Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J)

Beiträge: 9
Zugriffe: 322 / Heute: 1
Index-Zertifikat au. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J) GrazerChris
GrazerChris:

Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J)

 
13.04.00 09:25
#1
stört uns diese kleine Korrektur nicht, auch wenn es zur Zeit nicht gut aussieht!
Also eine kleine Wette/Prognose: wo stehen wir nächstes Jahr, mit dem NM?

bei 9000!?
Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J) Lalapo
Lalapo:

Re: Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J)

 
13.04.00 09:31
#2
Über 10000, und der Nadaq bei 3500  , vielleicht können wir uns ja doch mal abkoppeln ,aber da warte ich schon 15 Jahre drauf ,aber früher gabs EUCH nicht , und darauf setze ich das diese Neue Börsenkultur EIGENSTÄNDIGKEIT entwickelt , wir , als die Genneration der Erben sollten unser eigenes Ding machen , uns nicht mehr von den Amis alles vorschreiben laßen.. vielleicht klaapt es , vielleicht auch nicht ..


Gruß LALAPO
Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J) Pieter
Pieter:

Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J)müssen iwr ja

 
13.04.00 09:34
#3
täglich, nein minütlich nachschauen, ob unser Geld noch da ist .

Alles Langfrist hier ? Würde sagen, höchsten so eine Langmittelkurzintradymischung in jedem. Jedenfalls in mir.
Pieter
Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J) GrazerChris
GrazerChris:

Re: Nachdem wir alles Langfristanleger (sollte es heissen) sind (.

 
13.04.00 09:38
#4
--- natürlich mit etwas Zynismus!
Mich beeinflusst die Nasdaq überhaupt nicht, aber es sind noch zu wenige!
Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J) Hunter
Hunter:

Re: Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J)

 
13.04.00 09:41
#5
morgen, bin auch einer von diesen "langfristigen". denke aber das wir in einem jahr die alten höchststände überschritten haben. denke auch das die nächste hausse durch biotech entsteht.....good hunting
Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J) Mikolajki
Mikolajki:

Re: Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J)

 
13.04.00 10:25
#6
freue ich mich auf meine "steuerfreien" Kursgewinne.
So langsam kommen die Kaufkurse.
Ich bin sicher, ab Sept./Oktober geht es wieder aufwärts. Bis dann werden wir eine Seitwärtsbewegung sehen, ähnlich wie in den vergangenen Jahren.

Wer langfristig investiert, schläft ruhiger und verdient mehr.

Gruß

Mikolajki
Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J) KAWAMAN
KAWAMAN:

Die Abkoppelung von Amerika ..

 
13.04.00 10:26
#7
ist unmöglich. Das versuchen wir wirklich schon seit einer Ewigkeit und es gelingt einfach nicht.
Beispiel: Wien blickt auf Deutschland, Deutschland auf Amerika.
Asien blickt auf Japan, Japan auf Amerika.

Amerika ist nun einmal der Motor der Weltwirschaft.

Steigt Amerika, so wie in den letzten Jahren, Deutschland steht noch immer still. Dann nach längerer Zeit endlich erwacht die Börse in D zum Leben, während es in den USA schon fast zur Überhitzung kommt.

Mein nächster Börsenplatz wird nur mehr die USA sein. Dort geht es fast ohne Zeitverzögerung rauf und runter. Ist das Umfeld günstig, geht es rauf und gegengleich.

Meine Einschätzung: NASDAQ hat den Tiefstpunkt bei 3750 gefunden.

GT
KAWAMAN

Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J) Buckmaster
Buckmaster:

Re: Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J)

 
13.04.00 11:06
#8
Das mit dem Motor der Weltwirtschaft würde ich so nicht sagen. Wirtschaftl. sind die USA genauso unabhängig von der EU, wie die EU von den USA. In den USA beträgt der Anteil des Außenhandels um die 8 %, in der EU um die 12 %. Die EU ist der größte Binnenmarkt der Welt, hoffentlich spiegelt sich das demnächst auch in einer gemeinsamen europ. Börse wieder. Dann werden die Amis vielleicht mal als Begründung für die schwächere Nasdaq den europ. Neuen Markt heranziehen müssen...

Gute Kurse
Buckmaster

Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J) GrazerChris

Re: Nachdem wir alles Langfirstanleger sind (mind. 1 J)

 
#9
Also dass Wien auf Deutschland blickt stimmt einfach nicht!
Wieso steht der ATX bei 1100? Egal ob es rauf oder runter geht, der ATX ist autonom und seit (naja) Jahren unverändert bzw. geht nur seitwärts!
Und es wird sich nichts ändern!
Trotzdem ist der NM nicht mehr so abhängig von der Nasdaq wie in der Vergangenheit!
Es gibt zwar gewisse Tendenzen und sog. Auslöser und eine Gesamtbeurteilung des Marktes bzw. einzelner Sparten, aber der Kaufrausch dt/österr. Anleger wird weitergehen!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Index-Zertifikat auf ATX Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  11 Die "ATX-Aktie": Bronco Bronco 05.06.02 00:08
  13 Austria Tabak: WHY STRONG BUY?! maxchart maxchart 03.05.01 13:24
  3 Neues Quartal, neue Gewinnwarnungen. Bronco Bronco 30.11.00 15:52
  2 Zeichnung "Telekom Austria" bossjr Bronco 07.11.00 18:22
    Schaut Euch mal den ATX-Chart an. Bronco   02.11.00 09:26