QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread

Beiträge: 27.279
Zugriffe: 2.331.462 / Heute: 590
DAX 10.503,5 -0,18% Perf. seit Threadbeginn:   +11,69%
 
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MHurding
MHurding:

ultimate

4
22.01.16 20:23
du kommst doch aus dem tageschart sagst du - wenn man deiner These auch teilweise zustimmen muss - ist der uptrend erst unterhalb der 9300-9000 beendet - ich meine mich zu erinnern das natrix unterstellte das dieser halten wird auch wenn wir davon ausgingen dass er niemals dahin kommt

insofern ist es richtig was er gemacht hat - ob "klug" sollen andere beurteilen - denn er sichert ausserhalb ab - das Problem wenn man sehr am rand investiert - nichts destotrotz vollkommen ok wenn die Position nicht 10% des eingesetzten kapitals ausmacht
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread andyy
andyy:

flat korrekt

 
22.01.16 20:39
und das ganze wird sich in absehbarer zeit schwer rächen
am daxiiiiii

der gute alte impuls

sprich, er hat jetzt bereits mit 9.315 intra  und  9.390 schluss
alles vorbereitet - für oben und unten  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MHurding
MHurding:

anddy

 
22.01.16 21:00
bist du jetzt in ew unterwegs ? ich habs nicht nachgemessen aber impuls passt glaube ich nicht wenn dann sondernform des Impulses aber up - aber das einzuschätzen überlasse ich anderen

schönes we allen
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread natrix
natrix:

@ ultimate

6
22.01.16 22:04
es liegt am viel beschworenen timeframe.
Für einen daytrader klingt "600 Minus" natürlich nach Hazard. Dann kommt auch der bescheuerte Einwand, das crv würde ja nur stimmen, wenn man deutlich über 600 plus den trade schließt. Alles Quatsch - im langen Zeitfenster. 5 Jahre, 10 Jahre...

prinzipiell stecke ich mein Geld in "vernünftige Aktien". Alle in den letzten Monaten erworbenen sind dank der Korrektur jetzt auch unter Null. Sollte ich mich deswegen davon trennen? Never ever! Manche alte flogen raus - aber mit deutlichem Plus.

Seit 10 Jahren haben wir einen up-Trend. Und ich sehe nicht, warum der nachhaltig im Moment brechen sollte. Immer wieder einen Zock wie diesen mit 20% abschließen (das kann mal wenige Wochen, mal auch Monate dauern) bringt auf Dauer viel mehr, als sich häufig im Daytrade ausstoppen zu lassen. Immer im Rahmen des Trends. Jetzt sind wir unten, also long. Oben dann evtl wieder short - den aber mit noch weiterem Abstand.

Um mein Budget mach dir keine Sorgen - ich habe noch nie Geld in einen Trade gesteckt, welches ich in absehbarer Zeit hättte wirklich brauchen können. Früher, bei engen Zocks, habe ich unter dem Strich verloren. Jetzt nicht mehr, obwohl der Vorgänger (kk bei Dax 10.770 am 17.12. mit KO 9.826) KO ging. Der KO lag innerhalb des Trends incl. möglicher Übs. Mein Fehler.
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread woodstock99reloaded
woodstock99r.:

natrix.

 
22.01.16 22:11
geb dir eigentlich recht aber wenn ich scheine mit kosten von 10 euro und höher kaufe dann ist ja die stückzahl nicht gerade rosig . sprich sehr viel einsatz aber wenig gewinn  ... das ist doch der nachteil bei dem ganzen .  da wenn ein weiter schein mal in rauch aufgeht braucht man sehr sehr lange bis man da mal wieder auf der plus seite ist ..



QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread natrix
natrix:

... aber er geht nur sehr selten in Rauch auf

 
22.01.16 22:14
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread woodstock99reloaded
woodstock99r.:

egal

 
22.01.16 22:21
aber wenn du nur 1000 scheine kaufst und du verlierst sind 10000 euro weg ...  

und dieses musst du erst mla wieder reinholen wenn du zum beispiel wieder 1000 kaufst ..   psychologisch sicherst du dann bestimmt ab wenn du im plus ist  und da der kurs immer schwankt fliegst du auch mal raus ..  

ich denke einfach dass das risiko hier sogar nich höher aber sieht jeder anders ..  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread woodstock99reloaded
woodstock99r.:

ei ei ei ..

 
22.01.16 22:23
jede halbe kennt man :)... fehler darfst du behalten  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Dukac
Dukac:

Das schlimmste wurde um 11:59:59 verhindert

3
22.01.16 22:39
doch wir sind nur am Anfang!!!....aber immer besser als am Ende:-)

Kurzfr. Abwärtslinie per GAP durch (positiv), doch ein Gapclose
(http://www.ariva.de/forum/...h=vix%20dukac&page=938#jumppos23471)
steht bevor und einige Indikatoren müssen noch ein bisssssschen Power geben:-)

Schönes WE  
(Verkleinert auf 56%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 887536
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Dukac
Dukac:

und zu dem heutigen Dax-Doji

4
22.01.16 22:43
es gibt nur zwei Alternativen der weiteren Richtung.
Wir hoffen auf die Bessere:-)
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MM41
MM41:

montag

 
22.01.16 22:51
wird höchstwahrscheinlich dunkelgrün...

in dem Sinnen allen Long erholsames we und viel viel viel geld
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread iDonk
iDonk:

Montag down

 
22.01.16 23:48
wäre mir lieber und bevorzuge ich auch, intraday reversal oder stehende rote Kerze und ab Dienstag grün bis 10.300 ca.

Wäre CT und Sentimenttechnisch gut...

Ab 10.200 wird das ganze dann wieder kippen, das Tief dieses Jahres haben wir noch nicht gesehen, das wird bei 8300/8500 rum liegen (bitte, danke)
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread iDonk
iDonk:

EUR/RUB

 
22.01.16 23:54
ab und an hab ich mal was dazu geschrieben, hier sind mMn erste Positionen erlaubt (zB Rubel Anleihen), ebenso EUR/ZAR sehr interessant.

(Verkleinert auf 96%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 887544
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread simba0477
simba0477:

Guten morgen! Dukac, maxxim und mike

 
23.01.16 07:04
Haben das wieder mal kommen sehen - mein Respekt - ich Hoffe ich hab keinen vergessen!

Wie stehen die chancen das wir das tief gesehen haben bzw das es sich um den Anstieg nicht nur um eine technische gegenbewegung im Aufwärtstrend handelt!?

Die Grundstimmung bei ariva ist ja immer noch crashartig!

Schönes wochenende!

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread ypsilonsworld
ypsilonsworld:

Guten Morgen

 
23.01.16 08:41
Hoffe am Montag geht es wieder steil nach unten !! Gründe für eine Erholung sehe ich nicht.  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Maxxim54
Maxxim54:

SPX Wochenkerze

8
23.01.16 10:06
Tja....solche Wochenkerzen waren in der Vergangenheit Umkehrkerzen...

Und da kann man diesbezüglich selber sehen, ob das Ding dreht oder nicht...

Pro-Umkehr: Überverkaufter Bereich..bullische Divergenzen...Historie...
Gegen-Umkehr: Ma200...wenn schon so weit gefallen, dann bitteschön wäre auch ein Test eigentlich auch nicht schlecht für ein Rebound....aber...auf der anderen Seite: Wenn man einen Test der MA200 erwartet, dann dreht das Ding wohl vorher....was wiederum für Pro-Umkehr jetzt spricht...

Spannend wird es nächste Woche...
(Verkleinert auf 62%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 887567
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread constantin1
constantin1:

@maxxim

 
23.01.16 10:54
Korrekt. Allerdings gibt es eine Menge Gründe für fallende Kurse.

Meinetwegen up geb 2k und dann wieder eine Downwelle. Melde mich später nochmal  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread iDonk
iDonk:

das lief ja schon mal wie geschnürt...

 
23.01.16 14:07
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread iDonk
iDonk:

maxx

 
24.01.16 12:06
ist ein novum in deinem chart dass MA200 fällt wenn wir so eine kerze sehen,daher gehe ich von test MA200 aus und dann down bis 14500...ca.
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread simba0477
simba0477:

IDong

 
24.01.16 13:17
Meinst du den dow oder nen nikkei Chart?  
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Maxxim54
Maxxim54:

In diesem

2
24.01.16 15:48
Bild fand auf Wochensicht der Test an der EMA200 schon statt...deswegen spricht das erstmal dafür, dass die MA200 im letzten Bild doch nicht anvisiert wird.

Sollte nächste Woche eine grüne Kerze kommen, dann wäre Umkehr bestätigt und auch die bullischen Divergenzen, was den SPX weiter hichbringen sollte...

Über EMA9 bei 1975 käme die Widerstandslinie bei 2075...und darüber gen 2240...

Nächste Woche gibt es schon mal entscheidende Zahlen von wichtigen Tech Unternehmen...und dann schaun wir mal...

Ansonsten hängt es auch weiter vom Ölpreis ab, was da im Markt passiert...da sieht es nach Erholung vorerst aus...Shorties kriegen die Angst....womöglich ist das erstmal so ein Niveau eines Supports mit anschliessender Erholung auf 40+...oder Seitwärtsphase....

Iran braucht etwa 1 Jahr, bis die angestrebte Produktion läuft...

