PPL Therapeutics??

Beiträge: 2
Zugriffe: 123 / Heute: 1
PPL Therapeutics?? Steff
Steff:

PPL Therapeutics??

 
26.02.00 12:56
#1
Kann mir jemand helfen??Bin leider bei Medarex zu früh ausgestiegen und
ziemlich unvorbereitet bei PPL(904633)eingestiegen.Sozusagen dem Biotech-
Wahn verfallen habe ich ohne große Infos zugegriffen.Der Chart gefällt mir
nämlich sehr gut,aber ....was machen die.
Also vielleicht gib es eine internetside
Danke  
PPL Therapeutics?? Steff

Re: PPL Therapeutics??

 
#2
Habe selbst nachgeforscht.Vielleicht interessiert es jemand?
US Biotech
Gentechnik bei Säugern / Klonierung durch Kerntransfer von bovinen Embryonalzellen

PPL  gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die sich mit der transgenen Herstellung von humanen Proteinen für therapeutische Zwecke befassen.
Wissenschaftler schätzen übrigens, daß rund 5000 verschiedene Stoffe von derart gentechnisch veränderten Tieren geliefert werden könnten. Und das sogar in einer Menge, daß theoretisch ein einziges Schaf den gesamten Weltbedarf abdecken könnte.
Auch andere Unternehmen produzieren mit Hilfe transgener Tiere pharmazeutische Produkte. "Genzyme Transgenics" in Boston im US-Bundesstaat Massachusetts läßt Ziegen das menschliche Antithromin III produzieren, das nach Bypass-Operationen, nach Knie- oder Hüfttransplantationen oder Knochenmarkübertragungen therapeutisch genutzt wird. In den USA erzielt dieser Wirkstoff - zur Zeit noch durch Bakterien hergestellt - jährlich einen Umsatz von 200 Millionen US-Dollar. Die niederländische Firma Pharming BV in Leiden hat mittlerweile über 30 Wirkstoffe im Angebot und rechnet für die Zukunft mit etwa zehn neuen Medikamenten pro Jahr.

Ich finde ..da ist viel  Zukunftsmelodie drin.
Info: www.PPL Therapeutics


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen