NM vor dem Crash? Eine Anmerkung ... (m.T.)

Beiträge: 2
Zugriffe: 268 / Heute: 1
NM vor dem Crash? Eine Anmerkung ... (m.T.) Kern
Kern:

NM vor dem Crash? Eine Anmerkung ... (m.T.)

 
15.02.00 15:56
#1
Es wird regelmäßig mehr Geld durch die Vorbereitung auf Crashs verloren als bei diesem Ereignis selbst. Soll heißen: Ausstieg bedeutet immer auch den Verzicht auf potentielle weitere Gewinne.

Zur augenblicklichen Lage: Natürlich sind die Aktienmärkte derzeit etwas überhitzt und es sollte eine Korrektur geben. Doch von einer Blase zu reden, die nun in sich zusammenbricht, ist völliger Quatsch. Korrekturen von 10-15%, in Einzelwerten eventl. darüber könnte dem markt neue kraft geben, da wieder alle zum einstieg blasen. Die letzten Korrekturen haben jedoch gezeigt, dass die alten Höchststände meistens schon kurzfristig wieder erreicht und übertroffen werden.

Und noch eine allgemeine Anmerkung: Das Crashgerede basiert z.T. auf der Annahme der Anleger, dass ein Index einfach nicht um 100% pro Jahr steigen kann. Aber: Ein Index steigt langfristig linear zu den Gewinnaussichten seiner Werte .... und da sieht es zumindest im NM oder Nasdaq doch blendend aus!

Fazit: Pulver derzeit sicherlich etwas trocken halten, ansonsten aber zuversichtlich auf die nächste Chancen warten ...

.

www.boersenstartseite.de/
NM vor dem Crash? Eine Anmerkung ... (m.T.) Kern

Re: NM vor dem Crash? Korrektur: Wir sind drin!

 
#2
s


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen