MOSAIC STARK KAUFEN!!! ANALYSE DER ZAHLEN!!!

Beiträge: 6
Zugriffe: 448 / Heute: 1
GAUSS INTERPR.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
MOSAIC SOFTW.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
MOSAIC STARK KAUFEN!!! ANALYSE DER ZAHLEN!!! Sheriff
Sheriff:

MOSAIC STARK KAUFEN!!! ANALYSE DER ZAHLEN!!!

 
22.11.99 21:19
#1
Die Zahlen sind nicht berauschend, aber folgendes solltet Ihr beachten: An den Umsatzplanungen ab 2000 wird festgehalten, d. h. es ist tatsählich ein Jahr 2000 Problem.
2.) Auf Anfrage hat Mosaic bestätigt, daß mehrere Großaufträge mit einem Lizenzvolumen von jeweils über 1 Mio DM von Unternehmen ins nächste Jahr verschoben wurden. Zusätzlich kommen noch die Einnahmen durch Service und Einrichtung hinzu. Diese Einnahmen sollen zusätzlich zu den bereits prognostizierten Einnahmen verbucht werden.
3.) Die Gespräche über Akquisitionen sind weit fortgeschritten. Ende Dezember, sonst Anfang Januar soll eine Übernahme im EDI-Bereich erfolgen. Außerdem werden Gespräche über Kooperationen geführt. Hierzu allerdings noch keine Termine.
4.) Der Titel ist jetzt schon billig und kann nicht viel weiter fallen. Daher warten bis Ende der Woche und dann stetig Positionen aufbauen. Die Softwaretitel kommen ab Dezember und Mosaic wird spätestens im nächsten Jahr überholen.
MOSAIC STARK KAUFEN!!! ANALYSE DER ZAHLEN!!! TinyTino
TinyTino:

Na hoffentlich

 
23.11.99 00:27
#2
hast Du Recht. Ich habe sie zu 20,5 gekauft. So, wie die Softwaretitel in den letzten Wochen gelaufen sind, könnte ich mir kurzfristig weiteres Abwärtspotential vorstellen. Die Mosaicprodukte sind nicht leicht zu verstehen, und andere ebenfalls gute Titel wurden viel stärker verhauen.
MfG, TinyTino
MOSAIC STARK KAUFEN!!! ANALYSE DER ZAHLEN!!! Diplomat
Diplomat:

Warum, Sheriff, sollen Software-Aktien ab Dezember kommen?

 
23.11.99 02:11
#3
Ist es nicht eher so, daß bei denen das ganze Jahr 1999 schlecht gelaufen ist? Von seriös geführten Unternehmen durfte man wohl erwarten, daß eine mögliche Verschiebung von Aufträgen wegen Y2K in den Prognosen für 1999 berücksichtigt ist. War aber wohl in den meisten Fällen nicht. Viele geben nun zu, daß sie die Zahlen für 1999 nicht schaffen. Warum sollten die aber bei den 2000er Prognosen besser liegen?
OK, an der Börse wird Zukunft gehandelt und das 2000er KGV ist demnächst keine wichtige Größe mehr; zunächst hat aber mal 1999 noch ein Quartal; und wer noch keine richtig schlechten Zahlen gesehen hat, muß nur auf die Bilanz-PK der IT- und Softwareunternehmen warten. Ich sehe daher alle diese Titel momentan äußerst zurückhaltend. Bis die Gesamtjahreszahlen für 99 raus sind, kommen noch Einstiegsgelegenheiten genug. Abgesehen davon halte ich es auch für reichlich unwahrscheinlich, daß wir ohne vorherige Konsolidierung des Gesamtmarktes ins nächste Jahr kommen. Es ist dann auch absehbar, was Aktien machen, die nicht so die Überfliegeroutperformer sind.
Software und IT sollte man beobachten. Ende Februar/Anfang März könnte der Einstieg ganz gut liegen. April/Mai kommen dann die ersten Quartalszahlen für 2000. Dann wird man sehen.
Grüße
Diplomat

P.S. Kann natürlich auch alles ganz anders kommen, sehe ich für mich aber so und verhalte mich entsprechend.
MOSAIC STARK KAUFEN!!! ANALYSE DER ZAHLEN!!! Sheriff
Sheriff:

Re: MOSAIC STARK KAUFEN!!! ANALYSE DER ZAHLEN!!!

 
23.11.99 21:42
#4
Diplomat, nett das Du ausführlich antwortest. Ich denke ebenfalls, daß die Unternehmen das Jahr 2000 Problem von vornherein hätten bedenken sollen. Im Falle von Mosaic ist es aber so, daß bestellte Aufträge ins nächste Jahr verschoben wurden, wofür Mosaic nichts kann und, da die Aufträge länger vorliegen, nicht einplanen konnte. Schließlich handelte es sich um Großbanken, die die Aufträge gaben, und normalerweise sollten Großbanken das Jahr 2000, solange sie nicht in Südasien wohnen, nicht als Problem empfinden.
Ich denke, daß der Dezember gute Einstiegsmöglichkeiten bietet, da ich eher langfristig plane. Wenn die guten Werte anlaufen, dann zahlt man schnell 20 - 30 % mehr als nötig. Wenn Unternehmen sich aber gut plaziert haben, und es absehbar ist, daß sie im nächsten Jahr durchstarten könnten (wenn ich jemals das könnten weglassen kann, bin ich ein Gott und reich), halte ich es für sinnvoll und nicht besonders risikovoll, schon jetzt zu investieren. Mosaic ist mit der Konvertierungssoftware und dem EDI-Programm sehr interessant. Dazu ist das Unternehmen moderat bzw. billig bewertet. Die o. g. anstehenden Kooperationen bzw. Aquisitionen können weiteres Wachstum entfachen.
Um meinen Geschmack etwas zu verdeutlichen: Ich habe ebenfalls Gauss im Depot.
Diplomat, was hälst Du von meinen Ausführungen und von Gauss?
MOSAIC STARK KAUFEN!!! ANALYSE DER ZAHLEN!!! Diplomat
Diplomat:

Hi, Sheriff

 
24.11.99 04:15
#5
dauert bei mir immer etwas mit den Antworten - andere Zeitzone, und da ich auch immer nur mit wärehättekönnte hantiere, muß ich auch noch arbeiten. Tja.
Zu Gauss kann ich Dir nix sagen, hab' mich nicht mit der Aktie befaßt. Ich kaufe grundsätzlich keine Aktien, wo ich nicht mindestens ein halbes Jahr Chart ansehen kann. Hilft zwar auch nicht viel, ist aber ein Prinzip. Zeichnen tu ich allerdings.
Mosaic kenne ich übrigens auch nicht näher. Hab' mich halt vor allem an Deiner allgemeinen Aussage, daß Software ab Dezember kommt, ein wenig hochgezogen. Neben Software leiden ja noch die IT-Dienstleister ziemlich heftig unter Y2K. Da hab ich AC-Serivce, von denen ich auch ein Klagelied singen könnte. Laß' ich jetzt aber. Vielmehr stelle ich mir dir Frage, warum ich mich an kein Software-/IT-Unternehmen erinnern kann, daß die Prognosen für 2000 angehoben hat. Wäre doch logisch, wenn die Aufträge verschoben wurden, oder?
Sorry, daß ich für Deine Werte wenig hilfreich bin, der NM ist inzwischen einfach zu groß.
Grüße
Diplomat
MOSAIC STARK KAUFEN!!! ANALYSE DER ZAHLEN!!! Diplomat

Hi, Sheriff

 
#6
dauert bei mir immer etwas mit den Antworten - andere Zeitzone, und da ich auch immer nur mit wärehättekönnte hantiere, muß ich auch noch arbeiten. Tja.
Zu Gauss kann ich Dir nix sagen, hab' mich nicht mit der Aktie befaßt. Ich kaufe grundsätzlich keine Aktien, wo ich nicht mindestens ein halbes Jahr Chart ansehen kann. Hilft zwar auch nicht viel, ist aber ein Prinzip. Zeichnen tu ich allerdings.
Mosaic kenne ich übrigens auch nicht näher. Hab' mich halt vor allem an Deiner allgemeinen Aussage, daß Software ab Dezember kommt, ein wenig hochgezogen. Neben Software leiden ja noch die IT-Dienstleister ziemlich heftig unter Y2K. Da hab ich AC-Serivce, von denen ich auch ein Klagelied singen könnte. Laß' ich jetzt aber. Vielmehr stelle ich mir dir Frage, warum ich mich an kein Software-/IT-Unternehmen erinnern kann, das die Prognosen für 2000 angehoben hat. Wäre doch logisch, wenn die Aufträge verschoben wurden, oder?
Sorry, daß ich für Deine Werte wenig hilfreich bin, der NM ist inzwischen einfach zu groß.
Grüße
Diplomat


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem GAUSS INTERPR. Forum