MCI übernimmt Sprint für 108 Mrd. Dollar

Beitrag: 1
Zugriffe: 344 / Heute: 1
AT + T CORP. . kein aktueller Kurs verfügbar
 
MCI übernimmt Sprint für 108 Mrd. Dollar www.intervest.de

MCI übernimmt Sprint für 108 Mrd. Dollar

 
#1
Rennen um teuerste Fusion aller Zeiten entschieden - 37 Prozent  
 
In den Vereinigten Staaten entsteht ein neuer Telefonriese. Wie die New York Times heute meldet, hat MCI Worldcom www.wcom.com den Übernahmekampf um die Sprint Corp. www.sprint.com gewonnen und wird den drittgrößten Ferngespräch-Anbieter der USA mittels Aktientausch im Wert von 108 Mrd. Dollar erwerben. Beide Unternehmen hätten der teuersten Fusion aller Zeiten bereits zugestimmt, eine offizielle Stellungnahme wird heute Dienstag
erwartet. www.nytimes.com/library/financial/100599sprint-merger.html Wie pte berichtete, war vor zwei Wochen bekannt geworden, dass MCI Worldcom
seinen Konkurrenten Sprint mittels Aktientauschs übernehmen will. www.pressetext.at/show.pl.cgi?pta=3D990924030 MCI hat sein ursprüngliches Kaufangebot von 93 Mrd. Dollar am Montag nachgebessert,
nachdem Mitbieter BellSouth Corp. www.bellsouth.com vergangene Woche
mit einem 100-Mrd.-Offert vorgesprescht war. BellSouth ist ein regionaler
Telefonanbieter, der seine Geschäfte auf den Fernsprechmarkt ausweiten möchte.

Die gebotene Summe liegt deutlich über dem mit rund 70 Mrd. Dollar bemessenen Börsenwert des Übernahmeobjekts. Beide Angebote sind größer als
der bisher weltweit kostspieligste Firmenaufkauf, die Übernahme des US-Ölkonzerns Mobil durch den Weltmarktführer Exxon für 82,5 Mrd. Dollar.
Die gebotene Summe liegt deutlich über dem mit rund 70 Mrd. Dollar bemessenen Börsenwert des Übernahmeobjekts.

Auch die Deutsche Telekom www.deutschetelekom.de , die mit zehn
Prozent an Sprint beteiligt ist, erwog nach Informationen des ´´Wall Street Journals´´ am Montag, ob sie ebenfalls für Sprint mitbieten solle. Angesichts der übermächtigen Gegner dürften die Deutschen jedoch ihr Angebot zurückgezogen haben. Sprint, Deutsche Telekom und France Telecom betreiben gemeinsam die internationale Telefonfirma Global One. www.globalone.com  MCI Worldcom ist mit zahlreichen Fusionen und Firmenübernahmen nach AT&T www.att.com zum Branchenzweiten in den USA aufgerückt. Die Gesellschaft hat in den ersten sechs Monaten 1999 rund 18 Mrd. Dollar
umgesetzt. Mit dem Kauf von Sprint (Jahresumsatz: 16 Mrd Dollar) würde MCI Worldcom weiter zum Branchenprimus AT&T (53,2 Mrd Dollar) aufschließen.
Zusammen kommen die beiden Gesellschaften in den USA auf einen Marktanteil von 37 Prozent. AT&T hält 43 Prozent.

Das Unternehmen würde zudem dank des großen Sprint-Mobilfunknetzes in dieses rasant wachsende Marktsegment einsteigen. Sprint und MCI Worldcom sind auch im Internet-Bereich sehr stark. Zwar müsste Sprint im Falle der Übernahme
durch MCI Worldcom auf Drängen der US-Wettbewerbsaufsicht voraussichtlich
das Internetgeschäft abgeben. Die neuen Partner könnten dann aber auf den Internet-Dienst Uunet www.uu.net von MCI Worldcom zurückgreifen.

Viele Grüsse
www.intervest.de
Aktienclub intervest
:-)


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem AT + T CORP. DL 1 Forum