Seite 1: Meldung 1-25 von 65 Seite: 1 2 3

1

Korrektor: Nimmt doch lieber Kontakt 28.03.17 12:05
mit der IR auf und fragt, was in der Firma so passiert.

Ich habe das gemacht und bin vom CEO höchstselbst zurückgerufen worden. Naja - es gibt ja nur ganz wenige Mitarbeiter dort und dadurch sind die Kosten auch gering. Das war ein aufschlußreiches Gespräch.

Man erinnere sich an die sensationelle Managementleistung beim Balda Verkauf. Das sollte doch Vertrauen schaffen.

Ich denke, die Clere AG steht ganz vorne beim nächsten Hype und sage nur: Tesla.

2

Knallpatrone23: The Next Ten 06.09.15 20:17

3

Max_V.: Zitat ROI100 in #38538 27.03.17 19:01
"Wie Paion selber gemeldet hat, wurden die früheren Ergebnisse "nur" bestätigt. Und dann wird hier gefeiert?"

Und wie waren diese "früheren Ergebnisse", Mr. Oberschlau?

Die früheren Ergebnisse waren top. Kannste nachlesen.

Sehr gute Meldung heute, die lass ich mir nicht madig machen!  

4

ripper: ich habe bei Lotto noch nie was gewonnen-- 28.03.17 11:17
soll sich mal einer hier melden, der was gewonnen hat---
außerdem wurde die aktie nicht mit LOTTO gleichgesetzt, sondern nur die verluste
verglichen-----
ich war letztens in der spielbank---roulette---da kann man sein schwarzes spielgeld auch
verlieren---ohne steuerliche absetzbarkeit---
wer spass daran hat, macht es---ich jedenfalls spekuliere mal gern---deshalb bin ich bei
ROK dabei----aussicht auf gewinn ist möglich----fifty-fifty----hihihi--

5

xaba: chris 28.03.17 17:21
je weniger Leute das Gegenteil behaupten, desto besser ist es für die Algos.

6

Gartenzwergnase: USBDriver 28.03.17 12:05
läuft doch bestens.
Dank Deiner Hilfe haben wir es nun bestätigt erhalten.

7

michelangelo321: Das denkst Du aber nur,dann belese Dich mal. 27.03.17 15:02
Dann schaue mal nach Thielert AG . Wie steht jetzt diese zur Technify ?  Gehe mal auf die Webseite der Thielert.com ,da wirst Du umgeleitet auf die Webseite der Technify. Dann gibst Du mal oben im Suchfenster :   Thielert Aktie    ein.

8

ulm000: Hätte nicht erwartet 28.03.17 17:01
Naja Teebeute, dass es bei Nordex nicht richtig rund läuft konnte man eigentlich schon seit November erahnen und seit Ende Dezember dann doch einigermaßen einschätzen, dass es vor allem bei den Nordex-Turbinen nicht allzu gut läuft bei den Auftragseingängen. Habs ja einige Male schon im Dezember und dann als es noch offensichtlicher wurde im Januar hier im Thread thematisiert. Aus BM weiß ich, dass dann auch einige raus aus Nordex sind bzw. ihre Nordex-Posis reduziert haben.

Die große Preisfrage ist nun hat Nordex mit ihren N117/N131-Turbinen wirklich preisliche Probleme wie es von vielen unterstellt wird oder kommen die Probleme "nur" daher, dass Nordex vor allem in drei Auslandsmärkte (Südafrika, Pakistan und Großbritannien) richtig schwächelt, denn in anderen für Nordex wichtige Auslandsmärkte läuft es ja nach wie vor sehr gut wie in der Türkei, Finnland, Frankreich oder Irland. In Deutschland läuft es ohnehin weiter gut. Hier ist halt die Frage ob man das "Noch" hinzufügen müsste.
Vor allem was die Nordex-Turbinen angeht muss meines Erachtens von Seiten Nordex am Donnerstag etwas kommen, denn für mich ist die Absatzschwäche bei den Nordex-Turbinen das größte Problem überhaupt.

