Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

PSI Kursziel 66 Euro >>>>>>> Dresdner Kleinwort Benson

Beitrag: 1
Zugriffe: 251 / Heute: 1
PSI 13,60 € -0,22% Perf. seit Threadbeginn:   -66,74%
 
PSI Kursziel 66 Euro   >>>>>>>   Dresdner Kleinwort Benson Zeyno

PSI Kursziel 66 Euro >>>>>>> Dresdner Kleinwort Benson

 
#1
16.02.2000
PSI Kursziel 66 Euro
Dresdner Kleinwort Benson

Die Analysten von Dresdner Kleinwort Benson erhöhen das Anlageurteil für PSI
(WKN 696822) von "Halten" auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 66 Euro.

Die wesentlichen Gründe dafür seien: PSI profitiere von der Liberalisierung des Strommarktes, da das Unternehmen den Stromversorgungsunternehmen ein
Software-Komplettangebot anbieten könne, von der Stromverteilung, Durchleitung und dem Handel bis zur Abrechnung. Mit mehreren Kooperationen und Übernahmen habe sich PSI in den letzten Monaten Internet-Know-how erworben, das in die bestehende Software integriert werde. PSI habe im Bereich Standardsoftware erhebliche unter dem Y2K-Effekt gelitten. Diese Effekt sollte sich in 2000 in Positive drehen. PSI sei eines der 12 größten deutschen Softwareunternehmen mit den zwei folgenden  Geschäftsbereichen:

Systemgeschäft (72% des Umsatzes): Software für die
Produktionssteuerung/Logistik in der Industrie und der Stromwirtschaft. Im
wesentlichen handele es sich dabei um die Software für die Leitwarten in diesen Bereichen. Im Bereich Stromverteilung sei PSI der deutsche Marktführer.
Standartsoftware (28% des Umsatzes): Unter dem Markennahmen Psipenta
werde eine objektorienterste Standardsoftware für mittelständische
Industrieunternehmen angeboten. PSI habe 1999 seinen Auftagseingang um 43%
auf 220 Mio. DM und seinen Auftragsbestand um 50% auf 180 Mio. DM steigern
können. Dieser Zuwachs sei im wesentlichen im Systemgeschäft angefallen, wo
im Bereich Stromverteilung von der Deutschen Bahn und von RWE (RWE; 31,97

Euro) und im Bereich Industrie von Thyssen-Krupp TKA; 26,85 Euro) bedeutende
Aufträge akquiriert werden konnten.

PSI besitze nach der Übernahme von UBIS und PLANAR sowie der Kooperation
mit Intershop (ISH; 410 Euro), der Lödige-Industries und mit Catalog International über umfangreiches know how im Internetbereich, speziell im Bereich e-commerce und B2B. Dieses Know-how werde in die bestehende Software
integriert. Als erstes bedeutendes Referenzprojekt könne der e-commerce-Auftritt "my world" von Karstadt (KAR; 28,40 Euro) erwähnt werden. Sehr aussichtsreich sei auch die eBusiness-Lösung für Behörden (Egovernment), für die im Januar 2000 bereits Aufträge über 11 Mio. DM akquiriert werden konnten.

PSI sei 1999 im Bereich Standard-Software vom Ausmaß des Y2K negativ
überrascht worden und habe daher Ende 1999 ein Profit-warning veröffentlichen müssen. Insgesamt sei PSI dadurch deutlich in die Verlustzone geraten. Das Unternehmen gehe davon aus, dass der Bereich Standardsoftware ab dem 2. Q. 2000 wieder deutlich wächst. Die Analysten haben dies in ihren Schätzungen nur begrenzt berücksichtigt und erwarten, dass diese Sparte aufgrund hoher Marketingkosten bis 2001 nur den break-even erreicht.

Der Kurs der PSI-Aktie habe sich 1999 gedrittelt, da das Unternehmen die beim Börsengang gemachten Prognosen hinsichtlich der Geschäftsentwicklung des Bereiches Standardsoftware deutlich verfehlt habe. Inzwischen könne das
Unternehmen auf die oben dargestellten strategischen Schritte und die deutlich besser als erwartete Entwicklung des Systemgeschäfts verweisen, die nach Ansicht der Analysten zu einer Neubewertung der PSI-Aktie führen sollten. Aus einem Bewertungsvergleich mit SAP (SAP; 833 Euro) leiten die Analysten ein Kursziel von 66 Euro ab. Dabei haben die Experten unterstellt, dass die EV/EBDIT-Bewertung 2001e von PSI 50% der EV/EBDIT-Bewertung von SAP
erreicht. Ein Vergleich auf KGV-Basis sei nicht angebracht, da die PSI-Gewinne 2000 und 2001 aufgrund eines Verlustvortrages unversteuert seien. Ein deutlich höheres Kursziel sei angebracht, wenn der Bereich Standardsoftware wie vom Unternehmen aber nicht von den Analysten erwartet aber 2000 wieder deutlich expandiere.

Quelle: www.aktiencheck.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PSI Forum