Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das?

Beiträge: 12
Zugriffe: 992 / Heute: 1
TRAVEL24.COM.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
T ONLINE Int. A.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? Harry Hausse
Harry Hausse:

Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die.

 
05.06.00 22:40
#1
Egal auf welcher Webseite man sich befindet, überall kriegt man so ein überflüssiges Netscape-Fenster an die Backe gedrückt, welches man wie ein Moorhuhn abschießen muß, um nicht mit sinnlosen Informationen vollgedröht zu werden. Was soll das? Wahrscheinlich gibt es für 100 abgeschossene Fenster eine bevorzugte Zuteilung, vorausgesetzt man war bei T-Online schon nicht dabei. Oder doch, auch egal, Hauptsache es wird gezeichnet und die Marketingstrategen der Telekom lachen sich eins ins Fäustchen!  
Reicht es nicht bereits völlig aus, daß von morgens bis abends dieser Tatort-Opa im Fernsehen versucht einen auf Börsen-Insider raushängen zu lassen. Was soll das? Wollen die sich über den Stammtisch-Kleinanleger lustig machen oder die weibliche Generation über 70 ansprechen?
Ich weiß es nicht! Mir ist auch ziemlich egal. Ich bin jedenfalls froh, wenn dieser Circus vorbei ist!

Haussegrüße
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? Hans Dampf
Hans Dampf:

Den Nagel auf den Kopf getroffen!

 
05.06.00 22:44
#2
Mir geht es genauso. Ich möchte ja nicht wissen, was sowas kostet. Da hilft nur Javascript abschalten und die Early- Late- oder garnicht- Frist auszusitzen.

Dampf
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? friedl
friedl:

Re: Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerv.

 
05.06.00 22:52
#3
Egal, was der Opa für die Werbung bekommt, zahlen doch eh die dummen Aktionäre - als ob Deutsche Telekom etwas ganz neues wäre, und nicht zu wissen, wieviel man bezahlen muß, aber davon bekommt man 3 Euro abgezogen, das ist doch wirklich nur etwas für die ganz Bescheuerten! Ich werde jetzt auch in einem Geschäft ein MTB verkaufen, den Preis sag ich nicht, aber ich biete 100 DM Nachlaß.......
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? Slash
Slash:

Re: Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Ner.

 
06.06.00 08:46
#4
Ich weis gar nicht was ihr wollt. Ist doch eine klevere Aktion. Was würde denn eurer Meinung nach passieren, wenn ein Großaktionär einen großen Teil seines Aktienpakets auf einmal verkauft. Der Kurs wird mächtig einbrechen. Hier lockt man die Kleinaktionäre mit einer Vergünstigung von 3 Euro und einer riesigen Werbekampagne. Ich bezweifle allerdings, das dabei der große Gewinn für die Kleinaktionäre rausspringt.
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

Ich schließe mich dem Protest an!

 
06.06.00 09:07
#5
Es nervt ganz gewaltig, und vor allem in den letzten Wochen hat diese Belästigung (auch Travel24) sehr zugenommen.
Ich denke nicht, daß die Zeichnungsgewinne bei der T-Aktie drin sind. Sofern man aber Lust und Laune hat, diese bis Ende 2001 zu halten, sind die Gratisaktien nicht zu verachten.
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? Harry Hausse
Harry Hausse:

Wer will die Dinger überhaupt?

 
06.06.00 18:19
#6
Ich bin der Meinung, daß die Zeichnung nur Sinn macht, wenn man die Tatort-Opa-Aktien bis Ende 2001 hält, um dann eine - wahrscheinlich von Manfred Krug handsignierte - Gratisaktie einzustauben. Die 3 EURO Nachlaß für Frühzeichner sind meiner Meinung hingegen weitgehend belanglos, da diejenigen Zeichner, welche vom schnellen Euro träumen, schnell wieder aus dem Wert gehen und somit den Kurs drücken werden.

Haussegrüße  
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? devision
devision:

also es sind nur 200 mio aktien ...

 
06.06.00 18:41
#7
und die werbung ist nicht nur auf deutschland beschränkt.
auch in ländern wie japan oder holland läuft die werbetrommel in vollen zügen, auch werden dort die 3E rabatt für privatanleger gewährt. und gerade in ausland hat die telekom einen guten ruf.

ich selber halte ron sommer für einen raffinierten strategen. wer kauft den freiwillig aktien, die nicht dem unternehmen zugute kommen. zudem würde man alle altaktionäre damit verprellen.
die aktion mit der t-online war schon excellent in den markt gebracht worden, obwohl jeder ein desaster erwartet hatte.

ich denke, das es diesmal (auch) kein tiefschlag geben wird.

gruss
dev
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? ami1
ami1:

Mal das KGV von Telekom und von Worldcom verglichen ?

 
06.06.00 20:06
#8
dann wisst Ihr, wie sich der Kurs mittelfristig entwickeln wird. Auch die Telekom kann sich auf Dauer nicht dem Vergleich mit der Weltkonkurenz widersetzen. Die Aktien haben viel Platz, wenn man sie mit den amerikanischen Telekommunikationsaktien vergleicht, vor allen Dingen nach unten.
Gruesse Ami
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? Ammenophis
Ammenophis:

Re: Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf.

 
07.06.00 18:14
#9
außerdem seht euch doch mal an wie heute der Kurs von der Telekom gepurzelt ist. Da stecken die ganzen institutionellen Anleger dahinter und versuchen Telekom danngünstig abzustauben.
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? Harry Hausse
Harry Hausse:

Die institutionellen wollen aber auch bei T-Mobil dabei sein, des.

 
07.06.00 20:05
#10
glaube ich nicht, daß die jetzt alle verkaufen.
Das würde den Ron nämlich sauer machen.  
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? friedl
friedl:

Die verkaufen alle jetzt, weil sie wissen, daß der Kurs gestützt werden M.

 
07.06.00 23:04
#11
einen anständigen Preis einsacken zu können! Würde ich als Fondsmanager auch machen, jetzt rauszugehen und nicht zu warten, bis die nächsten Aktien platziert sind! Und daß Telekomaktien unter gnadenlosem Konkurrenzdruck stehen und die Gewinne drastisch zurückgehen (in Ö hat sich der Gewinn lt heutiger Mitteilung der Telekom Austria halbiert - kein gutes Vorzeichen für den geplanten Börsegang), ist ja auch kein großes Geheimnis mehr!
Mir geht diese TELEKOM-Propaganda langsam ziemlich auf die Nerven!Was soll das? Ammenophis

Bei ntv wurde neulich ein Interview mit einer Börsenzeitschrift au.

 
#12
dort wurde behauptet das die Telekom Probleme mit Ihrer Bilanz bekommen würde da dort Grundstücke überbewertet worden sein. Der reelle Marktwert läge 15 Milliarden Mark niedriger als angesetzt. Hat jemand was über die Story und ihren Ausgang gehört??


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem TRAVEL24.COM Forum