Bei den Acciona-Turbinen läuft es ja gar nicht übel. Dieses Jahr wird für die Acciona-Turbinen ein gutes Jahr sein mit einem Absatzwachstum von um die 40 bis 50% auf ca. 1,2 GW (wobei aber 2016 bei den Acciona-Turbinen richtig schwach war - diese 1,2 GW entsprechen in etwa den Acciona-Absatz von 2015) und für 2018 sieht es bei den Acciona-Turbinen mit den USA, Mexiko, Chile (dieser 168 MW Auftrag für 2018 wird noch gemeldet) heute schon recht gut aus und sollten die Südafrika-Projekte kommen, sieht ja ganz danach aus, dass dem so sein wird, dann würde es bei Acciona selbst ohne das knapp 200 MW große Brasilienprojekt top aussehen.

Mal schauen ob der neue Nordex-Chef am Donnerstag für Klarheit hier sorgen wird und dann kann man Nordex auch wieder einschätzen. Derzeit ist das nichts anderes wie ein Stochern im Nebel.

Ja Teebeute habe einige Aurelius ins Depot genommen und auch schon wieder 30% mit einem schönen Plus verkauft. Den Rest behalte ich mal obwohl ich kein großer Freund von Beteiligungsgesellschaften bin, denn die bringen ja morgen Zahlen und haben heute schon mal recht gut auf diese Shortattacke reagiert und haben mal gleich ihr Aktienrückkaufprogramm verdreifacht.
Ist echt krass wie in Deutschland solche Shorattacken durchgezogen werden. Ist halt das Problem der digitalisierten Welt, denn man kann halt mittlerweile alles sehr schnell verbreiten und da solche Typen im Ausland sitzen kann man gegen die kaum was unternehmen.

9

ulm000: Dividende - Bindung von liquiden Mitteln 28.03.17 14:12
Naja in der derzeitigen Fase für Nordex wäre eine Dividendenzahlung schon mehr als Harikiri und Blödsinn hoch A'cht und würde auch gar nicht zu der neu angepassten Nordex Srategie passen, die ich für nicht mal so blöd halte.

Erstens will/muss Nordex ihre Working Capital-Quote deutlich nach oben anheben (wurde ja ganz klar so kommuniziert bei den Vorabzahlen -dürfte wohl alleine so 100 Mio. € in diesem Jahr an Cash Flow kosten - wahrscheinlich werden geringere Vorabzahlungen verlangt um so den Absatz anzukurbeln . dann auch noch weitere Safe Harbor-Aufträge), zweitens will Nordex ihr eigenes Projektgeschäft deutlich forcieren, das z.B. in Frankreich recht gut läuft (geht natürlich klar auf die Liquidität, vor allem wenn man Projekte erst nach Fertigstellung verkauft und damit besseren Gewinnmargen) und drittens wird Nordex nicht drumherum kommen um eine oder sogar zwei neue Turbinen auf den Markt zu bringen im kommenden Jahr (dürfte wohl locker so zusätzlich inkl. Zertifizierungen und Prototypenbau um die 100 Mio. € kosten).

Lange Rede kurzer Sinn Nordex kann normalerweise keine Dividende bezahlen, denn man wird Cash brauchen und wenn man Dividendenzahlungen aufnimmt, dann sollten die auch nachhaltig sein und das können die in der aktuellen Situation bzw. die etwas veränderte Nordex-Strategie nicht sein.

Danke Teebeute mit dem Hinweis zu Aurelius. Ich wäre nie auf den Gedanken gekommen in Aurelius zu investieren, aber nach dieser wohl kriminellen Shortattakte musste ich einfach rein als der Kurs bis auf ein Minus von 30% abgestürzt ist.

10

ulm000: Nordex mit sehr starken 1. Hj. 2017 27.03.17 20:20
Ich bin zwar schon lange nicht mehr in Nordex drin, aber irgendwie ist dieser Thread echt fazinierend geworden, denn es ist schon sehr selten in einem Thread bei Ariva, dass von etlichen Leuten, die hier nicht investiert sind, so viel geschrieben wird. Sieht man so in anderen Ariva-Threads nicht.

Um die schon etwas depressive Threadstimmung ein wenig zu verbessern mal ein kleiner Blick was denn Nordex im laufenden 1. Halbjahr so in Deutschland liefern wird bzw. kann. Dann kommt hier wenigstens etwas an Fundamentals hier rein.

Nordex wird im 1. Halbjahr in Deutschland wieder ganz stark unterwegs sein. Das steht außer Frage.

Ich komme aktuell auf 329,8 MW, die Nordex im 1. Hj. errichten wird bzw. teilweise auch schon errichtet hat. Im 1. Hj. 2016 hat Nordex in Deutschland offiziell 341 MW errichtet. Da ich mit Sicherheit nicht alle Nordex-Projekte auf dem Schirm habe über bestimmte Suchläufe könnte Nordex diesen absoluten Rekord aus dem Vorjahr sogar übertreffen. Denke auch mal, dass die Gewinnmargen für diese Projekte sehr ordentlich sind. Zumal ja deutlich mehr die N131 errichtet wird als die N117. Da kommt dann auch noch die umgebaute Rostocker Blattfertigung ins Spiel und die sollte eigentlich sehr hilfreich sein für die Margen wie man ja in 2016 z.B. in Q2 gesehen hat als Nordex Stand Alone auf eine EBITA-Marge von 11% gekommen ist.

Hier mal die deutschen Nordex-Projekte, die anstehen im 1. Hj. ans deutsche Stromnetz angeschlossen werden bzw. auch schon angeschlossen sind:

36,3 MW - "Raitenbucher Forst" (Bayern) für Ostwind mit 11 N131/3300. Baustart war Mitte März 2016 mit den Rodungen für den Waldwindpark. Der größte bayrische Windpark mit den 11 N131 wird wohl spätestens im Laufe des Aprils vollständig in Betrieb gehen. Interessant ist noch, dass dieser jetzt schon große Windpark mit 5 weiteren N131 erweitert wird. Die Genehmigung dazu gab es Ende 2016.
27,4 MW - "Hengeler-Wendfeld/Stadtlohn" (Nordrhein-Westfalen) für die Hengeler-Wendfeld Bürgerwindpark mit 8 N131/3300. Mitte November wurde mit dem Fundamentbau begonnen. Bis Ende Februar sind alle Türme errichtet worden und nun werden die Gondeln und Rotorblätter montiert:
19,8 MW - "Wendhausen" (Niedersachsen) für die Bürgerwindpark Wendhausen mit 6 N131/3300. Mit dem Windparkbau wurde im Herbst 2016 begonnen. Das Aufstellen der Türme begann im Januar. Im April soll laut Plan der Windpark ans Stromnetz gehen.
19,2 MW - "Vogelherd" (Bayern) für die Stadtwerke-Kooperation Trianel mit 8 N117/2400. Baustart war Anfang Mai , die ersten Fundamente wurden im August gegossen. Es gab für 6 Wochen ab Mitte Dezember einen gerichtlichen Baustopp,so dass der Windpark wohl nicht komplett wie geplant in Q1 in Betrieb gehen kann
18 MW - "Markwald/Felsberg" (Hessen) für vortex energy mit 6 N131/3000.  Im November wurde mit dem Fundamentbau begonnen, im Januar soll der Turmbau beginnen und ab März sollen die Maschinenhäuser und Rotoren  montiert werden. Im April soll schließlich die erste Windenergieanlage Strom einspeisen. Im Mai soll dann der kmpl. Windpark ans Stromnetz gehen.
14,4 MW - "Wipperdorf" (Thüringen) für die WSB Neue Energien mit 6 N117/2400. Baustart mit dem Wegbau war April 2016. Mittlerweile speist der Windpark Strom ins Netz ein.
14,4 MW - "Krumme Föhre - Creußen" (Bayern) für die Stadtwerke-Kooperation Trianel mit 6 N117/2400. Baustart war Ende August und für Q2 2017 ist die Inbetriebnahme des Windparks geplant
13,2 MW - "Neuenreuth" (Bayern) von der interkommunalen Gesellschaft ZukunftsEnergie Fichtelgebirge GmbH mit 4 N131/3300. Seit Februar ist der Windprak in Betrieb.
13,2 MW - "Holtwicker Mark/Coesfeld" (Nordrhein-Westfalen) für die Projektgesellschaft Holtwicker Mark GmbH mit 4  N131/3300. . Inbetriebnahme ist geplant im 1. Hj. 2017.
12,6 MW - "Curslack" (Hamburg) für die ReTec Zweite Betriebs UG & Co. KG in der Zusammenarbeit mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg mit 4 N117/2400 und 1 N117/3000. Baubeginn war Ende September und im Sommer 2016 soll der Windpark in Betrieb gehen.
12 MW - "Karstädt" (Brandenburg) für Denker & Wulf mit 3 N117/3000 und 1 N131/3000. Baubeginn war September. Die Errichtung der 4 Windmühlen ist im Januar 2017 gestartet und er ist jetzt auch in Betrieb.
9,9 MW - "Verenafohren" (Baden-Württemberg) für die Genossenschaft Bürgerenergie Bodensee mit 3 N131/3300. Baubeginn mit dem Wegebau war Anfang Juli 2016. Die Türme wuden ab Anfang Dezember errichtet und ab März sollen dann die Maschinenhäuser und Rotorblätter an die Mühlen angebracht werden, so dass der Windpark im Mai 2017 in Betrieb gehen kann.
9,9 MW - "Rosendahl/Coesfeld" (Nordrhein-Westfalen) für die Windenergie Midlich GmbH & Co. KG mit 3 N131/3300. Baubeginn war in 2016. Inbetriebnahme ist geplant im 1. Hj. 2017.
9,6 MW - "Auf der Weißen Trisch" (Saarland) für die EnBW mit 4 N117/2400. Baubeginn war Juli 2016 und Anfang März ist er eröffnet worden.
9,6 MW - "Bürgerwald" (Bayern) für Green City Energy mit 4 N117/2400. Baubeginn war März 2016, die Türme sind seit Dezember alle errichtet gewesen und seit Anfang März ist der Windpark im Probebetrieb.
9,6 MW - "Escheberg" (Hessen) für innoVent mit 4 N117/2400. Baubeginn war Oktober mit den Rodungen für die Kranstellflächen. Im Mai 2017 soll laut Plan der Windpark in Betrieb gehen.
7,2 MW - "Spreewald" (Brandenburg) für VentusVentures mit 3 N117/2400. Inbestriebnahme ist geplant in Q2.
7,2 MW - "Steigerwald" (Bayern) für MVV Energie mit 3 N117/2400. Baubeginn war August 2016. Der kleine Windpark soll im 1. Hj. 2017 in Betrieb gehen.
7,2 MW - "Rahrbach" (NRW) für EFI Wind und Wind Works mit 3 N117/2400. Im Juni 2016 wurde mit den bauvorbereitenden Maßnahmen wie z.B. dem Wegebau begonnen. Geplante Inbetriebnahme ist 1. Hj. 2017.
7,2 MW - "Heinsberg-Pütt"  (Nordrhein Westfalen) für die Bürgerwindenergie Heinsberg eG und BMR Windenergie mit 3 N117/2400. Ende November wurde mit dem Turmbau begonnen, so dass ab Januar 2017 mit der Gondel/Rotorblattmontage begonnen werden kann.
7,2 MW - "Bermaringen” (Baden-Württemberg) für die Solarinvest AG mit 3 N117/2400. Baubeginn mit dem Gießen der Fundamente war im Dezember 2016. Im Ferbuar wurden die 3 Türme errichtet. Die Montage der Rotoren ist für Anfang April geplant. Im Mai sollen die Anlagen in Betrieb gehen.
6,6 MW - "Bergkamp/Coesfeld" (Nordrhein-Westfalen) für die Bergkamp GmbH & Co mit 2  N131/3300.  Soll im 1. Hj. 2017 in Betrieb gehen
6 MW - Repower "Altenbruch" (Niedersachsen) für PNE Wind mit 2 N117/3000. 9 der 11 Windmühlen des Repowerwindparks gingen schon in 2016 in Betrieb. Inbetriebnahme geplant in Q2.
4,8 MW - "Nonnweiler" (Saarland) für die EnBW mit 2 N117/2400. Baubeginn war August 2016. Der kleine Windpark ging im März 2017 in Betrieb.
4,8 MW - "Dienstweiler" (Rheinland Pfalz) für die EnBW mit 2 N117/2400.  Seit Anfang März produziert der Windpark den ersten Strom.
4,8 MW - "Admannshagen-Bargeshagen" (Mecklenburg-Vorpommern) für die Ingenieur- und Projektentwicklungsgesellschaft Wind- Projekt mit 2 N117/2400. Inbetriebnahme geplant in Q2 2017.
4,8 MW - Erweiterung "Werder-Zinndorf" (Brandenburg) für die Genossenschaft Rehfelde EigenEnergie. Mit den Bauarbeiten (Wegebau, Baugrube) wurde Anfang Dezember begonnen, das Betonieren der Fundamente soll ab März beginnen und das Errichten der Türme ist für Mai geplant, so dass die zwei Turbinen Ende 1. Hj. 2017 in Betrieb gehen können.
3,6 MW - "Frimmersdorfer Höhe" (NRW) für die Windtest Grevenbroich GmbH mit 1 N131/3600. Inbetriebnahme in Q1.
3,3 MW - Erweiterung "Ahorn-Schillingstadt" (Baden Württemberg) für ABO Wind mit 1 N131/3300. Inbetriebnahme ist  Ende März 2017 geplant.
3 MW - "Stadum-Sprakebüll" (Schleswig Holstein) für die Bürgerwindpark Stadum-Sprakebüll GmbH & Co mit 1 N117/3000.
3 MW - "Hamdorf" (Schleswig Holstein) für Prokon mit 1 N117/3000.

