PSI. Kann mich jemand beruhigen???

Beiträge: 6
Zugriffe: 597 / Heute: 1
PSI 11,18 € +1,31% Perf. seit Threadbeginn:   -57,16%
 
PSI. Kann mich jemand beruhigen??? joker
joker:

PSI. Kann mich jemand beruhigen???

 
23.06.00 18:34
#1

Die Aktie scheint nur mehr die Farbe rot zu kennen.
Wenn ich verkaufen würde hätte ich einen ziehmlich großen Verlust da ich bei 35 eingestiegen bin. Ich bin eigentlich doch eher positiv der Aktie gegenüber eingestellt aber es scheint leider nichts positives dabei rauszukommen. Die Aktie befindet sich in einem sehr "schönen" abwärtstrend und ich weiss nicht wo der enden soll. Ausserdem kommen sehr verschiedene Analysen im Umlauf. Weiss jemand etwas was ich nicht weiss im Sinne von negativen Informationen???

Bei Comdirect habe ich folgendes gelesen:

PSI AG (NemaxBasket) - Beton gebrochen

Der Kurs der Aktie der PSI AG (WKN 696 822) hat ihren in mehr als 8-monatiger Arbeit ausgebildeten, mehrfach getesteten
Beton-harten Chartboden in den letzten Tagen nach unten durchbrochen. Damit ist sie auch unter ihren ersten
Börsen-Schlusskurs bei 29,40 Euro gefallen.

Den letzten Stoss hatte die HypoVereinsbank der Aktie versetzt, als sie vor einigen Tagen dem Software-Unternehmen eine
Entwicklung unter dem Marktdurchschnitt bescheinigte. Zwar sei es positiv, nun auch Software-Lösungen für den
Automotive-Bereich anzubieten. Der Konkurrenzdruck in dieser Branche sei äußerst stark, so dass es großen Bedarf an
kostensparenden Lösungen gebe, wie sie PSI mit seiner PSIPENTA-Software biete.

Es sei allerdings noch unklar, wie weit sich das auf die Geschäftszahlen niederschlage. Daher müsse man abwarten, ob sich die
neuen Investitionen und Strategien auch positiv auf Halbjahresumsatz und -ergebnis auswirkten. Bis dahin gebe es keinen
Grund, den Wert hochzustufen. Das Ergebnis je Aktie wird für 2000_2001 bei 0,23_0,28 Euro erwartet.

Demgegenüber kommt die Dresdner Kleinwort Benson in einer Analyse von Anfang Mai zu einem völlig anderen Ergebnis und
sieht ein Kursziel PSI-Aktie von 86 Euro. Der zuständige Analyst, E. Scheerer, rechnet für 2000_2001 mit folgender
Gewinnreihe pro Aktie 0,87_1,92 Euro.

Begründet wird das u.a. mit deutlichen angestiegenen Auftragseingängen (plus 100% in Q1/2000), dem guten Standing im
Energiesektor, auch mit der Phantasie hinsichtlich UMTS.

PSI hat die Software für die Steuerung der Richtfunknetze der Mobilfunknetze von D1 und D2 entwickelt. Nach der Vergabe der
UMTS-Lizenzen Mitte 2000 werden ab 2001 in Deutschland mindestens 4 weitere Mobilfunknetze aufgebaut, für die PSI
Software-Aufträge erhalten könnte. Gute Chancen bestünden auch im Ausland, wo die Mannesmann Mobilfunk GmbH als
Vertriebspartner die PSI-Software für die Steuerung von Richtfunknetzen anbietet.

Die Beteiligung an UBIS schlage allein mit 29 Euro pro Aktie zu Buche. Verglichen mit der Börsenbewertung von
Wettbewerbern ergäbe sich außerdem ein anteiliger Wert der PSI-Produktgeschäftes von 21 Euro pro Aktie. Allein diese beiden
Teile addiert führten zu einem fairen Wert der Aktie weit über der aktuellen Notierung.

Der Verwässerungseffekt der in Kürze anstehenden Kapitalerhöhung im Verhältnis 20:1 ist in den dargestellten Ansätzen der
DKB bereits berücksichtigt. Die Lock-up Periode für 58% der ausstehenden Aktien endet am 31.7.2000. Diese Anteile werden
von etwa 400 PSI-Mitarbeitern gehalten. DKB erwartet hieraus allerdings keinen Kursdruck, da PSI dann mit einem free float
von fast 100% Übernahmephantasie besitzt.

PSI wird die eBusiness-Strategie weiter ausbauen. Zu diesem Zweck schließt die PSI-Tochter PSIPENTA eine strategische
Partnerschaft mit Cat@log-International A/S, Kopenhagen, deren Programme "Ide@l Seller" und "Ide@l Procurement"
PSIPENTA als OEM-Partner vollständig in die Business-Lösung PSIPENTA integrieren wird. Dadurch profitieren
mittelständische Unternehmen der diskreten Fertigungsindustrie von den herausragenden Möglichkeiten der elektronischen
Geschäftsprozeßabwicklung. Die Verknüpfung von klassischer ERP-Lösung mit Verkaufs- und Einkaufslösungen via Internet
erweitert die bereits bestehenden Möglichkeiten eines ganzheitlichen, weltweiten Logistikketten-Managements.

Erste Projekte zeigen, daß durch die konsequente Nutzung der zur Verfügung gestellten Funktionen, wie eProcurement
(Bestellung) und eSales (Verkauf), eine Amortisation innerhalb eines Jahres und sogar weniger erzielbar ist.

Mit der Integrationsleistung und dem Service aus einer Hand bietet PSIPENTA Unternehmen des Maschinen-, Anlagen und
Apparatebaus jetzt schnell einführbare, maßgeschneiderte Lösungen für vernetzte Geschäftsprozesse.

Die PSI-Aktie notiert aktuell bei 26 Euro und hat damit gegenüber gestern 9,4% verloren. Die technische Situation ist deutlich
überverkauft. Umsätze bisher etwa 12.000 Stück an FSE, damit deutlich mehr als in den letzten Tagen bis Wochen.


Was jetzt???

Joker
PSI. Kann mich jemand beruhigen??? physik
physik:

genau der Bericht ist doch hochinteressant!

 
23.06.00 18:54
#2
Lies dazu den langen Thread ("was mit PSI geschieht, ist eine Sauerei!"). Die nächste Zeit wird sehr spannend!
PSI. Kann mich jemand beruhigen??? joker
joker:

Re: PSI. Kann mich jemand beruhigen???

 
23.06.00 19:06
#3
Danke physik, hab's gefunden!!!
PSI. Kann mich jemand beruhigen??? peiper
peiper:

PSI? Wieso kauft man solche Ladenhüter! Unvermögen oder was? o.T.

 
23.06.00 19:10
#4
PSI. Kann mich jemand beruhigen??? joker
joker:

Mühl war auch ein Ladenhüter. o.T.

 
23.06.00 19:31
#5
PSI. Kann mich jemand beruhigen??? physik

eine wahrlich erstaunlich fundierte Analyse, Peiper! :-)

 
#6
ein bisschen Research wuerde Dir ganz gut tun. Uns durchaus auch! Wenn Du fundierte negative Fakten findest, dann poste sie - wir wollen ja kein Euphoriker-Club sein
good trades!

genau, Joker, bei Muehl habe ich 11 Monate fassungslos dagesessen. Aehnliche Situation: phantastische Fundamentale und kein Interesse der Anleger... bis neulich dann :-)


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PSI Forum