauptproblem ist z zt oder wird ggf der Anleihenmarkt sein der dann wenn das mal losgeht auch auf den aktiernmarkt durchschlägt

ich tippe also mal entweder Fracking oder anleihen sind der nächste grosse blasencrash
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread DerBiber
DerBiber:

Guten Morgen

2
25.01.16 09:30
Die Wochenkerzen in US sind natürlich schon stark - aber ein bouncer an den main-sups war erwartet.

Dieser kann auch noch ein Stück weiter laufen. Interessanterweise sind die Downtrends in den 60ern in US bis auf NDX noch gar nicht gebrochen. Früher haben sie das sehr schnell ohne zögern gemacht...

Schauen wir mal - kleiner Rücksetzer und dann weiter up - wäre die Hoffnung für long. Zu lange sollte die Hoffnung nicht anhalten. S&P MBB Tag (1960) oder letzter Bruch (2000 rum) wären maximale Ziele vor dem nächsten Downmove.

Somit - je nach Handelshorizont:

60er: Eher long Einstiege suchen.
Tagestrend: mit neuen langfristigen shorts warten...

(Verkleinert auf 40%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 887996
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread andyy
andyy:

wie soll daxi steigen

 
25.01.16 10:19
euro auf long  1,0870 ziel

60% long im dax

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Multiculti
Multiculti:

Da die Amis heute

2
25.01.16 10:23
geschlossen haben (Martin Luther King Day)und die Futures des Nikkei tiefrot sind seh ich den Schlussdax 1% tiefer.
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread simba0477
simba0477:

ich würde mich da eher an öl orientieren

 
25.01.16 10:23
und da siehts echt schwarz aus :)
daher seh ich heute keinen guten tag für die märkte!
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread simba0477
simba0477:

Multiculti

 
25.01.16 10:25
das ist blödsinn!

Martin Luther King, Jr. Day 18.01.2016 New York geschlossen  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Coon
Coon:

Servus mitternand

 
25.01.16 10:35
solange Mr. D um 19 Uhr nicht das Ruder herrumreisst, sehe ich bis dahin auch erst mal denn Dax nach unten laufen. Xetra Schluss wird wohl der Dax also im Minus sein.
ORB ist short ab 9763 gewesen. IFO ist schlecht ausgefallen und drückt mit nach unten. Aber so richtig dynamik nach unten will noch nicht aufkommen. Mal sehen...
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MM41
MM41:

ich persönlich

 
25.01.16 10:43
sehe eine gesunde korrektur bei der DAX. ob die kurse weiter steigen, bleibt vorerst abzuwarten... Nicht ist auszuschließen, dass der dax richtung 10 Tsd punkte rennt..  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread dd90
dd90:

MM41

2
25.01.16 13:59
Wow ...

was für ne Analüse ;-)  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MM41
MM41:

na ja dann etwas näher

 
25.01.16 14:34
ich tippe auf Szenario 2; also mein Kursziel, bevor DAX die Richtung 10 Tsd aufnimmt, vllt werden wir kurzfristig ~ 9626 Punkte testen/berühren und von daher hinauf laufen. Es ist mit daher lieber Szenario 2 zu sehen, als z.B. heute nachmittag Richtung zuerst 9900 dann 10200 punkte. Aber man kann so gut wie nie eine bestimmte richtung vorhersagen
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread andyy
andyy:

dax schon wieder mit crash ambi

 
25.01.16 14:40
so ein schlapper vogel

nein  neein  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread andyy
andyy:

wenn spx wirklich mal korrigiert

 
25.01.16 14:43
fällt der vogel bis  4.300  durch

wo ist dann       coba    10 cent

himmel gott  bewahre

Seite: Übersicht ... 946  947  949  950  ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: futureworld, Volkszorn

Neueste Beiträge aus dem DAX 30 Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
180 279.873 QV ultimate (unlimited) erstdenkendannlenken Absaufklausel 19:35
14 2.588 Dax & Co. - deutsche Aktien ins Depot! X0192837465 X0192837465 19:26
41 17.515 2016 QV DAX-DJ-GOLD-EURUSD-JPY lo-sh DAXERAZZI 18:11
42 16.232 Der Crash (Original bei Geldmaschine123) Geldmaschine123 duftpapst2 17:25
299 265.031 COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € semico DrEhrlichInvestor 17:12