Bin zuversichlich...Dax ist jetzt ziemlich unterbewertet....Ein Niveau von 10800 wäre fair...vielleicht stehen wir vor einer neuen Rally mit neuem ATH statt eines Crashes?...:=)

(Mir fehlt noch ein deutliches Up nach Ähnlichkeitschart....und dann weg aus dem Aktienmarkt)
(Verkleinert auf 60%) vergrößern
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread 887860
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MM41
MM41:

Hallo in die Runde

 
24.01.16 15:53
Es ist echt krass wie Optimisten, sogenn. Bullen sich nach Charts orientieren. Dabei ignorieren sie eindeutig vor allem geopolitische Risiken und Wirtschaftsdaten insbesondere Daten aus China, in dennen man schlicht und klar einsehen kann wie schlecht es China geht. Seit über 25 Jahre haben wir uns alle auf ~ ca. 10 % Wirtschaftswachstum in China gewöhnt. In so eine brummende Wirtschaft haben westliche Investoren Billionen von Dollar investiert, zumal keine Frage auch hohen Renditen erzielt. Bekanntlich aber können die Bäume nicht in den Himmel wachsen, so chinesische Wirtschaft auch nicht. Nicht nur China auch Rest der Welt insbesondere größten Volkswirtschaften der Welt wie USA, Deustchland und Japan haben im Zeiten der schwersten Krise aller Zeiten im Jahr 2008 entschlossen den Plan zur Bewältigung der Krise ausgearbeitet. Die große Depression aus den 30er Jahren war die Grundlage dafür. Um die Fehler von damals nicht zu machen, haben sie entschieden einen anderen Weg zu gehen und zwar - NICHT Sparen wie damals sondern durch Gelddrucken den Weg zum Wirtschaftswachstum zu schaffen. Also einfacher erklärt - Schulden mit noch mehr Schulden zu begleichen um kollabierende Wirtschaft anzukurbeln. Durch staatliche Konjunkturpakete und billige Kredite wurde tatsächlich ein positives Wachstum generiert, zumal stieg die Verschuldung unerträglich hoch. Ob private Haushalte, Unternehmen oder Staaten, ausnahmslos ALLE sind gerade extrem verschuldet und stehen schlechter da als vor der Krise. Durch eine enorme globale Kreditblase sind extrem hohe Überkapazitäten entstanden. Nach einigen Jahren haben wir alle festgestellt, dass das Gelddrucken wie damals Sparen im 30er Jahren das Ziel offensichtlich völlig verfehlt hat. Die Welt steht jetzt vor unlösbaren Problemen. Statt Inflation zu haben, was sich die Länder gewünscht, haben wir DEFLATION. Extreme Verschuldung und Deflation sind ein Todesstoß für die Wirtschaft. Deswegen kann man sagen was man will, nur ein CRASH ist aus meiner Sicht eine Lösung. Es wird zwar sehr sehr schmerzhaft für uns alle, ist aber leider einzige Weg um wieder von vorn zu starten. Dafür brauchen wir aber ein ganz anderen System, weil alle bisherige Systeme von Sozialismus bis Kapitalismus sind gescheitert. jetzt muss ein gerechter System aufgebaut werden wo 1 % Superreiche 90% des Vermögens besitzen.

DAX ist aufgrund der Geldblase gestiegen und das kann keinesfalls ein Massstab für eine gesunde Wirtschaft sein.

Allen noch einen schönen Sonntag noch
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread Maxxim54
Maxxim54:

Schaut euch

3
24.01.16 15:55
einfach die EMAs im letzten Chart an...da ist nix mit Durchkreuzen...das sieht eher nach Seitwärts aus....für einen Crash wäre ein Durchkreuzen nötig...

Die Kursabfälle sind einfach übertrieben....wir werden sehen...

Hab jetzt genug gesagt....Zusammenfassend....Übertreibungen in den Märkten....Signale und Kerzen deuten erstmal auf Erholungen....und meiner Ansicht wird es sogar mehr mit womöglich neuen ATHs...nmM



QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MM41
MM41:

hier handelt sich um fehler

 
24.01.16 15:59
Ich zitiere:jetzt muss ein gerechter System aufgebaut werden wo 1 % Superreiche 90% des Vermögens besitzen.

Soll heißen > Es muss ein gerechteres System aufgebaut werden wo 1% Superreichen NICHT 90% des Vermögens besitzen.
QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread tom77
tom77:

@mm41

6
24.01.16 16:02
@mm41

Ich glaube du wirst es nie verstehen, das sich Trader, die sich in ca 98 % der Fälle nach Charts richten , nicht für die Wirtschaft, oder Wirtschaftsnachrichten interessieren. Bzw diese Nachrichten keinen Einfluss in deren Entscheidungen haben ...

Weil :

Entweder konzentriere ich mich auf das eine, oder das andere ...

Kurse machen immer noch News und nicht ungekehrt...

Seite: Übersicht ... 945  946  948  949  ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: futureworld, Volkszorn

Neueste Beiträge aus dem DAX 30 Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
42 16.264 Der Crash (Original bei Geldmaschine123) Geldmaschine123 Physioben 08:43
42 17.781 2016 QV DAX-DJ-GOLD-EURUSD-JPY lo-sh lo-sh 08:39
20 1.520 DAX-Infos mit Handlungsvorschlag, täglich neu sgoerz sgoerz 01:37
180 279.945 QV ultimate (unlimited) erstdenkendannlenken MCASHM 00:41
79 27.278 QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread MHurding DerBiber 28.08.16 22:29