muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom

Beiträge: 12
Zugriffe: 380 / Heute: 1
TELESENSKSCL . kein aktueller Kurs verfügbar
 
muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom preisfuchs
preisfuchs:

muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos .

 
04.07.00 15:41
#1
fleck.
news sind da.
der kurs müsste eigentlich schon über 50 stehen und wir sind gerade noch knapp über 40 euro.
eigentlich nun ein grund zum nachkaufen.
muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom n1608
n1608:

Preisfuchs, Telesens ist ein wert, bei dem geduld reichlich belohnt wer.

 
04.07.00 15:55
#2
wird. im augenblick läßt die allg. marktsituation einfach nicht mehr zu. verglichen mit anderen werten aus den bereichen breitband, telekommunikation und internet schlagen sich telesens sehr gut. außerdem stehen in den nächsten wochen in usa einige interessante dinge an. lies dir mal die ad hoc von gestern durch.
Für usa wurde ein top vertriebschef gewonnen. wenn selbst die verkäufe in europa ausreichen, daß die ambitionierten erwartungen erfüllt werden (was gestern zusätzl. in der ad hoc gemeldet wurde), was passiert denn dann, wenn die usa als abstzgebiet dazukommen. in usa ist wirklich schon ein riesiger absatzmarkt für telesens produkte vorhanden. in europa müssen wir im prinzip erst mal abwarten, bis ron sommer seinen isdn scheiß losgeschlagen hat.
muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom preisfuchs
preisfuchs:

weis ich alles und seit ich meinen nachkauf plaziert habe gehts ja .

 
04.07.00 16:48
#3
muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom n1608
n1608:

Dann solltest Du öfters nachkaufen, Preisfuchs! LOL o.T.

 
04.07.00 17:37
#4
muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom n1608
n1608:

Telesens kooperiert mit debis

 
06.07.00 11:12
#5
Wieder eine Meldung bei Telesens, die für die Zukunft von großer Bedeutung sein wird.
www.wallstreet-online.de///news/snapshot/...049.gen?uid=&iid=&
muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom Peet
Peet:

Re: muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos u.

 
06.07.00 12:42
#6
Hier die Nachricht, so ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie auch gelesen wird. Bei mir dümpeln sie auch schon seit Wochen vor sich hin.

bye Peet


Telesens und debis Systemhaus mit strategischer Zusammenarbeit

2000-07-06 um 10:15:14


Düsseldorf (vwd) - Die Kölner Telesens AG hat mit der debis Systemhaus GmbH, Leinfelden-Echterdingen, eine strategische Zusammenarbeit für die Entwicklung und Integration von sogenannter Billingsoftware vereinbart. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, wollen beide Partner gemeinsam vor allem bei der Abrechnung von internetbasierten Diensten ein noch umfassenderes Leistungsspektrum bieten. Die Unternehmen ergänzten sich in diesem Bereich ideal, hieß es.

+++Andreas Heitker

muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom n1608
n1608:

Technologieführer in einem boomenden marktsegment

 
11.07.00 16:25
#7
wenn man die kursentwicklung von telesens seit emission mit dem NM vergleicht, ist das papier ein klarer outperformer. leider ist telesens noch nicht im focus der anleger, aber das wird sich ändern. ganz eindeutig muß man hier geduld haben, die später reichlich belohnt werden dürfte.
Eine weitere positive einschätzung, die das potential von telesens verdeutlichen sollte:
www.wallstreet-online.de/research/.../empfehlung.php3?id=14519
muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom informata
informata:

Telesens: Akkumulieren!!!! (wallstreet-online gmbH)

 
11.07.00 22:40
#8

liebe telesens-aktionäre und solche, die es vielleicht werden wollen!

bitte um etwas geduld mit telesens! bei dieser firma stimmt doch wohl alles. innovative lösungen und technischer vorsprung. sie sind am besten expansionskurs und auch die öffentlichkeitsarbeit funktioniert meiner meinung großartig. die positiven meldungen (siehe unten) häufen sich und so wird es nicht mehr lange dauern, bis der kurs in die höhen vordringt, wo er hingehört.

nütz also die vielleicht letzte gelegenheit zum einstieg bei schnäppchenkursen.

ciao, informata

11-07-2000:
Abrechnungslösungen der neuen Generation

Bei der Produktentwicklung stützt sich das Unternehmen auf neueste technologische Errungenschaften und hat dabei vor allem die Neuerungen auf dem Telekommuni-kationsmarkt im Visier (Abrechnungslösungen für Internet- und Datendienste sowie für Mobilfunk der dritten Generation).


