Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

PSI schließt strategische Partnerschaft mit Lödige-Industries

Beitrag: 1
Zugriffe: 343 / Heute: 1
PSI 12,335 € -0,04% Perf. seit Threadbeginn:   -62,79%
 
PSI schließt strategische Partnerschaft mit Lödige-Industries Zeyno

PSI schließt strategische Partnerschaft mit Lödige-Industries

 
#1
PSI schließt strategische Partnerschaft mit Lödige-Industries und erhält
gleichzeitig einen PSIPENTA-Großauftrag

Berlin, Warburg, 21. Dezember 1999 - PSI und Lödige-Industries, Warburg, führender Anbieter von Industrielogistik, Luftfracht- und Automatisierungstechnik, haben eine weitreichende strategische Kooperation vereinbart. Inhalt der Vereinbarung ist die gemeinsame internationale Zusammenarbeit in Logistik-Projekten speziell im Bereich Flughafentechnik.
Das gemeinsame Geschäftsvolumen in diesem Bereich liegt für die nächsten Jahre bei über 100 Millionen DM. Darüber hinaus hat sich Lödige-Industries für die Einführung und produktive Nutzung der betriebswirtschaftlichen Komplettlösung PSIPENTA durch 280 Anwender im eigenen Unternehmensverbund
entschieden. Entsprechende Verträge wurden von Dr. Rudolf Lödige, Sprecher der Geschäftsleitung der Lödige-Industries, sowie von Dietrich Jaeschke, Mitglied des Vorstandes der PSI AG, unterzeichnet.

Die strategische Kooperation umfaßt die Planung, Entwicklung und Umsetzung gemeinsamer Software-Projekte, insbesondere auf dem Gebiet der Logistik.
Beide Partner versprechen sich von der internationalen Zusammenarbeit eine schnellere Realisierung von hochintegrierten und ausbaubaren Lösungen speziell im Bereich Luftfracht. Zu den Lödige-Kunden in diesem Bereich zählen u.a. der Flughafen Zürich und das weltweit größte Air-Cargo-Terminal in London-Heathrow.

Zur Steuerung der eigenen Produktionsprozesse wird Lödige künftig die PSI-Standardsoftware PSIPENTA bei der Lödige Fördertechnik GmbH und der Lödige Gebäudelogistik GmbH einsetzen. Eine weiterhin vereinbarte
strategische Vertriebs- und Entwicklungspartnerschaft für PSIPENTA rundet die Zusammenarbeit ab.

Neben der Vermarktung und Distribution der ERP-Standardsoftware durch die Lödige-Industries-Gruppe wird das Unternehmen funktionale Ergänzungen von PSIPENTA für die eigenen Kunden vornehmen. Vorgesehen ist zunächst ein
Service-Modul, das anschließend in den Standard übernommen wird und künftig allen PSIPENTA-Kunden releasefähig zur Verfügung steht. Weitere Entwicklungen werden von Lödige-Industries in enger Abstimmung mit PSI durchgeführt.


Lödige-Industries
Die Lödige-Industries-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1000 Mitarbeiter. 1998 betrug die Leistung der Gruppe 220 Millionen DM. Die Produktion befindet sich ausschließlich in Deutschland. Aus der 1948 gegründeten Lödige Fördertechnik GmbH wurde 1998 der Geschäftsbereich Aufzugstechnik in die eigenständige Lödige Gebäudelogistik GmbH umfirmiert.

Die Lödige Fördertechnik GmbH ist ein global agierender Lieferant von komplexen Materialflußsystemen für die Automobilindustrie, Airlines und Caterer. Das Lieferangebot umfaßt sowohl die Fördertechnik als auch die Informationstechnologie für die Systeme. In Deutschland ist die Lödige Fördertechnik GmbH an drei Standorten vertreten. Im Ausland wird der Vertrieb und die Wartung bestehender Anlagen über die Lödige-Tochtergesellschaften in den Niederlanden, USA, Großbritannien, Singapur, Österreich und der Schweiz organisiert.

Als einer der führenden deutschen Aufzugshersteller plant und realisiert die Lödige Gebäudelogistik GmbH Aufzüge, Fahrtreppen, Reha-Technik und automatische Car-Park-Systeme. Elf Niederlassungen und rund siebzig
Servicestationen bilden das deutschlandweite Vertriebs- und Servicenetz.die Lödige Gebäudelogistik GmbH wird zum 1. Januar 2000 ihre neuen Geschäftsräume in Paderborn beziehen. www.loedige.com


PSI AG
Die PSI AG (Neuer Markt: PSA2) plant und realisiert als führender Anbieter
für Produkte und Systeme der Informationstechnologie seit 1969
Softwarelösungen für die Produktion und Distribution von Energie und Gütern
im deutschen und internationalen Markt. Der Konzern beschäftigt 1000
Mitarbeiter und konnte im Geschäftsjahr 1998 seinen Umsatz um 45% auf 186
Millionen DM steigern. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 1999
wurde der dynamische Wachstumskurs mit einem Umsatzwachstum von 44% weiter
fortgesetzt. Die PSI AG ist seit 1998 am Neuen Markt der Frankfurter
Wertpapierbörse notiert. www.psi.de

Als hundertprozentige Tochter der PSI AG entwickelt und vermarktet PSIPENTA
Software Systems GmbH die gleichnamige Enterprise Resource Planning-Lösung
PSIPENTA für die mittelständische Fertigungsin-dustrie. In Deutschland
ist
PSIPENTA an sechs Standorten sowie im Ausland in mehreren Ländern, darunter
in der Schweiz, in Österreich, Großbritannien, Frankreich und den USA
vertreten. PSIPENTA beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter und erwirtschaftete
im Geschäftsjahr 1998 einen Umsatz von DM 62,6 Millionen.
www.psipenta.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PSI Forum