PSI erhält einen weiteren Leitsystem-Großauftrag von RWE Energie

Beiträge: 2
Zugriffe: 392 / Heute: 1
PSI 11,10 € +0,50% Perf. seit Threadbeginn:   -73,35%
 
PSI erhält einen weiteren Leitsystem-Großauftrag von RWE Energie Zeyno
Zeyno:

PSI erhält einen weiteren Leitsystem-Großauftrag von RWE Energie

 
05.11.99 12:39
#1
PSI erhält einen weiteren Leitsystem-Großauftrag von RWE Energie

Berlin, 5. November 1999 - Der größte deutsche Energieversorger, die RWE

Energie AG, hat der PSI AG einen Großauftrag über die Lieferung eines
Netzleitsystems für die RWE-Netzregion Mitte erteilt. PSI wurde damit
nach der Netzregion Nord mit der Realisierung deszweiten Netzregions-Leitsystems beauftragt. Das Auftragsvolumen liegt im zweistelligen Millionenbereich.
Für PSI bedeutet dies die Festigung der Marktführerschaft in Deutschland im
Bereich großer, anspruchsvoller Netzleitsysteme. Der Auftragseingang in
diesem Bereich liegt 1999 mit über 50 Millionen DM bereits deutlich über
dem für das Gesamtjahr geplanten Wert.

Im Rahmen der aktuellen Reorganisation der RWE-Netzbetriebsführung werden
die bisherigen 13 Regionalversorgungen in vier Netzregionen zusammengefaßt.
Die daraus entstehenden technischen Anforderungen machen eine neue
Qualität der Netzleittechnik erforderlich. Das neue Leitsystem erfüllt diese,sich aus der neuen RWE-Betriebsführung ergebenden Anforderungen:
* In einem Mehrleitstellensystem sind etwa 300 Umspannanlagen und 20.000    Netzstationen zu überwachen und zu steuern.
* Das Personal erhält für die Führung der Netzregion neben der
  Leittechnik umfangreiche Unterstützung durch leistungsstarke             Funktionen wie Störungsanalyse, Netzsimulation,       umfangreiche Online-Netzberechnungen sowie
  Schaltprogramme und Schaltfolgen.

Die Informationsübermittlung von den Umspannanlagen zu den Leitstellen
erfolgt über das Digitale Übertragungsnetz (DÜN) der RWE. In sogenannten
Datenkonzentratoren werden die Informationen mehrerer Anlagen gesammelt.

Dort befinden sich für den Fall von Störungen in der Übertragung auch
Leitsysteme für einen Notbetrieb.
Als führender Systemlieferant für die Energieversorgung überzeugt PSI
seit vielen Jahren durch innovative, nicht marktübliche Konzepte und
Lösungen.
Seit zwei Jahren zählen hierzu auch Angebote für den deregulierten
Energiemarkt, der sich derzeit mit einer ähnlichen Dynamik entwickelt
wie zuvor die Telekommunikationsbranche.

Die hervorragende Marktposition der PSI wird durch die Großaufträge des
laufenden Jahres (u.a. Leitsysteme für STEWEAG/Graz, Mainkraftwerke, DB
Netz AG) und den Auftragsbestand von über 100 Millionen allein in diesem
Bereich dokumentiert.

Die PSI bietet ihre Leitsysteme inzwischen auch international an. Eine
zusätzliche Stärkung der Wettbewerbsposition bedeutete die kürzlich
erfolgte Akquisition der NENTEC Netzwerktechnologie GmbH, durch die PSI nun auch über die erforderliche Kommunikationstechnik verfügt.

PSI AG
Die PSI AG plant und realisiert als führender Anbieter für Produkte und
Systeme der Informationstechnologie seit 1969 Softwarelösungen für die
Produktion und Distribution von Energie und Gütern im deutschen und
internationalen Markt. Mit 830 Mitarbeitern konnte der Konzern im
Geschäftsjahr 1998 seinen Umsatz um 45% auf 186 Millionen DM steigern.
Im
ersten Halbjahr 1999 konnte der dynamische Wachstumskurs mit einem
Umsatzwachstum von 64% weiter fortgesetzt werden. Die PSI AG ist seit
1998
am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
www.psi.de


Ihre Ansprechpartner:

PSI AG
Gerhard Buchweitz
Geschäftsbereich PSIEnergie-EE
Boschweg 6
63741 Aschaffenburg

Tel. +49 (0) 6021 366-359
Fax +49 (0) 6021 366-112
E-Mail: GBuchweitz@psi.de
PSI AG
Karsten Pierschke
Manager Investor Relations
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin

Tel. +49 (0) 30 2801-2727
Fax +49 (0) 30 2801-1000
E-Mail: KPierschke@psi.de

PSI erhält einen weiteren Leitsystem-Großauftrag von RWE Energie Emma

ich habs auch eben gelesen (wer jetzt nicht PSI hat ist selber schuld!)

 
#2
05 Nov 1999 12:41 PSI mit neuem Großauftrag von RWE Energie

Berlin, 05. Nov (Reuters) - Die am Frankfurter Neuen Markt notierte PSI AG hat
einen Auftrag in zweistelliger Millionenhöhe von der RWE Energie AG erhalten.
Es handele sich um die Lieferung eines Netzleitsystems für die RWE-Netzregion Mitte, teilte
PSI am Freitag in Berlin mit. Zuvor habe PSI bereits das Leitsystem für die Netzregion Nord
für den RWE-Konzern realisiert. Mit einem Auftragseingang von mehr als 50 Millionen DM im
bisherigen Jahresverlauf liege der PSI-Geschäftsbereich Netzleitsysteme bereits deutlich
über den Planzahlen für das Gesamtjahr, hieß es.

PSI ist nach eigenen Angaben in Deutschland Marktführer im Bereich
Informationstechnologie (IT) für große Netzleitsysteme. Die beiden RWE-Aufträge habe PSI
im Rahmen der gegenwärtigen Reorganisation der Netzbetriebsführung des
Energieversorgers erhalten. Die bisher 13 RWE-Regionalversorgungen werden demnach in
vier Netzregionen zusammengefaßt.

ant/brs


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PSI Forum