Prout (694360) mal anschauen

Beiträge: 113
Zugriffe: 3.806 / Heute: 2
PROUT AG
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Prout
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Prout (694360) mal anschauen newtrader2002de
newtrader200.:

Prout (694360) mal anschauen

 
18.11.04 14:48
#1
RT 0,55
Habe mir gerade ne Kleinposition gegönnt.
Wenn ich das richtig nachgelesen habe , ist der Laden schuldenfrei. Aktienmantel also etwa 1,8 Millionen bewertet. Gestern stark nach oben, eine Position kann wohl nicht schaden.
87 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5


Prout (694360) mal anschauen newtrader2002de
newtrader200.:

wohl ein Unterschied , ob ich 10 Euro oder 0,55 c

 
24.11.04 20:17
#89
bezahle. Muß ja von Euch keiner kaufen, ciao
Prout (694360) mal anschauen IDTE
IDTE:

bezog sich nicht auf prout

 
24.11.04 20:25
#90
war allgemein für alle anleger, die noch auf ihren verlusten von 2000 sitzen. sollen ja nicht wenige sein.

die mehrheit wird ihr geld aber nicht wiedersehen.


arbeitest du eigentlich gar nicht mehr mit stop-loss??
Prout (694360) mal anschauen newtrader2002de
newtrader200.:

äußerst selten o. T.

 
24.11.04 20:26
#91
Prout (694360) mal anschauen IDTE
IDTE:

aber mit dem geld was in karstadt und

 
24.11.04 20:32
#92
prout steck, könntet du doch an anderer stelle was verdienen. sind doch nicht nur die verluste, die du momentan hast, sondern auch die entgangegen gewinne. ist doch fast alles gestiegen seit oktober.

schau dir mal itteligence und software ag ruhig an. das ist einfach verdientes geld. bei kgv von 10 für 2005.

das kannst du ohne risiko mehr verdienen als bei deinen (fast)pleiteuneunternehmen.

gut gemeinter rat!
Prout (694360) mal anschauen Baal
Baal:

Hi,

 
24.11.04 21:15
#93
Es wurmt mir, Vivacon verkauft zu haben, ist diese Woche ja nochmal gestiegen...
Und Newtrader: Bis auf zuletzt eine Ausnahme(eben Vivacon) arbeite ich meistens mit Stopp-Loss. Wie es jetzt aussieht, hätte dieses dich vor vielen Verlusten bewahrt!
Aber du musst doch auch Aktien haben, die im PLUS stehen.Welche?
Noch was:
Denk nicht mal dran die Verluste von Prout, die die Verluste bei Karstadt wettmachen sollten, wiederum mit Turbos oder so wettmachen zu wollen!
Und nicht, dass du dir eine falsche Meinung über mich bildest, ich wünsche dir, dass Karstadt in den nächsten Wochen bei 14-15Euro steht, nur es sieht echt nicht danach aus!

Gruss,
Baal
Prout (694360) mal anschauen newtrader2002de
newtrader200.:

kurz vor dem Up ?

 
25.11.04 09:46
#94
       Prout (694360) mal anschauen 1720683
     
Prout (694360) mal anschauen IDTE
IDTE:

kurz vor dem endgültigen aus? o. T.

 
25.11.04 11:45
#95
Prout (694360) mal anschauen newtrader2002de
newtrader200.:

hmm... orderbuch nich schlecht

 
26.11.04 13:24
#96
Stand 26.11.04 13:00

Anzahl Kauf  Kurs  Verkauf  Anzahl
20 000   0,35      
2 400   0,36      
4 000   0,37      
3 000   0,38      
3 300   0,39      
    0,40   950
    0,43   2 000
    0,44   3 000
    0,45   2 000
    0,49   2 000
    0,52   5 000
    0,56   5 000
    0,57   2 000
    0,63   1 500
    0,67   717

32 700 Ratio: 1,353


ein Funke genügt.....
Prout (694360) mal anschauen Baal
Baal:

Prout

 
26.11.04 23:32
#97
Mal ehrlich, wenn ich mir die kurse con Camelot und Datasave in den letzten Tagen so betrachte, komme ich unweigerlich zu dem Schluss, dass du, newtrader, in etwa die gleichen ergebnisse erzielen wolltest. Ganz ehrlich, es gib massenhaft, ich betone massenhaft andere Aktien, bei denen sich beteiligungen mehr lohnen. Nimm diese doch wahr, anstatt einem Traum hinterherzujagen!

Baal
Prout (694360) mal anschauen IDTE
IDTE:

gibts neuigkeiten?

 
30.11.04 17:01
#98
newtrader erzähl doch mal wieder was.

mach uns mut!
Prout (694360) mal anschauen Reinyboy
Reinyboy:

@IDTE

 
30.11.04 17:17
#99

Prout (694360) mal anschauen 1726219Prout (694360) mal anschauen 1726219Prout (694360) mal anschauen 1726219Prout (694360) mal anschauen 1726219Prout (694360) mal anschauen 1726219

 

 

 

 

Grüße       ReinyProut (694360) mal anschauen 1726219

Prout (694360) mal anschauen twtrader
twtrader:

Fantastic kaufen da wird noch einiges kommen

 
30.11.04 19:08
KZ  0,15 - 0,20 !
Prout (694360) mal anschauen IDTE
IDTE:

man ist das ein wert

 
28.12.04 19:41
der läuft ja wie .....  

mir fäl,t gar nichts ein.

aberw enn ich für 0,55e gekauft hätte, dann wäre ich jetzt ziemlich ruhig.

aber nein, newtrader kauft noch 8 werte (bei 7 fett im minus), eröffnet noch 8 threads und freut sich, dass ein wert läuft.

dann rühmt er sich wie toll er ist und hofft, dass alle andren threads einschlafen.

ganz grosses anlagetennis...
Prout (694360) mal anschauen IDTE
IDTE:

@newtrader

 
28.12.04 20:05
gibt es schon neuigkeiten?

ausser das du dieses jahr keine spekusteuern zahlen musst?
Prout (694360) mal anschauen rapido
rapido:

Prout TT(ATL)1,86F,TH 2,75S

 
29.12.04 01:39
Aktie total hin-und hergerissen,bei Miniumsätzen sind +-40% an einem
Tag möglich,halte Prout immo für unter 2,20 kaufenswert(=0,22€).
rapido
Prout (694360) mal anschauen Investor 2005
Investor 2005:

Es soll die neue FRICK-Rakete werden!!

 
29.12.04 08:26
PROUT AG ( WKN A0BVXK )

Aktuell 2,60 Euro, das sind umgerechnet 26 cents vor dem 10:1 Split von Anfang Dezember.
So tief stand die Aktie vor dem Split noch nie!

Die Bewertung beträgt lediglich 800.000 WEuro bei 330.000 Aktien am Markt!

Das Unternehmen ist nicht insolvent und hat im Geschäftsbericht für 2003, der negativ war, angekündigt, alles dafür zu tun, dass es wieder aufwärts gehen soll.

Dies soll in 2004 auch gelungen sein!!

Die Aktie scheint zu Unrecht verprügelt worden zu sein, nun sollen die ersten Analysten und Investoren auf diesen günstigen Titel aufmerksam werden.

Man sollte wissen:

- PROUT wurde vor dem Split noch bei z.T. 65cents gehandelt, am letzten Tag vor dem Split bei 40 cents, das wären aktuell Kurse von 4 - 6,50 Euro!!!

- PROUT wurde bei absolut niedrigen Umsätzen, z.T. mit weniger als 10 Aktien auf dieses Niveau von 2 - 2,5 Euro gedrückt - gestern gab es bei steigendem Kurs erstmals wieder höhere Nachfrage!

- Es gibt aktuell nur 330.000 Aktien (!!) - nur so konnte die Aktie bei Mini-Umsätzen so tief gedrückt werden - dabei würde selbst bei einem Kurs von 5 Euro
( Mindestkursziel ) die Bewertung lediglich 1,6 Millionen Euro betragen!

- PROUTinform, das neue Produkt, läuft hervorragend, es konnten weitere neue Kunden gewonnen werden und das Interesse für dieses innovative Software nimmt zu!

- der CHART: PROUT notiert unter allen wichtigen Tage-Linien - hier sollte es wieder eine Annäherung geben - der Rebound ist überfällig!

       Prout (694360) mal anschauen 1757334
     
- bereits einmal wurde der Name M. Frick mit Prout in Verbindung gebracht - die Aktie bietet auf diesem niedrigen Level beste Einstiegschancen - kommt nun die Empfehlung?!

FAZIT:

Die PROUT AG ( WKN A0AHTF ) sollte man sich nun näher anschauen!
Es könnte die ERSTE KURSRAKETE 2005 werden!!

Prout (694360) mal anschauen Investor 2005
Investor 2005:

*** TRAUMEINSTIEG bei dieser Aktie! ***

 
29.12.04 10:08
PROUT AG ( WKN A0BVXK )

Aktuell 2,60 Euro

Bewertung: nur 800.000 Euro

Nach BIT BY BIT die nächste Kursrakete, bei der eine VERDOPPLUNG und mehr möglich ist!!

Nach dem 10:1 Re-Split hat die Aktie vom Novemberhoch bis zu 70% verloren und notiert aktuell auf einem Allzeittief.

Dabei sehen die Aussichten seit dem enttäuschenden Geschäftsjahr 2003 wieder deutlich verbessert aus:

- die Software PROUTinform läuft sehr gut, zahlreiche neue Kunden wurden generiert

- der neue Vorstandschef M. Eickmeyer hat umfangreiche Restrukturierungsmaßnahmen durchgeführt, deren Früchte so langsam geernet werden dürften

- das Unternehmen plant im Januar einen neuen Internetauftritt und will die Investor Relations Arbeit intensivieren - man darf gespannt sein, was dann getan wird, denn der Hauptgrund für den Kursabsturz dürfte die mangelnde Präzenz der Firma gewesen sein

ENTSCHEIDEND IST:

Die Aktie ist billiger als zahlreiche Insolvenztitel - sie ist es aber NICHT!!
Zudem steht die PROUT AG ( WKN A0BVXK ) dabei im Gegensatz zu diesen Pleitewerten möglicherweise vor einem nachhaltigen Turnaround, der die Aktie in weit höhere Kursgefilde führen könnte als bereits im November erreicht ( damals bei umgerechnet 6,50 Euro ).

Für spekulative Anleger ein Kauf bis etwa 3,5 Euro.

Das erste Kursziel liegt bei 5-6 Euro!
Prout (694360) mal anschauen Investor 2005
Investor 2005:

*** Eine vergessene 100% Chance! ***

 
29.12.04 12:03
PROUT ( WKN A0BVXK )

Aktuell 50 St. zu 2,35 Euro = 0,235 Euro vor Split!

Marktkapitalisierung nur 750.000 Euro!

WANN MERKEN HIER DIE ERSTEN, WIE GÜNSTIG DIESE AKTIE MITTLERWEILE IST???

Die PROUT AG steht nach Restrukturierungsmaßnahmen vor dem Turnaround:

Zahlreiche Aufträge für die Software PROUTinform machen Hoffnung, dass hier für das kommende Geschäftsjahr wieder schwarze Zahlen erzielt werden können!

Die Bewertung der AG ist lächerlich und niedriger als bei zahlreichen Insolvenzwerten!

Unter 3 Euro ist alles ein klarer Kauf - das 1. Kursziel beträgt 5-6 Euro.

       Prout (694360) mal anschauen 1757601
     
Der unberechtigte, drastische Kursrückgang bietet eine Super-Einstiegsgelegenheit!!
Prout (694360) mal anschauen Investor 2005
Investor 2005:

Mein erster Favorit für 2005!!

 
29.12.04 12:15
Prout ( WKN A0BVXK )

Aktuell 2,50 Euro = 25 cents vor dem Split!

Die Aktie ist mit nur 795.000 Euro bewertet - einfach ein schlechter Witz!

Aber so ganz langsam merken die ersten Investoren, dass sich hier eine sehr gute Chance auf eine schnelle Kurserholung gibt.

Bitte lesen:

Es gibt neue Kunden seit dem 2. Halbjahr 2004, die sich positiv auf das Geschäftsergebnis auswirken werden, so z.B. SIXT oder QUELLE!!

1) Sixt AG setzt beim Dokumentendruck auf Prout inForm

Verträge auf Abruf
Zur Kostensenkung hat der Autovermieter Sixt ein Doku-menten-Output-Management-System eingeführt, das nicht nur die Ablauforganisation entzerrt, sondern auch die Kosten für die Logistik von vorgedruckten Dokumenten nachhaltig senkt. Statt auf vorgedruckten Geschäftspapieren werden alle Vertragsdokumente mit dem „inForm Server“ der Darmstädter Prout AG auf Blanko-Papier zeitgleich mit den Kundendaten ausgedruckt.

2) Vereinbarung mit der Quelle AG:

HP LaserJet wird mit PROUT ( WKN A0BVXK ) inForm zum intelligenten Client für ein schlankes Document-Output-Management

Eine Aufnahme des Leipziger Versandzentrums der Quelle AG. Die PROUT inForm Lösung hat beim Versandhandelskonzern Quelle Einzug gehalten. Beim Druck von Gut- und Lastschriften für die Lieferanten von vier Quelle-Gesellschaften wird das auf einer Unix-Maschine eingesetzte SAP R/3® deutlich entlastet.

* Senkung der für das Output Management benötigten System- und Netzwerkressourcen um etwa zwei Drittel

* Genaue Ansteuerung der den einzelnen Sachbearbeitern zugeordneten Ausgabefächer des HP LaserJets

* Im November 1999 Einführung der PROUT inForm Lösung auf Empfehlung von Hewlett-Packard


„Der Drucker druckt nicht.“ - Mit dieser Feststellung beginnt nicht nur ein bekannter Werbespot, der den Fernsehzuschauern daheim sicherlich ein Schmunzeln entlocken kann. Mit dieser Feststellung beginnen vor allem tagein, tagaus viele kleine Dramen, wenn die Mitarbeiter bereits denken, die Arbeit wäre erfolgreich abgeschlossen, der Drucker ihnen dann aber nicht die entsprechenden Ergebnisse aufs Papier bringt. Auch Klaus Herpel, im SAP Competence Center der Quelle AG in Nürnberg für das Finanz- und Rechnungswesen zuständig, kennt solche Situationen und skizziert einen konkreten Anwendungsfall, für den jetzt bei Quelle mit Hilfe der Output Management Lösung PROUT inForm ein Ausweg gefunden wurde:

Für die Lieferanten von vier Gesellschaften der Quelle-Gruppe werden über SAP R/3 Gut- und Lastschriften gebucht und auf einem HP LaserJet 8100 ausgedruckt. 70.000 bis 80.000 Originalbelege sind das pro Jahr, in Spitzenzeiten bis zu 800 täglich; hinzu kommen im Inlandsgeschäft pro Original zwei, bei ausländischen Lieferanten drei Kopien. Drei bis vier Sachbearbeiter erstellen die Gut- und Lastschriften. Vor Einführung der PROUT inForm Lösung kam der Output oft genug erst nach wiederholtem Anstoß durch die SAP–Basisadministration auf dem Laserjet an. Und wenn, dann war es für die einzelnen Mitarbeiter recht umständlich, sich aus der täglichen Papierflut die von ihnen erstellten Belege herauszufischen; ein Problem,
das trotz verschiedener Anläufe, die Ausgabefächer des LaserJets sachbearbeiterbezogen anzusteuern, nicht befriedigend gelöst werden konnte“, erinnert sich Herpel.

