PCCW-NEWS

Beiträge: 19
Zugriffe: 1.010 / Heute: 1
PCCW-NEWS Trader
Trader:

PCCW-NEWS

 
19.04.00 11:21
#1
Hong Kong, April 19 (Bloomberg) -- News Corp. may try to take over Cable & Wireless HKT Ltd. now that a drop in share prices threatens to abort Pacific Century CyberWorks Ltd.'s plans to acquire Hong Kong's No. 1 phone company, the Australian newspaper reported, without naming its sources.

CyberWorks shares have fallen 36 percent since Internet entrepreneur Richard Li's company reached a takeover agreement with Cable & Wireless Plc of the U.K., which owns 54 percent of HKT, on Feb. 29. Now, though, an unsuccessful rival bid by Singapore Telecommunications Ltd., which was backed by News Corp., could look more attractive since SingTel shares have fallen just 8.6 percent over the same period.

Shares of CyberWorks were recently quoted at HK$14.40, up 1.05 percent from yesterday. HKT shares rose 1.8 percent to HK$17.35. News Corp. gained 4.5 percent to A$19.04. SingTel shares were up 0.8 percent at S$2.44.

``We are not aware of any other bidders,'' said CyberWorks spokeswoman Rebecca Leung. ``Our plan is moving ahead as scheduled.''

News Corp. officials declined to comment, while SingTel said its offer for HKT, rejected in February, still stands. HKT officials couldn't be reached.

Analysts were skeptical about any move by News Corp., Rupert Murdoch's media conglomerate, to revive the bidding war for HKT.

``I don't think News Corp. is going to make a rival bid,'' said Greg Feldberg, an analyst at Indosuez W.I. Carr Securities in Hong Kong. ``Cable & Wireless has signed an agreement to accept the CyberWorks bid and that is almost irrevocable.''

No Solicitation

Under the agreement between CyberWorks and C&W Plc, the British phone company can't solicit other offers for HKT before July 13, as long as the CyberWorks offer proceeds on schedule.

CyberWorks in February said it would buy HKT for as much as $38 billion. HKT shareholders have the choice between US$0.929 in cash and 0.7116 CyberWorks share for each one of their shares, or 1.1 CyberWorks shares for each HKT share.

The offer would give C&W Plc at least $6 billion in cash plus a 23 percent stake in what would be called PCCW-HKT, according to analyst Feldberg.

``I don't think it's likely that Cable & Wireless is going to back out of this deal,'' he said. ``It's not easy getting someone to give you $6 billion in the present environment.''

Last month, HKT's board of directors agreed to let the CyberWorks offer proceed through a so-called scheme of arrangement, instead of a general offer.

Under the scheme of arrangement, CyberWorks needs approval from just 75 percent of all HKT shareholders, including majority stakeholder C&W Plc. In a general offer, it would need support from 90 percent of HKT's minority shareholders before it could declare the offer compulsory.

C&W Plc needs only the support of a simple majority of its shareholders physically present at a shareholders' meeting to approve its decision to sell HKT to CyberWorks -- a move which analysts believe would help smooth its way into China's fast- growing telecoms market.

Telstra Corp., Australia's No.1 telephone company, last week said it would invest $3 billion in CyberWorks, provided the Internet company completed its acquisition of HKT.






 Raging Bull Advertisement - Open A Morgan Stanley Dean Witter Online Account!  

BoardMark  MemberMark Ignore Poster Report TOS Violation

PCCLF Update  
Last  1 29/32  
Chg.   1/4  
%  +15.15 %  
Time  16:00:00  
Detailed | Real-Time

 
Nasdaq delayed 15 minutes, 20 min. otherwise.  
 
 

 
PCCW-NEWS Trader
Trader:

PCCW- Gerücht: Gespräche mit SONY

 
19.04.00 11:25
#2
10:14 Rumour PCCW (1186) & int'l information infrastructural consortium form alliance
(Infocast News) After the cooperation with Australian Telstra, Pacific Century CyberWorks (1186) has another large-scale project. A source stated that PCCW will cooperate with another international information infrastructural consortium. The new cooperation will benefit the share price of the company, just like the effect brought by the formation of joint venture between the company and the Telstra, as quoted by Mingpao.

A source close to PCCW stated, as quoted in the report, that the company will reach an essential agreement with an information infrastructural consortium.

Meanwhile, the source denied the rumour that the company will cooperate with Japan-based Sony.






 
PCCW-NEWS LOLFREU
LOLFREU:

Na, das ist doch wie immer gut.

 
19.04.00 11:45
#3
Ich schätze mal, daß der Kurs sich bald verdoppelt. Gute News ala Rudi Carrel "Am laufenden Band"
PCCW-NEWS Trader
Trader:

PCCW-Empfehlung von Emerging Markets Investor: KAUFEN!!

 
19.04.00 11:53
#4
18.04.2000
Pacific Century Cyberworks kaufen
Emerging Markets Investor



Die Börsen-Experten empfehlen die Aktien der Pacific Century Cyberworks
(WKN 924882) zu kaufen. Der Wert habe seinen Boden gefunden.

Die Gesellschaft sei gerade einmal ein Jahr alt und habe mit Hong Kong Telecom
bereits eine der grössten alteingesessenen Gesellschaften der autonomen Zone
übernommen. Während der Konsolidierung der vergangenen Wochen seien nun
bereits Zweifel aufgekommen, ob Pacific Century Cyberworks (PCCW) in der
Lage sein werde, diese Übernahme beim nachgebenden Aktienkurs überhaupt
noch finanzieren zu können. Da sei Rückendeckung von der australischen
Telstra gekommen, die in der südost-asiatischen Regione im Internet ebenfalls
eine ganz grosse Nummer sein wolle.

In der Zusammenarbeit mit der Telstra, die einen Umfang von 4,5 Mrd. USD
haben solle, erweitere PCCWs Richard Li die Reichweite seines
Breitbandkabelnetzes bis nach Australien. Li mache hier nach Ansicht von
Commerzbank-Analyst Clifford-Bowles einen weiteren genialen Schachzug, weil
die Telstra-Offerte PCCW nicht nur finanziell entlaste, sondern auch noch
operationell auf dem fünften Kontinent etabliere. Die Unternehmensdaten, die die
Analysten des Crédit Lyonnaise Markets Investor bereits berechnet hätten
hielten die Börsen-Experten von Emerging Markets Investor für absolut
überzeugend. Die Umsätze sollten in 2002 auf 641 Mio. USD im Vergleich zu 24
Mio. USD in der laufenden Geschäftsperiode ansteigen. Die EBITDA werde den
Prognosen zufolge in 2002 103 Mio. USD im Vergleich zu minus 56 Mio. USD in
der gegenwärtigen Geschäftsperiode.

Ein durchschnittliches Gewinnwachstum von 20% pro Jahr auf Sicht der
kommenden 20 Jahre seien die langfristigen Perspektiven. Die
Internet-Beteiligungsgesellschaft, vergleichbar mit CMG oder ICG, sei und bleibe
ein Muss. Das Kursziel betrage 10 Euro.


PCCW-NEWS Trader
Trader:

PCCW-SOFTBANK???

 
19.04.00 12:00
#5
09:42

Softbank`s VP had met many local heavyweight biz leaders including
Richard Li


(Infocast News) Vice-president of Japan Softbank, Yoshotaka Kitao, stayed
short in Hong Kong for only ten hours yesterday.
According to a source from Oriental Daily that quoted from the CEO of Goodwill
(0378), Wong Sin-Just, that Yoshotaka
Kitao had a meeting before with PCCW`s (1186) Chairman, Richard Li.

He also said Yoshotaka Kitao had met before with other local heavyweight
business leaders, but he did not disclose from which
companies.

(19/04/00)
PCCW-NEWS lowizard
lowizard:

10Euro: das dagt schon alles ueber die glaubwuerdigkeit, ich dachte .

 
19.04.00 12:45
#6
haetten den level unfundierter aussagen verlassen....
p/e momentan um die 165 bei einem kurs von ~2E. somit liegt das p/e bei fast 1000 solte das Kursziel von 10E kurzfristig (1-2 jahre) erreicht werden.

bei einer profitsteigerung von durchschnittlich 20% ueber 20 JAHRE (ohje) erreichen wir also 10E in ca. 20 Jahren.
also ich tip auch mal : Rational Software in 37 Jahren bei 700E, so auch dem bauch heraus, frei nach Emerging Markets Investor-prinzip.

Trader: wenn du ueberzeugt bist hast du auch bestimmt call gekauft  
PCCW-NEWS Trader
Trader:

An lowizard

 
19.04.00 12:51
#7
Ich gebe hier nur Nachrichten weiter und keine persönliche Meinung. Bin aber froh, daß die Diskussion über diese Nachrichten endlich eingesetzt hat. Danke dafür und weiter so.
Trader
PCCW-NEWS lowizard
lowizard:

Trader: calls?

 
19.04.00 12:55
#8
du kannst ruhig deine persoenliche meinung abgeben. ich fuer meinen teil kristisiere diese aufpolierten berichte.
problem bei pcc ist eben dass der investor kaum weiss welchen naechsten schritt Li macht. es ist mehr vertauen in die person und den asiatischen markt im weitesten sinne (potential, fundamental , etc)
PCCW-NEWS aztec
aztec:

Re: Kaufempfehlung des Emerging Market Investor

 
19.04.00 13:21
#9
Von Boden gefunden kann ja wohl keine Rede sein. PCCW steuert auf relative Tiefstkurse zu, der Abwärtstrend ist voll intakt. Bei unterschreiten der umgerechnet 1.9 Euro liegt die nächste Unterstützung bei 1.2 Euro.
Der Abwärtstrend ist voll intakt.
Unsicherer gehts wohl kaum. Von daher riecht mir des Geschwafel von Bodenbildung und Kursziel 10 Euro des Emerging Market Investoer stark nach einem Push, um selbst auszusteigen.

Grüße
AZTEC

PS: Langfristig halte ich sehr viel von PCCW. Einsteigen werde ich aber erst bei 1.2 Euro, oder, wenn sich alles wieder beruhigt hat, nach einem Ausbruch aus dem Abwärtstrend, nach einer Bodenbildung, dann notfalls auch zu Kursen deutlich über 2 Euro
PCCW-NEWS DGromm
DGromm:

aha, mal wieder einige Spinner zugange, siehe "professioneller dow.

 
19.04.00 15:05
#10
kaum denkbar eigentlich, daß es immer noch verückte gibt, die pcc anzweifeln. so einen guten wert kann man normalerweise nich schlecht machen. aber die unwissenden sterben eben nie aus und sie versuchen natürlich immer wieder, ihre faulen eier ins board zu werfen. mal sehen was ihnen einfällt, wenn pcc in einigen jahren an der spitze steht.

20 jahre als ziel ist allerdings ebenso lachhaft. kein schwein steigt in einen wert ein, der erst auf so lange sicht richtig gewinn bringt. pcc wird in allerspätestestens 2 jahren richtig gut dastehen und innerhalb von maximal 3 bis 5 jahren haben wir einen kurs, den sich heute keiner zu nennen traut, weil er ausgelacht wird. pcc ist und bleibt mein bester wert im depot. da können hier einige stänkern wie sie wollen.
PCCW-NEWS Trader
Trader:

Danke DGROMM und noch mehr NEWS!

 
19.04.00 15:21
#11
Wednesday, April 19 8:32 AM SGT

MARKET TALK-HK: CyberWorks To Strike Major Deal Soon?

0832 [Dow Jones] Pacific Century CyberWorks (1186) likely to benefit from Ming Pao report quoting sources close to company that
CyberWorks is in final stages of forging cooperative agreement with multinational information technology infrastructure company
following recent strategic alliance with Austrialia's Telstra; report quoting sources says company has no timetable of when to
announce deal but will reveal details once official agreement is signed. CyberWorks up 3.6% to $14.25 yesterday.(STT)




 
PCCW-NEWS Trader
Trader:

Fusion PCCW-C&WHKT -NEWS

 
19.04.00 16:17
#12
Merger finished August 2000:
17:01 Rebecca Leung: PCCW (1186)not aware any corps. bid for C&W HKT
(Infocast News) It is said that Australian News Corp. plans to acquire the controlling stake of C&W HKT (0008). Rebecca Leung, Vice Chief Executive of PCCW (1186), said when interviewed by our newswire that PCCW was not aware of any corporations which take part in the bid for C&W HKT (0008).

She underlined that the merger between PCCW and C&W HKT is carried out according to the time schedule, and is confident to be supported by others.

The managements of PCCW has earlier predicted that the whole merger will not be completed until August, 2000. Leung was not worried that some competitors will appear to bid for the controlling stake of C&W HKT during this period as she declared that PCCW are very confident about itself.

Calculated on the basis of the closing prices of PCCW and C&W HKT at $13.75 and $17.2 each respectively, the consideration of the acquisition of the share-plus-cash proposal will be valued at $17.012 per C&W HKT share, representing a premium of 1% of the current price of C&W HKT; while that of the pure share proposal is $15.125 per C&W HKT share, representing a considerable discount of 12.01% to the present price of C&W HKT.

(19/04/00)





 
PCCW-NEWS Kicky
Kicky:

Empfehlungen des Emerging Market Investors halte ich für sehr fragwür.

 
19.04.00 17:23
#13
Some companies pay the people who write online newsletters cash or securities to
"tout" or recommend their stocks. While this isn't illegal, the federal securities
laws require the newsletters to disclose who paid them, the amount, and the type
of payment. But many fraudsters fail to do so. Instead, they'll lie about the
payments they received, their independence, their so-called research, and their
track records. Their newsletters masquerade as sources of unbiased information,
when in fact they stand to profit handsomely if they convince investors to buy or
sell particular stocks.

Some online newsletters falsely claim to independently research the stocks they
profile. Others spread false information or promote worthless stocks. The most
notorious sometimes "scalp" the stocks they hype, driving up the price of the
stock with their baseless recommendations and then selling their own holdings at
high prices and high profits. To learn how to separate the good from the bad, read
our tips for checking out newsletters.
Dies stammt aus den Warnungen der amerikanischen Börsenaufsicht und trifft sicherlich auf all die Empfehlungen zu die von dieser Ecke aus der Schweiz kommen,sei es der Internet Investor oder der Hotstock Investor.Nach meinen Beobachtungen empfehlen die das ,was sie jetzt gerne loswerden wollen,war jedenfalls schon öfter so.
PCCW-NEWS DGromm
DGromm:

Deine Vorsicht in allen Ehren Kicky, aber das was Du da sagst betrifft.

 
19.04.00 19:18
#14
Empfehlung aus einer Ecke. Über pccw wurde doch in den letzten Monaten fast ausschließlich nur positives berichtet. Wer jetzt von diesem Wert immer noch nicht überzeugt ist, der soll einfach die Finger davon lassen, dem ist eben nicht zu helfen. Sollen diese Skeptiker einfach ihre eigenen Werte, die sie selber favorisieren, kaufen. Aber dann sollen sie gefälligst bei den pccw-Postings ihren Schnabel halten. Ich quatsch denen auch nicht in ihre Werte rein. Jedem das Seine.

Ausserdem .. was soll das überhaupt. Den Wert kann von hier aus eh keiner beeinflussen. Der Kurs wird in Asien gemacht und nicht bei uns.
PCCW-NEWS gotcha
gotcha:

DGromm

 
19.04.00 19:28
#15
da ich selbst in pccw investiert bin, weiß ich, daß man immer geneigt ist, bei seinen Lieblingen die nicht so positiven News geflissentlich zu übersehen - und die gab es in letzter Zeit durchaus. Deshalb bin ich jedenfalls immer sehr dankbar, wenn jemand wie Kicky, vielleicht etwas objektiver und neutraler als man selbst, seine Meinung zu Thema kundtut (hilft gegen Scheuklappen!)
PCCW-NEWS DGromm
DGromm:

Klar, da haste auch wieder recht Gotcha. Bin ja selber froh, wenn kick.

 
19.04.00 19:32
#16
Neutralität ab und an dazwischen geht. Ist schon hilfreich, wenn objektive Dinge kommen, und da bin ich Kicky auch schon gelegentlich dankbar für gewesen.

Mal eben ein Danke an Dich .. Kicky :-))
PCCW-NEWS aztec
aztec:

An DGromm

 
19.04.00 19:34
#17
Liegen bei Dir irgendwie die Nerven blank? Wie Du richtig erkannt hast, läßt sich der Kurs von hier aus eh nicht beeinflussen. Was soll das also mit Deiner "professineller Down-Push"-Theorie, der ich übrigens bei marktengen Werten voll zustimme?

Ich wollte nur auf gewisse charttechnische Gefahren hinweisen. Fundamental ist PCCW ja ein Superwert, nur würde ich momentan nicht einsteigen.

Übrigens: Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch. Diskussionen entstehen sicherlich nicht dadurch, daß man Andersgläubigen das Maul verbietet.

Trotzdem schöne Grüße
AZTEC
PCCW-NEWS Amateur
Amateur:

Re: PCCW-NEWS

 
19.04.00 22:01
#18
ich denke die negativen meinungen im board sind ein ausdruck dessen,das sich viele aktionäre nach dem rasanten anstieg im dezember/januar einfach zu viel erhofft haben.bei gleichzeitigem extremen wachsen der märkte blieb pccw ein wenig auf der strecke.langfristig(das können viele wahrscheinlich nicht mehr hören)wird die politik der firma aufgehen.eine performance von 100-200% in 2 jahren sind für mich persönlich völlig realistisch und würde mich auch zufriedenstellen.
PCCW-NEWS DGromm

Gegen Meinungsaustausch ist ja auch nix einzuwenden AZTEC

 
#19
bin der letzte, der sich dagegen sträubt. Ich hab mittlerweile nur was gegen die jenigen, die aber auch alles zerfleischen und gegen die, die sich in jeden Wert reinhängen und immer nur im Dreck rumwühlen. Diese Leute meine ich konkret.

Gegen objektive und auch nachweisbare Kritik ist nichts einzuwenden, gegen negatine Meinungen, die objektiv gemeint sind, hat auch keiner was gegen.

Manchmal hab ich den Eindruck, daß man hier empfehlen kann was man will, es kommt immer wieder einer oder mehrere aus dem Loch gekrochen, der dann genau das Gegenteil behauptet, das Gegenteil von dem, was Zeitschriften empfehlen, was analysten raten, was Leute bestätigen, die den Wert noch besser kennen .. aber so sind manche Leute halt.

Ja Aztec, wenn Du es darauf beziehst, dann hab ich langsam echt die Nerven blank. Werd am besten auch nix mehr schreiben und mich über den Quatsch einfach nur noch amysieren.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen