Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 16 17 18 1 2 3 4 ...

Polytec - ein solider Wachstumswert

Beiträge: 427
Zugriffe: 60.667 / Heute: 59
Polytec Holding 18,025 € +1,34% Perf. seit Threadbeginn:   +154,23%
 
Polytec - ein solider Wachstumswert juche
juche:

Polytec - ein solider Wachstumswert

12
19.05.06 18:36
#1
Ziel des Börseganges ist, einerseits frisches Kapital zu lukrieren. Anderseits soll der derzeitige Mehrheitseigentümer, der Schweizer Equity Fonds Capvis, ausbezahlt werden. Capvis hält momentan noch 63,6 Prozent an der Polytec.

Nach dem Börsegang soll Firmengründer und Polytec Vorstand Friedrich Huemer über seine IMC Holding mit etwa 32 Prozent Kernaktionär sein. Rund 60 Prozent der Aktien werden dann im Streubesitz sein und der Rest teilt sich auf bereits investierte Geldgeber auf.

Polytec wurde im Jahr 1986 unter dem Namen Elastoform in Marchtrenk gegründet. Kunststoffformteile und Kunststoffbeschichtung waren die ursprünglichen Betätigungsfelder. Innerhalb der vergangenen 20 Jahre kaufte Huemer rund ein Dutzend Unternehmen zu und entwickelte sich zum Spezialisten für Kunststoffinnenteile für die Automobilindustrie. Türverkleidungen, Hutablagen oder Motorabdeckungen sind die gängigsten Produkte. Im Vorjahr erzielte die Polytec an 20 Standorten einen Konzernumsatz von rund 500 Millionen Euro und beschäftigte 3700 Mitarbeiter.

Ziel: 1 Milliarde Euro Umsatz

"Wir wollen durch gezielte Zukäufe weiter wachsen und in drei bis fünf Jahren mehr als eine Milliarde Euro Umsatz machen", sagt Friedrich Huemer und gibt die Marschroute vor. Beim Jahresüberschuss erzielte die Polytec im Vorjahr mit mehr als 14 Millionen Euro ein Plus von rund 40 Prozent.

Umsatzsteigerungen waren in den vergangenen eineinhalb Jahren allerdings nur durch Akquisitionen möglich. "Der organische Umsatz wuchs von 2004 auf 2005 nicht. In den kommenden Jahren soll auch der Umsatz der bereits zur Gruppe zählenden Betriebe zwischen fünf und zehn Prozent wachsen.

Mit den rund 20 Millionen Euro, die Huemer aus dem Börsegang für neue Zukäufe zusätzlich zur Verfügung haben wird, würde die "Kriegskasse" der Polytec auf etwa 70 Millionen Euro anwachsen. "Damit könnte schon die eine oder andere Akquisition finanziert werden", sagt Humer. Der Manager glaubt fest daran, dass sich in nächster Zeit in diesem Bereich Möglichkeiten auftun werden. "Die Branche ist in einer Konsolidierungsphase und da wird es den einen oder anderen erwischen", so Huemer. (map)

Akquisitionsstrategie

Der Autozulieferer Polytec steigerte zwischen den Jahren 2000 und 2005 den Umsatz um das Sechsfache. Möglich wurde dieser Umsatzzuwachs durch die Akquisition von anderen Unternehmen. Größter Zukauf war im Jahr 2004 die Findlay Industries Europe, die auf Anhieb 220 Millionen Euro "Neuumsatz" brachte. Auch in Zukunft will Polytec durch Firmenkäufe wachsen.

OÖnachrichten vom 20.04.2006  
401 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 16 17 18 1 2 3 4 ...


Polytec - ein solider Wachstumswert Snoper
Snoper:

Weiterhin günstig bewertet..

 
07.04.17 09:58
bleibt Polytec gerade im Vergleich zu deutschen Zulieferen..
Ein KGV von 8 oder auf dieses Jahr gesehen eher 7,5 habe ich unter deutschen Zulieferen noch nicht gesehen, dazu ne Dividende von knapp 3 % hat auch nicht jeder !
Ein wichtiger Bereich wird auch dieses Jahr der Non Automotiv Bereich mit den Transportboxen sein.
Seit Mitte 2016 laufen alle 14 Fertigungsschienen unter Vollast.
Daher wird dieses Jahr weiteres Wachstum kommen und auch mehr Gewinn.
Deswegen wird aller Voraussicht Q 1 sehr gut werden, zumal dieser Punkt letztes Jahr noch nicht voll ausgelastet lief, dazu war Ostern letztes Jahr in Q 1 heute in Q 2 !    
Finanzverbindlichkeiten sind geringer als in 2016, Cash Flow besser usw.
Grundsätzlich bleiben alle Parameter auf grün..
Strategie: bei Schwäche nachkaufen !
Polytec - ein solider Wachstumswert Snoper
Snoper:

Der Kurs bekommt...

 
12.04.17 14:09
langsam Auftrieb, die positiven Analysen der letzten Tage scheinen langsam Früchte zu tragen.
Die 15 vorne kann langsam kommen...
Es wurde ja schon hinlänglich die Gewinnsituation und die Aussichten beschrieben.
Bin auch auf das 1. Quartal gespannt, müsste eigentlich sehr gute Zahlen hervorbringen.
Einzig die 20 Mio. mehr an Investitionen, für dieses Jahr, werden den Gewinn etwas drücken, aber das muss man dann mal sehen.
" Zum Kurs lässt sich nur sagen, "Weiter so... "
Polytec - ein solider Wachstumswert LASKler
LASKler:

Gedanken

 
12.04.17 17:31
Mich wundert es noch kein Wort vom neuen Werk in China
Polytec - ein solider Wachstumswert Michale
Michale:

@LASKler

 
12.04.17 18:23
Der Q1 Bericht kommt am 08.05. raus. Vielleicht enthält dieser einen Hinweis auf China.
Wir sollten hier geduldig warten, zumal heute die Tradingrange zwischen 3 und 4€ nach oben mit einigermaßen guten Umsätzen verlassen wurde. An der Heimatbörse ca. 27k Stücke und dies in der Osterwoche, bei der ohnehin dünner Handel ist.
Polytec - ein solider Wachstumswert Snoper
Snoper:

Das mal Gewinnmitnahmen kommen ja, aber...

 
18.04.17 15:13
gleich so heftig, Unternehmensseitig kann ich keine Neuigkeit erkennen.
Gut für die, die noch rein wollten...
 
Polytec - ein solider Wachstumswert Michale
Michale:

@Snoper

 
18.04.17 16:04
Vergiß nicht, wir haben noch sehr dünnen Handel verbunden mit den Osterferien. Und die dauern noch die ganze Woche.  
Polytec - ein solider Wachstumswert Glückstein
Glückstein:

Österreich Quellensteuer?

 
25.04.17 06:42
Gibt's da 30% QSt.?
Polytec - ein solider Wachstumswert gewinde
gewinde:

Plastik boomt

 
25.04.17 12:35
Wirklich super Umsatzzahlen von Plastic Ominum heute.
Die ganze Plastikbranche scheint zu boomen.

Gute Vorzeichen für Polytec
Polytec - ein solider Wachstumswert Snoper
Snoper:

Heute wirklich schöne Kurszuwächse..

 
25.04.17 17:24
ggf. kommt der ein oder andere größere Investor neu dazu.
Polytec in Deutschland ja nach wie vor eher unbekannt, außer "Der Aktionär" hat kaum jemand Polytec auf dem Schirm.
Die guten Zahlen der Autobauer haben ggf. das Interesse auch auf die Zulieferer gelenkt.
Dazu ist Polytec bezügl. der Elektroautos sowieso gut aufgestellt.
Q1 sollte demzufolge richtig gut werden...    
Polytec - ein solider Wachstumswert Michale
Michale:

@Snoper

 
25.04.17 18:23
dazu muss man sagen, dass der Kursanstieg heute auf nur sehr dünne Umsätze zurückzuführen ist. 42k Stücke in Österreich und knapp 16k auf Tradegate. So richtig kann ich den deutlichen heutigen Kursanstieg nicht greifen. Charttechnisch sind wir jetzt sicher ausgebrochen, aber dabei sollten auch die Umsätze stimmen, was nicht der Fall war.
Vielleicht gibt es doch irgendeine Empfehlung, von der wir nichts wissen. Aber abgeben werde ich auch bei diesen Kursen definitiv nicht.
Polytec - ein solider Wachstumswert Shortguy
Shortguy:

