Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...?

Beiträge: 46
Zugriffe: 22.817 / Heute: 13
Eurostoxx 50 3.609 -0,04%
Perf. seit Threadbeginn:   +25,29%
 
Philips Electronics 35,50 € +0,62%
Perf. seit Threadbeginn:   +94,95%
 
Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? Biegel
Biegel:

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...?

2
13.11.09 16:51
#1
Was meint ihr?

Ich bin nun mit einer großen Position rein und lehne mich nun mal zurück....


--------------------------------------------------


PHILIPS - WKN: 940602 - ISIN: NL0000009538

Börse: Euronext in Euro / Kursstand: 18,74  Euro

Rückblick:  Seit einem Tief bei 10,84 Euro aus dem März 2009 legt die Aktie von Philips innerhalb eines Trendkanals zu. Dabei näherte sich die Aktie bereits dem Widerstand bei 19,31 Euro bereits deutlich an.

Mitte Oktober markierte der Wert ein Hoch bei 19,06 Euro. Anschließend konsolidierte die Aktie und schloss dabei ein Aufwärtsgap, das die Aktie im Oktober gerissen hatte. Sie fiel dabei sogar kurzzeitig unter die Gapunterkante bei 17,23 Euro zurück. Allerdings drehte die Aktie in der letzten Woche bereits wieder stark nach oben. In dieser Woche überwiegt weiterhin die Nachfrage. Die Aktie näherte sich sogar bereits wieder dem Widerstand bei 19,31 Euro an.

Charttechnischer Ausblick: Die Aufwärtsbewegung in der Philips - Aktie ist vollkommen intakt. Allerdings ist das Risiko, dass die Aktie erneut im Bereich um 19,31 Euro abprallt relativ hoch. Die Aktie könnte also durchaus noch einmal auf 17,23 Euro abfallen.

Ein Ausbruch über 19,31 Euro über ist aber früher oder später wahrscheinlich. Anschließend ist ein Anstieg in Richtung 20,85 und später rund 26,00 Euro zu erwarten.

Quelle: www.boerse-go.de/nachricht/...-Kaeufe-an-Philips,a2006293.html
Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? Bernd99
Bernd99:

Analyse

 
07.12.09 20:26
#2

Deutsche Bank hebt Philips auf Buy - Ziel 26 Euro

www.ftd.de/unternehmen/...s-auf-buy-ziel-26-euro/50047518.html

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? dddidi
dddidi:

Tach zusammen.....

 
22.01.10 13:13
#3
seit heute mit dabei..... zu 20,93 .....
Gruß dddidi
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)
Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

Was soll es?

 
28.07.10 17:10
#4
Hallo Philipers,

was soll es mit diesem krassen Aktienkursabfall? Wisst Ihr etwas davon? Ich kaufe nach aber es ist schon ein komisches Gefühl dass die aktie im Wert so viel verliert wenn bei einem noch niedrigen DAX-index noch einen höheren Aktienkurs aufgewiesen hat.

Ich bitte Euch um Eure Meinungen!
Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

Die Börse ist einfach eine traurige Totto-Lotto

 
24.08.10 17:58
#5

Hallo,

Independent Research meinte:

"

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Independent Research, Rossen Koev, rät nach wie vor zum Halten der Philips-Aktie (Profil).

Die Aktie sei im vergangenen Monat um ca. 12% gefallen. Hintergrund für die schwache Kursentwicklung dürfte nach Einschätzung der Analysten das konjunktursensitive Geschäftsmodell von Philips sein. Auch hätten die publizierten Zahlen für das zweite Quartal 2010 dem Wert keine Unterstützung geboten. Zwar hätten diese im Rahmen der Erwartungen gelegen, doch habe das Papier von Ende März 2009 bis Mitte Juli 2010 bereits um ca. 140% an Wert zugelegt.

Bei einem von 26,50 auf 24,50 Euro reduzierten Kursziel votieren die Analysten von Independent Research unverändert mit "halten" für die Philips-Aktie. (Analyse vom 24.08.2010)"

Ich finde es einfach eine Kindengartenerklärung: "Da der Paul lange noch nicht bestraff wurde, könnten Sie ihn bestraffen??". Einfach lächerlich! Könnt Ihr mir bitte ein Unternehmen nennen der nicht von der Konjunktur abhängig ist? Essen oder basische Rohstoffe, mehr nicht. Wie kann ich mich auf eine Analyst-Stelle bewerben?

Na ja. Bei einen Kaufpreis von im Durschnitt 23 € sind es noch circa 3.bisschen % Zinsen. Das und dass Philips solid darsteht (mehrere und gut laufende Geschäftssektoren) sollte mir Mühe machen. Aber es ist echt traurig solchen Unfug lesen zu müssen. Warten wir mal ab dass die Kursmanipulatoren fertig mit ihrer Arbeit sind. Mit Glück investieren die Leute wieder in Philips.

Abgesehen von bisschen Frust abzugeben, wollte ich Euch nach Euren kurz- und langfristigen Kurseinschätzungen fragen.

Grüße

 

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

@Leute!

 
03.12.10 16:20
#6

Hallo,

wo bleibt Ihr die Käufer von Philips-Aktien? ;-) Kein push-Versuch. Ich bin nur halt tief investiert auch für höhere Preise. Was ist nicht verstehe, ist dass Philips die Erwartungen die sie mal auf 25 € geschossen haben doch halten kann und trotzdem fällt sie auf den Boden. Ich verstehe nix mehr von der Börse?!?

Schönes Wochenende

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? Jonny Controletti
Jonny Control.:

Ist das Forum tot oder die Aktie

 
01.02.11 19:38
#7

 Hallo zusammen, 

 

ich bin mit eingestiegen da die Elektrobranche sicherlich nie tot sein kann. Was mich aber etwas verwirrt ist dass diese Aktie fällt, obwohl DJ Stoxx 600 steigt. Was treibt also die Aktie nach unten? Nachrichten sind ja auch einen rarität hier =). Sind noch aktive Blogger hier mit denen man sich etwas austauschen kann? 

 

Cheers Jonny

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? upanddownandupagain
upanddownan.:

Also ich leb noch. :-)

 
03.02.11 14:02
#8
Und meine Philips auch. bei 24, 6 gekauft. warte jetzt auf die 22 und kaufe dann nochmal 50% nach. denke da ist potenzial.
Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

Here I am

 
03.02.11 14:06
#9

Hallo @Johny,

nein, ich bin schon da! Ich habe 2 Staffel von Philipsaktien gekauft: ein Paket für 17 € im Durchnschnitt und (leider) jetzt noch welche für 24. Dazwischen habe ich ein bisschen mitspekuliert.

Nachrichtenlage? Schlechte Aktie? Keins von Beiden. Es ist nicht nur ein Gemunker leider. Was heisst es=? Das man mit der Aktie wenig spekulieren kann, denke ich mal. Da werden andere Bananen-Aktien dafür ausgewählt.

Der jetziger Fall? Erkläre es Du mir mal. Die Aktien würde für 22 über satten % Gewinn ausschütten (Dividende). Verkaufen tun sie viel. Bananen-Analysten halten sich einfach am Ferngeschäft fest um eine Ausrede finden zu können. Ich denke, mittelfristig sollten wir wieder die 26 € sehen. Die Aktie ist gut und mit Beleuchtung, Medizintechnik und Consumergeschäft mehr als überall gesichert.

Na ja, wenn Du was willst oder vorhast, "Here I am".

Grüße

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

Wiederbelebung

 
26.04.11 10:19
#10

Hallo Zusammen,

nachdem ich ein Anhänger von der Aktie, Firmenphilosophie und vor Allem Geschäftszahlen von Philips bin, möchte ich gerne etwas Lebens ins Forum bringen. Unsere tolle Aktie fällt wie ein Stein im Wasser ohne dass Irgendjemand einen Grund dafür hat. Noch gibt es Analysen die den Kurs auf 30 € setzen

http://www.ariva.de/news/...er-Philips-auf-30-Euro-Outperform-3718058

Andere liegen Ihre Einschätzungen bei 24-27 € fest. Es sind noch 4-5 € Differenz!! Das einzige Negatives was ich rausfischen konnte, ist das nicht "wohlergehen" vom TV-Geschäft. Allerdings wird diese Sparte "verpachtet" und dann verkauft. Von demher, ist es für mich ein Rätsel weshalb die Aktie fällt. Außerdem sehen wir satte 0.70 € Dividende am 05.05.2011 pro Aktie. Das macht bei sagen wir 24€ noch knappe 3% aus.

YO no comprendo!!! Ist was hinter dem Busch oder ist es wieder ein Beispiel für irrationales und unfudiertes Handeln??

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? Schnösel7
Schnösel7:

Freedoc

 
26.04.11 14:06
#11

Hi Freedoc,

vielen Dank erst einmal für die Wiederbelebung. Habe schon gedacht, ich wäre der Einzige, der noch an diesen Aktien festhält.

