PSI 6968225 - neue Empfehlung

Beiträge: 3
Zugriffe: 468 / Heute: 1
PSI 11,065 € +0,07% Perf. seit Threadbeginn:   -75,68%
 
PSI 6968225 - neue Empfehlung Magnus
Magnus:

PSI 6968225 - neue Empfehlung

 
02.03.00 13:16
#1
PSI wurde in der gestrigen Ausgabe
des Effecten-Spiegels empfohlen.
 
Selbst die konservativsten Analysten
sehen PSI bei mindestens 60 Euro.
 
Spätestens nach den '99-Zahlen wird die  
Wiederstandslinie bei ca 55 Euro
sicher geknackt und dann ist der nächste
Charttechniche Wiederstand erst wieder im
100 Euro Bereich...
 
>Bilanzpressekonferenz 27. März 2000
>DVFA-Analystenkonferenz 28. März 2000
PSI 6968225 - neue Empfehlung was_weiß_ich
was_weiß_ich:

BINGO o.T.

 
02.03.00 20:15
#2
PSI 6968225 - neue Empfehlung was_weiß_ich

wieder ein neuer kunde...

 
#3
CeBIT 2000: HEMA Maschinen- und Apparateschutz
GmbH entscheidet sich für PSIPENTA

Hannover, Berlin, Seligenstadt (ots) - Mit der HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH,
Seligenstadt, verzeichnet die PSI-Tochter PSIPENTA ein weiteres, renommiertes Unternehmen
auf der Kundenliste. Im Rahmen der CeBIT 2000 erteilte HEMA, eines der marktführenden
Unternehmen des Maschinen- und Apparateschutzes, PSIPENTA einen Auftrag über den Einsatz
der gleichnamigen, internetfähigen Business-Lösung. Das System wird bei HEMA künftig die
Bereiche der Auftragsabwicklung, Rechnungswesen und Produktionsplanung / PZE unterstützen.

Der hohe Abdeckungsgrad der fachlichen Anforderungen, die Einfachheit der Bedienung des
Systems sowie die leichte Anpassungsfähigkeit an zukünftige Unternehmensentwicklungen sowie
das ausgefeilte Migrationskonzept vom HEMA-Altsystem indios zu PSIPENTA gaben den
Zuschlag bei der Entscheidung. PSIPENTA hatte im Sommer 1999 den ERP-Anbieter integral
datentechnik GmbH, Kaiserslautern, zu 100% übernommen und bietet indios-Anwendern im Rahmen der Mittelstandsoffensive
"Millennium" attraktive Konditionen zum Wechsel auf die zukunftsweisende Business-Lösung PSIPENTA. Die Software indios
wird langfristig durch die PSIPENTA-Tochter integral nicht weiterentwickelt werden.

Steffen Walter, Gesellschafter und Geschäftsführer bei HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH: "Es ist für uns
entscheidend, kundenorientierte, innovative Systemlösungen in möglichst kurzer Zeit, in hoher Qualität auch in kleinen
Losgrößen zum günstigsten Preis auf den Markt zu bringen. Eine zukunftweisende, internetfähige Business-Lösung ist für uns

der Schlüssel für den Erfolg. Die hohe Funktionalität von PSIPENTA und das attraktive Standard-Migrations-modul haben uns
überzeugt. Damit entfällt für uns die zeitaufwendige projektbezogene Herstellung der erforderlichen Programme für die
Datenaus- und Dateneinlagerung - wir gewinnen bereits jetzt einen enormen Zeitvorteil." Das
PSIPENTA-Standard-Migrationsmodul umfaßt die Auslagerung und Über-nahme von Daten aus folgenden Datenbereichen:
Stammdaten, wie Teile, Stück-listen, Arbeitspläne, Kunden und Lieferanten, Bewegungsdaten, wie Lagerbestände,
Kundenangebote, Kundenaufträge, Einkaufsbestellungen und Fertigungsaufträge sowie die Statistik- und Historiedaten der
Kunden und Lieferanten.

HEMA Hema Maschinen- und Apparateschutz GmbH wurde 1977 gegründet. Neben derzeit 200 Mitarbeitern der
Hema-Gruppe stehen in weltweiten Vertretungen weitere 100 Beschäftigte im Dienst der Kunden. Die HEMA bietet eine der
umfangreichsten Produktpaletten im Bereich des wirksamen und effizienten Schutzes von Maschinen und Anlagen. Als einer der
weltweit führenden Hersteller von flexiblen Schutzabdeckungen für den Maschinen- und Anlagenbau erwirtschaftet das
Unternehmen mehr als ein Drittel seines Umsatzes im Ausland. Im Kernseg-ment - der Herstellung von mechanisch gefalteteten
Bälgen - erreicht das Haus einen bedeutenden Weltmarktanteil. Weltweit beliefert HEMA viele tausend Kunden in über 50
Ländern rund um den Globus, darunter so renommierte Firmen wie Deckel-Maho (D), Makino (J), Bridgeport (GB-USA),
Daewoo (ROK) und DaimlerChrysler (D-USA). Zusammen mit den Auslandsgesellschaften Pro-tect-Hema, Inc. (USA) und
Qingdao Hema Zhao Protection Technologie Corp. (VR China) stehen dem Kunden somit Produktionsstätten in den drei
großen Wirtschaftsräumen zur Verfügung. Hema ist hierdurch Partner für globale Unternehmen, die kurze Lieferzeiten, geringe
Transportkosten und optimale Vorortbetreuung suchen. www.hema-gmbh.com/

PSI AG Die PSI AG (Neuer Markt: PSA2, WKN 696 822) plant und realisiert als führender Anbieter für Produkte und
Systeme der Informationstechnologie seit 1969 Softwarelösungen für die Produktion und Distribution von Energie und Gütern
im deutschen und internationalen Markt. Der Konzern beschäftigt 1000 Mitarbeiter und konnte im Geschäftsjahr 1998 seinen
Umsatz um 45% auf 186 Millionen DM steigern. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 1999 wurde der dynamische
Wachstumskurs mit einem Umsatzwachstum von 44% weiter fortgesetzt. Die PSI AG ist seit 1998 am Neuen Markt der
Frankfurter Wertpapierbörse notiert. www.psi.de

Als einhundertprozentige Tochter der PSI AG entwickelt und vermarktet PSIPENTA Software Systems GmbH die
gleichnamige Enterprise Resource Planning-Lösung PSIPENTA für die mittelständische Fertigungsindustrie. In Deutschland ist
PSIPENTA an sechs Standorten sowie im Ausland in mehreren Ländern, darunter in der Schweiz, in Österreich,
Großbritannien, Frankreich und den USA vertreten. PSIPENTA beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter und erwirtschaftete im
Geschäftsjahr 1998 einen Umsatz von DM 62,6 Millionen. www.psipenta.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PSI Forum