Neuigkeiten zu EM-TV/Formel 1

Beiträge: 5
Zugriffe: 792 / Heute: 1
MAX & ERMAS . kein aktueller Kurs verfügbar
 
Neuigkeiten zu EM-TV/Formel 1 Lanzelot
Lanzelot:

Neuigkeiten zu EM-TV/Formel 1

 
04.07.00 19:21
#1
Ich zitiere wörtlich den Leitartikel der Fachzeitschrift "Motorsport Aktuell", heutige Ausgabe, Autor Helmut Zwickl (großer F1-Insider)

100 Jahre Formel 1 für 100 Pfund

Die europäische Formel-1-Bühne ist gerettet, die Drohung von FIA-Präsident Max Mosley, man werde das Grand-Prix-Spektakel aus Europa abziehen, wenn die EU-Wettbewerbskommission die Master-Liga zerschlagen will, wurde hinfällig.

Die FIA wird mit einer Änderung ihres internationalen Sportgesetzes den EU-Wettbewerbshütern beweisen, dass sie in Zukunft ihre schwer zu leugnende Monopolstellung nicht - und darum gings - "missbräuchlich" ausnützen kann.

Die EU prangerte an, dass die TV-Rechte für sämtliche FIA-Serien bei der FIA liegen, dieser Passus wurde jetzt eliminiert. Das Zusammenspiel zwischen FIA und ihrem Kommerz-Direktor Bernie Ecclestone wurde neu und kurios definiert: Bernie erhält die Rechte für die Formel-1-Vermarktung auf 100 (!) Jahre, für symbolische 100 Pfund, gegen diese "Schenkungsurkunde" ist selbst die EU machtlos und offenbar befriedigt.

Damit steht fest: Die Sporthoheit der Formel 1 bleibt in Händen der FIA. Eine Ausklammerung, wie vermutet wurde, kommt nicht in Frage. Die Formel-1-WM wird somit auch in Zukunft keine "wilde" Rennserie, wie sie Mosley-Ecclestone schon einmal, in den 80er-Jahren, geplant hatten, als sich FISA-Präsident Balestre und die grossen Werke gegen die FOCA von Ecclestone verbündeten. Gerade heute, wo mehr Automobilhersteller denn je in der Formel 1 sind, wäre keine "wilde Rennserie" denkbar.

Sicher werden auch die TV-Verträge, aus denen die FOA pro Jahr rund 690 Mio. DM lukriert, neu definiert werden. Aus diesen Geldern wird der Preisgeldkuchen an die Teams verteilt. Geldstrafen für die FIA-FOA wurden von der EU keine ausgesprochen.

Selbst das Thema Zigaretten-Werbeverbot wird sich im Sinne der Formel 1 erledigen. Und dass Medienkonzerne wie EM-TV und jetzt die Bertelsmann-Tochter UFA (bei Prost) mitspielen, macht die Formel 1 unantastbarer denn je.

Resümee. Max und Bernie feiern ihren grössten Sieg.

Ende des Zitates.

Vielleicht ist dies ein kleiner Vorbote für bessere Zeiten für EM-TV-Aktionäre, zu denen ich auch gehöre.

Gruss und schönen Abend

Lanzelot.
Neuigkeiten zu EM-TV/Formel 1 deUhwastehner
deUhwastehn.:

na also o.T.

 
04.07.00 19:33
#2
Neuigkeiten zu EM-TV/Formel 1 SINGSING
SINGSING:

Re: Neuigkeiten zu EM-TV/Formel 1

 
04.07.00 21:37
#3
Das macht doch wieder Mut, endlich mal wieder eine Meldung die berechtigten Grund zur Hoffnung gibt.
Neuigkeiten zu EM-TV/Formel 1 Tadellos
Tadellos:

Gute Meldung, jetzt sollten neue Kursanstiege folgen. Hoffentlich! o.T.

 
04.07.00 23:32
#4
Neuigkeiten zu EM-TV/Formel 1 SINGSING

Neuigkeiten zu EM-TV/Formel 1

 
#5
Sieht aber heute wieder mal nicht so aus, obwohl doch auch der Bericht im FocusMoney vielversprechend war. Oder war das nur Schöngerede des Vorstands? Was meint Ihr?
Grüsse


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem MAX & ERMAS RESTAURANTS INC Forum