Zum Kurs selbst bin ich auch eher bis ziemlich ratlos. Ich kann ja verstehen, daß nach dem Div.abschlag und aufgrund des schlechten TV-Geschäftes und den damit verbundenen Q1/2011-Zahlen der Kurs mal fällt, aber in diesem Rahmen habe ich auch nicht mit gerechnet. Ich schaue seit einiger Zeit regelmäßig bei finanznachrichten.de nach und ja, die Analysten haben zwar teilweise ihre KZ etwas nach unten korrigiert, doch halten die meisten weiterhin an ihren Kaufempfehlungen fest.

Daher wüsste ich auch zu gerne, ob etwas im Busch ist oder ob dies mal wieder nur irrationales Verhalten ist? Z.Zt. wirklich keine Ahnung!!

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

Solide Fakten

 
26.04.11 15:49
#12

Hallo Schösel!

es freut mich, Glechgesinnten hier im Forum zu treffen! Seit Anfang der Krise habe ich meine Philipsaktien im Depot, alle andere nicht mehr! Natürlich ist der Bereich TV ein schwieriges Gebiet, aber auch bei der Konkurrenz. Allerdings wird Philips diesen Bereich perfekt "vermieten", schau mal

http://www.ariva.de/news/...als-erwartet-Independent-Research-3717357

Da steht ganz klar, dass der TV-Bereich nicht mehr in Mittelpunkt stehen werde. Außerdem die Zahlen bestätigen einen klaren Gewinn, nur der Umsatz ist nicht so brutal gestiegen wie man es gewollt hätte.

Ich hoffe nur, dass die Vernunft wieder auf dem Markt herrschen wird. Es kann nicht sein dass hochspekulative Aktien sehr hohe Kurse zeigen und dass die Philipsaktie, zugehörig einer soliden Firma mit einer langen Geschichte, so "wackelt".

 

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? Schnösel7
Schnösel7:

Hoffentlich

 
29.04.11 15:39
#13

ist der Boden mal endlich erreicht! was ist denn das für ein Trauerspiel was gerade mit dieser Aktie abgeht?

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

No Comments zu meinem Comment

 
17.05.11 15:34
#14

tja,

Jemand hat wieder in USA einen Pfurz rausgelassen und Philips fällt in den Keller. Eine solide breitgestellte Firma die die letzten Jahren über 3% ausgeschüttet hat, Jahr für Jahr. Ich glaube dass ich jedesmal weniger von Wirtschaft verstehe.

Dann werde ich wohl Philips als Dividendenkuh betrachten, weil 19€ (eine Aktienbewertung wie mittendrinn in der Krise) istlächerlich. Dann warte ich auf meine Dividende nächstes Jahr.

Schönen Abend noch!

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? Schnösel7
Schnösel7:

Ich verstehe

 
18.05.11 11:41
#15

es auch nicht!! Hatte gedacht, daß die Aktie in der vergangenen Woche am konsolidieren ist...Pustekuchen! jetzt fällt sie sogar auf ein neues 52-Wochen-Tief.

Ansonsten stimme ich FreeDoc's letztem Comment voll und ganz zu!

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

Tja Schnösel

 
03.06.11 11:54
#16

Und weiter geht's nach unten. Es fehlt einfach an Volumen. Keiner kümmert sich um Philips, und leider dann nur zum verkaufen. Keiner interessiert es mehr, dass Philips an seinen Plänen mit einem KGV leicht über 10 und Dividendenrendite von circa 3.5 %. Angeblich ist es nincht sicher genug dass Philips über drei Sparten verfügt und dass trotz BEdrohungen von superneuen LED-Technologien sie den Markt noch in der Hand haben.

OK, die Wochen kann man sowieso nichts mehr verstehen: Länderkrise, Euro steigt, Börse fällt, ... Aber ganz ehrlich gesagt: langsam würde ich mit Verschwörungstheorien anfangen, weil es einfach unglaublich mit Philips abgeht. Genau zu dem Wert der im Depot bleiben muss in den Zeiten, da es eine solide Sicherheit mit sich bringt.

DIr und Allen schönes Wochenende!

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? JuriK181
JuriK181:

langer Atem ist gefragt

 
03.06.11 17:21
#17

 tja, man müsste doch eigentlich annehmen der Boden sei mal erreicht!?

bin zu 23 investiert, werde jetzt noch etwas nachlegen, denn ich habe noch die Hoffnung, dass die Aktie mal aufwacht...

 

Viel Erfolg allen und einen langen Atem..

 

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? nuuj
nuuj:

Hoffnungsfünkchen

2
05.06.11 16:16
#18
vielleicht macht der Blick auf den Chart etwas Hoffnung. Ab Anfang März 2011. Es könnte nach den Elliot Wellen Theorie bald der Punkt 5 erreicht sein . Zumindest, wenn die Strecke von 2 nach 3 die längste bleibt (müßte oberhalb von 17,75 enden, damit 4 nach 5 kürzer ist als 2 nach 3). Dann könnte der Kurs zunächst in der Folge von A (aufsteigen), B (absteigen bis über das Tief bei 5 ) und  C wieder ansteigen. Theorie ist wahrscheinlich schön gedacht. Mal abwarten wie es praktisch aussieht.
Philips steht übrigens in Kontakt mit Aixtron (Philips hat ja Forschungslabor in Aachen). Da findet auch ein wissenschaftlicher Austausch statt. So ganz sehe ich Philips nicht ohne LED. Es geht so in Richting LED Strassenbeleuchtung.
(Verkleinert auf 76%) vergrößern
Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? 409352
Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

Gut so!

 
07.06.11 13:06
#19

dass wir das Forum ans Leben bringen. Ich werde mir den Chart von den "Vorredner" genauer anschauen. Eins kann man schon sagen: bisher sind die Q1-Zahlen so ausgefallen wie erwartet. Die Sorgen um die TV-Sparte haben den Kurs ursprünglich nach unten gedrückt. D.h., wenn alles so weiterläuft, haben wir Mai 2012 eine Aktie die eine Rendite von über 3% aufweisen kann. Das ist enorm, zumal dass Philips bisher seine Rendite nicht ausfallen gelassen hat.

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? Schnösel7
Schnösel7:

Hey Freddoc, ich hoffe,

 
08.06.11 14:37
#20

du nimmst es mir nicht krumm, aber ich habe letzte Woche erst einmal die Notbremse gezogen und bin aus Philips ausgestiegen, da ich den Abwärtstrend als intakt ansehe und sich bisher in keiner Weise ein Boden abbildet...und daß, obwohl das Unternehmen solide aufgestellt ist und es nun wahrlich keine großen (v.a. aber schlechten) Nachrichten gibt.

Ich bin aber der Meinung und Überzeugung, daß Philips-Aktien spätestens gegen Ende des Jahres wieder ansteigen werden (sollte es zu keinem Crash oder Big-Bad-News kommen).

Aus diesem Grunde werde ich die Aktie sowie das Forum hier weiter intensiv verfolgen/posten und bei gegebener Zeit in Philips wieder neu investieren. Es freut mich auch, daß einige andere jetzt ebenfalls posten.

Viel Erfolg noch uns allen und auf das die Aktie bald mal wieder massiv nach Norden marschiert.

Beste Grüße

 

Falls es interessiert: ist nicht m.M. und ich bin auch kein großer Fan von denen, aber leider hat sich dies bisher bewahrheitet:

www.godmode-trader.de/nachricht/...gehen-Philips,a2552862.html

 

 

 

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

Schnösel

 
09.06.11 09:56
#21

Schade :-(

Jeder muss für sich Entscheidungen treffen. Philips wird nicht leicht gemacht, aber es ist auch eindutig wenn Du Dir die Tradeorders anschaust, dass viele Kleinanleger haben verkauft und die Großanleger haben wieder verkauft. M.M.n. liegt es daran, dass sie aufgrund von der TV-Sparte die Preise drücken wollen. Die wissen dass nur Kleinanleger die Philipsaktie kaufen. Dividende wurden bereits ausgeschüttet, deswegen ist es ihnen gar nicht so eilig.

Ich bin mir absolut sicher, dass es in einem Jahr max. alles anders aussieht. Weshalb ist es so lange dauert ist, dass wenige Analyste die Aktie zu Augen nehmen. God-modtrader habe ich schon gelesen, aber die haben mit Sky und Commerzbank voll falsch gelegen. Nicht falsch verstehen, aber ich denke die sind Menschen wie wir nur die können Fehler oder Treffer häufiger fahren!

Gleichzeitig würde ich mal darauf hinweisen, dass 18 € sich als ein solider Boden aufweist.

Auf ein besseres philips!

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? killakat
killakat:

Schnösel7 , Philips

 
11.06.11 00:14
#22

Aha .. Schnössel7 ..und  jetzt  hast  plötzlich  Sch..gekriegt .. und  Aktien  verkauft  .. FreeDoc liegt  richtig ..  was  die  Godmode  und  anderen  schreiben .. das  ist  für  uns ..die  kleinen , die zittrige  Hände   .. ich  liege  fett  im  Minus  mit  Eon , cisco , Hp , Citigroup , Nokia ..gesamt  Depot  -20% ..

die  Coba  auch  ..verkaufe  jedoch  nicht ..  Philips  habe  ich  nicht , aber  ich  schaue  da  genau  nach ..

Freedoc  : KGV  10  und  3%  Rendite  ist  net  schlecht  , aber  auch  nicht  super ...

Immer  dasselbe  ..die  Boys  machen  das  Spiel  und  wir   verlieren  die  Kohle ...# ..Bin  kein Profi  , und  habe  mir  keine Stopp-Loss  gesetzt , also  Fehler  mache  ich  auch

neeeeeeee ..ich  mach  das  nicht  mit  .. Geduld  ..auch  Philips  wird  mal  besser  laufen

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? nuuj
nuuj:

Elliot Wellen

 
13.06.11 20:04
#23
Wenn ich mir die Sache so anschaue war das ein SIDO (Schuss in den Ofen) mit den Elliot Wellen (sh. 4 Beiträge oben). Also ich denke, wer Aktien hat, sollte sie verkaufen. Mit Mini Shorts oder dergleichen auf Philips setzten. Wenn dann der Boden da ist wieder einsteigen. Da fehlt mir aber der Mut dazu.
Kann nur hoffen dass mein Mini Long langsam auf +- 0 kommt. Habe einfach ein Kaufsignal zu früh gesehen.
Philips wird wohl m.A. nach längerfristig zu kämpfen haben. Haben irgendwie den Trend verschlafen. Nur Rumstrukturierung bringt es nicht. Es fehlt an Innovationen.
Schöne Pfingsttage noch.
Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? FreeDoc
FreeDoc:

@Alle Zusammen

 
15.06.11 12:23
#24

Hallo,

bisschen Leben kommt in den Thread rein, das ist schön! Also, der Fakt dass die Aktie zur Zeit ganz schlecht verläuft ist klar. Nur würde ich Euch darum bitten, mir zu erklären weshalb es so ist. Genau, es gibt keine richtigen Gegenfakten. Nur das Thema von der TV-Sparte, mehr nicht. Da hätten wir die Nachricht dass die Sparte profitabel abgegeben wird

http://www.ariva.de/news/...-TV-Tunnels-Raiffeisen-Centrobank-3720547

So. Dann haben wir eine Consumerwelt die profitabel ist und natürlich, die wichtigste Medizinsparte. Da sind Philips und Siemens einfach Weltführer. Ich vertrete die Meinung, dass da genügend Raum^für künftige Produkte gibt. Philips entwickelt weiter LED-Technologie und persönlich habe ich zwei gute Freunde in Eindhoven die bei neuen Bedienkonzepten und Bildverarbeitungssystemen mitmachen.

3% Rendite bei KGV=10 ja, es ist nicht die Welt aaaber..... Wer kann schon heutezutage sowas anbieten? Die D.Telekom? Ja, aber Ihr liest so wie ich dass das Geschäft runtergehen kann, es gibt Unsicherheiten, Internetgebühren.... D. Post? Die bedienen eine sehr teure Infrastruktur udn theoretisch das Briefgeschäft wird langsam miese wegen Internet machen. Energiebetreiber?! Tja, leider habe ich E.On Aktien.... :-(  Immobiliengesellschaften? Tja.... Banken vielleicht, insbesonders die deutschen? Sorry, aber der Blick ist echt traurig was "Sicherheiten" angeht.

Ich persönlich denke, dass zusammen mit dem Sommerloch in DAX, wird schon ziemlich heftig spekuliert. Mal geht die CoBa hoch, trotz Griechenlandkrise, mal geht E.On hoch, trotz Atomkraftabschaltung...

Solide Werte mit niedrigen KGV wie Infineon, Axel Springer, E.On, Philips werden nur verprügelt auf die Warte auf bessere und vernünftigere Handelszeiten.

Es lebe Philips!

Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? Balu4u
Balu4u:

Hier hilft wohl momentan nur warten

 
20.06.11 12:41
#25
rein charttechnisch wird es wohl wieder zwischen 12 und 14 euro interessant, oder? Ansonsten seh ich momentan auch keinen Boden!

Seite: Übersicht Alle 1 2

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Euro Stoxx 50 Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
31 57 Telefonica SA Palaimon Raymond_James 27.07.17 19:56
  1 SX5E-Chartanalyse stereotyp72 stereotyp72 30.09.16 08:30
    Anfängerfrage zu Eröffnungskursen Stefres   24.06.16 20:43
2 45 Philips! Alternative mit soliden Wachstum...? Biegel tbhomy 30.05.16 19:20
  24 Buffett: Grexit könnte gut für Eurozone sein... lehna Galerist78 16.06.15 23:17