Limitsetztung bei Order Ja/Nein? vs Limitgebühren

Beiträge: 4
Zugriffe: 292 / Heute: 1
SVCAG SCHMIDT. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Limitsetztung bei Order Ja/Nein? vs Limitgebühren furby
furby:

Limitsetztung bei Order Ja/Nein? vs Limitgebühren

 
17.01.00 16:09
#1
Bei meinem Vergleich der Gebühren von 6 Direktbanken fiel mir auf, daß sehr unterschiedlich viel für die Setzung eines Limits bei einer Aktienorder verlangt wird. Z.B. DAB, Fimatex (nur via Internetorder), DB24 verlangen keine Limitgebühr, während comdirect und ConSors DM 5.- und netgic DM 7,82.- in Rechnung stellen. Dies kann also für einen Kleinaktionär ein wichtiges Auswahlkriterium für die Direktbank sein.

Mir selbst fiel auf, daß ich am NM in letzter Zeit meist ohne Limit kaufte oder verkaufte, weil ich die Order schnellstmöglich ausgeführt haben wollte und von meiner Entscheidung überzeugt war, wobei ich selbst den Markt beobachtete, um den Orderzeitpunkt am Tag optimal zu wählen.

Setzt Ihr Limits bei Aktienorders für NM-Werte und falls ja, warum? Welche Erfahrungen habt Ihr diesbezüglich gemacht?

Gruß furby

PS. Bei Ultimo Orders dürfte es klar sein, daß man ein Limit braucht, aber kurzfristig auch?



Limitsetztung bei Order Ja/Nein? vs Limitgebühren BPaul
BPaul:

Gebühren egal, Limit kann wichtig sein

 
17.01.00 16:20
#2
Die 5 Mark bei Setzen von Limits sind mir echt egal.
Ein Limit kann unabdingbar sein. Beispiel: Am Fr. wird in einer uns bekannten Sendung ein bestimmter Wert (SVC) ins Musterdepot aufgenommen. In dem Wissen, das dieser Wert am Montag kräftig anzieht, orderst Du ohne Limit.
Am Montag wird der Wert - bei einem Freitags-Schlusskurs von 27,50 Euro - mit 42,00 Euro als Eröffnungskurs gehandelt. Bei unlimitiertem Auftrag zahlst Du diesen Preis. Minuten später sackt der Kurs aufgrund von Gewinnmitnahmen bis auf 32 Euro. Will nicht wissen, wie viele Anleger auf SVC-Aktien zum Kaufpreis von über 40 Euro sitzen.

Gruss
bpaul
Limitsetztung bei Order Ja/Nein? vs Limitgebühren checkit
checkit:

Sag mir Bescheid, wann/was/wo Du ohne Limit ordern willst. Am best.

 
17.01.00 16:39
#3
markteng und die vielleicht die einzige Order abgibst. Ich setze dann entsprechend limitierte Orders dagegen und freue mich auf dicken Reibach !
Danke (war nur Spaß, aber um deutlich zu machen, was auch passieren kann)
Ich habe so jedenfalls schon ein paar mal super Kauforders weit unter Normalkurs bekommen.
CHECKIT
Limitsetztung bei Order Ja/Nein? vs Limitgebühren furby

Kein Limit bei Order über Parketthandel

 
#4
Danke für die bisherige Veranschaulichung der Problematik.

Hi bpaul: Du hast natürlich recht, in den Situationen, in denen man den ungefähren Kurs nicht weiß, sollte man Limits setzen.

Hi Checkit: Unter gewissen Umständen könnte Dein Szenario aufgehen. Wenn ich jedoch eine kleine Order übers Frankfurter Parkett laufen lasse, so werden doch meist mehrere Orders zusammengefaßt und dann gegenseitig verrechnet. Bisher bekam ich dabei keinen schlechten Kurs auch ohne Limit gestellt. Ich glaube über xetra könnte limitloser Handel gefährlicher werden.

Gruß furby  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem SVCAG SCHMIDT VOGEL Forum