Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96

Beiträge: 28
Zugriffe: 1.803 / Heute: 1
T ONLINE Int. A.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Utd. Internet 35,45 € +0,40%
Perf. seit Threadbeginn:   +710,29%
 
WEB DE AG OR.
kein aktueller Kurs verfügbar
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96

 
09.06.00 13:17
#1
Web.de beteiligt sich an Radio 96
Karlsruhe, 09. Jun (Reuters) - Die am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete Web.de AG ist mit 12,5 Prozent an der Radio 96 Baden Airport GmbH in Rheinmünster eingestiegen. Der Online-Dienstleister teilte am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung mit, dass er in der Beteiligung einen ersten Schritt sehe, um das Zusammenwachsen von Radio und Internet zu forcieren. Auf regionaler Basis sei das Radio das wirkungsvollste Kommunikationsmedium, hieß es weiter.
ant/brn



Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Kalahari
Kalahari:

Raus damit

 
09.06.00 13:39
#2
Hi Johnboy,

tu Dir und Deinem Depot doch endlich einen Gefallen und hau diesen Schrottwert raus.

Gruß,
kalahari
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 brincki
brincki:

Hi johnboy...

 
09.06.00 13:51
#3
laß dich nicht entmutigen von Kalahari. Ich halte selbst noch WEB.DE Aktien seit der Emission leider noch. Ich denke auch, dass der Wert unterbewertet ist. In Vergleichen hat Web.de immer auf Platz 1 abgeschnitten. Ein Problem von WEB.DE ist, dass sie noch keine Gewinnen einfahren.
Ich denke, wenn es wieder eine Rally gibt, dass WEB.DE Kurse von um die 35E schafft.
Hast du ein Kursziel von WEB.DE? Hast du noch weiter Infos zu Web.de?
Wäre schön, wenn du diese posten würdest.

Gruß

brincki
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

An brincki: momentan leider nicht, wohne aber in der nähe und werde.

 
09.06.00 14:02
#4
enden halten. ( Ein Bekannter von mir arbeitet auch noch dort ).
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 LARA CROFT
LARA CROFT:

Oh nein!

 
09.06.00 14:10
#5
Das sind ja recht ärmliche Versuche, sich bei einem Flughafensender einzukaufen, um billig Werbung machen zu können... überzeugt mich nicht (geht es Euch auch so?).

Das Kursziel für Web.de von 5 Euro, das kürzlich auf der "NM-Todesliste" einer grossen Zeitschrift hier zu lesen war, halte ich nicht für unrealistisch - die Machenschaften, die Web.de zur Politur ihrer Userzahlen nutzt (Zwangsmitgliedschaft der Millionenklick-Tipper etwa), halte ich ebenfalls nicht für geeignet, den Kurs nachhaltig nach oben zu treiben. Zwar bieten sie unbestritten schnellen SMS-Versand (auch erst seit kurzem) und die Vorzüge einer validen (!) Mailadresse mit umfangreichen Veschlüsselungsfunktionalitäten usw. sind nicht von der Hand zu weisen. Allerdings sollte auch mal auf Gewinnorientierung geschaut werden, und da siehts momentan mau aus.

CU
LC.
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 preisfuchs
preisfuchs:

Web.de deine lieblingsaktie ?. prost mahlzeit !. lass mich in dein d.

 
09.06.00 14:20
#6
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

an preisfuchs: ich sagte "Lieblingsaktie" nicht die "Beste Aktie". Mein .

 
09.06.00 14:48
#7
du schon seit längerem einsehen wenn du meine postings liest.
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 ML2711
ML2711:

Web.de die Aktie hat mich richtig Geld gekostet. Ausser Spesen wars .

 
10.06.00 00:08
#8
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 estrich
estrich:

web.de deine Lieblingsaktie ???

 
10.06.00 10:54
#9
sag wie magst Du es am liebsten Johnboy, mit der Peitsche?
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 preisfuchs
preisfuchs:

johnboy dann führst du sehr viele aktien und ich dachte, ich hätte s.

 
10.06.00 12:59
#10
aber spass beiseite, wenns so ist, dann ist es schon ok.
web.de hat ja nun potential nach oben. doch der absturz war grausam. doch ich werde mich hütten nochmals einen euro in die sch... Firma zu investieren. wobei mein verlust nur bei 6 euro a. 300 St. war.
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

Wo sind denn meine Kritiker??????Mir wird ja ganz schwindelig weg.

 
16.06.00 10:56
#11
aber ich muß sagen auch dieses mal die Lage wieder richtig eingeschätz und bitte sagt nicht ich hätte euch vorher über mein Wissen nicht informiert.
good trades
johnboy
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

Web.de steigt in den Business-to-Business-Markt ein

 
16.06.00 11:26
#12
Web.de steigt in den Business-to-Business-Markt ein
KARLSRUHE (dpa-AFX) - Die Web.de AG  steigt über die Nürnberger Web.de pro GmbH in den Business-to-Business Kommunikations-Markt ein. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, will web.de ab dem Spätsommer kleinen und mittleren Unternehmen Internetbasierte Lösungen mit Fax-Server, Sprachnachrichten-Server, SMS und mobilem Wap-Zugang anbieten. Das Angebot soll kostenlos gegen eine monatliche Grundgebühr erhältlich sein./pi/ub

Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Kalahari
Kalahari:

An Johnboy

 
16.06.00 12:01
#13
Soweit ich mich erinnern kann, bist Du weit jenseits der 30 Euro in Web.de eingestiegen. Da hast Du die Lage wirklich hervorragend eingeschätzt. Glückwunsch zu so viel Weitblick.
Die Kritik galt übrigens nicht Dir, sondern der Aktie. Web.de ist in meinen Augen ein absolut nichtssagender Schrottwert, der auf dem aktuellen Kurs noch viel zu hoch bewertet ist.

Gruß,
kalahari
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

Sagt nicht, ich hätte euch nicht informiert heute schon 25% im plus, o.

 
16.06.00 14:07
#14
ein Tag . Gestern und heute früh Abit, jetzt web.de und nächste Woche Tria und adlink. Wohin nur mit der ganzen Kohle.
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

+ 29% und 3Sat hat Sie auch noch ins Musterdepot aufgenommen.M.

 
16.06.00 14:13
#15
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 brincki
brincki:

Bin ich froh endlich steigende Kurse zu sehen.

 
16.06.00 14:15
#16
Ich glaube so langsam wird die Aktie entdeckt.
Wir können uns freuen. *jipppppppppiiiiiiiiiiiiiiiiiiii*

brincki
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

+30,92%, schlagt noch zu solange es so günstig geht!!!!!!!!!!! o.T.

 
16.06.00 14:15
#17
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 ttk1
ttk1:

WEB.DE ist auch meine Lieblingsaktie!

 
16.06.00 14:17
#18
Obwohl ich zeitens damit schon mit 50% im Minus war. Qualität für die Kunden (Schnelligkeit, Sicherheit, kaum Werbung) wird eben gestraft. Armes WEB.DE... sie haben den Shareholdervalue falsch bewertet.
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 brincki
brincki:

Warum Tria und Adlink?????????? o.T.

 
16.06.00 14:17
#19
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 sharewiz
sharewiz:

> 350.000 gehandelt: rekordumsatz seit IPO ?! o.T.

 
16.06.00 14:28
#20
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

an Brincki: TRIA und ADLINK weil,

 
16.06.00 14:40
#21
AdLINK AG (WPK 549015)

.

Nachdem wir Ihnen letzte Woche eine bereits reale Zukunftsvision für Werbung im Internet vorgestellt haben, geht nun passenderweise Deutschlands Online-Werbevermarkter Nummer 1 an den Neuen Markt. Die klassische Bannerwerbung auf Internetseiten ist nämlich das Hauptgeschäftsfeld des Börsenneulings. AdLINK ist allerdings weit mehr als ein Bannervermittler, deckt man doch das gesamte Spektrum von der Anzeigenplatzierung bis zur Rechnungslegung ab. Einem "First Mover" wird von der Börse oftmals eine Sonderstellung und -bewertung eingeräumt, wie die Vergangenheit beispielsweise mit spektakulären Kursfeuerwerken bei Intershop oder buecher.de gezeigt hat. Ob auch bei AdLINK ein derartiger Zeichnungsgewinn möglich ist und ob der Wert ein Kandidat für unsere Dispoliste ist, dies soll in der folgenden IPO-Analyse diagnostiziert werden.
 
Das Unternehmen  

Die AdLINK Internet Media AG bezeichnet sich vollmundig als einen der führenden europäischen Vermarkter von Online-Werbeflächen. Zumindest für den deutschen Markt kann man dies bestätigen, denn hier profitiert das Unternehmen von enormen Synergieeffekten durch die Bindung an die Konzernmutter United Internet. Der Verkauf von Internet-Komplettpaketen der United Internet garantiert AdLINK einen sehr umfangreichen Kundenstamm und ein fixes Absatzpotential für das eigene Dienstleistungspaket. Das Unternehmen ist eine direkte Tochter und nicht nur eine Beteiligung von United Internet, die Holding besitzt vor dem IPO auch über 99 Prozent der Anteile. Dieser Anteil wird sich nach dem IPO auf knapp 75 Prozent reduzieren, auch hier wird der Freefloat also wieder nur rund ein Viertel des Aktienkapitals betragen.

