Linux-Aktien

Beiträge: 14
Zugriffe: 454 / Heute: 1
Linux-Aktien was_weiß_ich
was_weiß_ich:

Linux-Aktien

 
26.11.99 21:33
#1
gibt´s so was eigentlich??? linux könnte doch demnächst vielleicht ein bißchen an microsoft knabbern, oder???
Linux-Aktien Honich
Honich:

Red Hat, WKN 923989 o.T.

 
26.11.99 21:36
#2
Linux-Aktien was_weiß_ich
was_weiß_ich:

Re: Linux-Aktien

 
26.11.99 21:40
#3
danke, red hat hat heute in ny +26% gemacht!!!! was nun??
Linux-Aktien Gustl
Gustl:

Re: Linux-Aktien

 
26.11.99 21:42
#4
Hi Honich,
habe gerade deinen Komentar zu EMTV gelesen und jetzt merke ich das du dich auch schon mit Red Hat beschäftigt hast.Mir ist der Kurs inerhalb der letzten 6 Wochen von 80 $ bis jetzt 160 $ davongelaufen.Also kauf deine EMTV Aktie Montag und wir trinken Mittwoch ein Bier.  
Linux-Aktien Honich
Honich:

Re: Gustl

 
26.11.99 21:46
#5
Ich bin leider zweimal nicht reingekommen :-(

Aber trotzdem ist der November ein schöner Monat. Ich muß mal abchecken, ob ich am Mittwoch Zeit habe (weiß ich am Montag).
Linux-Aktien Kicky
Kicky:

Lest mal die Artikel über den Bubble in USA und bei einigen Technologi.

 
26.11.99 23:40
#6
bei   www.siliconinvestor.com       ist zwar etwas sehr lang,aber da war auch was über Red Hat

   MfG Kicky
Linux-Aktien DaLuigi
DaLuigi:

Re: Linux-Aktien

 
27.11.99 05:53
#7
linux-aktien? ein klarer kauf !!! du solltest aber nich immer die renner wie
red hat im auge haben. es gibt auch viele kleine firmen die linux-software
vertrieben und das sehr erfolgreich. schau dir mal den chart von applix inc. an. wkn. 894647

luigi
Linux-Aktien Firefly
Firefly:

Re: Linux-Aktien

 
27.11.99 09:44
#8
Offenbar will auch SUSE, der deutsche LINUX-Distributor, demnächst an die Börse. Da heißt es, wachsam sein! Könnte (müßte) ein wahrer Knaller werden bei den Vorgaben von Redhat und der allgemeinen Anti-MS-Stimmung.
www.suse.de
Linux-Aktien jopius
jopius:

Re: Linux-Aktien

 
27.11.99 10:56
#9
zwar nicht linux aber auch stark im kommen .. Apple und seine Partner
da glaube ich könnte bei CANCOM noch einiges drin sein und die sind
jetzt noch unter Emissionskurs ..
Linux-Aktien was_weiß_ich
was_weiß_ich:

applix in ny +30% -- suche nach anderen linux aktien

 
27.11.99 11:43
#10
danke auch für diesen tip, aber auch hier bin ich wohl zu spät, in berlin +10% und danach in Ny +30%.

wer kennt weitere linux-aktien??
Linux-Aktien Kicky
Kicky:

Am 2.12. kommt Ipo Va Linux Systems LNUX redhot ! vermulich weit üb.

 
28.11.99 03:53
#11
danach kommt Andover Net ANDN als Ipo  .Bereits länger da Cobalt Networks.
Info unter   www.ipoisland.com    oder auch   biz.yahoo.com/reports/ipo.html
Aber Vorsicht, es passiert,dass die Ipos hoch rauskommen und dann umgehend erstmal 25% verlieren.
Linux-Aktien Decathlon
Decathlon:

Geld verdienen mit Linux

 
29.11.99 09:56
#12
Ich will ja die allgemeine Euphorie nicht bremsen, aber:

Sicher ist Red Hat die bekannteste Linuxdistribution. Aber hier gibt
es zwei Dinge anzumerken:
1. Die Software gehört nicht Red Hat! Und aufgrund der Linux-Lizenz
(GPL) müssen die meisten Weiterentwicklungen auch wieder unter der
GPL veröffentlicht und damit kostenlos und im Sourcecode zugänglich
gemacht werden. Vorsprünge verschwinden daher relativ schnell und
positive Neuerungen werden rapide von anderen Distributionen (die
Regel: alle 3 - 6 (!!) Monate eine neue Distribution) übernommen,
so wie Red Hat ebenfalls Neuerungen von außerhalb von Red Hat übernimmt.
Als Linuxer finde ich diese Politik gut, garantiert sie doch ein
technisch hervorragendes Produkt mit offenen Standards, ohne die es
das Internet nicht gäbe. Wenn man sich dort auf Microsoft alleine
verlassen würde, würde die Rakete Internet am Boden verglühen und
von Monopolgebühren microsoftscher Art ausgesaugt werden. Die Gewinne
Microsofts beruhen im Wesentlichen auf der Übernahme guter Ideen anderer
(Apple etc.), der schnellen Marktdurchdringung und der Absicherung derselben
durch proprietäre Datenformate, sprich die Verneinung von allgemein
zugänglichen Standards. Diese Möglichkeit ist Red Hat nicht gegeben!
2. Es gibt außer Red Hat noch eine stetig wachsende Zahl anderer Distributoren. Im Prinzip kann jeder hingehen und lädt sich die aktuelle
Red Hat Distribution von deren Web Server und CD-Roms verkaufen. Ich denke,
daß das Rennen in diesem Bereich offen bleiben wird, weil Innovationen
immer schon in der nächsten Distribution der Konkurrenz auch enthalten
sein werden. Das ist gut für den Kunden, aber für die im Linuxgeschäft

tätigen Firmen bedeutet dies ständigen Wettbewerb und damit sinkende
Margen. Letztlich kann man im Linuxumfeld eigentlich nur durch Service
Geld verdienen. Und dort liegen die Margen bekanntlich niedriger als im
Lizenzgeschäft der traditionellen Softwareindustrie.

Wie man sieht tummeln sich Linuxfirmen auf extrem bestreitbaren Märkten
und wenn sich da irgendwo eine Einkommensquelle erschließt, wird sie in
kürzester Zeit viele Anbieter anziehen. Und viele Jäger sind bekanntlich
der Hasen Tod. Ich denke, daß das Geschäft mit den Distributionen relativ
schnell seine Grenzen erreichen wird. (Für 1.99$ kann man bei cheapbytes.com
die neueste Red Hat als Internetabzug bekommen!) Was dann noch größeren
Gewinn verspricht, sind spezialisierte Services wie etwa die Errichtung
von Linuxclustern (Superrechner zum Discountpreis!) und für die nähere
Zukunft Linuxschulungen.

Mit Linuxclustern beschäftigt sich unter anderem die Firma VA Research,
aber mit diesen Clustern sind solche Einsparungen gegenüber herkömmlichen
Großrechnern drin, daß sich bald noch mehr Firmen darauf stürzen dürften...


Linux-Aktien tgk1
tgk1:

Cobalt Networks, WKN 929075, COPT

 
29.11.99 10:04
#13
Installation von Linux-Servern, auch an Nasdaq gehandelt
Linux-Aktien tgk1

Sorry, COBT o.T.

 
#14


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen