Neuer Markt: Web.de explodiert

Beitrag: 1
Zugriffe: 386 / Heute: 1
WWL Internet kein aktueller Kurs verfügbar
 
 Neuer Markt: Web.de explodiert Johnboy

Neuer Markt: Web.de explodiert

 
#1
Neuer Markt: Web.de explodiert    
Am Freitagnachmittag macht sich am deutschen Wachstumssegment das Sommerloch bemerkbar: Trotz guter Vorgaben von der US-Technologiebörse Nasdaq können sich die Indizes nicht mit dem grünen Terrain anfreunden. Der Neue-Markt-Top 30, unser Kursbarometer für die 30 wichtigsten Aktien des Neuen Marktes, verliert bei dünnen Umsätzen 4 Zähler. Stand: 2.410 Punkte. Der breiter gefaßte Nemax 50 Index gibt gegen 14.45 Uhr 4 Zähler oder 0,3 Prozent auf 6.492 Punkte nach.
Im Blickpunkt
Eine Kooperation mit dem US-Unternehmen U.S. Medical schraubt die Anteile von Asclepion-Meditec 9,2 Prozent in die Höhe. Der neue Partner erhält die Vertriebsrechte für den Aesthetic-Laser der Thüringer ( mehr dazu hier ) und sorgt so für neue Absatzmöglichkeiten in Übersee. Aktuelle Asclepion-Notiz: 42,70 Euro.

Auf Erholungskurs befindet sich WWL Internet: Die Gesellschaft hat von der Nordsee Gmbh ihren bislang grössten Einzelauftrag im Wert von 3 Millionen Mark an Land gezogen. WWL springt auf 19,90 Euro - ein Plus von 13,40 Prozent.

Starke Nachfrage besteht auch nach den zuletzt schwer gebeutelten Aktien von Web.de, nachdem der Portalbetreiber den Einstieg ins B2B-Geschäft für kleine und mittlere Unternehmen bekanntgegeben hat. Allerdings zeigen sich die Börsianer skeptisch, da die Umsatzdimensionen des Vorhabens unklar sind. Ungeachtet dessen explodiert die Aktie von Web.de auf 19,90 Euro (+30,9 Prozent).

Mit einer Übernahme macht Arxes auf sich aufmerksam: Der IT-Dienstleister übernimmt 51 Prozent an der ACT IT Consulting & Services AG und gewinnt damit einen Spezialisten für das sogenannte Systems Management ( mehr dazu hier ). Der Kurs reagiert mit einem Plus von 3,5 Prozent (Notiz: 30 Euro) auf den Zukauf.

Jack White kann mit Zahlen zum ersten Quartal 2000 begeistern: Der Gewinn vor Steuern stieg auf 4,3 (-0,2) Millionen Mark. Der Umsatz erreichte im selben Zeitraum ein Volumen von 1,1 (0,5) Millionen Mark ( mehr dazu hier ). Angesichts der erfreulichen Bilanz verteuern sich die Papiere des Musikproduzenten um 8,9 Prozent auf 26,70 Euro.

Die Anteilseigner von OTI müssen sich trotz zweier Zukäufe mit nahezu unveränderten Notierungen abfinden (Kurs: 20,40 Euro). Die Israelis werden jeweils 51 Prozent des Smart-Card-Systemintegrators Intercard Kartensysteme sowie des Smart-Card-Geräteherstellers Intercard System Electronic per Anteilstausch übernehmen ( mehr dazu hier ).

Bei AT&S steht ein Aktiensplit im Verhältnis 1:2 ins Haus: Der Vorstand des österreichischen Unternehmens wird der anstehenden Hauptversammlung den Vorschlag zur optischen Verbilligung der Anteile unterbreiten. Daneben soll der Dividendenvorschlag für 1999 von 0,44 (1,62) Euro abgesegnet werden ( mehr dazu hier ). Bislang fallen die Reaktionen auf diese Vorhaben recht mäßig aus: AT&S gewinnt 2,6 Prozent auf 78 Euro.


Neuemissionen
Beim Smartcard-Spezialisten Amatech steigen zum Wochenschluß die Notierungen wieder. Der Börsenneuling gewinnt 3,2 Prozent auf 31 Euro.

Im außerbörslichen Telefonhandel werden für die anstehenden Neuemissionen folgende Taxen genannt:

- United Visions 25,00 zu 27,50 Euro (Bookbuilding: 20 bis 24 Euro)
- In-Motion 28 zu 30 Euro (Bookbuilding: 24 bis 27 Euro)
- BOV 22,00 zu 23,50 Euro (Bookbuilding: 16 bis 19 Euro)
- IBS 21,50 zu 23,50 Euro (Bookbuilding: 15,50 bis 18,50 Euro)
- Pixelnet 13 zu 15 Euro (Bookbuilding: 11 bis 14 Euro)


Gewinner
Web.de + 30,92 Prozent (Kurs: 19,90 Euro)

Abit + 12,50 Prozent (Kurs: 31,50 Euro)

WWL Internet + 11,67 Prozent (Kurs: 13,40 Euro)

Verlierer
Fantastic - 9,68 Prozent (Kurs: 12,51 Euro)

Lobster - 8,89 Prozent (Kurs: 8,40 Euro)

Update.com - 8,33 Prozent (Kurs: 17,60 Euro)





Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen