News zur DVD-Technik

Beiträge: 7
Zugriffe: 323 / Heute: 2
News zur DVD-Technik Firefly
Firefly:

News zur DVD-Technik

 
12.12.99 10:41
#1
A new standard for rewritable DVD disks being promoted by Hewlett-Packard, Philips and Sony. It is competing with another standard, called DVD-RAM, developed by the DVD Consortium. The two standards are incompatible. DVD+RW disks have a slightly higher capacity -- 3 GB per side, versus 2.6 GB per side for DVD-RAM disks.

DVD-RW uses a phase-change recording layer, much like CD-RW. In fact, the relationship between DVD-R and DVD-RW finds its closest analogy in the relationship between CD-R and CD-RW-and this is a comforting truth to fall back on in the "everything you know is wrong" atmosphere that surrounds the writable DVD formats. In another triumph of what common sense would dictate, DVD-R media is reliably readable in most existing read-only DVD drives and DVD-Video players (although there have been a few isolated reports of playback inconsistencies in certain brands of DVD-Video players, this is largely attributable to firmware issues and easily correctable). DVD-RW also promises an easy backwards-compatibility path; while it was originally thought to be as nearly universally compatible as DVD-R, it turns out that this was a bit optimistic. It seems that some DVD-Video players, when fed a DVD-RW disc, "see" the lower reflectivity and "assume" that they should be trying to read a dual-layer disc. Even this is a minor logical hiccup that can be remedied by a simple, no-cost change in firmware. Also, neither DVD-R nor DVD-RW media require a caddy or cartridge, though some drives may take the additional precaution of requiring that the disc be in a caddy, just as most early CD-R drives did in their infancy.

Backwards Compatibility with CD formats

The rewritable capability is simply an extension onto the familiar DVD-ROM format. The DVD+RW drive offers the user full read and write backward compatibility with CD formats including CD-ROM, CD-R, CD-RW, CD-audio and video, DVD-ROM, DVD-R and even DVD-video discs. The DVD+RW drive is the natural extension of CD technology.

ReWritable Feature
The DVD+RW drive allows the user to read, write, erase and rewrite to a 3.0 GB+RW disc. The new format adds only minimal features to the existing DVD-ROM spec to allow random rewritability, thus allowing DVD-ROM drives to read +RW discs at low cost to DVD-ROM manufacturers.

High Capacity Storage (3.0 GB, CAV Mode)
The 3.0 GB capacity can be used for network archiving, high capacity data distribution or multimedia storage among many other uses. The DVD+RW drive offers high performance in addition to the +RW media. In the Constant Angular Velocity (CAV) mode, the high-performance random-access and transfer rates are achieved by using techniques similar to those used in hard disk drives.

Familiar format
+RW media has the familiar look and feel of a CD or DVD-ROM disc. Since +RW media uses the exact same method to write the adress and clock signal as DVD-ROM, future DVD-ROM drives can easily and cost effectively be made to read +RW discs. The +RW disc is as robust as a CD or DVD-ROM disc against dust, fingerprints or scratches.
---------------------------------
Entnommen aus:

www.dvdutils.com

Dort steht auch ein Artikel über die neuen 140GB Discs con C3D.

News zur DVD-Technik friedl
friedl:

Re: News zur DVD-Technik

 
12.12.99 11:23
#2
Nachdem wir hier ein deutsches Board haben, wäre es toll, eine Zusammenfassung in Deutsch zu erhalten, denn ich glaube, nicht jeder kann fließend Englisch!
News zur DVD-Technik cap blaubär
cap blaubär:

Re: News zur DVD-Technik

 
12.12.99 12:03
#3
zweifelsfrei gibts noch werweißwiegroße und bessere speichermedien aber fürn spielfilm 70min musik ein durchschnitts pcprogramm reicht dvd cd
voll aus,filmbranche und co richten sich gerade auf dvd ein,es gibt immer noch bessere entwicklungen,nur käm man so nie zu potte
also no panic
blaubärgrüsse
News zur DVD-Technik Firefly
Firefly:

Zusammenfassung:

 
12.12.99 14:14
#4
Demnächst steht zur DVD-ROM die DVD-RW ins Haus, vergleichbar wie CDR und DRRW. Wiederbeschreibbares Medium mit 3 GB Kapazität. Ich bin aber der Meinung, der Durchbruch für DVDRW kommt erst, wenn sie dieselbe Kapazität wie die DVD-ROM hat. Denn wozu braucht man CDR ? Zum CDs kopieren. Wozu will die Masse DVDRW bzw. DVD-R? Also! DVDRW und auch DVDR werden kommen, auch gegen den Widerstand der Copyrightler.

News zur DVD-Technik Kicky
Kicky:

http://babelfish.altavista.digital.com/cgi-bin/translate? als Übersetzer o.T.

 
12.12.99 14:28
#5
News zur DVD-Technik Dr Kill
Dr Kill:

Möglicher Nachfolger von DVD mit 1000-facher Kapazität!!!

 
12.12.99 14:51
#6
Habe gerade einen Bericht von C3D vorliegen. Die haben gerade ein Verfahren vorgestellt mit dem auf einer einzigen CD mehr als 1 Terrabyte!! gespeichert werden kann. Das Verfahren basiert darauf das die Daten in verschiedenen Schichten auf einer CD abgelegt werden, dadurch könnte die Kapazität auf das 2500-fache erhöht werden. Bereits Marktreif ist ein Prototyp der 100 Gigabyte speichert. Die erweiterte Speicherkapazität ist mit geringfügig modifizierten herkömmlichen Geräten abgespielt werden. Die Mehrkosten für ein solches Gerät betragen lediglich 50 Dollar.
Alle Namhaften Konzerne der Speicherindustrie haben großes Interesse gezeigt an der Neuentwicklung.
Na das hört sich doch Vielversprechend an. Dennoch denke ich das sich in den nächsten Jahren erstmal nicht viel tun wird, da DVD gerade dabei ist sich zu etablieren, aber ein Engagement in C3D erscheint für die Zukunft sehr aussichtsreich!
News zur DVD-Technik Firefly

Ja, wenn die Terrabyte-Technik erstmal da ist, wird sie sich vehement

 
#7
durchsetzen UND (!) eine Menge neue Anwendungen/Ideen nach sich ziehen, die momentan undenkbar sind. Also auch in diese Richtung wachsam sein. Ich bin mir sicher, es tüfteln jetzt schon gerade einige Leute daran, was man mit derart viel Speicherplatz anstellen könnte. Audio/Video allein auf jeden Fall nicht, da kommen andere Sachen.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen