PSI AG - "Aggressive buy"

Beiträge: 5
Zugriffe: 1.157 / Heute: 4
PSI 11,19 € +1,45%
Perf. seit Threadbeginn:   -71,81%
 
SACHSENRING A.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
PSI AG -
Reaper:

PSI AG - "Aggressive buy"

 
24.08.99 10:11
#1
Um nochmal auf einen wiederentdeckten Wert aufmerksam zu machen:

23.08.99 PSI "STRONG BUY" SG Equity Research
23.08.99 PSI DB Netz-Auftrag Ad hoc
23.08.99 PSI Kursziel 54 Euro Bankhaus Lampe
19.08.99 PSI aggressiv kaufen Société Générale

Kurspotential mittelfristig ca. 40% !
PSI AG -
Pasternak:

Noch vor kurzem haben alle gelacht.....

 
24.08.99 10:47
#2
Wundert mich nicht, daß so manch eine Schnarchnase mal wieder auf den Wert stößt, der eigentlich, unter Einräumung einiger Spekulationsrisiken erste Sahne ist!!! Als ich vor kurzem den Wert als Aktie der Woche vorgeschlagen hatte und als Tip für ein längerfristiges Investment weiterempfahl, haben mich alle mitleidig belächelt, was mir auch bei Augusta und Sachsenring so ging, die Quittung gab`s ja gerade in den letzten Tagen und was solls, wer zuletzt lacht, lacht bekanntlich am längsten und herzlichsten...Hast du den Wert im Depot? Wenn ja bei welchem Kurs und wann bist Du eingestiegen?? Wäre nett mal wieder was von Dir zu hören...    
PSI AG -
Reaper:

Re: Noch vor kurzem haben alle gelacht.....

 
24.08.99 11:47
#3
Ende Juni bin ich zu knapp unter 40 erstmals eingestiegen, Anfang letzter Woche habe ich nochmal zu 38,90 nachgelegt.

Umso erfreuter war ich dann ueber die Einschaetzung der Société Générale, die aber kaum Auswirkungen auf den Kurs hatte. Der juengste Auftrag der Bundesbahn hat aber heute doch leicht durchgeschlagen, bei 40,60 stand der Wert vor einer halben Stunde.

PSI AG -
Zeyno:

PSI erhält Auftrag von Bahn AG

 
24.08.99 12:57
#4
PSI erhält Auftrag von Bahn AG

1999-08-23 um 20:55:16

Frankfurt (vwd) - Die PSI AG, Berlin, hat zusammen mit der ABB Utility
Automation GmbH von der DB Netz AG, dem Infrastrukturbetreiber der Deutschen Bahn AG, Berlin, den Zuschlag zur Realisierung der Zentralschaltstellen (ZES) Berlin und Karlsruhe erhalten. Wie PSI am Montagabend ad hoc erklärte, beinhaltet die Vereinbarung eine Option auf zwei weitere Zentralschalt- stellen in Leipzig und Duisburg sowie umfassende Service- und Wartungs- leistungen.

Das Gesamtvolumen betrage 27,5 Mio DEM.

Die PSI AG erweitere ihr Geschäftsfeld in der Führung elektrischer Netze um die Aufgabenstellung "Bahnstromversorgung". Der Lieferumfang umfasse die systemtechnische Konzeption, Implementierung der kompletten Software, Lieferung der Hardware sowie die Installation und Inbetriebnahme. Die ABB Utility Automation GmbH bringe als Konsortialführer ihr Wissen über die Bahnstromversorgung ein und flankiere den Übergang von alt auf neu, teilte PSI weiter mit.

PSI erhalte mit dem Auftrag Zugang zu einem neuen Marktsegment. Bislang
seien nur die öffentlichen Energieversorger zugänglich gewesen. Der aktuelle Auftragsbestand umfasse mehr als 100 Mio DEM. Darin enthalten seien Projekte wie die neue Lastverteilung der VEW AG, mehrere Regionalleitstellen der RWE AG oder auch die neuen Netzleitsysteme für München und Düsseldorf. +++

Martin Zwiebelberg

vwd/12/23.8.99/zwi
*******************  
PSI AG -

Re: PSI AG - Hast Dich ja tatsächlich noch gemeldet!

 
#5
Klingt aber sehr gut für Dich, den Nachschlag wirst Du wie ich denke auch nicht bereuen. Du hast recht, die Analysten-Meinung habe ich auch gelesen und war daraufhin der Meinung, den Wert mal in den nächsten Tagen gesondert in einem Artikel vorzustellen, schließlich sollen ruhig alle an der überfälligen Recherche und den erstklassigen Aussichten teilhaben. War nett mit Dir zu kommunizieren, kannst dich ja nochmal melden....


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PSI Forum