11

Astrid1347: Wenn ich spiele, spiel... 28.03.17 13:38
Ich alles

12

ripper: ich sehe da keine spielereien---- 28.03.17 09:26
nur ein bischen ketzerei----
natürlich bin ich mir der risiken bewußt----in einen----
pennystock zu investieren----no risk---no fun-----
bei LOTTO ist das GELD auch weg!---das kann ich auch nicht steuerlich geltend----
machen----that´s life-----

13

Astrid1347: Willi, wenn du so höflich bist... 28.03.17 17:48
kannst du mir noch meine frage aus #2245 beantworten.

14

pianoforte: auch heute wieder sehr gute Kursentwicklung 28.03.17 11:49
läuft schön ins Minus. Die Volatilität und das Volumen ist da, kann kaum noch besser werden.

Da Nordex noch immer keine weiteren Auftragseingänge für Nordexmühlen  preisgibt, kann man sich ausmalen, warum dies so ist. Nordex will ja nur Großaufträge melden. Nun, wenn jetzt schon 3 verkaufte Nordexturbinen als Großauftrag gelten, dann schrillen bei jedem Investor die Alarmglocken, imho.

15

pianoforte: Der Markt glaubt weiterhin an den Nordexerfolg... 27.03.17 18:02
und heute wurde ein schönes Minus herausgearbeitet, um dem Einen oder Anderen noch einmal die Möglichkeit zu bieten, preiswerter einkaufen zu können. Sehr schön, so kanns weitergehen!

16

pianoforte: +0,01% übeer L&S - Nordex im Kaufrausch? 26.03.17 20:55
Hat das was zu bedeuten? Ist das die Trendwende? Werden nun alle reich?

Fragen über Fragen und keine Antworten. Morgen dann +0,02%? Das wäre bestimmt der Durchbruch, imho!