Aus diesem Grund ist Telesens der Konkurrenz in puncto Wachstumspotenzial deutlich überlegen. Keiner der aktuellen Wettbewerber kann mit einem ähnlich umfassenden Produktangebot für die Abrechnung verschiedenster Telekommunikationsdienste aufwarten.


Allerdings ist Telesens auch höheren Risiken ausgesetzt als andere Unternehmen der Branche, da das Unternehmen sich noch am Markt etablieren und einen Kundenstamm aufbauen muss, um seinen Umsatz auch in Zukunft zu sichern. Als vordringlichsteAufgabe ist die Errichtung eines internationalen Vertriebskanals zu nennen.


Bis 2002 prognostizieren wir beim Umsatz eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von über 200%. Ein Gewinn dürfte erstmals 2001 zu verzeichnen sein. Wir empfehlen Anlegern, den Telesens-Titel zu akkumulieren.


gis/tf - © wallstreet-online GmbH  

muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom n1608
n1608:

Die positiven Nachrichten reißen nicht ab.....

 
12.07.00 09:47
#9
Früher oder später lassen sich die nachrichten nicht mehr ignorieren. Spätestens wenn sie sich im umsatz niederschlagen.

Telesens: Vorfristige Übernahme von SBK

Die Telesens AG und die SBK Software+Systeme GmbH haben heute nach erfolgreichem Abschluss der Due Diligence angekündigt, daß die Übernahme der SBK GmbH durch die Telesens AG vorfristig stattfinden wird. Die Transaktion soll noch im dritten Quartal 2000 abgeschlossen werden. Ursprünglich war dies erst für Ende 2001 geplant.
Mit der Übernahme der SBK GmbH, die über 27 Jahre Erfahrung in der Software-Entwicklung und namhafte Kunden, wie z.B. Deutsche Bahn, Deutsche Telekom, Tchibo und debis, verfügt, verstärkt die Telesens AG ihre Ressourcen für den weiteren Ausbau der Post-Processing-Produktfamilie.

12.07.00 09:12  
muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom AlexW
AlexW:

Ganz meine Meinung! Telesens ist am besten Weg zur Marktführerscha.

 
12.07.00 10:10
#10
, technologisch sind sie der Konkurrenz schon weit voraus und die Vertriebskanäle werden sukkzessive und höchst erfolgreich ausgebaut.

Ein sehr erfreuliche Entwicklung!
Für mich ist Telesens schon 2001 ein klarer Kandidat für den Nemax-50.

Viel Erfolg wünscht,
AxelW  
muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom n1608
n1608:

Ich werde euch im board so lange informieren, bis ich recht behalte

 
13.07.00 11:00
#11


Telesens attraktiv laut Sal.Oppenheim

Der seit 21. März den Neuen Markt bereichernde Hersteller von Abrechungssoftware für Telekommunikationsfirmen Telesens AG, kann den Analysten des Bankhauses Sal. Oppenheim, weiterhin ein "Akkumulieren" entlocken. Den Analysten zufolge sei die Akquisition von SBK der Schritt in die richtige Richtung. SBK verfüge über eine solide Kundenbasis. Für die Geschäftsjahre 2000 und 2001 rechnen die Analysten mit einem Ergebnis je Aktie von -0,44 Euro und 1,00 Euro.
Angesichts der Tatsache, daß der Wert bereits Kurse von über 50 Euro verzeichnete, die Gesamtmarktlage alles andere als optimal war, und man nun Kurse von 40 Euro verzeichnet, scheint dieser interessante Wert auch wieder deutlich an Attraktivität gewonnen zu haben, nicht zuletzt durch die Einschätzung der Experten.

Das Unternehmen befaßt sich satzungsgemäß mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Software und Hardware für Abrechnungssysteme aller Art, insbesondere auf dem Gebiet der Telekommunikation, der Energieversorgung und der Wasserwirtschaft, sowie dem Erwerb von und Handel mit dazugehörigen Handelsgütern. Die von Telesens entwickelten Billing-Lösungen, sollen dem Kunden die Sicherheit geben, auch in der Zukunft die Dienste, Techniken und Tarife erfassen und abrechnen zu können, unabhängig davon, ob es sich dabei um eine hochkomplexe Anwendung eines international operierenden Carriers, das ausgefeilte Corporate Network eines multinationalen Konzerns, oder um ein System zum Empfang von elektronischen Rechnungen für kleinere und mittelständische Unternehmen handelt.

Das Unternehmen blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Abrechnung von Breitbanddiensten, Corporate Networks, Interconnectverbindungen und Internetanwendungen. Das Produkt-, sowie Projektportfolio der Telesens AG reicht von konvergenten und innovativen Billing-Systemen für Breitbanddienste, IP, und Voice, bis hin zu Systememen für Interconnect Settlement und mündet in Lösungen für Gebührenmanagement, sowie den Empfang und die Verarbeitung elektronischer Rechnungen, was in Produkten des E-Mail-Bereichs und der ATM-Verschlüsselung Abrundung erfährt. Telesens Billing Lösungen zählen zu den modernsten und innovativsten, die es weltweit gibt.

Durch den liberalisierten Telekommunikationsmarkt, die daraus resultierenden neuen Dimensionen und die damit verbundene Notwendigkeit flexibel mit Tarifen und Diensten umgehen zu können, gelang es Telesens, sich als einer der wenigen europäischen Key-Player am internationalen Billingmarkt und als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Billing-Branche zu etablieren. Die unumgängliche Tatsache, sich bereits in naher Zukunft mit der präzisen Darstellung der Struktur der Telekommunikationskosten, bis hin zur kleinsten Einheit, befassen zu müssen, wird laut Telesens Unternehmen jeder Größe treffen

. "Als führendes Unternehmen im Billingmarkt haben wir unsere langjährigen Erfahrungen in der Abrechnung von Breitbanddiensten, Corporate Networks, Interconnectverbindungen und Internetanwendungen genutzt, um uns zunächst auf diese mit extrem hohen Marktpotential versehenen Marktsegmente zu konzentrieren. Wer die Themen beherrscht, kann auch zukünftig jede Herausforderung meistern", so Telesens .

Der Markt für Billing-Produkte ist Studien der Chorleywood Consulting zufolge sehr zukunftsträchtig und wachstumsstark. Nach einer Schätzung sollten die weltweiten Ausgaben für Billing-Produkte von 19,3 Mrd. US-$ im laufenden Jahr auf 27,8 Mrd. US-$ bis 2002 anwachsen. Telesens habe mit aktuell etwa 400 Mitarbeitern 1999 einen Umsatz von etwa 5,4 Mio. Euro (nach 1,64 Mio. Euro Umsatz 1997 und 3,68 Mio. Euro 1998) erwirtschaftet, bei einem gleichzeitigen Jahresfehlbetrag von rund 22 Mio. Euro. Das schwache Ergebnis wie auch der geringe Umsatz sei auf die Konzentration auf F&E und die außerordentlich hohen Ausgaben dafür zurückzuführen. Etwa 11 Mio. Euro seien 1999 investiert worden, um jetzt mit fertigen Softwareprodukten den Markt in Angriff nehmen zu können. Für das laufende Geschäftsjahr sei daher auch ein Umsatzzuwachs auf stolze 26,9 Mio. Euro anvisiert. 2001 werde mit einem weiteren Anstieg auf 82, 4 Mio. Euro gerechnet und im Jahre 2002 hofft man einen Umsatz von 180 Millionen Euro erwirtschaften zu können.

Die Telesens AG ist ein junges, technologieorientiertes, sowie international ausgerichtet arbeitendes Unternehmen, das auf eine bisher sehr solide konsequent arbeitende Führungsriege zurückgreifen kann und sich in einem Marktsegment mit ausgezeichneten Wachstums- und Ertragsperspektiven bewegt. Erklärtes Ziel der Gesellschaft ist es, bis 2003 weltweit zu den fünf größten der Billing-Branche zu gehören. Das Geld aus der IPO soll vor diesem Hintergrund zur Entwicklung von neuen Produkten und zum weiteren Wachstum genutzt werden. Sicherlich beobachtenswert !!!!!


13.07.00 10:39 -sp-
muss ich mir nun um telesens sorgen machen? in x musterdepos und kommt nicht vom n1608

Telesens nach Focus Money vor endgültigen Durchbruch

 
#12
So steht Telesens unmittelbar vor Abschlüssen mit zwei großen europäischen Telefongesellschaften. darüber hinaus werden Impulse von der anstehenden Road-Show in UK und USA erwartet. Damit dürfte Telesens nicht mehr billiger zu haben sein, als der aktuelle Kurs um die 40 euro.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem TELESENSKSCL AG NA Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  2 Telesens - kommt jetzt neue Konkurrenz? Diplomat Terrorschwein 13.07.11 23:40
    Achtung Dellisting stefan2607   08.08.03 11:54
  4 Telesens ! Annan Annan 27.05.03 20:10
    TELESENS Gustav Gans   20.05.03 11:07
  1 Telesens bald weg? soros first-henri 20.05.03 01:52