Gegründet wurde AdLINK bereits im Jahre 1996 als "1&1 Marketing GmbH". Somit kann das Unternehmen bereits auf eine vierjährige Geschäftstätigkeit zurückblicken, was bei Internetwerten ja schon eine recht beachtliche Lebenszeit darstellt. In diesem Zeitraum konnte der Marketingspezialist sowohl eine beträchtliche Reichweite als auch einen namhaften Kundenstamm generieren. Derzeit verwaltet AdLINK die Webseiten von 400 internationalen Kunden, die pro Monat mehr als 700 Mio. Page-Impressions erzielen. Man kann hierbei bereits Kundenbeziehungen in neun europäische Länder vorweisen. Um die strategisch enorm wichtige weitere Expansion zu beschleunigen, hat AdLINK mittlerweile schon 10 Repräsentanzen in Europa gegründet, so dass man auch aus diesem Netzwerk weitere Synergieeffekte erwarten darf.

Auf der Risikoseite muss ganz klar der sich verschärfende Wettbewerb genannt werden. Zum einen drängen kleinere und hochinnovative Konkurrenten in den Markt, zum anderen werden die großen US-amerikanischen Internetwerbeagenturen versuchen, zunehmend auch auf dem alten Kontinent Fuß zu fassen. Auch dürften die Margen ob dieses massiven Konkurrenzkampfes sinken, denn die Marktanteile werden zukünftig auch mit Kampfpreisen zu erobern sein, wobei insbesondere die amerikanischen Wettbewerber über die entsprechende Kapitalbasis verfügen, um in diesem Wettbewerb keinen Schaden zu nehmen. Und schliesslich darf man auch die direkten Bannervermarkter, nennen wir sie einmal ganz modern B2C (business to consumer)-Bannervermarkter, nicht vergessen, deren Flaggschiff AllAdvantage.com auch in Europa bereits etabliert ist und viele Nachahmer findet und finden wird. Hier könnten durchaus auch Marktanteile verstärkt in diese Richtung abwandern, da die Bannerwerbung direkt am eigenen Bildschirm wohl eindeutig effektiver ist, als die tradionellen Banner auf den Internetseiten. Dem gegenüber steht das rasante Wachstum des Internets und des eCommerce, so dass man mittelfristig nicht mit einer Wachstumsverlangsamung bei AdLINK rechnen muss. Auch könnte es die hervorragende Marktstellung ermöglichen, dass das Unternehmen aus diesem Verdrängungswettbewerb als Sieger hervorgeht.

Bei den Kooperationen ist die Zusammenarbeit mit der Schober-Gruppe hervorzuheben. Durch den Zugang zu den Dateien des eMail-Adressenhändlers ist man auch im One-to-One-Marketingbereich in der Lage, kundenspezifische und zielgruppenpräzise Werbung anzubieten.
 

Zahlen und Fakten  
Zur Zeichnung am Neuen Markt werden 6,45 Mio. Aktien (inkl. Greenshoe) angeboten, dabei erhalten die Aktionäre von United Internet eine bevorrechtigte Zuteilung von 1:3, das heißt, für den Bezug einer AdLINK-Aktie sind drei Papiere von United Internet nötig. Kein sonderlich attraktives Angebot bei einem Kurs der Mutter von aktuell 250 Euro und der AdLINK-Bookbuilding-Spanne von 14 bis 17 Euro.

Bei einem Ausgabepreis von 17 Euro würde das Unternehmen mit ca. 450 Mio. Euro bewertet werden. Demgegenüber steht ein Umsatz im Geschäftsjahr von erwarteten 12 Mio. Euro, nachdem man im Vorjahr erst 4,5 Mio. Euro umsetzen konnte. Für die kommenden Jahre rechnet AdLINK mit weiterhin rasanten Steigerungen, 2000 werden bereits 35 Mio. Euro einkalkuliert, die dann 2001 noch einmal auf 70 Mio. Euro verdoppelt werden sollen. 2002 will man erstmals Gewinne erzielen, bei einem Umsatz von dann bereits knapp 120 Mio. Euro.

Dies sind zweifellos sehr beeindruckende Wachstumsraten, man darf die Zahlen aber wohl auch als recht ambitioniert betrachten. Im Gesamtmarkt rechnet man mit einer jährlichen Wachstumsrate des Online-Werbemarktes von 45 Prozent, die AdLINK weit übertreffen muss, wenn man die Planzahlen tatsächlich erreichen will.

Geht man davon aus, dass das Unternehmen die gesteckten Ziele erreichen wird, ist die Bewertung mit einem 2001er KUV von gut 6 vertretbar, in 2002 würde das KUV dann auf knapp 4 sinken. Dies sind für ein derart rasant wachsendes Internetunternehmen akzeptable Zahlen, die bei der aktuellen Marktlage allerdings auch keine allzu großen Zeichnungsgewinne erwarten lassen.

Am deutschen Online-Werbekuchen konnte man sich 1999 einen Anteil von 5 Prozent sichern und liegt damit auf Platz 2 hinter Doubleclick, die gut den doppelten Anteil für sich in Anspruch nehmen können. Diesen Abstand will AdLINK mit verstärkten Marketingmaßnahmen durch Mittel aus dem Börsengang verringern.
 

Zu Tria schau bitte in meinen postings der vergangenen Wochen nach
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

+32,57% o.T.

 
16.06.00 14:44
#22
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Buzz
Buzz:

Was passiert denn jetzt?

 
16.06.00 15:01
#23
habe irgendwann den point of no return überschritten und mußte web.de daher weiter halten. Über die Qualität des Service gibt und gab es keine Zweifel. Zweifel gab es eigentlich immer nur daran, wie web.de Geld verdienen will.
Ich habe es schon an anderer gesagt, wichtig wird in Zukunft, über welches Portal Konsumenen in Netz gehen. Erst wenn viele Nutzer ein solches Portal nutzen kann man für Werbung Geld verlangen. Wir werden noch dieses Jahr eine Umschichtung von Werbebudgets ins Web erleben. Bislang freuen sich nämlich die alten Medien über die Werbung die Internetfirmen schalten. Schaut Euch mal ein Werbezeit an, wieviel Internetwerbung dabei ist. Das dreht sich schon jetzt und wird noch mehr drehen, je mehr Otto Normalverbraucher ins Internet gehen.
Nun, den Kursanstieg jetzt ist mir unerklärlich, denn die Meldung über den B-T-B Service kann es soch wohl nicht sein.
Also, was passiert? Steigt ein Großer ein?
Gruss
Buzz
 
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Kalahari
Kalahari:

Golden day, Johnboy, was?! :-)) o.T.

 
19.06.00 14:09
#24
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

Shit happens :-( o.T.

 
19.06.00 14:26
#25
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Kalahari
Kalahari:

Kopf hoch, kommen auch wieder bessere Tage,

 
19.06.00 14:29
#26
abgesehen davon könnte es sich auch nur um eine technische Gegenreaktion halten. Wäre nach so einem Kursanstieg wahrlich kein Wunder. Jedenfalls weiterhin viel Glück mit Web.de, auch wenn ich von der Aktie absolut nichts halte.

Gruß,
kalahari
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 Johnboy
Johnboy:

Danke kalahari und seh selbst: von juchu weekly -strong buy-Web.de .

 
19.06.00 14:32
#27
Web.de - Die Karlsruher Internetfirma konnte für den Monat Mai eine Steigerung der registrierten Anwender um 200.000 auf 1,3 Mio. vermelden, während die Page-Impressions um gut 21 Prozent zulegten. Damit wurden die zum Börsengang veröffentlichten Planungen deutlich übertroffen. Seit Jahresbeginn konnten über 1 Mio. neue Anwender gewonnen werden, außerdem überholte man T-Online bei der Anzahl der Seitenaufrufe. Daneben gab das Unternehmen bekannt, dass man in den B2B-Kommunikationsmarkt einsteigen wolle. WEB.DE pro will ab dem Spätsommer 2000 Gewerbetreibenden, Selbständigen, kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland maßgeschneiderte, webbasierte Unified Messaging Lösungen mit webbasiertem Fax-Server, Voice-Mail- Server, E-Mail-Server, SMS und mobilem WAP-Zugang unterbreiten. Das US-amerikanische Marktforschungsinstitut Frost & Sullivan prognostiziert dem europäischen Unified Messaging Markt in einer aktuellen Studie 2002 Umsätze von rund $ 10,8 Mrd. und somit Wachstumsraten von mehr als 100 % p.a. Die Anleger honorierten diese positiven Meldungen mit deutlichen Kursgewinnen, momentan notiert das Papier mit gut 19 Euro aber immer noch deutlich unter dem Emissionspreis.  
Meine Lieblingsaktie: Web.de beteiligt sich an Radio 96 brincki

Tja Johnboy.

 
#28
Es wäre super gewesen, wenn du die Info eher hättest posten können, bevor Web.de so hoch geht. 30% wären schön gewesen.

brincki


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem T ONLINE International AG ORD Forum