PCCW-News!!!

Beiträge: 3
Zugriffe: 895 / Heute: 1
TELECOM kein aktueller Kurs verfügbar
 
PCCW-News!!! gingko
gingko:

PCCW-News!!!

 
23.03.00 16:26
#1
alles chinesisches machwerk...
PCCW-News!!! gingko
gingko:

Re: PCCW-News!!!

 
23.03.00 16:28
#2
siehe dpa-AFX, 16:22
PCCW-News!!! Kalahari

Der Artikel

 
#3
Mann, wenn Du hier schon postest, dann stell entweder den Link oder den zugehörigen Artikel rein. Aber laß die Scheiße mit irgendwelchen vagen Andeutungen.
Hier also der Artikel (kopiert aus dem WO-Board):

Genervt,
kalahari

Neueste Meldung von dpa-AFX

Donnerstag, 23.03.2000, 16:22
Presse: China lud Pacific Century Cyberworks zur Übernahme von C&W HKT ein
HONGKONG (dpa-AFX) - Die Hongkonger Internetholding Pacific Century Cyberworks wurde nach einem Bericht der "Far Eastern Economic Review" von der chinesischen Regierung regelrecht zur Übernahme der Telefongesellschaft Cable & Wireless HKT eingeladen. Dies schreibt das Wirtschaftsmagazin in seiner aktuellen Ausgabe nach einem Interview mit Francis Yuen, dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden von Pacific Century Cyberworks.

Laut dem Magazin hat Chinas Regierung entsprechende Kontakte zwischen dem Cyberworks-Vorstand Richard Li und chinesischen Großbanken arrangiert. Damit sollte verhindert werden, dass Cable & Wireless HKT in die Hände der Singapore Telecommunications fällt. Die Singapurer Telefongesellschaft hatte am 24. Januar entsprechende Gespräche mit Cable & Wireless HKT gemeldet.

BANK OF CHINA INTERNATIONAL FÄDELTE ÜBERNAHME EIN

Laut Yuen hat Richard Li im späten Januar Gespräche mit dem chinesischen Bankier Fang Fenglei und Vertretern zweier chinesischer Telekomgesellschaften geführt. Fang ist Vorstandsvorsitzender der Bank of China International, die staatliche Investmentbank Chinas in Hongkong. Lau Yuen sei es nicht klar geworden, ob Fang im Auftrag der chinesischen Regierung gehandelt habe. Fang hatte auch den Börsengang der China Telecom betreut, die ihrerseits 10,8% an Cable & Wireless HKT hielt.

Richard Li sei im Februar nach China gereist, um den Segen der chinesischen Regierung für die Übernahme von Cable & Wireless HKT einzuholen, sagte Yuen der Zeitung. Li hatte in Gesprächen mit der Presse seine Reise nach China als übliche Geschäftsreise dargestellt.

CHINA SICHERT SICH EINFLUSS AUF MEDIEN

Nachdem Richard Li sich für die Idee einer Übernahme der Hongkonger Telefongesellschaft erwärmt hatte, habe Fang die notwendigen Verbindung zu Warburg Dillon Read hergestellt, um ein Übernahmeangebot ausarbeiten zu lassen. Die Bank of China habe eine Kreditlinie in Höhe von 4 Mrd. USD bereitgestellt. Die tatsächlich Höhe liegt nach Schätzungen von Marktteilnehmern bei 1 Mrd. USD, da weitere Kreditgeber in ein Konsortium eingetreten seien.

Richard Li, so das Magazin, gelte in China als patriotischer Chinese. Dazu habe größtenteils sein Vater Li Ka-Shing beigetragen. Li Ka-Shing, Milliardär und Vorstandsvorsitzender der Holdinggesellschaften Hutchison Whampoa und Cheung Kong, verfüge über exzellente Kontakt zur chinesischen Regierung. China habe laut der Tageszeitung "The Strait Times" bei der Übernahme versucht, sich die Einflussnahme auf Medienfirmen zu sichern, die ihr Angebot nach China lieferten./cs/ub


info@dpa-AFX.de

Name Aktuell Ten. Diff. (%) Kurszeit
PACIFIC CENTURY CYB... 2,55 +4,08% 23.03., 15:54
PACIFIC CENTURY CYB... 2,52 +0,80% 23.03., 16:06
CABLE AND WIRELESS... 2,84 +1,43% 23.03., 15:51
S`PORE TELECOMMUNIC... 1,68 +0,00% 23.03., 13:44
CHINA TELECOM (HONG... 9,80 -2,87% 23.03., 16:03




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen