Lintec -> ARIVA

Beiträge: 11
Zugriffe: 1.015 / Heute: 1
LINTEC INF.TECH.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
PIXELNET AG O.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Lintec -> ARIVA NILSNASE
NILSNASE:

Lintec -> ARIVA

 
17.03.00 19:14
#1
Der charttechnische Analyst Wilandt Staud hält die Aktie des PC-Herstellers Lintec Computer (WKN 648600) für aussichtsreich.

Nachdem der Titel im ersten Anlauf die Höchststände bei 160 Euro noch nicht signifikant überwinden konnte, rechnet der Charttechniker mit einer Konsolidierung zwischen 162 und 123 Euro. Als relevant bewertet der Experte die Fortsetzung des mittelfristig intakten Aufwärtstrends seit Anfang diesen Jahres.

Daraufhin könne dem Anleger der Einstieg in den PC-Titel empfohlen werden. Das mittelfristige Kursziel betrage 200 Euro.  
Lintec -> ARIVA NILSNASE
NILSNASE:

Re: Lintec

 
17.03.00 19:19
#2
und der Denis hat sie auch schon...lindi hat sich privat an IPC beteiligt.
Lintec -> ARIVA e2e4
e2e4:

Was willst du damit sagen, NILSNASE? o.T.

 
17.03.00 21:02
#3
Lintec -> ARIVA SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

Mein Kursziel

 
18.03.00 09:26
#4
liegt aufgrund des Gewinnwachstums, des geplanten Splitts, und vor allen Dingen wegen der krassen Unterbewertung bei ca. 400 Euro bis Anfang 2001.
Bei einem Gewinnwachstum von ca. 80-90% von 2000/20001 und einem KGV von ungefähr 18/20 ergibt sich ein PEG-faktor von 0,2-0,3. Würde man nun ein PEG von 1 (was einer fairen bewertung entspricht) annehmen, so müßte die Aktie bei 600 stehen. Dazu kommen die zahlreichen und aussichtsreichen Tochterunternehmen wie RFI oder Pixelnet. Bei Börsengängen dieser Gesellschaften (Pixelnet noch 2.Quartal an den neuen Markt), soll es eine bevorrechtigte Zuteilung für Lintec-Aktionäre geben. Daß solche B.gänge zu einer höheren bewertung der Mutterg. führen, hat man schon bei Siemens, Augusta, Mobilcom, TFG etc. gesehen. Also nichts wie rein in Lintec ...
auch wenn es noch ein paar Wochen dauert, bis der Wert weiter gen Norden geht.
Infos unter www.lintec.de

S.Lord
Lintec -> ARIVA Droopy
Droopy:

Re: Lintec

 
22.03.00 22:55
#5
Hallo!
Entschuldigung, wenn ich so blöd frage,aber wie funktioniert denn das mit
der Zuteilung für Lintecaktionäre? Hab nämlich welche. Vielleicht durch eine
Registrierung bei Lintec über die Bank, oder so ähnlich?
Lintec -> ARIVA NILSNASE
NILSNASE:

Lintec -> ARIVA

 
25.03.00 18:00
#6
"Platow": Foto-Unternehmen will 50 Prozent von Pixelnet erwerben

2000-03-24 um 21:10:16


Frankfurt (vwd) - Ein führendes Unternehmen aus der Foto-Branche will mehr als 50 Prozent der vor dem Börsengang stehenden Lintec-Tochter Pixelnet erwerben, berichtet die "Platow Börse" (Montagausgabe) unter Berufung auf Kreise. Die Lintec Computer AG, Taucha bei Leipzig, sei jedoch nur zu einer Abgabe von rund 20 Prozent bereit. +++ Thomas Widder vwd/24.3.2000/wi
Lintec -> ARIVA Droopy
Droopy:

Re: Lintec

 
25.03.00 19:41
#7
Wenn da was dran ist,ist das ja der beste Beweis,das die Zukunft der Foto-
entwicklung bzw. Abholung im Internet liegt.Man soll so z.B. Bilder nachbearbeiten und dann vom Labor ausgeben lassen können.(Ich hab zufällig eine Entwicklungstasche von Pixelnet in einer Zeitschrift gefunden)Find ich gar nicht
schlecht,denn ich würde behaupten,daß die Abzüge aus dem Labor billiger
sind,als wenn man die Zuhause durch den Drucker läßt.
Ich werd auf jeden Fall versuchen beim Börsengang ein paar Aktien zu ergattern.
Lintec -> ARIVA SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

An Droopy: noch keine Details

 
26.03.00 12:21
#8
... zum Börsengang der Pixelnet. Auch nicht auf der Homepage. Kommt aber in den nächsten Wochen ...
Lintec -> ARIVA Droopy
Droopy:

ja,danke

 
26.03.00 18:25
#9
War auf deren Homepage und wenn ich´s richtig verstanden habe,gibt´s Details
am 30. März auf einer Pressekonverenz.
Lintec -> ARIVA NILSNASE
NILSNASE:

Re: Lintec

 
31.03.00 15:23
#10
So meine lieben...
Jeder lintec Aktionär wird wohl für zwei lintec-Aktien eine Pixelnet-Aktie bekommen... aber genaueres kommt noch... seht mal weiter unten

ich glaub bald wirds ernst.. also schnell noch zugreifen


Taucha, 2000-03-30. Auf der heutigen Bilanz-Pressekonferenz präsentierte der Lintec-Vorstand die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres und gab einen strategischen Ausblick über die weitere Unternehmensentwicklung. Die Rede des Vorstandsvorsitzenden der Lintec Computer AG, Hans Dieter Lindemeyer können Sie hier nachlesen.

Anschließend stellte sich das Lintec-Management den Fragen der rund 30 Journalisten. Die weitergehenden Fragen zu den Ergebnissen der einzelnen Unternehmensbereiche wurden anhand des vorliegenden Jahresabschlusses, der eine Segmentberichterstattung enthält, detailliert beantwortet. Den vollständigen Jahresabschluß finden Sie ab dem 31. März 2000 hier.

Hier wirds wichtig..............

Zum geplanten Börsengang der PixelNet AG sagte der Vorstandsvorsitzende, daß derzeit mit dem Konsortialführer HypoVereinsbank über ein Programm zur bevorrechtigten Zuteilung für Lintec-Aktionäre gesprochen wird. Dabei strebt Lintec ein bislang an der Börse nahezu einzigartiges Zuteilungsverhältnis von 2:1 an, d.h. jeder Lintec-Aktionär, der über 20 Lintec-Aktien verfügt, erhielte beim Börsengang 10 PixelNet-Aktien zum Ausgabepreis angeboten. Vorstand und Aufsichtsrat der PixelNet AG suchen außerdem nach einer optimalen Lösung, wie auch die Kunden des PixelNetwork am Börsengang ihres Unternehmens partizipieren können. Verschiedene Modelle dazu befinden sich gegenwärtig in einer rechtlichen Prüfung.

Zum Insolvenzantrag der TRION Technology AG, an der Lintec mit 9,09% beteiligt ist, wurde gesagt, daß bereits im Jahresabschluß 1999 aus Risikovorsorge Rückstellungen gebildet wurden. Der Lintec-Vorstand geht aber davon aus, daß über die Annahme des Insolvenzantrags erst noch entschieden werden muß. In Übereinstimmung mit anderen Großaktionären wurde beim zuständigen Gericht als Nachfolger für den ausgeschiedenen Aufsichtsratsvorsitzenden der Lintec-Finanzmanager Steffen Schweitzer vorgeschlagen und – wie nach Ende der Pressekonferenz bekannt wurde – mit heutigem Datum als neuer Aufsichtsrat bestellt. Herr Schweitzer wird die tatsächliche Situation des Unternehmens prüfen und geeignete Schritte im Interesse der TRION- und Lintec-Aktionäre unternehmen.

Auf die Frage einer Journalistin, ob die Einkaufstour des Unternehmens nun erstmal beendet sei, antwortete Herr Lindemeyer: "...das ist durchaus nicht so. Für uns sind organisches Wachstum und die Beteiligung an Unternehmen, die uns sinnvoll ergänzen, zwei gleichberechtigte Strategien. Wie schon gesagt, uns liegen mehrere Verkaufsangebote vor, wir prüfen derzeit..."

Ob demnächst wieder mit einer Anhebung der Unternehmensprognosen zu rechnen sei, beantwortete der Vorstand wie folgt: "Mit einem Umsatzziel von 750 Mio. DM und einem angestrebten DVFA-Ergebnis von rund 14 Mio. DM haben wir ja sehr ehrgeizige Zielsetzungen veröffentlicht. Uns kommt es mehr darauf an, daß die Börse den inneren Wert der Lintec erkennt, als über eine erneute Plananhebung den Kurs zu pushen. Außerdem wollen wir die Reihe von 6 erfüllten bzw. übererfüllten Ergebnissen in Folge noch eine Weile fortsetzen..."
Lintec -> ARIVA NILSNASE

LINTEC --> ARIVA o.T.

 
#11


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem LINTEC INF.TECHNOLOG. Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  16 Löschung Viola tomschneider123 08.12.14 11:54
  10 Fricks Raketenaktie choko RubbelStar1 23.10.06 19:19
  61 +++ Lintec AG - Investor kommt ! +++ Investox nightfly 13.11.05 22:20
  5 @ARIVA ruhrpott PM 30.08.05 14:23
  4 klarer kauf meiner meinung nach höag thanksgivin 18.08.05 23:34