Polytec - Analysten erwarten klaren Gewinnzuwachs

 
06.05.17 12:06

05.05.2017 14:46
Polytec - Analysten erwarten klaren Gewinnzuwachs im ersten Quartal
Anstieg beim Nettogewinn von 75 Prozent und Umsatzplus von 9 Prozent prognostiziert
 © Franz-Josef Galuschka

Utl.: Hörsching (APA) - Der oberösterreichische Autozulieferer Polytec dürfte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017 einen deutlichen Gewinnanstieg verzeichnet haben. Dies erwarten von der APA befragte Finanzanalysten der Baader Bank und der Raiffeisen Centrobank (RCB). Polytec wird den Quartalsbericht am kommenden Montag vorlegen.

Im Schnitt rechnen die Analysten der beiden Banken mit einem Umsatz von 172,0 Mio. Euro für das erste Jahresviertel. Das wäre ein Anstieg von 9,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) soll um rund 43 Prozent auf 22,0 Mio. Euro zulegen, der operative Gewinn um mehr als die Hälfte auf 14,4 Mio. Euro. Den Nettogewinn prognostizieren die befragten Analysten mit 10,0 Mio. Euro um satte 75,4 Prozent verbessert gegenüber dem ersten Quartal 2016.

"Wir erwarten, dass sich der äußerst positive Trend bei Margen aus dem zweiten Halbjahr 2016 weiter fortgesetzt hat", kommentiert der Analyst Peter Rothenaicher von der Baader Bank. Unter anderem sollte das Unternehmen seiner Ansicht nach von einer verbesserten Kostensituation profitiert haben. So seien Teile der Produktion der Unternehmenssparte Composites nach Tschechien verlagert worden. Außerdem dürften die Anlaufkosten für neue Werke in China und der Türkei gesunken sein.

Beim Ausblick rechnet der Baader-Analyst mit einer Bestätigung der bisherigen Prognosen für das laufende Geschäftsjahr. Bei der Vorlage der endgültigen Geschäftszahlen für 2016 im April hatte Polytec für 2017 ein "leichtes Wachstum sowohl des Konzernumsatzes als auch der operativen Ergebniszahlen" in Aussicht gestellt.

An der Börse ist das bisherige Jahr für die Polytec äußerst positiv verlaufen. Die Aktie hat seit Jahresbeginn über 65 Prozent zugelegt - die stärkste Performance unter allen im prime market der Wiener Börse notierten Werten. Mit 17,25 Euro hat sie erst am gestrigen Donnerstag ein neues Allzeithoch erreicht.
[/quote]

Polytec - ein solider Wachstumswert Jörg9
Jörg9:

Mehr Risiko geht kaum

2
10.06.17 15:40
Natürlich ist Polytec ein gutes Unternehmen. Aber wer investiert sein Geld in ein Unternehmen, dass nur über eine handvoll Kunden verfügt?

VW hat doch erst kürzlich vorgeführt, wie man einfach Verträge mit Prevent-Unternehmen nicht mehr einhält, weil der Zulieferer aus Sicht von VW weniger verdienen soll. Man hat die Prevent-Gruppe sogar als "kriminell" dargestellt und sinnlose Anzeigen erstattet.

Wenn Polytec zu gute Zahlen meldet, laufen sie Gefahr, dass einer der wenigen Großkunden einfach seine Vertragsmodalitäten einseitig ändert, womit man leider in der (unseriösen) Automobilindustrie jederzeit rechnen muss.

Folglich kann man so ein Unternehmen nur mit einem hohen Abschlag bewerten!
Polytec - ein solider Wachstumswert happyinvest
happyinvest:

-

 
10.06.17 21:51
"Aber wer investiert sein Geld in ein Unternehmen, dass nur über eine handvoll Kunden verfügt?"

Ich
Polytec - ein solider Wachstumswert ablasshndler
ablasshndler:

wording zum ausblick leicht verändert

 
10.08.17 11:41
nach q1: ein leichtes wachstum von umsatz und ergebnis
nach q2: ein mindestens leichtes wachstum von umsatz und ergebnis
Polytec - ein solider Wachstumswert Snoper
Snoper:

sehr gute Zahlen und das bei..

 
10.08.17 16:24
weiterhin sehr hoher Profibielität...
durch Ostern dieses Jahr war das 2. Quartal eh etwas "kürzer", daraus können durchaus diese Jahr
2 Euro / Aktie rauskommen..
KGV gerade bei 8, deshalb Kursziele um 20 und höher absolut gerechtfertigt.
Polytec hat ja in den letzten Jahren extrem in die Computer- Vernetzung der Fertigungsabläufe investiert,
das zahlt sich jetzt in der sehr guten Profibielität aus ..
Sollte die Autoindustrie nicht völlig abschmieren, werden auch im 2. Halbjahr gute Zahlen geschrieben..
Div. sollte nächstes Jahr bei 40 bis 50 Cent sein.. = 3 % Div/Rendite..
;-)
Polytec - ein solider Wachstumswert Snoper
Snoper:

gutes Firmengespräch beim Börsenradio..

 
10.08.17 18:07
Polytec - ein solider Wachstumswert Snoper
Snoper:

gutes Firmengespräch beim Börsenradio..

 
10.08.17 18:09
mit Polytec..
hört sich richtig gut an, der "Kurseinbruch" heute deshalb absolut übertrieben..
einzig Nordkorea könnte als Begründung herhalten - sonst meiner Meinung nach aber nichts !
;-)  
Polytec - ein solider Wachstumswert ablasshndler
ablasshndler:

ja, cfo bestätigt auf brn, dass die

 
11.08.17 11:52
prognose sehr konservativ ist.
www.brn-ag.de/...indestens-hat-die-Guidance-leicht-upgegradet
Polytec - ein solider Wachstumswert Snoper
Snoper:

Das 2. Quartal lief meines Erachtens..

 
12.08.17 17:26
Polytec - ein solider Wachstumswert Snoper
Snoper:

Das 2. Quartal lief meines Erachtens...

 
12.08.17 17:42
eigentlich sehr gut, wenn man folgendes mal berücksichtigt:
Umsatz und Gewinn geringer als im 1. Quartal, da hatten wir in Oberöstereich gerade mal 2 Feiertage = 1 und 6. Januar !
Jetzt im 2. Quartal hatten wir Ostern 14. bis 17.4 (Ferien / in 2016 in Q 1 ) dazu 1.5, 4.5, 25.5 15.6 alleine aus der Anzahl der Arbeitstage lässt sich daraus gegenüber Q 1 weniger Umsatz erklären.
Würde man dies berücksichtigen, wäre der Umsatz und Gewinn höher als Q 1 !
Im 3. Quartal haben wir neben den Sommerferien gerade mal den 15.8 und der fällt da wahrscheinlich noch rein..
Kann natürlich nicht die alleinige Erklärung sein, warum Umsatz und Gewinn etwas weniger als in Q 1, aber für mein Teil halte dies für nicht unbedeutend, auch wenn noch woanders produziert wird...
Daraus ergibt sich für mich in Q3 ein Gewinn von mind. 50 Cent /Aktie  und dem zufolge mind. 2 Euro
fürs Jahr. Meine persönliche Schätzung liegt bei 2,1 Euro.
( sofern anderweitig nichts gravierendes passiert ! )
Div. Redite bei 3 % ...
Da sehen andere deutsche Zulieferer weitaus schlechter aus ..
Kursziele deshalb weiterhin zweistellig mit ner 2 vorne...  
Polytec - ein solider Wachstumswert Zupetta
Zupetta:

Chart sieht schön aus.......

 
11.09.17 12:02
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#426

Polytec - ein solider Wachstumswert Gonzo14

habe mal einen Fuss in der Tür

 
Wer weiss ...

Vielleicht breaken wir im allgemeinen E-Mobilitätshype das High  - sprich Kaufsignal .

Seite: Übersicht ... 16 17 18 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Polytec Holding Forum