Es waren schließlich die zuständigen Mitarbeiter von Hewlett-Packard, die 1999 empfahlen, sich einmal mit der PROUT AG zusammen zu setzen und zu evaluieren, ob die Output Management Lösung PROUT inForm für diese Probleme Abhilfe schaffen könnte. Die darauf von PROUT Mitarbeitern durchgeführte Analyse machte hinsichtlich des häufigen Druckerstillstands schnell klar, dass hier eigentlich nicht der HP LaserJet der ‚Schuldige‘ war. Das Problem lag vielmehr darin, dass das mit SAPScript realisierte, serverbasierte Output Management Verfahren in bestimmten Situationen das auf einer Unix-Maschine eingesetzte SAP R/3® überforderte.

Der Grund: Für den Originalbeleg und die zwei beziehungsweise drei dazu gehörenden Kopien wurde jeweils ein eigener Druckauftrag gestartet, und jeder einzelne Beleg ein und derselben Gut- oder Lastschrift wurde als komplett gestaltetes Formular zum Drucken über das Netz geschickt. Aus dem, was betriebswirtschaftlich eigentlich zusammengehört, wurden damit im Rahmen dieses Output Management Verfahrens je nach Zahl der erforderlichen Kopien drei oder vier Druckjobs; statt bis zu 80.000 Gut- oder Lastschriften gingen also tatsächlich über 240.000 Formulare pro Jahr über das Netz. „Mit der PROUT inForm Lösung können wir nun allein schon die Zahl der Datentransfers auf etwa ein Drittel senken und damit das zentrale Betriebssystem und das Netzwerk deutlich entlasten“, betont Herpel. Technisch möglich ist das, weil PROUT inForm die Systemressourcen der Drucker für das Output Management nutzt. Im HP LaserJet auf einem Flash DIMM implementiert, verwaltet PROUT inForm direkt vor Ort sämtliche Layoutdaten für den Formularaufbau. Vom Betriebssystem werden lediglich die variablen Daten für den einzelnen Geschäftsvorfall benötigt. PROUT inForm durchsucht dann den aus reinen Nutzdaten bestehenden Druckdatenstrom nach bestimmten Merkmalen oder Merkmalskombinationen. Die entscheiden darüber, welche Formularmasken für die Erzeugung von Original und Kopien geladen und mit dem Nutzdatenstrom zusammengeführt werden. Da sich Original und Kopien aus dem selben Nutzdatenstrom ableiten lassen, genügt systemseitig nunmehr ein einziger Datenbankzugriff. Und natürlich müssen auch nur einmal Daten übertragen werden. Die letztendliche Aufbereitung von Original und Kopien der Gut- und Lastschriften unter Verwendung verschiedener Formularmasken kann vollautomatisch im Drucker selbst durchgeführt werden. „Der HP LaserJet hat genügend Kapazität, um diese Aufgabe auch bei unserem Druckvolumen problemlos übernehmen zu können. Die früheren Stillstandszeiten durch Überlastung des Systems und des Netzwerks gehören wirklich der Vergangenheit an“, bestätigt Herpel.

Und nicht zuletzt wurde mit der PROUT inForm Lösung auch die bis dato nicht hinreichend gelöste Frage nach einer fehlerfreien Fächeransteuerung des HP LaserJets beantwortet. Hierfür wird ebenfalls auf Grund bestimmter Merkmale im Druckdatenstrom gesorgt. Jeder Sachbearbeiter findet die von ihm verwalteten Gut- und Lastschriften nunmehr in einem für ihn reservierten Ausgabefach des Druckers. Insgesamt bietet der HP LaserJet 8100 ein zentrales Ausgabefach auf der Oberseite sowie acht seitliche Fächer. Sieben davon sind für den Output von Gut- und Lastschriften reserviert, um auch künftigen Anforderungen
entsprechen zu können. Angesichts der Tatsache, dass zuvor bereits einige vergebliche Anläufe in Richtung einer präzisen Ansteuerung einzelner Ausgabefächer unternommen worden waren, hebt Herpel insbesondere hervor, „dass die PROUT inForm Mitarbeiter bereits beim ersten Versuch, solch eine Lösung zu implementieren, erfolgreich waren.“ Eine überzeugende Bestätigung für die Technologie- und Dienstleistungskompetenz der PROUT AG.

Die PROUT-Aktie ( WKN A0BVXK ) notiert weit unter dem fairen Wert, denn sie ist NICHT insolvent , aber günstiger als sehr viele dieser Werte!

Kursziel 5-6 Euro
Prout (694360) mal anschauen P.Zocker
P.Zocker:

@Investor

 
29.12.04 12:25
Gestern schreibst du noch "Direct Banker usw" waren ja alle sooooo doof.

1 Thread hätte gelangt, war deine Aussage.

Und schon bist du wieder in 4 Thread´s.

Was heißt das? Du bestätigst also deine DOOF-heit.

Endlich mal etwas wahres, aus deinem Munde.

Also nächster Thread von dir muss lauten "ICH BIN DOOF"
Prout (694360) mal anschauen Investor 2005
Investor 2005:

Die erste Rakete des neuen Jahres!!

 
29.12.04 14:50
Welche Aktie ist nur mit ca. 750.000 Euro bewertet und NICHT insolvent?

Welche Aktie ist ohne Grund in 4 Wochen um 60% gefallen, ohne einen Rebound zu schaffen?

Welche Aktie steht vor einem Turnaround, der sich in der Bewertung noch nicht niedergeschlagen hat?

Es handelt sich um die mittlerweile GÜNSTIGSTE DEUTSCHE AKTIE, die nicht insolvent ist:

PROUT ( WKN A0BVXK )

Die Kursrückgänge dürften auf Verkäufe zurückzuführen sein, die aus steuerlichen Gründen vorgenommen wurden.

Wenn im Januar die neue Website startet und es eine Produktoffensive gibt, dann dürften wir sehr schnell wieder auf das Ausgangsniveau von vor dem Split zurückkehren, sprich Kurse um die 5-6 Euro.

Gelingt der Turnaround ist weit mehr drin.

Aktuell ist die Aktie um die 2,60 Euro zu bekommen!

PROUT ( WKN A0BVXK ): JETZT GÜNSTIG KAUFEN und im Januar die ersten 100% Plus einfahren.

Der Chart zeigt an, dass ein Rebound überfällig ist:

       Prout (694360) mal anschauen 1757879
     
Bis 3,5 Euro kaufenswert!!
Prout (694360) mal anschauen IDTE
IDTE:

wie kommt man eigentlich aus ner bude

 
29.12.04 19:50
mit null umsatz seit tagen???


muss man sich da über börsenthreads käufer holen????

so ein glück wie eure vorgänger mit ... hatten, gibt es kein zweites mal!
Prout (694360) mal anschauen Investor 2005
Investor 2005:

*** Die GÜNSTIGSTE AKTIE Deutschlands! ***

 
30.12.04 08:20
Gestern wieder mit Intraday-Reversal und KLAREM KAUFSIGNAL:

PROUT AG ( WKN A0BVXK ) - Die erste KURSRAKETE für 2005!

Aktuell 2,95 Euro - und noch immer sehr, sehr günstig bewertet mit nur ca. 950.000 Euro!

Die ersten Investoren haben registriert, dass es sich um die GÜNSTIGSTE, nicht-insolvente Aktie Deutschlands handelt, die zudem kurz vor einem Turnaround im laufenden Geschäftsjahr stehen dürfte.

Allein die Kundenbasis der PROUT AG ( u.a. mit neu generierten Kunden SIXT AG, Quelle u.a. ) zeigt, wieviele prominente Firmen auf die Software und das neue Produkt  PROUTinform setzen.

Dass die Aktie des Unternehmens nach dem 10:1 Split um über 60% fiel, bietet noch immer eine sehr gute Einstiegschance bis ca. 3,5 Euro an. Alle Kurse darunter sollte man als klare Kaufkurse betrachten.

Im Januar soll es auch einen neuen Internetauftritt geben.
Dieser dürfte für weiteren Schwung und neue Aufmerksamkeit sorgen!

Das erste Kursziel beträgt 5-6 Euro.

Bitte beachten Sie:
Diesen Wert hatte die Aktie bereits im November erreicht.

Hier kann also auch noch weit mehr möglich sein!
Prout (694360) mal anschauen Investor 2005
Investor 2005:

Diese Aktie wird 100% ansteigen!!

 
30.12.04 08:44
PROUT ( WKN A0BVXK ) - noch immer drastisch unterbewertet.

Man sollte sich nochmals vor Augen führen:

Anfang Dezember gab es einen 10:1 Split ( ohne sonstige Kapitalmaßnahmen ).
Die Aktie der Prout AG, die in den letzten 14 Tagen zuvor zwischen 40 und 65 cents stand, fiel plötzlich umgerechnet auf ca. 25 cents ( neu: 2,50 Euro ).
Dabei gab es keinen einzigen Grund, warum die Aktie die alte Tradingrange verlassen hat, ganz im Gegenteil:

- im Januar 2005 ist ein neuer Internetauftritt geplant ( www.prout.de )
- der neue Vorstandschef Herr M. Eickmeyer hat harte Restrukturierungsmaßnahmen ergriffen, die jetzt erstmals fruchten dürften

- im 2. Haljbahr 2004 wurden wichtige neue Kunden gewonnen, so u.a. die Sixt AG oder Quelle

- die Bewertung ist mittlerweile tiefer als bei zahlreichen insolventen Firmen - Prout ist aber NICHT insolvent - und würde selbst bei einem Kurs von 5 Euro nur 1,6 Millionen Euro betragen ( aktuell bei 2,95 Euro nur 950.000 Euro Marktkapitalisierung )

- die mangelnde Präzenz hat das Unternehmen aus dem Fokus gebracht - 2005 sollte sich dies aber wieder ändern, so sollen aktuell Investoren wie u.a. M. Frick auf die Aktie aufmerksam geworden sein - dies könnte weiteren Schwung bringen!

Nach dem totalen Ausverkauf der Aktie sollten Kurse um die 4 Euro schnell wieder erreichbar sein und in die alte Tradingrange von 4-6 Euro zurückgefunden werden. Für 2005 ist wieder mit der PROUT AG ( WKN A0BVXK ) zu rechnen - Kurse unter 3,50 Euro sind klare Kaufkurse!!
Prout (694360) mal anschauen Investorenbrief

Günstigste Technologieaktie Deutschlands!!

 
Prout AG ( WKN A0BVXK )

Hier sollte man sich jetzt eindecken.

Bei einer momentanen Bewertung von lediglich 1,75 Mill. Euro, wobei nur 325.000 Aktien handelbar sind und danach die Bewertung sogar nur 800.000 Euro beträgt, kann es jederzeit zu einer großen Rallye kommen.

Wenn jetzt sogar M. FRICK dabei sein soll, die Aktie einzusammeln, dann kann es hier ganz schnell gehen.

Eine Übernahme könnte Kurse weit über 5 Euro bedeuten.
Gestern charttechnisch ausgebrochen, kein Widerstand bis zur 200-Tage-Linie bei 3,2 Euro.

Kaufen.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PROUT Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
9 541 Uniprof (550912) die neue Rakete telly ricky 1 10.09.11 10:18
9 5.435 Der Millionen Zock ? brokergold Slater 01.03.10 09:47
  72 *** Diese AKTIE wird explodieren! *** Der Investor Peddy78 12.12.06 11:46
  13 Der helle WAHNSINN!! Business Traders telly 12.08.05 15:00
  69 585660: Pennystock mit MK von nur ca. 300k€! Carpman Tiger 04.08.05 15:29