MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet!

Beiträge: 9
Zugriffe: 376 / Heute: 4
MIS AG O.N. kein aktueller Kurs verfügbar
 
MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet! Zockerpeter
Zockerpeter:

MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet!

 
16.02.00 17:59
#1
Die Aktie von MIS ist zur Zeit bei Kursen um 150 Euro deutlich unterbewertet. Auf Basis der Umsatzplanung für 2001 ergibt sich ein KUV (Umsatzmultiple) von nur 6,5. Andere Unternehmen am Neuen Markt aus dem Bereich Software/B2B sind deutlich höher bewertet, so hat Abit ein KUV 2001 von 15, Poet sogar ein KUV 2001 von 28. Bei einem Kurs von 300 Euro würde das KUV 2001 von MIS 13 betragen. Damit wäre MIS noch immer günstig bewertet, wenn man bedenkt, in welchem Wachstumsmarkt MIS tätig ist. Somit scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis die Anleger den wahren Wert von MIS entdecken. Dann dürfte sich der Kurs sehr schnell in Richtung 300 Euro bewegen.

Fazit: KZ 300 Euro für MIS auf Sicht der nächsten 3 Monate.

(Quelle der Zahlen: Going Public/Börse Online)
MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet! Zockerpeter
Zockerpeter:

MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet!

 
16.02.00 18:20
#2
MIS: Den hohen Investitionen folgen ab 2001 die Gewinne

von Helmut Kipp [10.02.00, 15:04]

Schnelligkeit ist angesagt. Gerade für Topmanager. Sie wollen schon wenige Tage nach Monatsschluss wissen, wie es um Umsatz und Gewinn steht. Denn wer eigene Stärken und Schwächen frühzeitig erkennt, hat die Nase vorn im Rennen um Kunden.

Dieser Wettbewerb ist Geschäftsgrundlage für MIS (das Kürzel steht für Manager Information Systems). Die 1988 gegründete Firma verkauft branchenunabhängige Planungs- und Analysesoftware für kaufmännische Führungskräfte. Module für die Konsolidierung von Geschäftszahlen und das Controlling werden ebenfalls angeboten. Die Lösungen ergänzen die der Riesen Microsoft und SAP.

Kunden sind Konzerne mit mehr als 500 Millionen Euro Umsatz. Bayer, Commerzbank und DaimlerChrysler setzen die Software ebenso ein wie Mannesmann, RWE oder die Post. So kommen die Darmstädter hier zu Lande auf stattliche 30 Prozent Marktanteil. Jenseits der Landesgrenzen gibt es zwar zahlreiche Niederlassungen, doch macht das Auslandsgeschäft erst elf Prozent des Umsatzes aus. Bis 2002 soll der Anteil auf mindestens 30 Prozent steigen.

Um den Ausbau des Vertriebs und die Entwicklung neuer Produkte zu finanzieren, geht MIS an den Neuen Markt. Den ersten Anlauf hatte der Kandidat im vergangenen Herbst aufgrund des schlechten Börsenklimas abgebrochen. „Diesmal ziehen wir die Emission durch“, verspricht Vorstandsvorsitzender Peter Raue. Positiv ist: Der Erlös fließt voll in die Unternehmenskasse. Die Altgesellschafter geben keine Anteile ab. Auch die Mehrzuteilungsoption resultiert aus einer Kapitalerhöhung.

Hinzu kommt, dass MIS konservativ bilanziert. „Aufwendungen für die Erstellung von Software werden nicht aktiviert“, versichert Finanzvorstand Franklin Syrowatka. Dies gefällt den Fondsmanagern.

Auf weniger Gegenliebe stößt das zunächst magere Ergebnis. Denn 2000 ist ein weiteres Investitionsjahr. Der Vorstand schraubt den Aufwand für Marketing und Entwicklung in die Höhe. Und das belastet den Ertrag. Erst 2001 ist mit einer zweistelligen Umsatzrendite vor Zinsen und Steuern zu rechnen.

Für Phantasie sorgen zwei Faktoren. Zum einen wächst das Geschäft mit Softwareprodukten stärker als der Servicebereich. Der Umsatzanteil soll bis 2002 von 33 auf mindestens 40 Prozent steigen. Zum anderen baut MIS den indirekten Vertrieb aus. Beides bringt den Gewinn auf Trab, da die Kosten in geringerem Maße steigen als die Erlöse.

Den Ausgabepreis veranschlagt BÖRSE ONLINE auf 45 Euro. Das ergibt ein 2001er-Kurs-Gewinn-Verhältnis von 26,5. Damit ist der Titel attraktiv bewertet. Schließlich wächst der Markt Jahr für Jahr um 35 Prozent.

Unser Fazit: ZEICHNEN
MIS ist in einem interessanten Wachstumsmarkt tätig. Die Aktie verspricht deutliche Kurssteigerungen.
Emissionsdaten
Börsensegment: Neuer Markt
WPKN: 661240
Emissionsvolumen: 850000 Aktien
Aktienzahl insgesamt: 3,178 Mio. Stück
Zeichnungsfrist: 8. bis 11. Februar
Erste Notiz: 15. Februar
Preisspanne: 45 bis 50 Euro
Emissionsbanken: Commerzbank, HypoVereinsbank, Hessische Landesbank
Kennzahlen 1999e 2000e 2001e
Umsatz 31,27 Mio. Euro 47,00 Mio. Euro 73,00 Mio. Euro
Ebit 0,74 Mio. Euro - 0,50 Mio. Euro 8,80 Mio. Euro
Ergebnis je Aktie -0,09 Euro 0,03 Euro 1,7 Euro
Dividende je Aktie - 0,00 Euro 0,00 Euro




MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet! Sitting Bull
Sitting Bull:

Das Umsatzmultiple bezieht sich auf den aktuelle Marktkapitalisier.

 
16.02.00 18:55
#3
MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet! Zockerpeter
Zockerpeter:

Alle Umsatzmultiples sind für das Jahr 2001 berechnet o.T.

 
16.02.00 19:54
#4
MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet! Zockerpeter
Zockerpeter:

Noch eine Analyse zu MIS

 
16.02.00 21:22
#5
Die Anlageexperten von AC Research empfehlen die Aktien der MIS AG (WKN 661240) zur Zeichnung.

Mit mehr als 350 Mitarbeitern, rund 10.000 Anwendungen in über 500 Unternehmen und einem Marktanteil in Deutschland von knapp 30 Prozent sei die MIS das führende Software- und Beratungsunternehmen für Management Informationssysteme. In dieser Funktion führe MIS Entscheidungsträger in Unternehmen zu schnelleren und fundierteren Entscheidungen. Mit MIS wage das erste Unternehmen aus dem zukunftsträchtigen Bereich „Business Intelligence“ den Sprung auf das Börsenparkett. Das führende Marktforschungsunternehmen Dataquest erwarte in diesem Segment bis 2003 ein jährliches Marktwachstum von 30 Prozent. Durch die Stellung als erstes börsennotiertes Unternehmen dieser Branche dürften sich eine Reihe von Vorteilen für MIS ergeben, so AC Research. MIS dürfte es dadurch leicht fallen, den bereits jetzt bei 30 Prozent liegenden Marktanteil in Deutschland zu festigen bzw. weiter auszubauen. Auch die internationale Expansion des bereits in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien, Großbritannien, USA und Korea tätigen Unternehmens dürfte durch die frischen Mittel einen gewaltigen Schub bekommen. Bereits heute zählten so namhafte Konzerne wie Deutsche Telekom, Bayer, DaimlerChrysler, Walt Disney, GE oder 3Com zu den Kunden.

Insgesamt würden 850.000 Aktien platziert, die allesamt aus einer Kapitalerhöhung stammten. Den fairen Unternehmenswert veranschlagen die Experten auf 46 - 49 Euro, das geschätzte Ergebnis je Aktie betrage:

1999: -0,21 Euro
2000: 0,03 Euro
2001: 1,87 Euro

Damit ergebe sich ein 2001er KGV von 24,6 - 26,3. Die Aktionärsstruktur nach dem IPO sehe wie folgt aus:

Altaktionäre: 73,3 - 74,5 %
Streubesitz: 25,5 - 26,7 %

Angesichts der für die nächsten Jahre erwarteten Wachstumsraten, einem deutlichen Bewertungsabschlag gegenüber vergleichbaren Konkurrenten aus den USA, dem Alleinstellungseffekt am Neuen Markt sowie der sehr guten Kapitalausstattung nach dem Börsengang könne die Aktie dem Investor ohne Vorbehalte zur Zeichnung empfohlen werden, so AC Research
MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet! Zockerpeter
Zockerpeter:

Kaufen bevor die Kurse davonlaufen! o.T.

 
16.02.00 22:36
#6
MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet! Zockerpeter
Zockerpeter:

Gibt es noch andere Freunde von MIS hier? o.T.

 
16.02.00 23:42
#7
MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet! fr007
fr007:

KGV 2001 bei 80!?

 
17.02.00 01:34
#8
wenn der Kurs  auf 300 steigen sollte, wäre das KGV bei 160. Das bei 30% Wachstum im Jahr. Das ist kein Schnäppchen.
Erstmal abwarten, nach Verdreifachung des Emissionskurses wird es sicher noch mal billiger
MIS - Super B2B-Neuemission - deutlich unterbewertet! Zockerpeter

Poet: KGV 2001 bei 265!

 
#9
Da ist in meinen Augen MIS doch ein Schnäppchen! Das Wachstum wird sehr viel höher ausfallen, schau Dir die Zahlen an!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem MIS AG O.N. Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  37 MIS Übernahmeangebot Glasnost geldschneider 18.08.05 08:36
    (Noch) MIS AG inliner   05.02.04 13:41
    Verlängerung der Annahmefrist von System Unions Bastian   09.12.03 14:43
  34 Weihnachtsbäume jetzt strong buy !! Skippi Binser 05.12.03 11:05
  67 MIS schon wieder erfolgreiches Quartal Glasnost geldschneider 10.10.03 11:12