Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt?

Beiträge: 19
Zugriffe: 659 / Heute: 1
Index-Zertifikat au. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? kaeseotto
kaeseotto:

Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots le.

 
03.09.99 13:08
#1
Wer es immer noch nicht begriffen hat, der Markt hat gedreht! Positive Nachrichten, und seien sie noch so redundant, provozieren z.T. exorbitante Kursgewinne. Heute ist absolut kein uebertriebener Verkaufsdruck zu beobachten.

So, und was war jetzt gestern mit der "Eintagsfliege" M. Friedman? Habt ihr ihn schon gekreuzigt bzw. kastriert oder laeuft er immer noch frei herum?

Mit was spekuliert ihr eigentlich noch an der Boerse?
Nachdem Omas Sparstrumpf im Sommer an der Boerse im Vollwaschgang zu einem Kindersoeckchen eingelaufen ist?
Sind eure Postings jetzt nur noch blosser Zeitvertreib und als Trockenuebungen gedacht, damit ihr, wenn ihr wieder einmal richtig Geld habt, wieder voll zulangen (danebenlangen) koennt?



Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? Der Fragende
Der Fragende:

Re: Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure De.

 
03.09.99 14:02
#2
Lieber K.
Deine Einschätzung ist gar nicht so falsch. Ich habe tatsächlich während der letzten Wochen ALLES verkauft.
Mit dieser Taktik habe ich deutliche Verluste verhindert und liege im
Jahresdurchschnitt > 25% im Plus. Das ist sicher nicht berühmt, aber besser als garnichts und nun harre ich der Dinge die da kommen.
Da ich bezüglich eines solchen Vorgehens Kritik in deinem Posting zu erkennen glaube bitte ich - Der Fragende - Dich höflichst um Aufklärung.

LG DF
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? kaeseotto
kaeseotto:

NASDAQ faellt wie ein Stein in die Tiefe!

 
29.01.00 13:54
#3
PANIK macht sich unter den Anlegern breit.
Sind es die Zinsen, wird man der hervorragenden Quartalsergebnisse ueberdruessig, hat man Angst vor der eigenen Courage?

Was veranlasst die Anleger jetzt bereits im Januar an einen sell-off zu denken? - Wie grotesk, im Januar schon damit zu beginnen, Verluste zu begrenzen, obwohl das Jahr erst 1 Monat jung ist!

Sollte die Spirale nach unten sich weiter drehen, dann ist dies der irrationalste Crash / Korrektur, die je an der Boerse stattgefunden hat!

Amerikas Wirtschaft boomt.
Asien erholt sich von der Rezession.
In Europa wird in diesem Jahr mit positivem Wirtschaftswachstum gerechnet.
Und ueberall auf der Welt will keiner den Sprung auf den Internethighway verpassen.

Und was fuer ein JoJo-Spiel praesentieren uns die Boersen, die wie die Marionetten des Grosskapitals an den seidenen Faeden von Analystenmeinungen, Fonds und Finanzgiganten haengen?

Seit Anfang des Jahres ein stetes, unbehagliches Auf und Ab.
Ist dies Ausdruck der Orientierungslosigkeit oder Angst?
Angst davor, die Entwicklung der vergangenen, fulminanten Boersenjahre koennte in 2000 ein abruptes Ende finden?
Angst davor, Greenspan fuehrt die Bullen an der Zinsleine auf die Schlachtbank.

Was ist bloss los??????????????????????
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? Garion
Garion:

Tja, Kaeseotto. Wenn das wirklich einer wüßte!

 
29.01.00 14:16
#4
Auf dem aktuellen Niveau von DOW und Nasdaq machen mir die Freitagsverluste zwar noch keine Sorgen, aber gespannt auf die nächste Woche bin ich allemal.

wie du schon sagtest, müßte es anhand der weltwirtschaftlichen Lage eigentlich weiter nach oben gehen. Und daß im Februar die FED tagt, weiß man auch schon seit Monaten. Fundamentale Gründe für den "Absturz" (der keiner war) sehe ich im Moment keine.
In meinem jungendlichen LEichtsinn tippe ich deshalb mal auf GEwinnmitnahmen (zumindest an der Nasdaq).

Was glaubst du? Du hast doch sicherlich einen Verdacht /eine Erkklärung!

Garion
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? estrich
estrich:

Quatsch!

 
29.01.00 14:25
#5
KAESEOTTO hat weder eine Erklärung noch einen Verdacht. Er kommt mit seinen schadenfrohen Postings immer einen Tag zu spät.

estrich
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? kaeseotto
kaeseotto:

Lieber Estrich!

 
29.01.00 14:37
#6
Vor dem Absturz habe ich schon ein altes Posting reaktiviert, und den Hinweis vermerkt, dass wir bald wieder Diskussionen wie diese bekommen.
Die Begruendung ist offensichtlich:
Das Arivaboard, das in kurzen Aufschwungphasen in einem homogenen Strom in das Tal der immerwaehrenden Glueckseligkeit zu fliessen droht, kommt nun an eine Talsperre, an der sich drei Lager ausbilden: Die einen stuerzen in die Tiefe und mahlen ein Horrorszenario vom Untergang, Krise und pers. Ruin an die Wand, die anderen beschwichtigen sich selbst damit, dass auch das schlimmste Unheil, wenn es denn kommen mag, einmal vorueber geht, und die letzte Gruppe behauptet, sie hat alles vorhergesehen und mit Puts und sonstwas Vorsorge getroffen.

Ich zaehle mich zur zweiten Gruppe:
Favoriten suchen, einsteigen, halten, bei Cash und billigen Kursen nachkaufen.
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? kaeseotto
kaeseotto:

Es war am 27.01.2000! - warum sollte ich 'immer' zu spaet sein?

 
29.01.00 14:42
#7
Wuesste nicht, wann das der Fall war!
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? DGromm
DGromm:

Das klingt mir persönlich zu professionel, Otto. Du magst recht habe.

 
29.01.00 14:50
#8
als Neuling mit gerade mal halbjähriger Aktienerfahrung fahre ich besser, wenn ich intuitiv reagiere und gute Aktien einfach im Depot liegen lasse. Ich habe Anfangs etwa 40.000 Gewinne nicht mitbekommen, weil ich z.B. Intershop kurz nach dem Split verkaufte und sie stiegen dann auf -- siehe heute .. den gleichen Fehler machte ich bei AOL.

Also alter Junge, zu schnell verkaufen ist nicht immer richtig, ganz gleich was Analysten und Marktforscher und Börsenprofis auch immer dazu sagen.
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? TomsTools
TomsTools:

Korrektur ist doch prima

 
29.01.00 14:57
#9
Was soll's ?
Wenn der DAX in 2-3 Monaten um 40 % steigt, einige DAX-Werte KGVs
im dreistelligen Bereich haben, dann ist's eben mal Zeit fuer ne Korrektur.
Egal, ob Januar oder Dezember ist, sollte man dann mal rausgehen,
abwarten - und wieder kaufen, wenn alle VERkauft haben.
Favoriten suchen und halten ist sehr schwierig, wenn der Markt runtergeht,
da es i.d.R. alle mitreisst. Wenn die Fonds Indexanteile verkaufen, wird jeder Wert leiden. Ich weiss das aus bitterer Erfahrung.
Man sollte nicht versuchen, schlauer und schneller als der Markt zu sein, sondern an den Stroemungen teilnehmen.
Und das lernt man ja auch in der Charttechnik : den Gesamtmarkt vor einem Kauf/Verkauf zu beurteilen ist genauso wichtig wie den einzelnen Wert selbst.
Fundamental (KGVs, Zinssituation) und charttechnisch stehen die Ampeln auf Rot. Ich hab das schonmal hier gesagt, ich wuerde mir mal wuenschen, genauso klare Indizien fuer einen Kursaufschwung zu sehen.
Dass die Wirtschaft boomt, ist schon oke, aber so boomen, dass jeder Hals-uber-Kopf und ohne Nachzudenken in jede Aktie einsteigt, tut sie nicht.
Das war alles Kaese, Otto.
TomsTools


Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? preisfuchs
preisfuchs:

Frage wie reaktiviert man alte postings? weiter zum Thema

 
29.01.00 15:11
#10
ich denke der in wachstumswerte die zwar hochspekulativ sind investiert ist rutscht dann zwar auch schnell nach unten doch erholt sich auch schnell wieder. was soll schon bei werten wie terrex, china online sino i com timeless yellowbubble etc passieren. anders sehe ich dies bei yahoo,
softbank,qualcomm etc.die sind schon gelaufen und haben ein hohes kgv. vieleicht sehe ich dies falsch und eure meinung würde mich interessieren.
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? nepptun
nepptun:

weiter zum Thema

 
29.01.00 16:20
#11
stimme da ueberein, selbst wenn es generell einen rutsch (nach unten) gibt, die sehr spekulativen werte werden sich, wenn sie ueberhaupt stark nachlassen, relativ schnell wieder erholen. generell wird der dax gerade langfristig wohl eher an einer "anpassung" zu leiden haben.

ich glaube panik (auch vor herrn G.)bringt einen nicht weiter. ich bleibe jedenfalls investiert und werde nicht alles verkaufen, nur weil einige leute hier ein bisschen panik machen (no offence, vielleicht werdet ihr ja recht behalten).

selbst wenn die herren in usa ein bisschen auf die bremse treten (langfristig sicherlich nicht unberechtigt), asien ist im aufwind und in europa auch, da hat k. wohl recht.

let's wait and see........

 
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? kaeseotto
kaeseotto:

Exakt nepptun! Drum pruefet, wer sich ewig bindet!

 
29.01.00 16:29
#12
Viele haben hier die Hilferufe im vergangenen Herbst schon wieder vergessen, wo manche Boardteilnehmer, im Tal der Traenen noch an Aufgabe gedacht haben.
Bei seinen Investments kommt es darauf an, Qualitaet zu kaufen und ggf. auch mal Verluste aussitzen zu koennen.
Jetzt wird der Einwand kommen: AUch Qualitaet kann man teuer kaufen!
-stimmt kurzfristig ja, langfristig nein!

Wer staendig aus Aktien rein und raushuepft, verliert irgendwann den Ueberblick und wird seinen Favoriten untreu! Ich vergleiche diese Depots mit wilden Ehen!
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? erzengel
erzengel:

Re: Na, jetzt kann´s (hoffentlich) 20/25% in den Keller gehen, bin zu 6.

 
29.01.00 16:56
#13
möchte billig nachkaufen bzw. billlllligsssttt einsteigen.
Gruß
Erzengel
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? jopius
jopius:

Depots leergefegt ? - nein, nicht alles verkaufen aber ..

 
29.01.00 17:28
#14
Gewinne mitnehmen hat noch keinen arm gemacht !!!

Nur ich bin sehr vorsichtig geworden auf Grund der exorbitanten
KGV's der Tech-Werte, der zu erwartenden Zinsschritte und weil
derzeit auch die fundamental schlechten Werte zu laufen anfangen ...

Crash glaube ich nicht aber 10% tige Korrektur würden mich nicht
überraschen (vor allem am Neuen Markt)

Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? Diplomat
Diplomat:

Es geht auch so:

 
29.01.00 18:42
#15
Die Aktien, die ich habe, behalte ich auch jetzt. Ich habe mich schon viel zu oft über zu frühen Ausstieg geärgert. Ich denke, daß ich mit den Dingern fundamental gut dastehe, spekulative Beimischungen sind auch dabei. ABER: Puts habe ich auch, und zwar reichlich, seit einer Woche aufgebaut. Das ist für mich ein Nebengeschäft, um mich über eine Flaute bei den Aktien hinwegzutrösten. Die will ich jeweils mindestens ein Jahr behalten.
Grüße
Diplomat
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? Helli
Helli:

Ich bin weiterhin positiv gestimmt - auch wenns Montag mal ein bisschen .

 
29.01.00 19:47
#16
sicherlich wird es am montag kräftig nach unten gehen.  meine nm-aktien stehen nachbörslich ca. 10% unter dem schlusskurs am freitag. was solls, darauf warten doch viele fonds und genausoviele privatanleger. es wurde ja auch zeit das einmal das tempo rausgenommen wird. aber jeder starke rückgang war doch gleich wieder ein einstiegskurs. wer am montag verkauft, beisst sich sicher am dienstan kräftig in den a... ich gehe sogar soweit, daß ich meine sl streiche oder halt nochmal 10% nach unten verschiebe. für eine längerdauernde korrektur sind die wirtschaftlichen anzeichen doch vielzu positiv.

ein trotzdem positiv gestimmter helli
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? Wulfman Jack
Wulfman Jack:

Re: Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure D.

 
29.01.00 20:47
#17
hab das ösizeug rausgeschmissen.
was die sich da momentan leisten ist ja wirklich das letzte.

so long

Wulfman Jack
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? zwiebel
zwiebel:

Re: Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots l.

 
29.01.00 20:50
#18
Es ist doch jeden Freitag dasselbe. Die Day-Trader nehmen ihre Gewinne mit und wenn der NASDAQ  dazu noch hustet bricht hier die große Panik aus. Sicherlich wird es am Montag bergabgehen aber das dreht spät. am Mittwoch wieder. Natürlich werden am Montag die Neulinge wieder panikartig vekaufen, na und?? Ich fände es gut, damit ich wieder billig in meine Lieblinge rein kann. Und wo sollen die Fonds mit Ihrer Mega-Kohle hin?? Freue mich auf einen kurzzeitigen Kurssturz.

Gruß
Zwiebel
Na, habt Ihr gestern schnell noch alles verkauft und eure Depots leergefegt? jopius

Korrektur kommt stärker als hier diskutiert .. Nasdaq-Future -161

 
#19
ich glaube die Korrektur (kein Crash) wird schon etwas stärker
und vor allem etwas länger ausfallen - falls Historien noch was
zählen sollte man sich die Charts von Dax und Zins-Entwicklung
im Vergleich zu einander wieder msl in Erinnerung rufen ...  
aber derzeit wird vieles verdrängt .
 


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Index-Zertifikat auf DAX (Perf.) Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  28 Die Party ist vorbei oder Reflexionen zum Neuen Markt CHF Tiger88 29.05.06 10:17
2 29 Die DAX-Aktie: Bronco Bronco 16.04.04 11:18
2 16 hi leute! Parocorp preisi 06.02.04 11:44
  22 Estrich läßt die Hosen runter! estrich flamingoe 10.01.04 07:18
  51 DG Bank nimmt EM.TV in Top-15-Liste auf HMT Müder Joe 23.12.03 22:10