"Nebenbei: 2 gemeldete Auftragseingänge innerhalb von 12 Wochen in 2017! Ich glaube das ist ein Negativrekord, da kann es doch nur noch schlechter ähm, ich meine ...besser werden, oder?"

Fragen über Fragen...Kommt noch in Kürze eine neue Hiobsmeldung und die Prognose muss deutlich korrigiert werden?

17

pianoforte: falscher Schluß gezogen... 26.03.17 16:41
"Das heißt im Umkehrschluss: Die Bank bei der ich das Depot habe, kann sich meine Aktie einfach "ausleihen" und spielt dann damit rum. Ich kriege nichts mit, außer dass der Kurs sinkt. "

Stell die eigenen Aktien AKTIV in den Verkauf, z.B. 1 Nordex wird für €100 angeboten, so kann/darf die Depotbank die Aktie NICHT verleihen.

18

pianoforte: nächstes Kursziel €12,30..und dann? 25.03.17 10:11
Trump hat die "Abstimmung" zu Obamacare verloren; da es aber keine Abstimmung gab sollte man besser schreiben, dass die eigenen (einige) Leute gegen! die Abschaffung von Obamacare sind.

Was macht die Börse allg und Nordex im Speziellen? Nun, die US Indices gingen kurz in die Knie und erholten sich wieder...alles beim Alten. Nordex hämmert auf die psychologisch wichtige Marke bei €13 ein! und irgendwann gelingt, nachhaltig, der Durchbruch?

Nächste Woche kommt der Geschäftsbericht und evtl eine Neubewertung der abgegebenen Prognose für 2017/2018? Hier ist alles möglich, Korrektur nach unten als auch nach oben.

Ich werde auf keinen Fall auch nur eine Nordexaktie halten, bis ich weiss, was da kommen möge.

Das Risiko ist mir viel zu hoch!

19

Marlies123: elbarado #38587 28.03.17 08:44
die x Kapitalerhöhung-das ist der Satz-wenn du die zweite KE geschrieben hättest wäre alles o.k.
aber mit X kann man denken das ist die z.B. 5. oder + KE
ich hoffe du hast das verstanden immer bei der Wahrheit bleiben und keine vagen Behauptungen hier rein stellen.

20

Marlies123: ich kann keine 4 KEs 28.03.17 09:29
auf der Paionseite finden-ROI stelle bitte die Info von den 4 KEs hier rein -sonst muß ich dich melden wegen Falschaussage

21

c.stone: ...äh 28.03.17 07:11
vitello, schau dir in den letzten Monaten mal die Posts von einem bestimmten Herrn bzw. Dame an, dann weißt Du wie die Aussichten stehen eine ernsthafte Antwort zu bekommen. Du wirst wahrscheinlich bis aufs Blut gereizt, dann machst Du eine unvorsichtige Bemerkung, irgendeiner meldet das (wer....?) und Du bist für einen Tag gesperrt. Pass auf, ich kann zaubern - dieser Beitrag wird wahrscheinlich nachher verschwinden und Du wirst nicht weniger als 1 Tag nichts von mir hören......  

22

Check22: Sagt das alles? 28.03.17 16:26
TecDAX seit einem Jahr 121% im PLUS !!
Nordex seit einem Jahr 53 % im MINUS !!

23

kostolanin: apropos "short" /Aurelius 28.03.17 13:57
... mal etwas zur Auflockerung...

d  a  s sind echte Shortattacken.. schaut euch mal den Tageschart an...

24

KWB123: 13 ade? 28.03.17 10:12
Na, dreht ja früher als vermutet!

25

Mucktschabernat: Bei Nordex 28.03.17 11:28
ist mittlerweile das Schlimmste zu befürchten. Der Kurs kennt nur eine Richtung. Nach Zahlenvorlage und Ausblick am 30.3. wahrscheinlich einstellig. Den weiteren Verlauf kann man sich denken, siehe Solarwolrd, Q-Sells etc. etc........ Traurig, aber wahr.