Pressemitteilung net.IPO - Tomorrow Internet AG

Beitrag: 1
Zugriffe: 241 / Heute: 1
Pressemitteilung net.IPO - Tomorrow Internet AG Garak_I

Pressemitteilung net.IPO - Tomorrow Internet AG

 
#1
Pressemitteilung vom 29.11.1999
 
net.IPO und TOMORROW Internet AG:
TOMORROW Internet AG geht neuen Weg bei Neuemission durch bevorrechtigte Zuteilung von Abonnenten
 

Abonnenten der Zeitschrift erhalten über die Zeichnung bei net.IPO eine bevorrechtigte Zuteilung.
Über 2.300 Abonnenten der Zeitschrift TOMORROW sind TOMORROW Internet AG Aktionäre geworden.

Die TOMORROW Internet AG hat als erste Nichtbank bei einer Neuemission Kunden bevorrechtigt behandelt. Abonnenten der Zeitschrift TOMORROW erhielten über net.IPO eine bevorrechtigte Zuteilung.

In Zusammenarbeit mit dem Internet-Emissionshaus net.IPO AG (www.netIPO.de) konnten die Abonnenten unabhängig von Ihrer Bankverbindung TOMORROW Internet Aktien während der verkürzten Plazierungsfrist vom 23.11.1999 bis 25.11.1999 online zeichnen. Jeder dieser Abonnenten erhielt eine bevorrechtigte Zuteilung von 40 TOMORROW Internet Aktien. Innerhalb weniger Tage registrierten sich mehr als 2.300 TOMORROW-Abonnenten über das Internet bei net.IPO und zeichneten mehr als 1 Millionen Aktien.

„Wir wollten unsere Kunden, die mit unserem Unternehmen vertraut sind, als Aktionäre gewinnen und damit die Kundenbindung weiter verstärken. net.IPO war als einzige Bank in der Lage, dieses innovative Konzept bei einer Neuemission umzusetzen“, so Enrico Just, Finanzvorstand der TOMORROW Internet AG zum innovativen Plazierungsverfahren von net.IPO.

Stefan Albrecht, Vorstand von net.IPO: „Unser innovativer Ansatz, Neuemissionen bei Privatanlegern unabhängig von ihrer Bankverbindungen zuzuteilen, war die Grundlage für die Umsetzung der bevorrechtigten Zuteilung. Damit setzt net.IPO im Emissionsgeschäft erneut Standards und schafft Zusatznutzen für Emittent und Anleger.“

Alle net.IPO-Kunden konnten auch unabhängig von einem TOMORROW-Abonnement die Aktien der TOMORROW Internet AG zeichnen und vom qualitativen Zuteilungsverfahren profitieren.

Zu den Unternehmen:

Die im Amtlichen Handel in Frankfurt notierte net.IPO AG ist Deutschlands führendes Internet-Emissionshaus, das Neuemissionen direkt bei Privatanlegern über das Internet plaziert. Das von net.IPO entwickelte qualitative Zuteilungsverfahren hat sich gegenüber dem üblichen Losverfahren als überlegen erwiesen. Privatanleger können bei dem qualitativen Zuteilungsverfahren ihre Zuteilungschance wesentlich beeinflussen. net.IPO hat zur Zeit über 35.000 registrierte Members.

Die TOMORROW Internet AG notiert ab dem 30.11.1999 am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse. Die TOMORROW Networld (www.tomorrow.de) ist mit über 38,5 Millionen Pageimpressions und über 11,5 Millionen Visits pro Monat (Stand Oktober 1999) eines der erfolgreichsten und am stärksten wachsenden Generell Interest Angebote im Internet in Deutschland. Die Emission erfolgt über ein Bankenkonsortium unter der Führung von Sal. Oppehheim.

Bei Rückfragen und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

net.IPO
Taunustor 2-4
D-60311 Frankfurt am Main

Telefon +49 (0)69-24004-0
Telefax +49 (0)69-24004-280
Internet www.netIPO.de
eMail info@netIPO.de

Pressekontakt:
Ralf Droz
Telefon +49 (0)69-24004-233
eMail rdroz@netIPO.de
 

net.IPO AG

WKN 525 000
Börsenkürzel IPO
Börsennotiz: Amtlicher Handel Frankfurt, München
Reuters "IPOG.F"
Bloomberg "IPO GR"  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen